COMPACT im Februar: Stasi 2.0 – Die große Säuberung (Videodiskussion)

14

Jürgen Elsässer, Andreas Kalbitz (AfD-Brandenburg) und Martin Müller-Mertens diskutieren die Themen der brandneuen COMPACT.

Jetzt am guten Kiosk und im COMPACT-Shop.

Seit Jahresbeginn säubert das Netzwerkdurchsetzungsgesetz die sozialen Netzwerke von politisch unerwünschten Meinungen – mit 100-prozentiger Unterstützung der Union. Aus dem Staatsfunk tönt die Propaganda im 13. Merkel-Jahr lauter denn je, und die mit der Rautenfrau herangewachsene Jugend ist mehr auf Konformismus und vorauseilenden Gehorsam konditioniert als auf kritisches Denken. Was genau der Angriff auf die Meinungsfreiheit bedeutet, lesen Sie im COMPACT Magazin.

Übrigens: Wer jetzt COMPACT abonniert, kann Gerhard Wisnewskis brandneues Jahrbuch verheimlicht – vertuscht – vergessen: was 2017 nicht in der Zeitung stand als Abo-Wunschprämie wählen! Mehr Infos hier.

Über den Autor

COMPACT-TV

14 Kommentare

  1. Alerta Antifascista! am

    „Nazis drücken, bis sie nicht mehr atmen…“ … ist vileicht zuviel aber so ein bisschen zur Umerziehung um positive Energien gegen Rassismus für Völkerverständigung und für Humanismus zu generieren.
    Nicht nur am Holocaust-Gedenktag und nicht nur die Mandatsträger des Bundestages sondern alle Helldeutschen sollten Dunkeldeutsche Nazis aber auch Antisemitische Neubürger so drücken und bis zur Liebe umarmen.
    In jeder Stadt sollten Zentren für NEUE Politische Schönheit entstehen wo in Gedenken an den Widerstandskämpfer Kurt Gerstein (der Spion im Lager der Mörder) 700 Helldeutsche jeweils bis zu 100 Nazis Empathie lernen können.

    Informationen zur politischen Bildung Nr. 316/2012
    Massenmord und Holocaust
    Mord in Belz´ec
    Kurt Gerstein berichtet über den Tötungsprozess

    Alerta Antifascista!

    • heidi heidegger am

      zombie! der ²CCF ist untot seit ’69 und aus einer zeitung in dessen vorfeld kam übrigens auch einst ditt dingens was hier immer wieder auffläscht: dass der neue faschismus als anti-f aufträte und *gähn*..

      ²(Congress for Cultural Freedom, CCF) war von 1950 bis 1969 eine in Paris ansässige antikommunistische Kulturorganisation im Kalten Krieg, die vom US-amerikanischen Geheimdienst CIA beeinflusst und finanziert wurde.

  2. Berthold Sonnemann am

    StaSi? Nein! Stalinismus! Prokrustes-Tyrannei!

    Stalin ließ Millionen russische Bauern ermorden. Merkel, Gabriel, Seehofer und von der Leyen nebst Bundestagsmehrheit und Protz-Automobilisten lassen in Nato-Komplizenschaft unzählige Menschen im Nahen Osten für Erdöl ermorden, traumatisieren und entheimaten.

    Ja, der Völkermord im Orient hat durchaus eine "demokratische" Grundlage in Gestalt von Millionen Spritverschwendern. Diese Kollektivschuld ist, weil jeder um den Blutgehalt von Orientsprit weiß, tatsächlich vorhanden, im Unterschied zu der nur von einigen Besatzern und vielen Antideutschen behaupteten Kollektivschuld im Zweiten Weltkrieg.

  3. Guten Abend Herr Elsässer,

    Sie haben mit die „Rückkehr der GroKo-Zombis“ ein bärenstarkes Editorial mit Witz und Weitsicht geschrieben. Ich habe mich köstlich über die treffende Darstellung der amtierenden Laiendarsteller als inkompetente Untote amüsiert. Namentlich wurden Andrea Nahles, Heiko Maas, Wolfgang Schäuble, Angela Merkel, Klöckner, Martin Schulz und von der Leyen mit ihren inoffiziellen Positionsbeschreibungen genannt.

    Frau Weidel, AfD Fraktionsvorsitzende im Bundestag und Mitglied im AfD Bundesvorstand, hat jedoch am 22. Januar 2018 eine grandiose Rede zum Jubiläum des Élysée-Vertrags gehalten. Wie sie die Regierenden abgemeiert hat. Grandios! SPD/CDU/CSU/Die Grünen waren am Ende der Rede so konsterniert, so dass das Schweigen im Plenum fast bedrohlich wirkte. Herr Kalbitz kann sich glücklich schätzen mit ihr im Bundesvorstand der AfD zu sitzen.

    Der nationale und liberale Flügel der AfD vereint – der Weg zur Volkspartei wäre frei. Auch Herr Elsässer’s Idee von einer AfD/FDP Koalitionsaussage im Falle von Neuwahlen sehe ich ähnlich positiv. 35% wären dem Bündnis auf Zeit sicher. Hier liegt Herr Kalbitz möglicherweise falsch – die FDP (65‘000) hat immer noch doppelt so viele Mitglieder wie die AfD (28‘000).

    Viele Grüsse,

    HvH

    • Auch den baldigen Zusammenbruch einer wie auch immer etablierten Regierung unter Merkel bis spätestens zur bayerisches Landtagswahl teile ich und gehe nicht mit MMM konform. Warum? Zwar würde Merkel das CSU Schlachtfest bei der Landtagswahl am 14. Oktober 2018 in Bayern ignorieren, aber die Gefahr kommt diesmal von der Wirtschaft. Wir haben einen parabolischen Anstieg der Kurse in allen Aktienmärkten. Diese Konstellation ist selten, aber typisch für Endphasen einer Hausse.

      Weiteres Ungemach dräut Herrn Draghi jedoch von den Devisenmärkten, was ihn vor wenigen Tagen während einer Panikattacke zur öffentlichen Kritik an der FED bewog. Ein Novum! Zwar kann der kleine Super-Mario durch Gelddrucken die europäische Anleihenmärkte weiterhin manipulieren und somit die Staatsschuld der Pleitestaate illegal monetarisieren und die Renditen der Anleihen niedrig halten, aber der schwache USD wird dem EURO möglicherweise über die kaum manipulierbaren Devisenmärkte den Todesstoss versetzen. Denn durch den schwachen USD bleiben die Wirtschaften der Südländer auf den Weltmärkten nicht konkurrenzfähig und Erzwingen den Ausstieg von Spanien, Griechenland, Portugal oder Italien aus dem EURO-Währungssystem, selbst wenn Draghi die Staaten durch Gelddrucken vor dem offenen Staatsbankrott bewahrt. Die Nerven im EZB-Türmchen in Frankfurt liegen vollkommen blank.

      Viele Grüsse,

      HvH

  4. brokendriver am

    Wieso Stasi 2.0 ?

    Unsere FDJ-Sekretärin besteht bestimmt auf die Anmerkung:

    Stasi 1.0……

    Ehre, wem Ehre gebührt in einer Diktatur…

  5. Wieder ist sie da die Compact Werbung. Genial. Man muss bedenken, sogar zum Nulltarif.

    • Heiko Stadler, Steuerzahler aus Bayern am

      Zum ersten mal haben die Grünen was Konstruktives zustande gebracht.

    • Harald Kaufmann am

      @Manfred ,

      natürlich zum Nulltarif. Wo kämen wir dahin, dass man für Werbedreck, mit dem wir täglich zugemüllt werden, auch noch zur Kasse gebeten werden? Damit ist aber nicht die COMPACT-Redaktion gemeint, die sich durch Werbung finanzieren muss. Dafür bekommt man ja auch etwas anständiges geliefert.

  6. Stasi, ja,
    sag ich schon seit ca. 5 Jahren!
    Zeitrückblick. Vor ca. 20 Jahren, Toll-collect!

    Meine Frage an den fetten Wessi,
    bekommt Ihr denn nicht mit, wie diese Brücken auf den Autobahnen ticken?

    Ja, damit wird der LkW-Verkehr lokalisiert.
    Blödsinn, die Stasi-West hing dort schon drin. Kennzeichen- und Gesichtserkennung incl.

    Und es gab und gibt soviele Warnzeichen. keiner hat es wohl… mitbekommen. Uns geht es doch gut!

    Nein, wir sterben, langsam und allmächlich!

    Schande…

    PS. nehmt die Kirche aus dem Staat!

  7. Rumpelstielz am

    Die STASI war auch nach BRD – Recht eine kriminelle Vereinigung zur fortgesetzten Begehung von Straftaten. Das ging von Kunstraub und Hehlerei und Mord auch hier in der BRD.
    Warum werden die Mitarbeiter dieser kriminellen Bande nicht verfolgt. Wie kann es sein das IM Viktoria; IM Erika; IM Larve hier immer noch friedlich leben.

    Die Stasi und die Mitgliedschaft muss bestraft werden. Rentenentzug – Freiheitsentzug muss die Folge sein.

    Stasiseilschaften verrecke.

    Ach ja, was ich vergaß ich bin der Meinung, dass der öffentlich rechtliche GEZ Lügen-Funk zerschlagen werden muss. Auch wegen der belästigenden Hintergrundduselmusik in jeder Sch.. Sendung – als ob die einen noch verhöhnen wollen.
    Dazu pseudowissenschaftlicher Schrott mit dem die Leute vollgelullt werden.
    Lügenfunk und Lügenpresse halt die Fr… Übrig bleiben darf ein ÖR Sender der von Städten und Gemeinden
    finanziert werden kann – abhängig von der Grundsteuer – so max 2€/ Haushalt und Monat.
    Das Fernsehen ist längst ein Staatsfunk geworden. Die Mächtigen dieser Welt hassen das Internet, weil es den Menschen ermöglicht echte Nachrichten zu verbreiten und wichtige Informationen zu teilen.

  8. Heiko Stadler, Steuerzahler aus Bayern am

    Nicht nur unerwünschte Meinungen werden zensiert. Auch Fakten, die das postfaktische Kartenhaus des Staatsfernsehens zum Einsturz bringen könnten, werden gelöscht, zum Beispiel aktuelle Straftaten und Kriminalitätsstatistiken. Statt Aufklärung über die Gefahren der Zuwanderung zuzulassen, lässt man lieber ahnungslose Menschen ins Verderben laufen. Die Morde an Maria L. und Mia wurden von Merkel und Maas billigend in Kauf genommen, um das Weltbild des guten Einwanderers aufrecht zu erhalten.

  9. heidi heidegger am

    wenig wisst ihr über "personaler-akten" im westen, die n u r personaler zu gesicht bekamen. zwar war arbeitspaltzwechsel nicht ganz verboten wie bei aaadolf oder stalin, aber überprüft wurde ditte. und wie! hah! wir schreiben das jahr 1980 in einer westdt. großstadt: ein vergehen wegen sachbeschädigung/wahlplakat verändern und so.. (urteil: -200-mark g.buße) gab im berwerbergespräch bei der bundespost "diskussionsbedarf"/zuverlässigkeitsprüfung. es gab also damals im westen ziemlich sicher nicht nur das große und das kleine f.zeugnis, sondern akten, die kein arbeiter je zu gesicht bekam. so!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel