Claudia Roth will „Klimapass“ zur Aufnahme künftiger Klimaflüchtlinge

56

So grell wie ihr Gefieder, so schrill die neueste Forderung von Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Die Grünen): Sie will Menschen, die vom Klimawandel bedroht sind, „eine selbstbestimmte Umsiedlung in sichere Länder“ verschaffen – per „Klimapass“. Prima Idee: Neuer Geschäftszweig mit Aussichten auf Hochkonjunktur für Fälscher und ähnliche kriminelle Subjekte, nachdem ihre Ausweis- und Schleppermasche allmählich auffliegt.

Dieses Dokument könnte Betroffenen „eine selbstbestimmte und frühzeitige Umsiedlung in sichere Länder ermöglichen – und ihnen dort staatsbürgerähnliche Rechte gewähren“, erläuterte Roth den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND). „Die Klimakrise ist Ursache von Migration und Flucht – gerade im globalen Süden, der am wenigsten zur Erderwärmung beigetragen hat“, und Klimaschutz sei eine Frage „globaler Gerechtigkeit“. Die Deutschland nicht zuletzt nach Doktrin gewisser Spinner im Alleingang schafft.

Die Bewohner von Staaten wie Tuvalu und Kiribati etwa dürften nicht staatenlos werden, wenn es ihr Land nicht mehr geben sollte, so Roth weiter. „Das internationale Recht fordert dazu auf, Staatenlosigkeit zu vermeiden, und dafür kann auch eine Staatsbürgerschaft im aufnehmenden Land eine Option sein.“ Dies werde in Deutschland bislang zu wenig beachtet. Gestern bereits wurde ein entsprechender Antrag im Bundestag eingebracht, der die Bundesregierung zu einem größeren Engagement in dieser Angelegenheit aufrufen soll.

Um wie viele Inseln und Bewohner es sich handelt, hat die Frau offensichtlich noch nicht ermittelt. Eingedenk grüner Phantastereien aber dürften schon Teddybären für mehrere 100 Millionen Menschen, die dank Roth sich nun ganz legal auf den Weg machen dürfen, in Auftrag gegeben worden sein. Ebenso wie Gummistiefel, denn wenn erst die Polkappen schmelzen und der Wasserspiegel steigt, steht auch Berlin unter Wasser. Unter Demenz sowieso.

Zudem muss in Kooperation mit Juso-Chef Kevin Kühnert schleunigst über Enteignungen von weißen alten Männern beziehungsweise über Zwangseinquartierungen in die überflüssigen Kinderzimmer nachgedacht werden, die von Deutschen nicht mehr bewohnt werden, da ja in vielen hiesigen Städten ebenfalls der Klimanotstand ausgebrochen ist. Oder ist es Hirnnotstand?

Warum linksgrüne Ideologie in einer Öko-Diktatur endet:

Über den Autor

Online-Autor

56 Kommentare

  1. Avatar

    Die Grünen sind unglaublich gefährlich. Nicht wegen einer Boshaftigkeit an sich, sondern wegen kindlicher Naivität und kindlicher Weltansicht. Man könnte meinen, dass man es hier mit Kindern in "Erwachsenenkostümen" zu tun hat. Die Grünen betrachten die Welt wie die Welt in einem Kinderbuch. Nach dem Motto piep-piep-pieb-wir-haben-uns-alle-lieb. Mit Biene Maja und dem Willy gehts auf um die Welt zu retten.

    Nun haben wir es vollbracht, dass deren "Kinderbuchwelten" auf die Agenda der Tagespolitik gesetzt worden sind. Getrieben von gleichermaßen denkenden Medienvertretern. Und was passiert? Man kritisiert diese Form der Politik und stößt auf bockige Kinder, welche sich die Ohren zu halten und/oder rum plärren.
    "Wir sind die Bestimmer" könnte es auch aus Kindermünder zu hören sein. Und die "böse" AfD will das wir unser Zimmer aufräumen….. das ist sowas von gemein… menno!

    Es wird Zeit dafür, dass die "Erwachsenen" mal wieder den Ton angeben. Denn es kann ja nicht sein, dass Deutschland dem "erwachsen werden" der Grünen dient und die Bürger für deren Lernphase in Haftung genommen werden.

  2. Avatar

    Alles auf eine Karte Strom zu setzen ist nicht dumm, sondern kriminell. Die Altparteien müssen dann in Vollhaftung genommen werden – und der OR – Dummfunk auch. Da hilft die Enteignung.
    UND ein Neustart.

    A r t i k e l 146

    Dieses Grundgesetz verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

    Bonn am Rhein, am 23. Mai 1949.

    Dr. Adenauer
    Präsident des Parlamentarischen Rates

  3. Avatar

    Die Geschichte hat gezeigt, daß in klimatischen Warmphasen die Menschheit stets eunen Sprung nach vorne gemacht hat, da die Ernährung gesicherter war, wärend in Kaltphasen das Gegenteil der Fall war. Große Imperien sind in Warmphasen entstanden, z,B. das römische Reich; anders wären die auch garnicht über die Alpen gekommen.
    Korallenatolle – und damit deren Inseln – unterliegen einem natürlichem Zyklus, der diese aufsteigen (entstehen) und auch wieder absinken (untergehen) läßt; hat mit CO2 nichts zu tun!
    Dagegen athmen auch Menschen und nicht nur Rindviecher CO2 aus und in den Ländern, deren Bewohner – aus Platzmangel – inzwischen überall Aufnahme suchen, hat die Bevölkerung in den letzten 100 Jahren derart rapide zugenommen, daß die schon allein deswegen in jüngster Zeit ein enormer CO2-Ausstoß zu verzeichnen ist. Also von wegen, die haben zum Klimawandel nichts beigetragen!
    Die laufen vor ihrer eigenen Fruchtbarkeit davon! Es ist nicht einzusehen daß Individueen, die 6 Kinder in die Welt setzen auch noch dabei unterstützt werden, während Paare, die ihr Kinderzimmer nie als solches benutzt haben, eine Auszeichnung als besonders klimafreundlich bekommen sollten, nicht eine Enteignung oder gar Einquartierung wie in den frühen Nachkriegsjahren als alles zerbombt war. Mehr zahlen müssen kinderlose ja ohnehin schon.

  4. Avatar
    Querdenker der echte am

    Und den aller schönsten Beweis was für herrliche Zeiten uns bei den Grünen bevorstehend, lieferte gestern die Heilsbringerin der Grünen Klimaakt -Terroristen :
    Was blüht dem Autoverweigerer, der den Grünlingen auf den Leim gegangen ist? Er benutzt die BAHN! Und dann kann er die Erfahrung der Greteli am gestrigen Tag nachvollziehen. Sie postete ein Bild wie sie in der völlig überfüllten Bundesbahn mit ihrem Gepäck auf dem Fußboden liegend ihre Reise von Madrid nach irgendwo hin bewältigen muss!
    Wenn sie noch einen Funken Resthirn besitzt, so beendet sie ganz schnell ihr Eintreten für die Klimareligion und deren Schwarzkittel im Roten Gewand!! Reisen bildet– eigentlich!!

  5. Avatar
    Sachsendreier am

    Möchte wissen, was speziell die betroffenen Länder sind? Wer legt das denn fest? Also, wenn die Grünen das bestimmen, dürfte halb Afrika den Klimapass beantragen… Dass die Übervölkerung, dieser enorme Zuwachs in Afrika das größte Problem darstellt der zukünftigen Versorgung, ist den Grünen zu hoch. Da können noch so Fakten genannt werden und Zahlen – die schieben alles auf die Erderwärmung.

  6. Avatar

    bürgerkrieg was sonst…dann können wir in ein land unserer wahl mit allen annehmlichkeiten einfallen….

  7. Avatar

    nit ihrer ausdünstung ist sei bestimmt bzw. vermutlich ein gewaltiger klimakiller– puhhh

  8. Avatar
    Franz Schroeder am

    Ich finde Claudia RoXX. Müsste man XXXXXXXX und zwar für XXXXXXX Denn sie XXX XXX XXXXXXXXXX XXXXXXXXXX tragbar.
    Ferner sollte XXX XXX XXXXXXXXXX XXXXXXXXXX

    ups, da hat wohl die neue Zensur schon Zugeschlagen

  9. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    So, nun wisst ihr, wie man als Volksvertreter ernsthafte Politik im Sinne des im Grundgesetz genannten Souveräns macht.

  10. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Na im Austausch gegen Roth und die die Grünen könnte man ja ein paar Klimaflüchtlinge aufnehmen, wenn die Grünen nur weitgenug auf eine einsame Insel geschafft werden.

    • Avatar

      das wären im direlten tausch einfach zu viele…die alte versüfft die klimaziele enorm…ausdünstungen sind einfach nciht gewünscht…gut, wer schwitz nicht…jedre oder..was zuviel ist ist zuviel…klimaneutral wäre ein stück schxxx

  11. Avatar

    Mir sind Claudia, Antonia, Katrin, Ralle, Kevin,… 1000x lieber, als Hans-Georg, Friedrich, Werner,….

    Urkomisch ist, dass Claudia und ALLE Anderen!!! ausgerechnet unter Hans-Georgs Oberaufsicht so weit (voran)kommen konnten. Na was solls, Schwamm drüber, lol…Wir sind groot (oder war’s bluna?)

    • Avatar

      Es war Bluna. Ihr Hinweis ist aber sehr sehr wichtig. Vor allem für die Leute, die Hans-Georg Maaßen für den neuen Heilsbringer halten. Normalerweise hätte er alle die Deutschlandhasser spätestens nach ihren markanten Sprüchen in den Knast bringen müssen. Jetzt fährt er in der Gegend rum, macht einen auf Über-CDU (als wäre die CDU an sich nicht schon schlimm genug) und bedankt sich bei Ungarn für die Grenzschliessung. Man muss echt kaputt im Kopf sein um dem Kerl auch nur noch eine Silbe zu glauben. Er ist selbst zum Maulwurf geworden und ich hoffe, die Ungarn sehen das auch so. Claudia Benedikta Roth ist sein Kind. Wenn auch nicht leiblich, dafür aber ideologisch. Da kann er stolz drauf sein. Auch auf seine anderen Kinder im Rot-Grünen Sumpf. Wobei wir bei der Antifa w ären.

  12. Avatar
    Peter Aschbacher am

    ACHTUNG: In diesen Tagen bricht Südafrika gerade wegen totalen STROMAUSFALLS zusammen (Die Medien verschweigen es). Seht euch das Video auf Youtube an: "Blackout in Südafrika: Ein Land am Abgrund" vom 12. Dezember 2019.

    Das ist deswegen interessant, weil dies genau DAS Szenario ist, das bald auf die "BRD" zukommen wird, wenn die hiesige Energie-Infrastruktur mit den geisteskranken "Klimaplänen" der sogenannten Bundesregierung in Kürze ebenso zusammenbrechen wird!

  13. Avatar

    Seit dem der Kriegsgrund nicht mehr ausreicht, muss ein neuer gefunden werden. Klima eignet sich dafür am besten, damit lässt sich alles durchwinken. Aber was soll das bringen? Das ist ein Tropfen auf den heißen Stein. Wir nehmen 1 Million auf und in der Zeit der Anreise werden 100 Millionen neue geboren.
    Mit Geburtenkontrolle würde man also einen besseren Effekt erzielen. Es würde schon ausreichen, die Hilfslieferungen zu begrenzen. Das hört sich im ersten Moment grausam an, aber diese Lieferungen könnten an die Geburtenrate gekoppelt werden. Hilfe sollte keine selbstlose Gutmenschelei sein. Es ist eine Bringschuld, ich helfe dir, sorge du dafür, das ich es nicht mehr muss.

    • Avatar

      Natürlich Geburtenkontrolle ohne Abtreibung, auch Eugenik ist nicht das Ziel. Einfach kostenlose Verhütungsmittel und Lehrgänge, um damit umzugehen. Auch Präminen für Sterilisationen von Frauen und Männern die schon mehrere Kinder haben, gegen Austausch einer Rente mit Staffelsystem. Je weniger Kinder ein Mann oder Frau hat, umso höher ist die Rente. Jedes Kind kostet Rentenanspruch, im Prinzip geanu umgekehr wie bei uns. Spenden und Gelder Staat könnten diese Renten finanzieren. Die Angaben müssen allerdings überprüfbar sein. Mißbrauch muss natürlich bestraft werden. Jedes Kind, was in dieser Gesellschaft nicht geboren wird, entlastet die Situation. Es darf aber nicht soweit gehen, das Abtreibungen vorgenommen werden. Niemand darf sich zum Henker machen. Illegale Abtreibungen müssten ebenfalls bestraft werden und zwar nicht die Frau, sondern die, die dabei geholfen haben. Wer keine oder wenig Kinder hat, ist im Alter abgesichert, wer viele Kinder hat, kann sich von seinen Kindern im Alter unterstützen lassen. Es wird nicht verboten Kinder zu bekommen. So werden weniger Kinder belohnt, ohne Exstenzangst im Alter. Jede Frau würde sich überlegen, lieber Kind oder Rente. Einen Vaterschaftstest können die Afirkaner auch selbst machen. Wir zahlen die Renten, damit sie nicht zu uns kommen müssen und langfristig sich wieder selbst versorgen können. Was wäre günstiger?

  14. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Vom Grundsatz her ist das gut, aber leider falsch zu ende gedacht. ich möchte auch eine Verbesserung, eine Rettung des Klimas und zwar des gesellschaftlichen Klimas in meinem Land, dem früheren Deutschland. Und dazu müssen wir "Menschen", wie Claudia Roth zu Klimaflüchtlingen machen. Sollen ihr und Ihresgleichen Länder der Dritten Welt, am besten islamische xxxxxxxx, einen Pass ausstellen und sie aufnehmen. ich will sie hier loswerden und abschieben! Danach bessert sich unser gesellschaftliches Klima enorm!

  15. Avatar
    Querdenker der echte am

    Kann mir mal Eine oder Einer der obersten Führungsriege von der grünen Verbotspartei folgende Frage ausführlich beantworten:

    Wie soll ich mich im folgenden Fall verhalten?:

    Auf Grund des Auto Verbotes, Flugverbotes wandere ich über den Reschenpass nach Italien um meinen Jahresurlaub anzutreten. Auf dem Gipfel angekommen überholt mich ein Flieger. Darinnen am Fenster Bärbok, Habeck, Roth sowie die ganze Bundestagsriege der Grünlinge. Sie grinsen mir schadenfroh zu weil ich ihnen auf den Leim gegangen bin!
    Soll ich mich nun freuen oder übergeben???!!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Du sollst in Deinem 3Rad (Piaggo Ape) ohne Heizung/der Vespa-Motor ist luftgekühlt und ohne Wärmetauscher, unseren NaSo-FührungsOffizier @R.Owen loben, denn er schrieb im China-E-Auto-Faden: >> Fahrzeuge mit mehr als drei Rädern werden mit synthetischen Kraftstoffen angetrieben. <<

      Ich sage: nix! Ich will nen 45Km/h KleinstLeichtWagen mit Schiffsmotor mit 4 Rädern und Heizung und DieselAntrieb (Verbrauch: drei Liter) und ohne TÜV und ohne KfzSteuer und mit kleinem Versicherungskennzeichen und mit ohne Führerschein! Der Franzose und der Holländer stellt das Zeug doch schon in Massen her, halllooo!!

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Was du willst einen kleinen Leichenwagen mit Schiffsmotor ohne Führerschein fahren ist natürlich eine verbesserung zum Ziegenkarren.hihi

      • Avatar
        heidi heidegger am

        rrrichtich! war sogar mit schtopp änd go und stufenloser (letztendlich!..dochdoch!) spritsparender und kupplungssparender Auhdohmahdigg (hanseatisch pronociert) wie ditt SMART (später), oder? Sauerei, ey! Mein Bootsmotor in meiner nächsten -45- km/h Karre wird aber eine kleine Rimmini-hihi-szenz werden daran-darauf, obwohl ich damit nur Landstrassen befahren darf nach Rimminnimimimi..wirdn goiler Trip sicher, ich werde euch evtl. berichten, wie mein Soki goile Alt äh AlltagsSUVStories vom Supermarktparkplatz hier vazoit..LOL

  16. Avatar
    Querdenker der echte am

    –Wie Du mir- so ich Dir!!:
    „Ich kann das Gequake von „Alten weißen Frauen“ einfach nicht mehr ertragen!!!!“

    Was für ein gelungenes Bild- einer Medusa gleich!!!
    nach der Antike:
    „Eine sehr schlimme Frau die mit ihrem Blick Anderen Probleme bringen kann!“

  17. Avatar

    Trümmerfrauen-Pass fü Klaudie Rotzt & Co. um das Great-Man-Made-River-Projekt zu reparieren.

  18. Avatar

    Warzen-Claudi erhellt den Deutschen Bundestag wie eine Kerze ohne Docht. Noch übler allerdings ist ein schweigendes, bis hin zur Entmündigung angstschissendes Volk von Maulkorbträgern das sich horrende Steuergelder dafür abpressen lässt um seine Parlamente mit derartig unnützen und volksschädlichen Lichtgestalten zu fluten und zu besudeln. Claudi ist es nicht allein, aber der unwiderlegbare und beste Beweis dafür, dass sich der fälschlich und verlogen als intellektuell bezeichnete, geistige Bodensatz in Politik und Medien wie schädlicher Schimmelpilz festfressen und verankern konnte.

    • Avatar

      Besser hätte man es nicht ausdrücken können!
      Bei dem Kaspertheater im Bundestag frage ich mich immer wieder, wieso dieses Parlament eigentlich "Hohes Haus" genannt wird, in dem so armselige Gestalten wie z.B. Frau Roth oder Göring-Eckard, SPD-Kahrs und viele andere ihre schwachsinnigen Ergüsse verbreiten können. Von einer "Ehrerbietung" dieser Stätte und Demokratie sind wir meilenweit entfernt!

      • Avatar

        Ich schrieb schon häufiger, dass ressorttaugliche, kompetente und vor allem volksdienliche Politiker gewiss ihr Geld wert sind, weil sie sich dem Wohle des Volkes verpflichtet sehen und bestrebt sind glaubwürdig daran mitwirken. Doch ein Volk, dass eine Bande von abgehobenen, halbstudierten Taugenichtsen, arbeitsabstinenten Versagern und volksschädlichen Tagedieben die Regierungsarbeit überlässt und solche Spacken dafür auch noch fürstlich alimentiert, gleicht einer Herde von folgsamen, entmündigten und entrechteten Hammeln. Und genau so wird das Deutsche Volk von den derzeit politisch agierenden, unfähigen und smartphonedaddelnden Plenarsaalpennern/innen auch betrachtet und, wie bestellt so geliefert, verdientermaßen verarscht, vorgeführt und ausgebeutet.

  19. Avatar

    Wie wäre es mit Borkum und Norderney. Die leiden seit 10000 Jahren am Anstieg des Meeresspiegels. Genauso weite Teile der deutschen und niederländischen Nordseeküste.

    Empfehlung an Kiribati und Tuvalu:

    Baut Deiche! CO2-Reduktion ist ein Irrweg.

    • Avatar

      Ob CO2 als Lüge zu bezeichnen schon als Antisemitismus gilt?
      Man kann da nicht übervorsichtig genug sein in "BRD".

      Ein hinterhältiger Baum | Hadmut | 13.12.2019 12:05

      Ei der Daus … "Gerhart Baum" ja was erlauben Danisch? Ist der Herr nicht auch sakrosankt? Dessen Arbeitsweise allemal.

  20. Avatar
    stefan-friedrich barth am

    Ach was, macht das doch ganz einfach . Gebt am Flughafen /Schiffshafen/Fluchtrouten doch gleich die deutsche Staatsbürgerschaft und eine Wegbeschreibung zum nächsten Sozialamt, mit angekreuzten Bewilligungsanträgen.. natürlich im Vorfeld bewilligt. Und fertig ist die Laube.. ach noch was, wer einen solchen Volksschaden fordert sollte auch dafür haftbar sein.

    • Avatar

      "Bewilligungsanträgen.. natürlich im Vorfeld bewilligt. "
      Aber nur in den Heimatort auszuzahlen, persönlich.
      Mögen alle bei der Soros AG eine Anstellung erhalten.

  21. Avatar

    um Himmels willen Deutschen! Stoppen Sie den grünen Faschismus, der braune Faschismus hat so viel Böses getan

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "… der braune Faschismus hat so viel Böses getan"

      Mittlerweile würde ich sagen: Nicht ansatzweise so viel wie der grüne Verschissmus… 😥

    • Avatar
      Rechtsstaat-Radar am

      Der GrünInnen-Faschismus, flankiert und beschützt durch den grünrot-medialen Komplex mit all seinen giftgrünen Goebbels-Klonen, ist der schlimmste von allen!

  22. Avatar

    "Um der Ankündigung auch Taten folgen zu lassen, haben die Grünen gestern einen entsprechenden Antrag im Bundestag vorgelegt." So ist das, wenn Narren was zu sagen haben. Wenn Staaten aufgefordert werden etwas zu tun, braucht sich in den BRiD niemand Gedanken zu machen.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Wenn Staaten aufgefordert werden etwas zu tun, braucht sich in den BRiD niemand Gedanken zu machen."

      Leider fühlen sich aber GERADE DANN und HIER die Wähler_*In/nen//X ausgesprochen … angesprochen. 😥

      Ich für meinen Teil mache mir mittlerweile keine Gedanken mehr über die nächsten Menschenmillionen, die hier reingepumpt werden … die Handelnden Vollidiot_*In/nen//X und die sie wählenden Vollidiot_*In/nen//X werden in ihrem Nazi- und Deutschenhaß weitermachen … bis sie ihren 8. Mai erreicht haben.

      Mein Hauptinteresse dabei konzentriert sich nur noch auf Teelichtöfen, Petroleumöfen und weitere Prepperausrüstung… 😥 Ich darf auch nicht vergessen mir ein Pferd samt Einspänner anzuschaffen; ich wohne auf dem Lande und da kann ich dann wenigstens so im Umkreis von 20 km ein bischen Handel treiben … 😥 😥

      • Avatar

        Wenn du das Pferd überhaupt über diese Distanz bekommst liebe LILA. Die Städter haben nach 3 Tagen nix mehr im Kühlschrank, laufen über Land wie damals und dann…entdecken sie dein Pferd…Das wars. Trostpreis: Der Einspänner. Zum heizen.

  23. Avatar

    EigenTor, Frau Roth!
    Wenn "vom Klimawandel Betroffene Selbstbestimmt den Lebensort wählen dürfen sollen; so impliziert dies direkt, daß Menschen auch Selbstbestimmt dagegen vorgehen dürfen. – ungeachtet der Nationalstaatlichen Souveränität natürlich.
    Denn nix anderes ist diese Forderung.

    Ich bestimme wer auf welcher Seite meiner Wohnungstür steht und ein Mehrfamilienhaus, Straßenzug, Dorf bestimmt selbst, wer dort wohnen darf.
    Aus demselben Grund übrigens : Folgen des Klimawandel.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Ich bestimme wer auf welcher Seite meiner Wohnungstür steht und ein Mehrfamilienhaus, Straßenzug, Dorf bestimmt selbst, wer dort wohnen darf."

      Nicht mehr. Leider … 😥

  24. Avatar
    Peter Aschbacher am

    Wissenschaftler fragen sich: Ist der oben abgebildete bunte Kreischvogel das genetische Ergebnis eines missglückten Faschings-Wodka-One-Night-Stands? Und wieso trägt die Miss "Geburt in einer Klimaanlage" trotz "Klimaerwärmung" offenbar einen Wollschal? Ist das nicht das falsche Propaganda-Signal? Müsste die Gute aufgrund des nahenden Klima-Höllenfeuers nicht im STRING-TANGA daherkommen?

      • Avatar

        Wie wäre es mit Borkum und Norderney. Die leiden seit 10000 Jahren am Anstieg des Meeresspiegels. Genauso weite Teile der deutschen und niederländischen Nordseeküste.

        Empfehlung an Kiribati und Tuvalu:

        Baut Deiche! CO2-Reduktion ist ein Irrweg.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Wenn die Roth in der Nordsee baden geht,dann werden Borkum und Norderney natürlich überflutet und nicht wegen des Klimawandels.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Müsste die Gute aufgrund des nahenden Klima-Höllenfeuers nicht im STRING-TANGA daherkommen?"

      Bitttte …. N-I-C-H-T … auch das noch … 😥 😥 😥

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel