Wurde der Oberbürgermeister von Düsseldorf von ganz oben zurückgepfiffen? Oder ruderte Thomas Geisel (SPD) auf der gestrigen Pressekonferenz im Rathaus freiwillig von früheren Aussagen zurück, wonach eine 60-köpfige „Jugendbande“ afrikanischer und arabischer Herkunft drei Mal in Folge die Gäste im Rheinbad terrorisierten, es drei Mal vorzeitig schließen musste? Schließlich sind die Politiker der Kartell-Parteien, die Soros´schen Erfüllungsgehilfen der Deutschlandabschaffer und Volks-wie Kulturzerstörer, Meister im Herunterspielen der Gewalttaten ihrer geliebten Neubürger.

    Davon scheint der Soze nicht ausgenommen und relativiert mal eben die Randale und Tumulte des Aggromobs im Freibad: Der Badebetrieb sei nicht nachhaltig gestört worden, so schlimm sei es dort nicht gewesen, einiges sei übertrieben dargestellt worden. „Es ist der Eindruck entstanden, dass marodierende Jugendbanden gewissermaßen die Herrschaft über das Bad übernommen hätten und anderen Badegästen das Badevergnügen verunmöglicht hätten. Nach dem uns vorliegenden Material trifft dieser Eindruck nicht zu“, so der Politiker in berufstypischer Lügenmanier. Es habe lediglich ein „paar unschöne Szenen, insbesondere im Sprungbecken“ gegeben, deutet der Mann die Fakten um.

    Ach so, dann geht´s ja. Und die 1500 Gäste, die sich anständig benahmen, so wie es bis vor kurzem überwiegend usus war hierzulande, wurden nur aus Versehen in Geisel-Haft genommen und ebenso wie die unerzogenen Testosteronis aus Nordafrika und Arabien aus dem Bad geschmissen, oder wie? Angesichts auch eines Berichtes in „Aktuelle Stunde“ des WDR vor drei Tagen sowie zahlreicher Zeugenaussagen verdammt dreist: Von pöbelnden, beleidigenden und die Bademeisterin bedrohenden Randalierern ist die Rede (COMPACT berichtete mehrfach), für die 18 (!) Streifenwagen anrücken mussten – für ein paar unschöne Szenen? Immerhin wurde eine Angestellte bedroht mit den Worten: „Ich klatsch Dich gleich an die Wand!“

    Seit jüngstem werden Bademeister bespuckt, geschubst, bepöbelt, in deutschen Freibädern wird provoziert, geprügelt, sich den Anordnungen des Personals widersetzt. Es wird rücksichtslos auf Schwimmer gesprungen, über Sonnenbadende auf ihren Handtüchern – der Vorsitzende der Bädergemeinschaft, Roland Kettler, berichtet von „Grenzerfahrungen“. Und: Das Badpersonal und der Sicherheitsdienst hätten den Badebetrieb nicht für sicher gehalten, die Gefahr einer weiteren Eskalation befürchtet. Es war hernach sogar eine Krisensitzung einberufen worden!

    Nicht von ungefähr, hatte der Düsseldorfer Stadthäuptling doch selbst von einer „Jugendbande“ gesprochen und betont, die erneute Provokation sei „völlig inakzeptabel“. Die Herkunft der Jugendlichen wurde auch bislang nicht von der Polizei dementiert, wie Geisel es jetzt gern hätte. Dabei sind in zahlreichen Bädern Deutschlands, den neuen No-Go-Areas, die Deutsche ebenfalls zunehmend meiden, seit der Invasion von sich nicht benehmen könnenden und dem Gastgeberland massiven Disrespekt entgegenbringenden Migranten, Tumulte und Gewalt an der Tagesordnung. Nicht umsonst werden diese Vorfälle bundesweit aufgeregt diskutiert. Selbst das Bundesinnenministerium meldete sich zu Wort: „Die örtlichen Behörden müssen alles ihnen Mögliche tun, um die Bevölkerung vor Randalierern und Gewalt in Freibädern zu schützen“, so ein Ministeriumssprecher in Berlin gegenüber der Rheinischen Post.

    *** Invasion aus Afrika: Ja, es ist eine Invasion! Es geht nicht um Asyl für Bedürftige, es geht um Landnahme durch ein Heer junger, starker Dschungelkrieger! *** WEHREN Sie sich! Mit COMPACT-Aufklebern! Schaffen Sie Bewusstsein dafür, dass es REICHT, gemordet, vergewaltigt, ausgetauscht und zugunsten Kulturfremder benachteiligt zu werden! Werden Sie zum Infokrieg-Guerillero! Bringen Sie die kleinen Viereckeüberall an: an Laternenpfählen vor Fußgängerüberwegen, an stillen Örtchen, in Kneipen, in Bushäuschen – und wo immer sonst Leute warten müssen. Natürlich rufen wir nicht zur Sachbeschädigung auf – es gibt genügend ganz legale Klebeflächen: Ihr Auto, Ihre Aktenmappe oder Ihre Louis-Vuitton-Handtasche… 

    Hysterie über einen angeblichen „Rechtsterrorismus“ wird heute immer mehr als Zuchtrute missbraucht, um das Volk von der Wahrnehmung berechtigter Eigeninteressen abzuhalten. Dabei ist das ganze Phänomen sehr stark durch das Wirken des Staates und der Geheimdienste geprägt. Lesen Sie mehr zu dem Thema in der aktuellen Ausgabe von COMPACT – mit einer Exklusiv-Reportage aus Kassel und sensationellen Rechercheergebnissen unseres Reporters Mario Müller.

    Und nun, wenige Tage nach dem dritten skandalösen Vorfall, soll alles doch nicht so schlimm gewesen sein? Welch eine Heuchelei, welch Widerspruch auch angesichts Videoüberwachung und Datenspeicherung, zusätzlichen Mitarbeitern des städtischen Ordnungsamts im Eingangsbereich, der Verstärkung von Sicherheitspersonal – sowie Ausweiskontrollen am Eingang: Das gab´s noch nie in deutschen Bädern. Nun, solange sie nicht an der Grenze gefordert werden, ist ja alles im GRÜNEN Bereich. Ebenso charakterlos wie besagter Politiker…

    35 Kommentare

    1. Es war so schlimm, daß nicht nur die Randalierenden das Bad verlassen musten.
      Was wollen da die Kader und Lakaien der Finanzoligarchie relativieren?

    2. Jeder hasst die Antifa am

      Hier werden nicht Ross und Reiter genannt die Lügenpresse spricht von Bahnhofsschubserei statt von Mord hier wird wieder einmal verharmlost und relativiert.

      • Nicht hier, in der Lügenpresse, dem politisch beeinflussten Staatsfernsehen!
        Immer schön deutlich schreiben.

    3. Rumpelstielz am

      Leute ruhig bleiben, 85% der Leute haben gewählt was sie bekommen.

      GEZ
      Refugies
      Ehrenmorde

      lasset uns bet…. sorry freuen über die Dummbratzenwähler von Alt-Parteigecken

      • Wenn es denn nur in den Villen , dem Vorgarten und Wohnung der 85% so zuginge.

    4. Macht die Dinger einfach dicht! Die Linken hatten erst unlängst kritisiert, daß immer mehr Bäder schließen weil die Städte nicht für die Erhaltungskosten aufkommen wollen. Wahrscheinlich kriegen sie auch bald kein Personal (Bademeister) mehr! Schwimmen kommt aus dem Schulsport raus (gibt ja auch immer Probleme wg. muslimischer Mädchen) und braucht nicht mehr gelernt werden. Was übrigens in der längsten Zeit der Geschichte der Fall, die Generation meiner Großeltern konnte in der Regel nicht schwimmen, deren Vorfahren auch nicht. Seeleute wurden vorzugsweise angeheuert wenn sie NICHT schwimmen konnten.
      Vor allem für die Großstädte gilt das.

      • Seeleute sollten auch einen untergehenden Kahn nicht verlassen können, sondern die Waren retten. (und nur so sich selbst, nix schwimmen und desertieren)

      • Die Seeleute konnten nicht schwimmen weil sie es nicht lernen wollten, das hatte nichts mit der Heuer zu tun. Wenn in den warmen Gewässern das Schiff versinkt, dann schwimmst du Tage lang um dann ab zu saufen, oder zu warten bis dir die Seevögel den Kopf aufschlagen.

    5. Schulze Schulze am

      Man muss den Artikel gar nicht lesen, da es Standard ist alles schön zu reden!

    6. Woher soll denn Geisel (SPD) seinen Charakter haben? Aus SPD-Indoktrinierungsschulungen oder aus Aufbaugespraechen mit Gruenen? Oder gar von seinen Kollegen aus der CDU? Es bedarf keiner Frage nach Charakter. Da ist nichts. Wie auch? Wenn sogar die Chefin der Mordfoerderer lustig Urlaub, Selfies mit Neudeutschen macht und “volksnah” bei Geburtstagen erscheint. Merkel wird derzeit von den MSM wieder in allerhoechsten Toenen gelobt. Niemand fragt wann die Deutschen diese Bestie in einen Kaefig sperren. Wieviel Tausend VS-Schergen sind eigentlich in und um Merkels Urlaubsort verteilt um sie zu schuetzen? Die Trauerfeier fuer den Jungen muss unter freiem Himmel, vor dem Kanzleramt und ohne einen Pfarrer stattfinden. Stellt fuer jedes Verbrechen an Deutschen durch Auslaender ein Kreuz vors Kanzleramt. Oder errichtet wenigstens ein Mahnmal aus Knochen. “Vom Deutschen Volke”.

    7. Andreas aus Unterfranken am

      > Kartell-Parteien, die Soros´schen
      > Erfüllungsgehilfen der Deutschland-
      > abschaffer und Volks-wie Kulturzerstörer

      Frau Masson, was meinen Sie mit Kultur? Glauben Sie etwa, die Pegidioten stehen für Kultur? Der Galgen bei Pegida symbolisierte das Ende von Zivilisation. Rechtsextreme sind keinen Deut besser als Islamisten. Mich wunderte weiland, warum die Hools mit den Salafisten am Kölner Hbf die Klingen kreuzten. Die beiden Gruppen passen doch prima zusammen. Das fand übrigens damals auch Elsässer, der nach einem gewalttätigen Scharmützel in Bonn "gemäßigte Salafisten" (diese Wortkombi ist definitiv gefallen) und gemäßigte Hools dazu aufrief, sich zu verbünden, um gemeinsam gen Berlin zu marschieren. Damals war Elsässer noch gegen Pegida, weil er den pauschalen Hass auf Muslime nicht guthieß. Vielmehr rief er Bachmann dazu auf, doch bitte die Einwanderung aus osteuropäischen EU-Ländern zu thematisieren. (Reminder: Elsässer hat Lafo zig Jahre zuvor das Schimpfwort "Fremdarbeiter" aufgeschrieben.)

      • Frank Diederichs am

        Deine Realität lässt mich Zweifeln.
        Unterfranken hat mit Asylanten alles im griff?
        Ich glaube dein Zuspruch an den linken Parteien werden dich auch noch bestrafen.

      • Duis Libero am

        @Andreas: Herr Elsässer hat in den letzten Jahren sicher dazugelernt. Das sollte man ihm zugestehen.

        Rechtsextremismus ist abzulehnen, da stimme ich Ihnen zu. Aktuell ist unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung aber durch Islamisierung (nicht nur von Islamisten) und allgemein durch eine Poltitik des Bevölkerungsautausches akut gefährdet.

        Ein Problem ist nicht dadurch gelöst, das man auf andere Probleme verweist – zumal wenn diese deutlich kleiner sind.

        • freiheitliche demokratische Unordnung trifft wohl eher zu …… Was interessiert Merkels Goldstuecke eine Ordnung in der sie grosszuegig auf Kosten der Arbeitenden aufgenommen wurden.

          Was sind schon ein paar Moerder ? Unsere Moerder sind 94 Jahre alt und wurden durch die deutsche Politik zum Militaerdienst gezwungen ….. ,auch als Buchhalter in einem KZ,der nicht die Waffe benutzte zum Toeten …… Diese werden gejagt im hohen Alter , die Zugewanderten aber ,die aus verschiedenen Gruenden bewusst Morde begehen,denen ihre Religion nicht heilig ist ,werden in Watte gepackt.

          Die machen das zivile Leben unsicher, und der Grossteil der Deutschen will diese Menschen in unserem Lande…..,weil man Ihnen gesagt hat,die erwitschaften deine Rente…. Die werden niemals arbeiten ,wie verrueckte Deutsche ,die neben ihren Lebenskosten den Emigranten auch noch faulen Politikern das Leben versuessen…

          Deutschlands grosses Problem ist nicht der rechte Sektor,oder das Ozonloch ….. es ist die irre Politik die sie dem Volk ueberstuelpen ungefragt….. Freiheit beginnt bei einer ordentlichen Verfassung ,und nicht mit einer Hausordnung der Verbote und Unterdrueckung.

          Das Recht auf Leben wird garantiert,damit man nicht die Geldbeschaffer toetet ….

    8. Relativieren, beschwichtigen, lügen und weiter geht es wie gehabt. In allen Medien in Deutschland der gleiche Unsinn.

      Jetzt kommt mehr Polizei, mehr Totalüberwachung und die bringt nicht etwa mehr Sicherheit, nein, sie bringt mehr Staatsmacht.

      Diese ganze gemerkelte Politik gibt langsam ein Bild, warum sie diese Migrationspolitik überhaupt gemacht haben. Mit Humanität hatte die nie etwas zu tun. Sie kalkulierten sich Vorteile aus den größten Nachteilen für das Volk. Ob Lohndumping, ob Spekulantenlobby, ob politische Einflussnahme oder ihr Größenwahn in Globalisierung und diesem ihren Lobbykonstrukt neues Europa, es war und ist alles perfider taktischer Plan. Sogar die Vernichtung der Sozialdemokratie war Kalkül, denn der nächste Koalitionspartner wird schon gezielt beworben in ihren auf Linie gebrachten Medien.
      Das ist Antidemokratie, die mit Agitation und Propaganda zum Ziel führen soll. Mehr Macht, mehr Einflussnahme, mehr Kontrolle, für die nächsten 16 Jahre Macht!
      Das ist der Grund dieser schlechten Politik gegen das Volk.
      Dafür spalteten sie die Gesellschaft, hetzen die Jungen auf die Alten usw., es ist alles Agitprop wie aus dem Lehrbuch und das Volk durchschaut es nicht!

    9. Der wurde einbestellt zur Gehirnwaesche ,auf Linie gebracht,damit die Kulturfacharbeiter immer gut dastehen……

      Ja was soll man noch anderes zu so einem Urzeitenstaat sagen. Unten die Laibeigenen ,oben die Denker und Oekologisten,die Wallkuere Lauscher . Gab bestimmt Draengelei um Hitlers alten Stammplatz bei den Wagner Feuchtschlammpanjerspielen auf Kosten der Steuerzahler.

      Zitterpappel wieder ganz in Recycling Kostuem gekleidet….

      • Nachdenker am

        Das Frauen gefährlich sind, hat nicht nur der Islam schon festgestellt, sondern in den siebzigern gab es bei der GSG9 die Ansage, erschießt zuerst die Frauen.
        Aber was diese Weiber hier und heute für Schaden anrichten ist wohl einmalig in derGeschichte der Menschheit.
        Das wird das Letzte mal sein, denn wenn das zu ende ist, werden sie nie wieder eine Gelegenheit bekommen.

      • Schulze Schulze am

        Deutsche Kultur und Freizeiteinrichtungen den ethnisch Deutschen, so einfach ist das.

      • Nee…eher muessen Deutsche den Badespass verlassen,weil sich die Wahsinnigen ihre Welt erobern.,
        Merkel fliegt zum Dank als letzte raus ….. nach der islamischen Goetterdaemmerung.

    10. DerGallier am

      Schade, dass es den Franz Josef Strauß nicht mehr auf Erden gibt.
      Der hätte diesem politischen Spuk ein Ende gemacht.

      • Jeder hasst die Antifa am

        Der hätte die roten Ratten in ihre Löscher zuurückgetrieben.

      • Schulze Schulze am

        Das war wohl der einzige der sich gegen diejenigen gestellt hat welche heute die Politik fernsteuern. Aber er wäre heute genauso den Weg wie Barschel, Haider oder Möllemann gegangen. Die Schäkelzähler mögen keine Widersacher.

    11. Der Geisel lügt wenn er das Maul aufmacht. Er dürfte in Rekordzeit sich den Ruf des verhaßtesten Politikers in Düsseldorf neben seiner "Flüchtlingsbeauftragten" Miriam Koch, Grüne, sein.

      • …erarbeitet haben. (Der CDU-Vorgänger Elbers galt als arrogant)

        Geisel ist zudem korrupt. Aus persönlichen Interessen hat er die "Tour de France" nach Düsseldorf gelockt und die halbe Stadt gesperrt, daß man weder zum Bahnhof noch zum Flughafen kam, auch nicht per S-Bahn oder Taxi. Der Lärm von min. 5 Feuerwerken pro Jahr terrorisiert Bürger und deren Haustiere, damit Geisel mit Kö-Bonzen sich Champagner reinschüttet. Und mit Reker und dem Bonner CDU-Inder ist er immer auf Jagd nach neuen Fuck-Kräften, die in der Altstadt, am Hbf und auch in den besseren Vierteln (die dramatisch weniger werden) die Messer wetzen.
        Also nicht nur linksextrem, nicht nur korrupt, nicht nur unfähig, nicht nur arrogant, sondern alles, eben ein schwäbischer EON-Manager: Und hochdeutsch kann er auch nicht.

        • stolzer düsseldorfer am

          > Der Lärm von min. 5 Feuerwerken pro
          > Jahr terrorisiert Bürger und deren
          > Haustiere, damit Geisel mit Kö-Bonzen
          > sich Champagner reinschüttet.

          so ein quatsch. geisel woht, ganz geerdet, am dreieck in pempelfort, fährt mit der rheinbahn oder dem fahrrad zum dienst. nix schickimicki. sie haben echt keine ahnung.

    12. DerSchnitter_Maxx am

      Obernafrimeister … aber nicht Oberbürgermeister – was für eine, armselige, feige, Gestalt ;)

      • brokendriver am

        CDU-und SPD-Mitglieder haben kein Rückgrat. Sind Hörige des CDU-SPD-Regimes.

        ..und die Mehrheit der Deutschen wählt Schwarz-Grün….

        Wir brauchen einfach mal wieder einen Tag der Befreiung…

        • Lila Luxemburg am

          "Wir brauchen einfach mal wieder einen Tag der Befreiung…"

          Ähh … hatten wir denn schon mal einen…? :cry:

    13. Wie an anderer Stelle bereits angeschnitten; das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (Im Volksmund Antidiskriminierungsgesetz genannt) entfaltet i.w.S. Im Arbeitsleben seine Wirkung.
      Ob eine Einlaßpolitik eines Schwimmbades, die sich zunächst auf das äußere Erscheinungsbild und im zweiten Schritt auf die Sprache stützt, den Tatbestand der rechtswidrigen Diskriminierung erfüllt, bliebe juristisch auszufechten.
      Als Analogie sie auf die Praktiken beim Fußball verwiesen, wo dergestalt versucht wird ‘das Hooliganproblem’ in den Griff zu bekommen.

      • Rechtsstaat-Radar am

        Dieses Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz muss weg! Man kann nicht gleich behandeln, was ungleich ist! Ich will, dass Türsteher und Schwimmbadbetreiber, dass Kinobetreiber wie überhaupt Betreiber von Vergnügungsstätten jeder Art bestimmen können, dass nur Deutsche und nicht störende Ausländer (christliche EU, christliche slawische Staaten, nicht-muslimische Asiaten, Südamerikaner, US-Bürger und Kanadier sowie Südseeinsulaner), definitiv aber Muslime, Krawall-Neger und Zigeuner Zutritt bekommen.

        Wo sind wir denn, wenn ein von Rot-Grün gemachtes Gesetz exakt dieses verbieten möchte und damit die Lebensfreude und den Freizeitradius von uns Deutschen und den genannten nicht-störenden Ausländern beschränkt?!

    14. Rechtsstaat-Radar am

      Der Polizeipräsident und im Falle seines Betteinnässens der Innenminister des "Landes" NRW soll der örtlichen Polizei den Befehl geben, beim nächsten vergleichbaren Anlass mit der größtmöglichen Härte und Brutalität gegen das Nafri-Untermenscxxen-Pack vorzugehen. Zuvor muss natürlich noch die Pseudo-Aufforderung ergehen, dass sie friedlich auseinander gehen und Ruhe geben sollen. Ebenso Pseudo halber muss der unmittelbare Vollzug der Maßnahme durch den Schlagstock angekündigt werden. Wenn die Afri-Untermensxxxen, was zu erwarten ist, auch danach noch immer Krawall machen, dann ist der Weg frei, ihnen endlich die Lektion zu erteilen, die längst über-überfällig ist!

      Der Rechtsstaat muss diesem Pack die Antwort geben, die allein ein solcher Abschaum versteht: die größtmöglich Brutalität und Härte!

    15. Was haben wir nur für Rabeneltern ?
      Sie bestrafen ihre rechtschaffenen,fleißigen Kinder ohne Ende,und belohnen die ständig gegenteilig handelnden Pflegekinder.
      Und falls nichts unternommen wird,um das zu stoppen,ausser Schreiben,kann man auch fad lassen.