Chris Ares – der erste rechte Rapper an der Spitze von Itunes: Und prompt wurde er gelöscht!

10

Wer Rap für Deutschland liebt, der kennt Chris Ares. Seine Videos auf Youtube haben Millionen von Klicks, seine Musik läuft bei IB-Demos, auf Feten der Jungen Alternative und auf Burschenhäusern.

_ von Reimond Hoffmann

Chris Ares hat eine kleine Sammlung seiner Lieder auf den digitalen Plattformen veröffentlicht. Hierbei hat er einen nie dagewesenen Erfolg erreicht. Als erster bekennender Rechter hat er zuerst Platz eins bei den tagesaktuellen Hiphop-Itunes-Verkaufszahlen für Alben erreicht und zwischenzeitlich sogar Platz eins bei den allgemeinen Itunes-Verkaufszahlen für Alben. Inzwischen kämpft er mit den Bravo-Hits um den vordersten Platz bei Itunes. Auch bei Amazon ist er im Hiphop-Bereich ganz vorne platziert. Aber „so etwas“ wird natürlich nicht geduldet: Am Mittwochabend entfernte  iTunes die aktuelle Veröffentlichung von Chris Ares.

Er hat etablierte Ghetto-Musiker, wie Capital Brah und Shindy längst hinter sich gelassen. Während es bei diesen Leuten nicht genug um Kokain, Tilidin, Prostituierten, Kriminalität und die Verherrlichung des Verfalls der Gesellschaft geht, setzt Ares in seiner EP ein tiefes, positives Heimatgefühl und ein klares Bekenntnis gegen Genderwahn und Masseneinwanderung entgegen.

Auf Nachfrage sagte uns Chris Ares: „Es ist ein fantastisches Gefühl morgens den Rechner hochzufahren und neue Rekorde bei der Platzierung zu sehen. Mir geht es darum, den deutschen Jugendlichen in so harten Zeiten wie diesen Kraft zu geben. Sie brauchen Kraft und Rückhalt – wenn meine Musik das schafft, dann bin ich glücklich. Am Freitag kommen die offiziellen Media-Control-Zahlen. Jede hohe Platzierung lässt den alten Musiksumpf ausrasten. Herrlich.“

Seine Musik auf den Plattformen ist hier zu finden

COMPACT, die Zeitschrift für Souveränität: Jetzt als monatliche Printausgabe abonnieren oder regelmäßig auf COMPACT-Digital+ online lesen.

Über den Autor

Online-Autor

10 Kommentare

  1. Avatar
    dieter kopp am

    Ich finde zwar auch, dass Hip Hop keine Musik ist und eigentlich Dreck.
    Aber stänkert doch nicht gegen diesen Ares.
    Er bringt doch ganz gute Sachen rüber.
    Habe mir zur Information gerade Songs Interviews und Dokumentationen angeschaut.
    Wäre natürlich besser wenn er das mit richtiger Musik erledigt.
    Das einzige was mich stört ist, dass er von diesem beschissenem Eminem darauf gebracht wurde.

    • Avatar
      feel the Sound am

      Die Merkel Diktatur ist im Begriff,eine neue,bunte FDJ- ähnliche Jugendbewegung,mithilfe Drill in den Schulen-und jetzt auch Greta Hype zu begründen.
      Die Jugend ist eine starke Kraft,und leicht manipulierbar.
      Deshalb auch die fälschliche Diffamierung der
      Identitären Bewegung, und dazu gehört halt bei Jugendlichen immer die Musik !
      Also,alles was Merkelplan stört, wird geext ! Das haben sehr viele zu spüren bekommen,nicht zuletzt Herr Kohl !
      Hoch lebe die Solidarität ! FREUNDSCHAFT !

  2. Avatar

    Zitat:
    Wer Rap für Deutschland liebt, der kennt Chris Ares.

    Bei Rap bekomme ich das Kotzen, egal wie der Text ist !
    Das ist keine Kunst, dumm Rumlabern als Gesang verkleidet ist einfach nur Albern und Strohdoof und hat nichts mit KÖNNEN zutun.
    Rap-Idioten können nicht singen und deren Musik ist einfach nur Langweilig und Stupide !
    Da ist ja sogar Punk oder sogar deutscher Schlager musikalischer als solch ein hirnverbrannter Schrott.
    Beim Musik machen muss man Instrumente beherrschen, aber sowas können solche Blöckflöten nicht und daher ist es für mich noch nicht einmal das Wort Musik wert was die da absondern.
    Sowas ist nur für einfältige Dummpfbacken bestimmt, aber nicht für Leute die tatsächlich Musik als Kunst sehen bzw. hören !!!

    • Avatar
      Jürg Rückert am

      Sehe das so ähnlich. Wenn dann noch schnelle Lichtreflexe eingespielt werden, bekomme ich einen epileptischen Anfall.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      ganz falsch. *If you having hiphop problems I feel bad for you son, hihi*. Die Räpp-Stimme ist doch auch ein Instrument, quasi. Der AltMeister zeigt es uns hier und zwar s o, dass die Message (aus drr Hudd/schwäbisch) voll rüberkommt, gell? 🙂 :

      [ Jay-Z – 99 Problems (Director’s Cut) (Explicit) ]

      /watch?v=31GjRnXfUjo

      • Avatar
        heidi heidegger am

        D e r beste dt. Räpper, der am Start iss wohl:

        [ Kitkat Hess (Kopfnuss Kalli) ] /watch?v=wpfTLeWezdk

        aukidauki: Kalli ist politisch bissi mitteSPD, also oahsch-öde eigentl., weil er räppte mal so: *NPD – nie persönlich denkäään* – und so auch, aber er hat die Loops und den Flow wohl auch so und Lampen und Geflimmer im PennaWohnHeimZimmer, an den Gerätnn – du denngs was gehtn, yo! LOL

  3. Avatar
    Jürg Rückert am

    Der blickt schon so arisch, hat was Arisches im Namen, das geht gar nicht!

    Bei mir gibt es ein Römermuseum. Davon hatten wir zwar nicht so viele und nicht so lange, aber Römer, das ist irgenwie gut, was von Kultur und Welt.
    Und dann haben wir Keltisches: Museum, Berg, Feste! Von denen ist seit 2100 Jahren zwar nichts geblieben außer einigen Scherben, aber sollten wir stattdessen was Germanisches haben? Irgend etwas Unverfängliches vor uns muss es ja geben. Germanisches wäre einfach kriminell! Her mit den Kelten! Den afrikanischen Neubürgern können wir uns dann aufrecht nähern …, also fast aufrecht.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      So ist jeder … welcher auf seine Art&Weise seine Kultur und Leben leben will … etc. also -irgendwie- ein Krimineller … (insbesondere die Deutschen/Germanen) oder was ?! Was würde wohl Arminius (Hermann der Cherusker) dazu sagen ?

  4. Avatar
    Schulze Schulze am

    Ich liebe "Eine Rose für mein Deutschland"! Wer mein das sei nazistisch und Leute die in der NPD sind seien alle doof und unterbelichtet irrt gewaltig!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel