Chronik der Bahnhofsgewalt – Alles nur Einzelfälle?

6
Die Gewalt an Bahnhöfen nimmt zu – und dennoch: Multikulti-Anhänger sprechen weiterhin von Einzelfällen, von verwirrten Tätern und „Unfällen“ auf Bahnhöfen. Auch habe die Herkunft der Täter gar nichts mit der Gewalt zu tun. Doch wie sieht es aus, wenn man solche Fälle betrachtet – alles nur Fremdenfeindlichkeit oder berechtigte Sorge?   Wir haben einige Gewaltverbrechen auf Bahnhöfen zusammengestellt, bewusst klassische Systemmedien als Quellen genutzt und die Fälle nicht nach der Herkunft der Täter ausgewählt.


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Digital+ Abonnenten bitte hier anmelden
   

Über den Autor

Avatar

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel