Claudia Roth vergleicht Wagenknecht mit Trump

73

In Krisenzeiten ist die Inquisition besonders unnachgiebig. Steht man Problemen hilflos gegenüber, werden die eigenen Reihen rücksichtslos gesäubert. Jegliche Grenzüberschreitung gilt dann als todeswürdig. Auch jetzt, inmitten von Amokläufen und Attentaten, hetzen die Robespierres wieder gegen Gemäßigte. Dabei bewies „Die Zeit“ erneut, dass sie noch tiefer sinken kann als bisher – und publizierte einen Hassartikel der Grünen Claudia Roth gegen Sahra Wagenknecht.

*** COMPACT wendet sich gegen die Neue Weltordnung und ihre Konformistenpresse. Unterstützen Sie uns durch ein Abonnement.***

Konfernbanner_Einklinker1

_von Karel Meissner

Im echten Inquisitoren-Ton donnert Roth: Bei einer Fraktionsvorsitzenden, die mit Slogans der „der Trumps, Seehofers und Petrys Stimmung macht, muss man sich fragen, ob eine Partei mit einer solchen Frontfrau wirklich noch das Label Links für sich beanspruchen kann.“ Stalinistische Säuberung winkt: Wer weicht von der reinen Lehre ab? Mustergültig erklärt Roth ihre Definition von „Links“ als das „uneingeschränkte Eintreten für Grund-, Bürger- und Menschenrechte“. So wie Heiko Maas mit seinem Amadeu Antonio-Kettenhund? Oder wie Andrea Nahles mit ihrer Hartz-Brutalisierung und den 80 Cent-Jobs für Migranten? Nein, die sind okay. Nicht aber die böse Wagenknecht. Denn die fragte doch tatsächlich, ob nicht die „Aufnahme und Integration einer großen Zahl von Flüchtlingen und Zuwanderern mit erheblichen Problemen verbunden und schwieriger ist, als Merkels leichtfertiges ‚Wir schaffen das‘ uns im letzten Herbst einreden wollte“. Da wagt jemand, das neue Idol der Linken, Mutti Merkel, in Frage zu stellen? Klar, dafür gibt es nur eine Strafe: Scheiterhaufen!

Auch die Motivation für Wagenknechts unverschämten Zweifel glaubt Roth zu kennen: Populismus mit Blick auf die Wahlurne. Dann folgen weitere Salven von Anschuldigungen: Frau Wagenknecht habe kein Mitleid mit den Geflüchteten. Außerdem wische sie jede Kritik an Putin mit einer Gegenkritik am Vorgehen des Westens weg. Dann, als Gipfel der Perversion: Vor „drei Wochen hatte Wagenknecht den Sprech der Rechtspopulisten in den Bundestag eingeführt, als sie von Brüssel als einem ,Technokratensumpf‘ aus ,Antidemokraten‘ sprach. Wenn sie in einem so pauschalen Rundumschlag die EU kritisiert, die wie kein anderes Projekt für Frieden und Sicherheit in Europa steht“, dann habe sie bei neoliberalen Pseudo-Linken, wie z.B. den Grünen, nichts mehr zu suchen.

Klar, auch sie, Frau Roth, sei gegen TTIP, CETA, usw. – aber ein Rückzug ins Nationale sei kein Ausweg.

Besonders interessant: Wieso mischt Roth, die doch zu den Grünen gehört, sich in eine Debatte der Links-Partei publizistisch ein? Wieso bittet „Die Zeit“ sie (und nicht einen Politiker der Linkspartei) um einen „Gastbeitrag“? Schließlich hatte doch schon gestern der außenpolitische Sprecher der Linken, Jan van Aken, gegenüber der „Berliner Zeitung“ verkündet: „Wer Merkel von rechts kritisiert, kann nicht Vorsitzender einer Linksfraktion sein.“ Eine Äußerung, die vielfach als Rücktrittsforderung interpretiert wurde.

Der Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) hatte Wagenknecht ebenfalls wegen ihres Zweifels an Merkels „Wir-schaffen-das“-Politik kritisiert: „Donald Trump kann es besser, Frau Wagenknecht“, hieß es in einer Mitteilung. Wie groß die Establishment-Querfront doch reicht, sobald „Mutti Merkel“ kritisiert wird! Ein ödipales Gezeter tönt durch die Parteien. Und die Konformistenpresse stellt den publizistischen Spielplatz bereit.

*** COMPACT wendet sich gegen die Neue Weltordnung und ihre Konformistenpresse. Unterstützen Sie uns durch ein Abonnement.***


Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>> Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!

Über den Autor

73 Kommentare

  1. Reiner Stock am

    Diese Roth ist mittlerweilen derart abgehoben und realitätsfremd, das sie die Frage beantworten sollte:"Siend das Auswirkungen von cristal meth, Kokain oder LSD?"

  2. Lutz Schnelle am

    Das ist zum Gruseln. Gruseln kann ich mich aber auch auf jeder x-beliebigen anderen Seite, beim Fernsehen oder Radiohören. Mehr als Gruselgeschichten hat Compact eben auch nicht drauf.

  3. Alter Löwe am

    Der Vergleich mit Trump dürfte eher auf die Roth selbst zutreffen. Es ist eigentlich noch schlimmer als
    jene Ausführungen von Trump. Sie ist eine Deutschenhasserin und propagiert ständig gegen Deutschland.
    Trump jedoch steht zu Amerika, will es verbessern, so seine Äußerungen. Aber die Roth sollte sich
    hüten über andere herzuziehen, denn sie selbst ist von großem Übel und eigentlich auch sehr einfältig.
    Frau Wagenknecht dagegen ist weitaus intelligenter und verfügt über ein umfangreiches Wissen.
    Die Wagenknecht argumentiert logisch und zutreffend auf die Geschehnisse. Von der Roth hört man
    nur emotionales Geschrei und Hetze auf das eigene Volk. Eigentlich gehört die Roth wegen ihrer Hetze ins
    Gefängnis.

    • Frau Roth kennt ja nicht einmal das Grundgesetz, v.a. den Artikel 16 a, Abs. 2 richtig. Wie kann diese Person sich nur mit soviel Dummheit in Talkshows begeben. ? Zum Glück gibt es noch kompetente Menschen wie Herrn Buschkowsky ( ehem. Bgm. von Neukölln ) die wissen wovon sie sprechen und die Wahrheit wieder vom Kopf auf die Füße stellen. Frau Roth, es gibt wohl kaum noch TV – Zuschauer, die Ihr unrealistisches und dummes Gequatsche in den Medien hören möchten. VERSCHONEN SIE UNS MIT IHREN AUFTRITTEN! Danke

      • Das sind einmal gute Worte!!!!! Uns fehlt Herr Buschkowsky hier sehr!!!! Ein echter Politiker, dem die Menschen noch etwas bedeutet haben!!!! Danke!!!

  4. Karl Blomquist am

    Sahra und Oskar müssen sich in der Tat fragen, was sie in einer transatlantisch beherrschten Linkspartei machen.

  5. Daß die linksgrünen Parteimitglieder, die durch ihren Marsch in leitende Funktionen in der herrschenden Polit- und Medien-Clique, der Pseudo-Elite an Hochschulen und in der s.g. Kulturszene, der s.g. Rechtsprechung ihre Positionen zu sichern suchen indem sie einer Roth, Peter, einem Beck -und wie die Schmarotzer heißen- die Stange halten, ist nachvollziehbar, doch, daß es unter den " normalen Menschen" noch immer eine viel zu hohe Zahl gibt, die sich verleiten lassen sich freiwillig die ausrottende linksgrüne Pest an den Hals zu hängen, ist für einen klardenkenden Selbstdenker unbegreiflich.
    Besteht denn das deutsche Restvolk wirklich aus etwa 15% verantwortungs- und gewissenlosen Idioten?

  6. Karl Blomquist am

    Die NWO-Zauberin Petrosilia Zwackelzeter
    will die Fee Sahraryllis in eine Unke verwandeln.
    Ob Petrosilia am Ende selbst in den Krötenpfuhl fällt?

  7. Sara Walden am

    Claudia Fatima Roth hat von nichts Ahnung und ist einfach nur peinlich. Kann man diese
    Frau nicht abschaffen ?

    • Ja. Nicht wählen!
      Vor allem die Zweitstimme darf NIE an die Grünen gehen, denn dann
      rutsch die Roth über die Landesliste garantiert in den Bundestag.

      Also: KEINE ZWEITSTIMMEN FÜR GRÜN!
      Und das muß strikt gehandhabt werden. Denn auf Platz 1 der Liste
      ist die Roth nicht mehr zu verhindern.
      Leider, leider.
      Wer sind die "Verbrecher", die Roth als Top auf die Liste setzen?
      Kennt jemand das Wahlverfahren der Grünen?
      Wer hat die Roth zu verantworten?

      • Eigentlich sollten überhaupt keine Stimmen an die Grünen und die anderen Verräter Parteien gehen !!

  8. Sara Walden am

    Claudia Fatima Roth ist einfach nur peinlich und hat von nichts Ahnung. Kann man die
    nicht abschaffen?

  9. Es gibt keine Qualifikation für Politiker.
    Roth gehört zu den Gründungsmitgliedern linksradikalen antiweißen Rassisten Bündnis 90 Die Grünen.

    Diese Neofaschisten agieren seit Tag 1 gegen Deutschland. Sie sind die treibende Kraft der Neuen EU Diktatur, die alles weiße als unwertes Leben auslöschen wollen.
    (Der Osten ist noch zu weiß)
    Ich definiere diese Partei als Basis der LSDGU, der Links Sozialistischen Deutsch Grünen Union, die in verschiedenen Koalitionen auftritt, mit dem immer gleichen Ziel

    In meinen Augen die Nachfolge der NSDAP. Unter dem Deckmantel der Humanität sollen die weißen Völker ausgelöscht werden, um persönliche Vorteile zu erlangen.
    Leute wie Roth und Merkel haben keine Kinder, keine Familie, also iein Interesse an Kindern, Völkern oder Familien.
    Es sind Rassisten und Neofaschisten, die nur ihre Taschen füllen

  10. Moment mal!
    Die Claudia Roth ist doch langjährige Bundestagsabgeordnete und Bundestagsvizepräsidentin.
    Wie kann die Roth sowas werden und welche Qualifikation hat sie?

    Sie hat keinen Beruf, also nichts ordentliches gelernt.
    Sie hat praktisch noch nie im Leben sozialversicherungspflichtig gearbeitet (s. Lebenslauf im Wiki)? Oder?
    Wüßte jemand was anderes?

    Wie kommt sie dann soweit, daß sie uns Wähler im Bundestag vertritt?

    Sie hat was anderes. Nämlich die Fähigkeit, sich auf der Landesliste der Bayerischen Grünen auf Platz 1 setzen zu lassen.
    Und damit ist sie im Bundestag.
    Das liegt an unserem Wahlsystem, das es ermöglicht, auch im Wahlkreis (Direktwahl) Durchgefallenen und Chancenlosen den Zugang ins Parlament zu sichern.
    Wie die Roth auf Platz 1 der Liste kommt, das würde ich gerne wissen.

    Denn diejenigen, die sie dahinhieven, das sind die wirklichen Übel-Täter.

    Wer sind die Täter, die uns dieses korpulente Östrogenium mit der geifernden Stimme und dem flachen Oberschädel bescheren?

    Der Wähler ist anschließend das arme Schwein. Er darf sich seinen Schlächter "wählen".

    • KJochen Kroeger am

      Die Vitae von Claudia Roth, die seit vielen Jahren Muslima ist bei mir Kroeger-Jochen@web.de
      Die muss weg, Merkel muss weg und der Bundestag muss weg! Frei Bahn der dierekten Demokratie!

    • Das prangere ich schon lange an, dass man für einen der wichtigsten Jobs in Dland, der teilweise Zukunftsentscheidungen unwiderruflich trifft, nicht die geringste Qualifikation vorweisen muss.

  11. Sind das nicht Anzeichen einer radikalen Verrohung gefaehrlich und meldepflichtig ??? Man soll doch solche Auffaelligkeiten melden !

  12. Etwas haben die "Grünen" erreicht: Ich wähle niemals mehr GRÜN.
    Habe immer das kleinere Übel gewählt,
    aber das kleinere Übel kann auch alles tödlich vergiften.

  13. Niels Borwein am

    Liebe Leute

    Laßt Euch doch nicht zu sehr in diese Inszenierung reinziehn.
    Schaut doch einfach mal den Tatsachen ins Gesicht.

    * Schon bald werden viele bürgerliche Existenzen zugrunde gehen.
    * Migranten ersetzen sie als billigste Arbeits-Sklaven.
    * Ein paar auserwälte dürfen um so reichlicher die Gewinne abschöpfen.

    Die meisten haben es selbst so gewollt. Keiner kann überzeugend sagen, daß alles nicht gewußt zu haben.
    Auch was die Lügen-Presse verbreitet hatte waren mehr Täuschungs-Manöver als Lügen.

    Jeder kennt die Probleme, die von Aspartam, Glyphosat, Aerosolen, dogmatischer Bildungs- u. Einwanderungs-Politik und korrupten Karrieristen verursacht werden.

    Hast Du schon mal mit einem Kollegen oder Bekannten darüber gesprochen?
    Sicher ging es Dir dabei wie mir.
    Da nennt der Ideot ausgerechnet mich einen Rassisten; wo ich schon unzähligen Einwanderen aus verschiedensten Kulturkreisen begegnet bin.
    Ich kenne deren Eigenheiten. Ich kam mit ihnen zurecht und sie mit mir.

    Und nun gibt es sehr viele Menschen, die ihren Untergang herbeisehnen.
    Bitteschön. Ich laß‘ sie in Frieden geh’n.
    Ich bin nicht der Retter aller Welten.

  14. Karl Blomquist am

    Reden wir übers Original, nicht über die Kopie:

    „Merkel verhöhnt Deutschland“ – „Die ganze Bande der CDU tut es“
    Was Österreich von der Zertrümmerraute hält (Folge 10)

    http://www.krone.at/welt/kanzlerin-merkel-bleibt-stur-wir-schaffen-das-trotz-terrorlage-story-522074

    „Und immer dieses griessgrämige Gesicht! Die Körpersprache sagt ja einiges, die ewig gleiche Fingerstellung wirkt auch so künstlich. Kein normaler Mensch steht oder sitzt so rum….Bei ihrem Auftreten gefriert einem ja alles.“
     Die kriegt den Löffel nur ungedreht rein.

    „So, so. Es sei ihr also von anfang an klar gewesen, dass die IS die Flüchtlingswelle nutzen wird? Demnach hat sie schon mit Terroranschlägen gerechnet, es war nur eine Frage der Zeit.

    „Blöd, dass du jetzt jene, die Angst haben, auch nicht mehr guten Gewissens in die Kirche zum Beten schicken kannst.

    „Von wem um Himmels Willen, wird diese Frau bezahlt oder erpresst ? was anderes kann ich mir nicht mehr vorstellen.

    „Sah mir heute umd 13 Uhr auf n-tv ihre Pressekonferenz an. Ich muss sagen diese Frau ist nicht mehr zu retten. Sie bleibt bei ihrem berühmten Sager WIR SCHAFFEN DAS. Einfach nur krass.
    „Es geht bergauf! Rief der Frosch, als sich der Storch mit ihm in die Lüfte erhob!

    „Das klingt wie eine Provokation. Was haben die vor ?

    „Deutschland hat letztes Jahr eine Armee wehrfähiger Männer unkontrolliert importiert. Tschuldigung, es sind natürlich allesarme 17jährige traumatisierte Schutzsuchende mit Kindchenblick.

    „dieses Bild sagt mehr als tausend Worte nur die deutschen kriegen es nicht mit
    „Doch die bekommen es schon mit, zumindest viele. Aber wer kritisiert wird in die rechte Ecke gestellt, hat Repressalien zu fürchten. Aber es gärt. Wenn das losgeht passiert das, was anscheinend gewollt ist. Dann kracht es richtig.

    „Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf der Erde zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten. Christian Friedrich Hebbel (1813 – 1863), deutscher Dramatiker und Lyriker

    „Merkel ist eine Marionette Washingtons Sie macht genau das was ihr befohlen wird Und weicht keinen Millimeter ab Die Frau begeht Hochverrat am Deutschen Volk
    „Sie wird in die Geschichte eingehen und die Verwandtschaft wird untertauchen müssen.

    „Merkel gibt zu, dass mit Terroranschlägen gerechnet wurde. Ist das zu fassen? Sie hat Deutschlands Bürger vorsätzlich der Gefahr durch islamische Terroristen ausgesetzt. Unfassbar!!

    „Merkel verhöhnt Deutschland. Merkel verhöhnt die Opfer, auch die kommenden. Aber wer hat von Merkel anderes erwartet?
    „nicht nur Merkel verhöhnt die Opfer, die ganze Bande der CDU tut es.

    „Im Hintergrund feiern und lachen die ganzen Bilderberger, über das dumme europ. Volk, hört ihr sie nicht?

    „sie wirkt irgendwie ferngesteuert.

    „Erinnert mich an Chucky die Mörderpuppe ist zurück.

    „Frau Merkel hat ein großes Grundstück in Paraguay und wenn sie Europa vernichtet hat, zieht sie sich dort hin zurück.

    „Frau Merkl ist nicht dumm. Mit wir "schaffen das" meint sie damit, ihren Auftrag von den USA durchzuführen. Nämlich Europa zu destabilisieren und anschließend zu islamisieren. Nur das Volk soll dieses Vorhaben nicht mitbekommen, aus wechen Grund auch immer. Siehe Hootonplan!

    „Und Frau Merkel, wenn sie mit ihrer Politik Europa kaputt machen, ziehen sie dann nach Argentinien, Neu Zealand (wie bekannte Persönlichkeiten aus der Wall Street, die dort im Großen Immobilien und Grundstücke kaufen) oder nach Israel (man munkelt, dass sie israelischen Reisepass auch besitzen)?

    „Noch bedenklicher erscheint mir das hündisch treue Zuihrhalten des deutschen Volkes und der Medien, obwohl jedem Menschen mit IQ über 50 (Schwachsinn) die Folgen dieser verfehlten oder bewußt von den USA gelenkten Politik ersichtlich sein müssten!"

    „Merkel hat auf ihrer Pressekonferenz zur Lage der Nation einen Satz gesagt, der aufhorchen lässt Es ist ein Eingeständnis der Kanzlerin "Mir war seit langer Zeit klar, dass Terroristen unter den Flüchtlingen sind."

    „Wie lange ist diese US-Kanzlerin noch am Ruder bevor das Volk erwacht?

    „Merkel Barroso u.Junker wurden von den Bilderbergern installiert um Europa zu destabilisieren.Der von den Amis angezettelte VW Skandal und die Flüchtlinge kann auch Deutschland nicht meistern.
    „Richtig. Daß die deutsche Industrie zerstört werden muß, gehört zum Plan.

    „Nur Jemanden der nicht mehr lange zu leben hat, Gott und die Welt hasst, dem würde man sowas zutrauen. Jetzt wirds Zeit das Deutschland die Reißleine zieht !!!

    „Was lassen sich die deutschen eigentlich noch alles von dem sprechenden Hosenanzug gefallen?

    „Solange diese USA gesteuerte Merkel EU an der Macht sitzen wird es nur mehr schlechter für alle Europäer!

    „Was bitteschön ist dieser Frau passiert, dass sie so einen Hass gegenüber den Einheimischen hat? Und warum folgen ihr noch immer so viele Menschen?

    „Danke Frau Merkel daß Sie genauso weiter machen, daß sie hinter Erdogan stehen, daß sie für TTIP sind….gut so, wissen Sie warum….dass wird Sie endlich ablösen

    „Noch ein Jahr wird Deutschland das sicher nicht schaffen.

    „oh mein Gott! Bitte liebe Deutsche wählt die EU und Amerika-hörige Merkel ab? Bitte , bitte!”

    • Jupp stolzer deutscher am

      100 % muss man diese Frau (???) und ihr Gesindel abwählen, außer wenn die dunkelgetönten vorher durch diese Regierung mit den Unterstützern Grüne und den linken Kasperln das Wahlrecht bekommen. Diesem Pack traue ich alles zu.

  15. Wir haben keine Opposition im Bundestag. Wir haben auch keine GroKo
    Wir haben sozialistische Einheitspartei aus Rot Rot Grün Schwarz

    Ich sehe in darin kein ZK der KED wie Andreas Pop es sagt

    Ich sehe die Nachfolgeorganisation der NSDAP.
    Ich sehe darin die Rassistebrigate LSDGU die Links Sozialistische Deutsch Grüne Union
    Die Ersten wollten man die Deutschen von den Minderheiten säubern
    Die Zweiten wollen Europa von den Weißen säubern

    Roth als Studienabbrecherin sieht Ihre Pfründe gefährdet und steigt mit jedem in Bett um ihre Rassentheorien zu realisieren

  16. Durchblick am

    C. Roth: Eine typische Grünen-Karriere eben: Zwei Semester Theaterwissenschaften studiert, dann Abbruch, weil sie immer nur Bahnhof verstanden hat. Anschließend "Managerin" einer Band bis in die Insolvenz usf.

    Also eine ideale Besetzung für die Grünen, die außer Studienabbrechern kaum etwas zu bieten haben.
    In dieser Partei muss man nichts können, außer die weltfremden Sprechblasen des Bestmenschentums nachzuplappern: Nichts kapiert von der Realität, aber immer auf der vermeintlich richtigen Seite.

    Frau Göring-Eckart, eine andere Studienabbrecherin ohne jeden Abschluss, ist eine würdige Nachfolgerin.

    Roths aggressive Dauer-Betroffenheit ist für normal empfindende Menschen schlechterdings unerträglich.
    Die Grünen dagegen finden dieses links-faschistische Blockwart-Verhalten toll.

    • Roth ist nicht die Einzige.

      Und das quer über die Parteien, mit Ausnahmen.

      Man studiere die Lebensläufe von Gabriel, Nahles und Co.
      Und dann?

      Man studiere den Lebenslauf von Merkel.
      Daß sie den Dr. ddr. und fdj. gemacht hat, was bedeutet das?
      Und dann?

      Es gibt im Bundestag hervorragende Leute, die wohl auch, nichtoffiziell, wenn die Fernsehkameras ausgeschaltet sind, total Vernünftiges von sich geben.
      Leider dringt sowas nicht durch.
      Und die "Besten" von uns "ganz oben" sind im bürgerlichen Sinn Versager.
      Wieso vertreten die uns Bürger?

      Wählt sie ab!
      Keine Listenstimmen für Rot-Rot-Grün-Schwarz!
      Es gibt Alternativen.

  17. Jason Malottny am

    Ach, ich hatte eines vergessen in meinem Kommentar:Entschuldige
    wenn man in Deutschland Politiker ist, sollte man wenigstens eine gewisse Intelligenz besitzen, egal, ob Mann oder Frau oder dank Genderwahn das mir unbekannt dazwischen liegende.
    Beide Kontrahentinnen sind intelligent; allein ich wünschte, die eine könnte es zeigen….

  18. Diese Polit-Viecher sind sowas von dämlich das man es kaum glauben mag.
    In den 70gern und 80gern konnten die Politiker kein solches Verhalten an den Tag legen, so offensichtlich lügen, jedem einen so offensichtlichen Maulkorb verpassen, Politiker anderer Länder öffentlich Nazi oder Skandal oder ‚das Böse‘ nennen und derlei Dinge mehr.

    Das ist nur möglich geworden weil die Bürger immer mehr verdummen, so wie die Regierungen es wollen.

    Gib mir meinen 72-Zoll Flatscreen, IPad, IPhone, meinen SUV und regelmässige Lohnerhöhungen und all den unnötigen Luxus der mich dekadent werden lässt und du hörst nix mehr von mir…

    Nicht mal wenn sie Schweinefleisch verbieten, Kinder(schändung)ehen erlauben, Millionen Verbrecher ins Land lassen die uns berauben, verprügeln und meine Tóchter, Frau, Mutter und sogar meine Oma vergewaltigen und der Bund sich für Generationen mehr verschuldet und ich noch mehr Steuern zahlen muss.

    Solange es mir nur gut geht und mein Homeentertainment funktioniert wähle ich euch auch wieder.

    Nicht nur diese Politiker sind eine Schande für das Land, DIESE (nichts-wissen-wollende) dekadente Bevölkerung ist genauso eine Schande.

    Eigentlich hat DLand (und ganz Europa) nichts anderes verdient als vor die Hunde zu gehen, starke Gesellschaften und Weltreiche wie zB einst das Römische Imperium kann man nicht erobern.
    Aber wartet man lange genug dann vernichten sie sich selbst, durch die Dekadenz ihrer Herrscher und die unwissende Dummheit des Volkes.

    Übrigends ist es mit dem Glauben nichts anderes. Einst mussten die Römischen Götter dem Christengott weichen und dieser begann seinen Siegeszug. Ein starker Glaube, 1500 Jahre lang beschützte er diejenigen die an ihn glaubten.
    Aber dann kam ein Mann, Luther genannt, und er meinte es gut als er die Kirche reformierte, wie sollte er auch ahnen das er damit den Grundstein legt für das Ende des starken Christlichen Glaubens und des starken Christentums?
    In den folgenden Jahrhunderten wechselten immer mehr Menschen zu dem einfacheren Glauben, also musste der strengere Glauben weicher werden um nicht immer mehr und mehr Schäfchen zu verlieren…

    Und so haben wir heute einen Popen der -anstatt einen starken Willen zu zeigen- lieber Mainstream-Herz zeigt und Moslems im Vatikan wohnen lässt anstatt Christen, der Moslemischen normalos die Füsse wäscht und küsst anstatt Katholiken und damit hemmungslos selbst älteste Traditionen wegwirft und damit der moslemischen Welt zeigt "Kommt und erobert das Christentum, wir sind zu dekadent geworden. IHR habt die Kreuzzüge verursacht aber WIR haben sie gewonnen und nun, fast ein Jahrtausend danach, schämen wir uns so sehr dafür das wir euch umarmen… damit ihr uns erdolchen könnt".

    Nun denn, der Islam hat die Botschaft vernommen.

    PS: Was mir bei diesen Zeilen in den Sinn kommt…
    War es Zufall das Ratzinger abdankte (was immerhin äusserst ungewöhnlich und auch ungehörig war) oder wurde er gedrängt das zu tun?
    Was die meissten Menschen nicht wissen: Der Stuhl der Inquisition existiert nach wie vor.
    Ratzinger war ein harter Hund und bevor er Pabst wurde sass er auf diesem Stuhl und war somit der Grossinquisiteur der Katholischen Kirche.
    Er als Pabst hätte niemals diese Fehler gemacht wie der jetzige Pabst, die grösste Fehlbesetzung in zweitausend Jahren.

    Die Moslems aber fürchten ein starkes Christentum, sie haben die Kreuzzüge viel besser in Erinnerung als wir verweichlichten Christen die von dieser "Schuld" am liebsten nichts mehr höhren wollen, und mit einem starken Christentum und einem Pabst der seinen Kardinälen und Bischöfen und Pfaffen befiehlt gegen diese Invasion zu predigen und den Schäfchen befiehlt sich nicht widerstandslos abschlachten zu lassen wären die augenblicklichen Zustände und das skrupellose Verhalten der moslemischen Invasoren undenkbar.

    Auch ein Teil des Planes???

    • Sehr gut analysiert , aber ich persönlich glaube an einen großen Plan der drehbuchmäßig abgespult wird. Aufhetzung und somit Ablenkung der Nationen und Völker um den großen Deal zu verwirklichen (NWO) Der Auslöser wird das Platzen der riesigen Finanzblase sein.

    • Manfred aus München, am

      In zwei Punkten gehe ich völlig dakor:

      1. Die letzten beide Jahre dachte ich noch, dass das Deutsche Volk aufwachen wird und noch was zu retten ist. Aber egal ob ich beim Stammtisch sitze, mit Freunden und Kollegen diskutiere, es zeigt sich auch jetzt noch das gleiche Bild wie vor 2 Jahren. Ich wurde unlängst von einem sehr guten Freund, dem ich das verzeihe, sogar als zu radikal bezeichnet. Diese Menschen wollen aus der rosa Wolke in der sie die letzten Jahrzehnte verbracht haben nicht raus. Wenn Du sie mit Fakten konfrontierst, bist Du radikal, Rechtsextremist, Verschwörungstheoretiker, nicht gut drauf und wer weiß was noch. Du hast also Recht, sie sind dekadent, satt, ignorant und ein gutes Stück weit leider auch dumm. Dass ich als radikal bezeichnet wurde hat mich schwer getroffen. Mir ist nicht nach einem bewaffneten Aufstand, ein Gesinnungswechsel würde mir schon reichen, wahre Revolutionen beginnen im Kopf. Aber das ist wohl von einem bis zur völligen Lähmung indoktrinierten Volk nicht zu erwarten. Das Schlimmste daran ist aber, dass sie auf uns, die sich noch das letzte Quentchen gesunden Menschenverstand bewahrt haben, runterblicken als wären wir von einem anderen Stern. Ja, wir werden mit ihnen untergehen, und ich billige es inzwischen, weil es gerecht ist. Dummheit ist nun mal nicht überlebensfähig und wird von der Natur gnadenlos beseitigt.
      Ein Argument, das ich ständig höre, wenn ich mit diesen schlafenden Schäfchen diskutiere; ich kann’s mittlerweile nicht mehr hören: "Was willst Du eigentlich, uns geht’s doch allen noch gut!" … das ist wirklich nicht mehr zu überbieten … weil’s ihnen selbst "noch" gut geht projezieren sie das auf alle anderen; obwohl hinreichend bekannt ist, dass ein Drittel unserer Bevölkerung, vorrangig Arbeiter im Niedriglohnsektor gerade noch so über die Runden kommt. Darüberhinaus hat dieser punktuelle Wohlstand nichts mit der Freiheit zu tun von der ich rede. Das erfassen diese Schäfchen gar nicht, warum sollten sie es also verteidigen? … und ich jammere auf hohem Niveau … so reden Menschen die von Politik und Taktik keine Ahnung haben, und grob geschätzt stellen sie 95% unserer Bevölkerung. Wer aber die letzten 20 Jahre welchen Pokal bei den Gladiatorenspielen geholt hat, das wissen sie …. wir sind erledigt!

      2. Ich war nie besonders religiös, und habe auch keinerlei Interesse daran mich mit dem Islam zu bekriegen, zumal mir klar ist, dass die … ich will dieses Pack nicht mehr Eliten nennen … wer hat diese Brut eigentlich so getauft … Handlanger der Oligarchie genau dieses Ziel anstreben und uns damit zu ihrem Werkzeug machen. Aber eines fällt auch mir auf. Die Reihen der Moslems sind geschlossen. Sie haben das gleiche (religöse) Ziel, was man von unserem Volk schon lange nicht mehr behaupten kann. Obendrein hat uns diese Migrationswelle zutiefst gespalten. Und das ist das Werk des Belzebubs … er hat seinen Pferdefuß in unsere Welt gesetzt und die Menschen raffen es nicht. Soviel zur Religion, wie ich sie verstehe … ja es ist an der Zeit, wieder über solche Dinge nachzudenken. Es gibt eine Menge Pharisäer unter uns die Gutes predigen und Böses tun. Dazu zählen fast alle Politiker auf Bundesebene und das dazugehörige Medienkartell. Sogar die Institution Kirche scheint dazuzugehören. Gottseidank kann man die Institution vom Glauben trennen. Der Glaube braucht die Kirche nicht, umgekehrt sieht’s schon anders aus. Ich habe es lange nicht für möglich gehalten, aber sie haben tatsächlich alle Schlüsselposition besetzt. Das ist auch der Grund warum sie derart rotzfrech auftreten. Sie glauben, sie sind unantastbar … und umgeben von einem Volk das kein gemeinsames Ziel, schon gar kein "religiöses" mehr hat, sind sie das wahrscheinlich auch.

      • An MAFRED AUS MÜNCHEN – Zu Punk 1 und Punkt zwei mag man Ihnen recht geben. Wir kennen die Argumente: "Wir jammern auf höchstem Niveau, uns geht es doch Gut und so weiter und sofort und ….bla bla". Es liegt an über ca. 70 Jahre der Umerziehung zum Egoismus und zur Konsumsklaverei. Dieses ist die rosarote Wolke die das deutsche Volkes, wie auch den Rest der Völker von Europa umgibt. Speziell in Westdeutschland wurde dass nationale Gemeinschaftsdenken aberzogen, mit der Betonung auf die reduzierte deutschen Geschichte von 1933 bis 1945. So wurde z.B. der Begriff: "deutsche Volk" durch den Begriff: "Gesellschaft" ersetzt, usw. Nationales Denken und nationales Empfinden wurde im sinne der reduzierten deutsche Geschichte unterdrückt, diese wurde gemäßigt bei EM und WM des Fußballs und beim Sport zugelassen. Obwohl es keine "Deutsche Nationalmannschaft" mehr zu geben hat, sondern nur noch die "Deutsche Mannschaft". Es wurde die Nationalität und nationale Zusammengehörigkeit und nationales Gemeinschaftdenken aus Gründe der reduzierten deutschen Geschichte abgeschafft, kurz um das
        national sein war obton. Dieses wurde durch die berühmte "Elenbogentatik"und "mir ist das Hemd näher als alles andere" ersetzt, indem der Konsum das soziale und das nationale Gemeinschaftsgefühl zu ersetzen hatte. Hinzu kommt die Angst alles was auf Konsum aufgebaut wurde zu verlieren, also verbleiben diese Herrschaften lieber in der rosaroten Wolke. Und die Vorstellung, dass sich etwas verändern könnte wird mit Hilfe der Medien ignoriert und wenn es einen Trifft aranangiert man sich mit der jeweiligen Veränderungen, solange die rosarote Wolke erhalten bleibt. Die Verkündigung und der Überbringer der Verkündigung, dass die rosarote Wolke bald in Gefahr ist, passt nicht zur konsumierentendenz der Lebensplanung und diese greifen auf die einprogrammierte Propaganda der Medien zurück um den Überbringer zu Bannen. Diese werden sich an den Überbringer der Verkündigung erst erinnern, wenn das Gesagte diese höchst persönlich Trifft und dieses die rosarote Wolke in der Auflösung bringt. Dann ist es aber vermutlich zu Spät, sich im natinalen Gemeinschaftsgefühl gegen den inneren Agressor zu wehren der ihnen die Souveränität, die freie Meinungsäußerung, die nationale Demokratie, die nationale Identität, die christliche Kultur, die Religion, die Freiheit, die Persönlichkeitsrechte, den Konsum, die nationalen sozialen Erungenschaften und die nationale Heimat
        wegnimm.

    • Paul Augsburger am

      Super Kommentar. Jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient. Ich als Deutscher schäme mich deswegen schon jahrelang über die Dummheit der Wähler, die diese Volksverräter immer wieder wählen! Dennoch sieht es so aus, als ob in letzter Sekunde jetzt eine Wende kommt, dank vieler Aufwachender und natürlich der Aufklärer von Compact, AFD und vielen truthern wie freeman! Vielleicht können wir das Steuer nochmal rumreißen. Übrigens helfen dabei auch spirituelle Bemühungen wie Gebet, friedliches und liebevolles zwischenmenschliches Verhalten. Wir sollten den Dunkelmächten kein Futter geben, indem wir uns aus der inneren Ruhe bringen und spalten lassen. Der Feind freut sich, wenn wir wie Hühnerhaufen aufgescheucht durch die Gegend rennen. Stehen wir zusammen in Einigkeit und Recht und Freiheit!

  19. Jason Malottny am

    Es wird allmählich Zeit, dass Sie sich wieder in Ihren nichtssagenden Plattitüden üben; nichts wirklich Neues für uns.
    Doch die Art Ihres Auftritts gegen Wagenknecht lässt mich die Frage stellen, was verstehen Sie eigentlich von Demokkratie? Schließlich geben Sie an, Bundestags- Vize zu sein! Und scheiterten schon mit Nichtwissen zum Grundgesetz in einer Tv-Show.
    Sie haben 2 Semester erfolglos studiert, das einzige was ich Ihrem Lebenslauf entnehmen konnte; haben mit Sonne, Mond und Sterne genauso erfolglos 20 Jahre lang Türkenpolitik gemacht. Dann massen Sie sich an, gegen erfolgreichere zu kämpfen. Sie mögen mit Betroffenheit strotzen, mit Wissen können Sie es nicht !

  20. fräulein roth hat ihre promotion erfolgreich mit der arbeit "wie manage ich eine band erfolgreich in die insolvenz" unter beweis gestellt. seit dem blieb ihr nur noch die politische karriere. ihr wirken in der privatwirtschaft war damit ausgereitzt. die menschenrechte waren bei der insolvenz eher zweitrangig. die dort geschädigten gläubiger waren eben colaterals. so etwas kommt schon mal vor. sie verlangt von anderen immer die dinge die selbst nicht imstande ist zu geben. immer nur fodern, nie leisten. dies ist nun mal das roth’sche erfolgsrezept. sie liebt nun mal sonne mond und sterne in der türkei. na wenigstens etwas.

  21. Zu der fällt mir nur der Satz von vom Broder ein " Das ist ein Doppelzentner Fleischgewordene Dummheit"

    • Observateur am

      Marco
      Richtig ! Vor dem scharfzüngigen H.M. Broder hat sie ja gekniffen. Eine Frau, die nicht mal das GG kennt, dafür aber " Betroffenheitskultur " kultiviert.. Vizepräsidentin des dt. Bundestages, vor einem Transparent hertapernd " Dtl., Du mieses Stück Scheisse". beschallt von " Dtl. verrecke ! "
      Und indigene Dt. als " Nicht Immigranten " bezeichnet!
      Und die Dame hat Schwestern, die genauso gruselig sind : R. Künast, grüne Rettungssanitäterin, die die Welt kennt, aber schon mal was durcheinanderbringt, Lincoln mit Washington, Polen mit Tschechien – macht alles nix, guter Wille zählt!
      Na, noch ne Knallerfrau : K. Göring – Eckhardt ! Meine absolute Favoritin!
      ( Bevor ich über sie lästere, mal ne ernste Frage. Ist die Dame mit besagtem dicken Hermann aus dt. finsteren Zeiten irgendwie verwandt ? Dann wären gewisse Äußerungen von ihr zumindest erklärbar. )
      " Dtl. bekommt Kinder geschenkt . "
      (Andere Unsäglichkeiten sind unter You Tube jederzeit einzusehen ! )

  22. Leider hat die bürgerliche Auffassung, dass man anderen Personen die Politik überlässt, dazu geführt, dass der Kreis der Politkelite durch "merkwürdige" Personen ersetzt wurde. Viele der heutigen Politiker waren nie mit "normalen" Menschen arbeiten. Man wuchs in einer Jugendorganisation der Parteien auf und machte Karriere als Berufspolitiker. So haben wir es mit abhängigen Politikern zu tun, welche auf Mandate und Pöstchen angewiesen sind. Wie ich es schon sagte….. der Mittelständler hatte immer genügend zu tun und für aktive Politik kaum Zeit. Man kann da nicht einfach den Betrieb verlassen. Egal ob man nun der Unternehmer ist oder der Angestellte, der froh ist, einen Einkommensplatz zu haben. Wer will das schon aufs Spiel setzen.
    So machten vor allem besser betuchte Politiker Karriere, welcher zum Beginn der politischen Karriere, eine gewisse finanzielle Rückzugsoption besitzt. Einmal im Hamsterrad der großen Politik, mit steigenden Einkommen und entsprechend steigenden Ausgaben, beginnt die Abhängigkeit von diesem System. Lobbyisten bildeten zeitgleich eine Art "soziales Auffangbecken" für abgestrafte Politiker. Und so befinden sich viele Politiker im Wechselspiel zwischen Amt und Mandat auf der einen Seite und Vorstandspöstchen auf der anderen Seite. Aber es gibt auch genügend Schmutzfinken welche bewusst in entsprechende Positionen gebracht werden. Diese, welche im besonderen auf das Stillschweigen anderer Personen angewiesen sind, sind auch gute Lobbyvertreter.

    Ich will aber nicht einseitig meckern. Es gibt auch Politiker, welche aus meiner Sicht weder beruflich abhängig sind von der Politik, noch erpressbare Schmierfinken sind. Diese sehe ich aber in einer klaren Minderheit.

    So möchte ich in den Altparteien folgende aktuellere und glaubwürdige Personen als positive Beispiele nennen: 1. Bosbach (CDU), 2. Wimmer (CDU), 3. Gauweiler (CSU), 4. Lafontaine (Linke), 5. Wagenknecht (Linke), 6. Sarrazin (SPD), 7. Buschkowsky (SPD), 7. Kubicki (FPD) und sogar bei den Grünen (die ich insbesondere für gefährlich halte) 8. Palmer (Grüne).

  23. Direkter Demokrat am

    Man kann diese Frau an Hand ihrer vielen verbalen Aussetzer charakterisieren: unwissend, unbelehrbar, unausgeglichen, aufbrausend, jähzornig, beleidigend und vor allem hasst sie alles deutsche.
    Solche Menschen mit psychisch auffälligen Symtomen gehören in die Sicherungsverwahrung.
    Außerdem müssen die Grünen generell verboten werden. Wer Pädophelie und Sex unter Geschwistern nicht mehr unter Strafe stellen möchte, der hat in diesem Land fertig!

  24. Karl Richter am

    was sind eigentlich Bürger oder Menschenrechte, zumindest für mich finden die nirgends Anwendung ? Diese Theaterstudentin gehört in eine Ballerburg doch nicht in ein Parlament.
    Noch schlimmer ist, das Kindergärtnerinnen und Lehrer solche Lügen der letzten 30+ Jahren inhaliert haben, und sich damit im Recht glauben.
    Der Bundestag muss schnellst möglich aufgelöst werden. Am besten sofort.

  25. Der dicke Dieter am

    Wagenknecht wird nicht wegen ihrer jüngsten Äußerungen aufs Korn genommen

    Es geht Roth auch nicht nur um Mitnahmeeffekte um einen Konkurrenten zu schwächen.

    Es steht offenbar die Beschleunigung der Ausdehnung der Agenda 2010 auf die EU durch Rotrotgrün an.

    Die große Koalition hat aus vielerlei Gründen fertig und die Schwarzen eignen sich nicht besonders, um die neoliberale EU per Umgestaltung in eine Transferunion doch noch zu retten. Durch diesen Kakao sollen uns die „linksliberalen“ Kräfte ziehen, mithin die erforderliche Akzeptanz in der Bevölkerung mittels "sozialen" Gestus bewirken. Die Transferunion (und diese wird nicht das Ende der Fahnenstange sein) wird bereits jetzt schon z.B. von Gabriel, Hofreiter, Kipping verklausuliert begrüßt. Wenn Kipping beispielweise nun meint, „sozial geht nicht national“ und Demokratie müsse künftig „europäisch“ gedacht werden, signalisiert sie "Koalitionsfähigkeit" für dieses asoziale EU Projekt.

    Jedem Kind kann man erklären, dass ein so großer Wirtschaftsraum immer undemokratischer wird, je ärger man die EU vertieft. Diese Einsicht wird nicht aus Unfähigkeit verweigert. Es geht um Klassenkampf von Oben bei gegenläufigem Gesülze. Mit Rotrotgrün kann man die Verträge eher ändern. Die verbalisieren "Demokratisierung" während sie uns tatsächlich eine Transferunion unterschieben und weitere Demokratiedefizite besorgen. Die „Demokratisierung“ bringt dann allenfalls neue Posten für die Seilschaften, die uns dann -ganz politisch korrekt freilich- weiter knebeln.

    Und Wagenknecht stört offenbar -trotz ihrer Haltung gegen den Austeritätskurs- bei der Einebnung der Linkspartei in eine solch ehrwürdige unheilvolle Koalition. Die Gründe für die Anfeindungen gegen sie sind also nicht ihre jüngsten Äußerungen, sondern jene, die sonst noch von den Mainstreammedien vorgehalten werden.

    Wir erleben jene Kontinuität, wie wir sie seit der Agenda 2010 kennen. Mittels überzogener politischer Korrektheit sucht man durch drohende Schwächung Gleichschaltung in den Parteien (und damit auch außerhalb) zu erzwingen, damit möglichst viele Ja Sager parat stehen, wenn es drauf ankommt, zugunsten der Bourgeoisie die Entscheidungen zu treffen. Mit Antifa betreibt man nun faschistoide Repression.

    Die Linkspartei hat sich leider etwas verschlissen und ist wohl nur zu retten, wenn Kipping zurück tritt. Man hört von ihr immer so große Worte und weiß genau, da ist eine Bombe in der Torte. Jeder Klinkenputzer mit den komischsten Versicherungen wäre wohl glaubwürdiger. Aber das müssen die selbst wissen.

    Claudia Roth ist eigentlich keinen Artikel wert.

    • "Wenn Kipping beispielweise nun meint, „sozial geht nicht national“ und Demokratie müsse künftig „europäisch“ gedacht werden, signalisiert sie "Koalitionsfähigkeit" für dieses asoziale EU Projekt."

      Sozial gerecht geht ja noch nicht einmal national, wie soll es denn auf europäischer Ebene funktionieren?

      Das Phänomen der Linken ist aber eines, was alle Parteien als Vorwurf trifft.

      Von ökonomischen Zusammenhängen haben die meisten Politmarionetten keine Ahnung und der gut-vernetzte Lobbyist kann immer dort als Parasit erfolgreich mit seinen Thesen eindringen, wo die Abwehrkräfte fehlen.

      Poltische Akteure, mit besserem politischen Immunsystem, wie Wagenknecht, werden dagegen bewusst vernichtet.

  26. Ich glaube nicht, Frau Roth, dass du in der Position bist, dir irgendeine Einschätzung zu den Äußerungen der Frau Wagenknecht abzuquälen. Zum politischen Engagement gehört auch eine gewaltige Portion kognitives Know How, woran es bei dir also nun sehr offensichtlich mangelt.
    Du wirst schon noch deine Schwärmerei eines türkisch-roten Fahnenmeeres in Deutschland bekommen. Ihr sorgt ja dafür, alles an anderen Meinungen abzuwürgen und zu verunglimpfen.
    Als "Ossi" weiß ich, was es heißt mit Kritik am Staatsapparat umzugehen. Kritik war zugelassen und führte keinesfalls und zwangsläufig zur Verfolgung "in der Zone". Im Gegensatz zur jetzigen Bundesrepublik; wahrlich es ist schlimmer! Also, Mund halten, deinen Posten absitzen und immer wieder gern in den Steuertopf fassen. Unfähigkeit wird nach dem Peter-Prinzip hierzulande immer wieder gern gefördert.

  27. Jens Pivit am

    Die Zeit ist das Zentralorgan des Regimes gegen das Deutsche Volk. Die grüne Roth erbricht den unverdauten Hass der bald nicht mehr Regierenden.

    • Die Zeit verbindet linksliberales Gedankengut im Geist der kapitalistischen Globalisierung. Das ist wie in der DDR damals, aber unter dem Banner des Kapitalismus.

      Jedes Milieu hatte in der DDR seine eigene Zeitung, in wesentlichen Zielen waren sich aber alle einig.

  28. brokendriver am

    Claudia Roth finde ich echt doof. Sie wird nie das Niveau und den Intellekt einer Sara Wagenknecht erreichen. Vergleiche mit dem Stil erübrigen sich. Claudia Roth hat nie Stil gehabt. Jetzt verstehe ich auch, warum die Bündnisgrünen sich immer so stark machen für Mülltrennung.

  29. Gäbe es bei uns nicht das unsägliche Listenwahlsystem, dann bräuchten wir uns um manche Zumutung keine Gedanken machen.
    Zumutung?
    Ja, bitte, ist dieses geifernde, schreierte, flachstirnige Östrogenium nicht sogar als Grünenabgeordnete eine Zumutung?

  30. KINSKI-FOR-PRESIDENT e.V. am

    Hier ist wieder dieser geheimnisvolle Effekt zwischen den Zeilen:
    ———————————————————————————————

    Verdrehte Denkweise und absurd hervorplatzende Vortragsweise der besonderen Art.

    Und schon – kann man den "KINSKI-PREIS" verleihen !!!

    Toll am "Kinski-Preis" ist – er kennt keine Partei-Grenzen und ist UNISEX-fähig,
    wodurch ihn auch "grüne Frauen" gewinnen können.

  31. Volker Spielmann am

    Den Umerzogenen und den Antifanten dürfte ihr Sieg reichlich bitter schmecken

    „Nur ein Heil ist Besiegten, durchaus kein Heil zu erwarten!“ In diesen Versen des Dichters Vergil finden wir Getreuen stets Trost. Den Umerzogenen und Antifanten wird dieser aber versagt bleiben, weil sie ja bei ihrem Vernichtungskampf gegen die deutsche Nation nicht besiegt werden, sondern diesen wohl gewinnen werden. Sofern sie ihren Sieg überleben sollten – was freilich keinesfalls sicher ist, da es ja bei der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung und der damit einhergehenden Mohammedanisierung keine Antifantenbescheinigungen geben wird, sondern die weiße Hauptfarbe wohl das Todesurteil bedeutet – dürfte dieser ihnen gar bitter schmecken: Unter den strengen Lebensregeln des mohammedanischen Religionsgesetzes kommt der Spaß doch gar zu kurz und die einheimischen Frauen werden natürlich Eigentum der Sieger werden, sprich irgendetwas zwischen Nutzvieh und lebender Gummipuppe sein. Während auf die Sodomiten das Todesurteil wartet und so wird die Zukunft wahrhaft bunt sein.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  32. Grüne Mondmenschen

    diese Typen sollte man verbieten da gehört der Verfassungsschutz schon lange her.

    Rothifant geht garnicht

  33. Eidgenosse am

    Neulich besuchte ich eine Kollegin in der Psychiatrie. Was mich gewundert hat war, dass die ‚Insassen‘ realistischer über die Politik und unsere Probleme der Zeit sprachen als so manche Politiker. Irgendwie ist die Welt verkehrt und die die eigentlich in die Psychiatrie gehörten sind draußen und die die bei Verstand sind müssen sich umerziehen lassen.
    Ein guter Freund hat die Schweiz verlassen. Er meinte das man alte Agenten, er war bei der P 26/ P 27 involviert , bedrängen würde weil sich die Obrigkeiten davor fürchten würden, das einer der 400 Mitglieder etwas ausplaudern könnte. Das System sei auf wackligen Beinen und es bräuchte nicht mehr viel bis es zusammenkracht. Auch hier in der Schweiz wird es von Tag zu Tag schlimmer. Agenten werden bedroht und bedrängt, ja sogar Mordpläne hätte man geschmiedet, berichtete er mir, kurz bevor er das Land verließ. Man solle Europa sofort verlassen da die Dienste in Europa voll am durchdrehen seien. Das sieht man doch auch bei den Polit-Schaustellern, darum hetzen sie so als ob es keinen Morgen mehr gäbe.

    • Dafür ist doch die Psychiatrie zumindest in politischen Fällen auch vorgesehen. Die Realität muss hinter Mauern verborgen und weggesperrt werden, siehe der Fall Mollath, da man sich im System keine politischen Gefangenen alla DDR erlauben kann.

  34. Johannes Lambert am

    Man kann auch Frau Wagenknecht kritisieren: Was sucht eine derart intelligente Frau eigentlich bei den Linken?

    • Wenn die AfD klug ist, sollte sie Sarah und Oskar ein faires Angebot machen. Es würde der AfD gut bekommen und die Pseudo-Linke in Mitteldeutschland schwächen.

    • Ja die Frage ist gut. Was sucht eine derart intelligente Frau wie Wagenknecht bei den Linken? Dabei wäre Frau Wagenknecht bei der AfD viel besser aufgehoben. Frau Wagenknecht könnte der AfD bei den Ressor für soziallen Fragen sehr gut unter die Arme greifen und Helfen. Selbst Herr Lafontaine wäre bei der AfD eine große Hilfe. Wer ist den schon eine Frau Rot (Bündnis 90 / Die Grünen)? Diese kann der Frau Wagenknecht (Die Linke) intellektuell überhaupt garnicht das Wasser reichen. Eigentlich sehr schade, dass Frau Wagenknecht bei der Partei der Linke ist. Frau Wagenknecht wäre ein guter Ausgleich für die Partei der AfD, wenn es zum Wohle des demokratischen, deutschen Volkes geht. Frau Wagenknecht geben sich einen Ruck und wechseln Sie von der Partei der Linke in die Partei der AfD.

  35. karlfriedrich am

    Auch wenn die verzweifelte ZEIT ihr wieder eine Bühne gibt, um wer weiß welche Leser anzusprechen: Man sollte die Roth ignorieren. Woher nimmt sie die Kompetenz zu beurteilen, was "links" ist? Es ist schwer, überhaupt eine Thematik zu finden, über die sie kompetent reden könnte, obwohl sie gern und viel redet und sich übermäßig aufplustert. Kann sie überhaupt etwas anderes als schwätzen? Was doch alle Leute können, freilich ohne damit ein hohes Einkommen aus Steuergeld zu beziehen.

    Ich persönlich höre dann noch lieber dem hiesigen Dorftrottel zu, wenn der seine Lebensweisheiten zum besten gibt. Ist wenigstens irgendwie originell und nachvollziehbar. Also, Schwamm drüber, vergesst es! Und gegenüber Wagenknecht ist sie, egal wo man politisch stehen mag, doch eine Nummer zu klein.

  36. Die schrille Claudia

    üüüh üüüüh üüüüh

    Wahrscheinlich donnert sie sich deshalb immer so auf: mal rotes, mal gelbes Haar, Blumentopfhaarschnitt, dick Make-up und teure Designer-Klamotten – damit man überhaupt zu ihr hinschaut?

    außer freche, provokante Sprüche – in unbegrenzter Lautstärke – sonst ist da nichts.

    Man wartet zwar immer, aber es kommt nichts neues, nichts neues!

    "Unsere" Bundestags-Vizepräsidentin, die sich gerne mal, auf der Zuhörertribüne im Bundestag, etwas zuschieben lässt…https://youtu.be/RqmAS5kCHhQ

    Die Hippi-Claudia + ihre groooooosse Klappe

    üüüuh üüüh üüüh

    • Ups, teure Designerklamotten ? Ich dachte, die hätte sie vom Türkenmarkt, so schrill und bunt.
      Naja, vielleicht von Erdogans Gattin persönlich entworfen.

  37. Solche fanatischen Deutschland-Hasser und -Zerstörere wie Roth gehören wegen Volksverhetzung vor ein Gericht gestellt.
    Leider gibt es in Deutschland kein Gericht vor dem sich Deutsche verteidigen können, weil deutsche Richter von der kriminellen Bundesregierung kontrolliert werden.

  38. Systemfeind am

    Zählt körperliche Unversehrtheit und Leben für Nichtmoslems eigentlich zu den Menschenrechten?

    • Echt gute Frage:

      am besten Claudia Roth fragen, unser aller Ober-Expertin

      ich frage mich: arbeitet die Claudia der Anneta Kahane zu oder umgedreht?

      • So wohl, als auch? Beide machen scheinbar aus allen indigenen deutschen ottonormal Bürgern die nicht ihren Ansprüchen von "political correctness" entsprchen, zu "Rechte" oder zu "Nazis". Beide arbeiten vermutlich dafür, den indigenen deutschen ottonormal Bürgern zu Nazi-fizieren und zu Ächten? Vermutlich ist es dan einfacher die freie Meinungsäußerung einzuschränken?

    • D’accord!
      Wenn ich daran denke, dass solche nichtsnutzigen Bonzen und grünlackierten Ideologen wie die rote Roth von unseren sauer verdienten Steuergeldern leben, wird mir speiübel! Irgendwie und irgendwann müssen doch diese BRD-Machthaber für ihre Verbrechen am deutschen Volk zur Verantwortung gezogen werden!!! Hoffentlich erlebe ich diese feierliche Stunde noch!!!

  39. angriff ist die beste Verteidigung

    Wo war c. roth und die antifa mit ihren lichterketten, als muslimische mörder die letzten wochen viele opfer produzierten?

    Wo war sie?

    niemand hat sie gesehen – die frau, die doch sonst keine chance versäumt, sich in den mittelpunkt zu stellen, trotz ihrer geistig flachen formulieren und schimpfreden.

    roth wäre doch schon längst nicht mehr im bundestag, hätte man bei der urwahl der grünen, vor ein paar jahren, das bekannte ergebnis umgesetzt: sie bekam kaum stimmen bei der urwahl!

    durch seilschaften wurde sie dann in den gut bezahlten posten der bundestagsfizepräsidentin gehievt –

    heiße luft, grosse sprüche – würde roth das auch machen, wenn sie weniger geld für ihren "job" bekäme?
    wahrscheinlich nicht.

  40. Fatima Roth ist doch geistig nicht mehr auf der Höhe.War sie das eigentlich jemals?Die ist es doch gar nicht wert überhaupt erwähnt zu werden.

    • Dorothea Ridder am

      Leider gibt es zu viele von der Sorte in der Politik.Kann man in der Gemeinde,der Stadt u.dem Land auch beobachten.Kannst dumm sein wie ein Toastbrot aber sehr schleimig,dann klappts,ein williger Helfer für die Klugen ganz oben,wenn es die meisten in diesen Ämtern überhaupt sind.Grusel.

    • Sicherungbrennt am

      Leider doch, denn diese im Grunde bereits ausgerotteten Deutschen (oder glaubt hier jemand, dass diese hirngewaschene Ansammlung von diese Sprache sprechenden Zweibeinern noch so zu bezeichnen sind?),
      haben es nicht verhindert, dass solche strunzdummen Figuren mit mehr als hässlicher Aura auf die Brücke unseres Schiffes gelangen konnten!
      Und nun dort eben strunzdumme Dinge tun, wie stramm aufs die Eisberge zuzusteuern.

      • Verehrter SICHERUNGBRENNT,
        es gibt den Spruch, wer nix wird wird Wirt. Und ich denke wer garnis wird, wird sowas wir Claudia Roth. Unumwunden muss man jedoch zugeben, die kann noch so strunzen doof sein, sie sitzt da im BT und schaukelt sich genüsslich sonst was und kifft vor sich hin, Sie darf ungestraft einen geistigen Dreck von sich geben. Sie darf sich öffentlich blamieren indem sie keine Ahnung hat was zum Flüchtlingsthema im Grundgesetz steht. Mir scheint sie muss gar nichts wissen außer wie man es hinbekommt in den BT zu gelangen um auf Ewig soviel Geld für Dummquatscherei zu erhalten, dass man sein vermeintlichen notwendiges Rauschgiftkontingent davon bezahlen kann ohne zwingend kriminell werden zu müssen. Außer, das scheinbar Rauschgift zu sich nimmt. So müssen wir konstatieren, wer wie Claudia Roth überhaupt nichts wird kann damit sehr gut leben. "Dass solche strunzdummen Figuren mit mehr als hässlicher Aura auf die Brücke unseres Schiffes gelangen konnten", verdient auch eine gewisse Anerkennung. Ich würde sagen wir selber, ich schließe mich ausdrücklich mit ein, sind die strunzdummen die das zugelassen haben und weiter zulassen werden. Es ist mir als wenn wir sehenden Auges auf den Abgrund zugehen und nicht rechtzeitig stehen bleiben. Was ist verehrter SICHERUNGBRENNT, kriegen wir eine Truppe zusammen die dafür sorgt das wir für solche Leute keine Steuern mehr zahlen müssen? Was passiert eigentlich bei einem totalen Wahlboykott? War das jetzt sicher eine strunzdumme Frage? Nichts für Ungut ich bin eigentlich ihrer Meinung, aber damit erreichen wir beide nichts, oder?

    • Sorry, aber dafür hat sie sich in ein geiles Nest gesetzt. Und das ist schon erwähnenswert. Denn Sie wie ich bezahlen diese abartige Frau Monat für Monat mit unserem Steuergeld. Sie nicht zu erwähnen hieße ihr das Geld das ihr nicht zusteht weiter in den Ar… zu stecken.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel