COMPACT Live 26.10.17 – „Kontrollverlust“ – SPIEGEL-Bestseller Autor Thorsten Schulte zu Gast bei COMPACT

0

Thorsten Schulte, ein mutiger und engagierter Autor, der mit seinem Spiegel-Bestseller „Kontrollverlust“ nicht nur einen Weckruf initiieren, sondern auch tatsächlich verändern will. 

Das Anmeldeformular befindet sich weiter unten

Auszug aus dem Interview mit COMPACT:

Frage: Wie geht es Ihnen, Herr Schulte? 
Einerseits gibt der tolle Erfolg meines Buchs „Kontrollverlust“ Rückenwind, andererseits kosten die Querschüsse aus dem Establishment Energie. Es ist unglaublich, wie das Schweigekartell im Mainstream den Bannstrahl auf mein Buch richtet. Ich erhalte von vielen Zuschriften, wonach Buchhandlungen mein Buch wahrheitswidrig als nicht lieferbar einstufen oder Warenhausketten mein Buch aus dem Sortiment nehmen. Dabei liefere ich Fakten. Noch am 7. April 2017 saß ich auf der ARD-Bühne der größten Anlegermesse und seitdem sie von dem Buch wissen, bin ich im Mainstream praktisch tot. Ich wusste es vorher, aber es ist immer noch etwas anderes, wenn es dann tatsächlich eintritt.

Frage: Welche Beweggründe brachten Sie dazu „Kontrollverlust“ auf den Markt zu bringen? Welche Mission verfolgen Sie mit dem Werk?
Ich werde ganz deutlich: Aufgrund der Struktur unseres Staates wählen wir Abgeordnete, die im Sinne der Bürger diesen Staat funktionsfähig halten sollen. Die Abgeordneten und die gewählte Regierung sind Mitglieder des deutschen Bundestags, des deutschen Parlaments. Und jetzt verlieren die Bürger, welche diesen Staat bilden, die Kontrolle über ihre Abgeordneten und über ihre Regierung. Die Bürger verlieren die Kontrolle über den Staat und damit die Kontrolle über sich selbst. Der deutsche Staat verliert seine Eigenkontrolle und ich fürchte, dass er sich zu einem „amoklaufenden Zombie“ entwickelt.

Ich will für eine Massenbewegung für direkte Demokratie eintreten. Nur mit dieser können wir die Herrschaft des Rechts verteidigen. Und ich wiederhole, was ich Ihnen bereits sagte: Nur mit direkter Demokratie können wir den Lobbyismus der Konzerne und die Vetternwirtschaft der Parteien überwinden. Freihandelsabkommen sind in Wahrheit Konzern-Ermächtigungsgesetze. Die Flüchtlingsströme nach Europa sind tatsächlich eine Ersetzungsmigration. Kämpfen wir für direkte Demokratie.

Das vollständige Interview können Sie hier nachlesen.

Wann: 26.10.17 | Beginn: 19:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Wo:     Berlin (Mitte), der genaue Veranstaltungsort wird nach Anmeldung rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Anmeldung wurde geschlossen. Für kurzentschlossene Freunde oder Familienangehörige steht vor Ort eine Abendkasse bereit.

 

Über den Autor

COMPACT-Shop

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel