COMPACT-Konferenz 2016: Offensive zur Rettung der Meinungsfreiheit

Zur Videoaufzeichnung der COMPACT-Konferenz 2016

Zur Bildstrecke der COMPACT-Konferenz 2016

Die wichtigsten Referate der COMPACT-Konferenz finden Sie außerdem im COMPACT-Magazin 12/2016, welches am 26.11.2016 erscheint und hier zu bestellen ist.


COMPACT-Konferenz 2016 gerettet!

Wir geben nicht nach! Die diesjährige COMPACT-Konferenz findet doch statt! Nach ihrer erzwungen Absage in Köln setzen wir sie neu an: am 5. November in Berlin. Schon am 16. Oktober wird COMPACT zu Gast bei Pegida in Dresden sein – dort, wo freie Bürger mit offenen Worten für Deutschlands Zukunft kämpfen.

COMPACT - jetzt abonnieren!

Die Feinde der Meinungsfreiheit haben sich zu früh gefreut: Vor zwei Wochen hatte die Merkel-Jugend („Antifa“) noch gejubelt, als sie die diesjährige COMPACT-Konferenz „Gegen Islamisierung und Fremdherrschaft“ verhindert glaubte. Mit unglaublichem Druck hatten die Extremisten den Vermieter unserer Räumlichkeiten in Köln gezwungen, den Vertrag mit uns zu kündigen. Mit ähnlichen Methoden werden überall im Land Veranstaltungen der AfD und asylkritische Demonstrationen torpediert. Wo verbale Drohungen nicht ausreichen, greift der Mob zu offener Gewalt: Es vergeht keine Woche, ohne dass Andersdenkende verprügelt, AfD-Büros angegriffen, Autos angezündet und selbst Privatwohnungen verwüstet werden. Regierungskritische Journalisten – nicht nur die von COMPACT! – und oppositionelle Politiker – in Berlin sogar der bisherige Innensenator der CDU – können nur noch unter starkem Polizeischutz in der Öffentlichkeit auftreten.

Wir erleben den Übergang zu einer Diktatur, die an die schlimmsten Phasen der deutschen Geschichte erinnert. Doch COMPACT gibt dem Druck nicht nach! Wir sind das Sturmgeschütz der Demokratie, wir stehen auf dem Posten für die Freiheit in Deutschland. Deshalb haben wir beschlossen, das faktische Verbot unserer Großveranstaltung nicht hinzunehmen, und haben sie neu angesetzt: Als „COMPACT-Konferenz für Meinungsfreiheit“ findet sie nun am 5. November in Berlin statt.

Eine Anmeldung zur Konferenz ist nicht mehr möglich.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel