Brutalo-Rapper Farid Bang bedroht AfD-Politikerin: „Brech Alice Weidel ihr Nasenbein“ | Ein Fall für den Staatsanwalt?

90

Man ist ja von den in Migranten-Milieus beliebten Gangsta-Rappern einiges gewohnt: Gewaltverherrlichung, Frauenverachtung und sonstige Geschmacklosigkeiten. Doch was Farid Bang nun absonderte, schlägt dem Fass den Boden aus: In einem sogenannten Diss auf Instagram nennt er die AfD-Oppositionsführerin im Bundestag eine „Nazi-Bitch“ und droht: „Brech‘ Alice Weidel ihr Nasenbein.“

Die Verleihung des Musikpreises Echo an die Rapper Farid Bang und Kollegah sorgte vor einigen Wochen für einen Riesen-Eklat. Ausgezeichnet wurden die beiden Musiker für den Verkaufserfolg ihres letzten Albums mit dem entzückenden Titel Jung, brutal, gutaussehend 3, auf dem üble Textzeilen wie „Mein Körper definierter als von Auschwitzinsassen“ und „Mache wieder mal ’nen Holocaust, komm‘ an mit dem Molotow“ enthalten sind. Die beiden Vorgängerscheiben wurden übrigens von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert.

Gegen Kollegah, bürgerlich Felix Blume, und seinen Kumpel Farid Bang, der eigentlich Farid Hamed el-Abdellaoui heißt und marokkanischer Abstammung ist, wurden Antisemitismusvorwürfe laut, mehrere Künstler protestierten gegen die Auszeichnung der beiden Gangsta-Rapper und gaben ihre eigenen Echos zurück, die Plattenfirma Bertelsmann Music Group trennte sich später von dem Duo.

Den Preis erhielten sie trotzdem – anders als 2013 die Südtiroler Rockband Frei.Wild, gegen die man wegen angeblicher Rechtslastigkeit Stimmung machte und die dann kurzerhand von der Nominierungsliste gestrichen wurde. Bei Kollegah und Farid Bang sprach der Echo-Ethikrat hingegen von einem „Grenzfall“ und appellierte mit Verweis auf die Kunst- und Meinungsfreiheit an die Diskussionsbereitschaft aller Beteiligten.

Zu den Kritikern der beiden Rapper gehört auch die Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alice Weidel, die vor der Preisverleihung auf ihrer Facebook-Seite schrieb: „Es ist unbekannt, ob vor allem Farid Bang einen Doppelpass besitzt. Sollte dem so sein, sollte ihm eher die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt werden, als dass man ihn für seinen Juden- und Frauenhass auch noch ehrt. Einen Integrationskurs sollte er mindestens besuchen, und sofern er diesen nicht besteht, nach Marokko ausgewiesen werden.“

Auf Twitter legte die Oppositionsführerin im Bundestag noch einen Zacken zu und schrieb, Farid Bang Bang sei „nichts weiter als ein asozialer Marokkaner“. Das war allerdings eine Anspielung auf dessen eigenen Song. Der Weidel-Tweet im Wortlaut: „Um #FaridBang mit seinen eigenen Worten zu zitieren: Er ist nichts weiter als ein ‚Asozialer Marokkaner‘, der unsere Werte verachtet und nicht in unser Land gehört!

Nun hat „der Banger“, wie der deutsch-marokkanische Rapper in Szenekreisen doppeldeutig genannt wird, auf Weidels Posts reagiert – und zwar mit einem sogenannten Diss-Track, der auf seiner Instagram-Seite faridbangbang zu finden ist.

In der etwa 20-minütigen Musiksequenz lässt er seinen Gewaltfantasien gegenüber der AfD-Politikerin freien Lauf. In schlechtem Deutsch hört man den 31-jährigen Krawallo rappen:

Brech Alice Weidel ihr Nasenbein, es wird zu gravierend,und wenn mein Haken trifft, kann die Nazi-Bitch ihren Namen nicht mehr buchstabieren.
Nutte, du weißt, die Polizei findet dich in der U-Bahn liegend,
weil du mir den Pass abnehmen wolltest wie beim Fußball spielen.

In der überwiegend migrantisch geprägten Hip-Hop-Szene feiert man Farid Bang für diese Zeilen schon ordentlich ab. In den Kommentaren unter einem auf YouTube veröffentlichten Video von Raptastisch findet man Statements wie: „Das sind verdammt geile Lines“ – „Richtig so, Farid. Brutale Lines, Killa!“ – „Was regen sich alle darüber auf. (…) Die Lines gegen die Nazi-Hure sind doch nice“. Auch die üblichen Beschwichtiger sind schon zur Stelle: So ist das nunmal im Battle-Rap, das darf man nicht so wörtlich nehmen, ist ja nur ein Diss, so reagiert man in der Szene auf Sprüche, Kunstfreiheit!

Ob das Alice Weidel auch so sieht und diese expliziten Zeilen, die durchaus als Gewaltaufruf gegen ihre Person verstanden werden können, einfach im Raum stehen lassen will, bleibt abzuwarten. Dass die Justiz Farid Bangs Brutalo-Zeilen ebenso als „Satire“ durchgehen lassen würde, wie seinerzeit Weidels Beschimpfung als „Nazi-Schlampe“ bei Extra3, ist doch eher unwahrscheinlich.

Mehr über den alltäglichen Hass gegen Deutsche lesen Sie in der aktuellen COMPACT 5 /2018. Gleich hier bestellen. Oder noch besser: Starten Sie mit dieser Ausgabe Ihr Abo – und sichern Sie sich unser WM-Shirt als Prämie. Einfach auf das untere Bild klicken!

Anzeige


Über den Autor

Daniell Pföhringer, Jahrgang 1973, stammt aus Bayern, wuchs in Hamburg auf und studierte dort Politikwissenschaft, Soziologie und Kulturwissenschaften. Seit einigen Jahren lebt er als Unternehmer und freier Publizist in Dresden. Seit Juni 2017 arbeitet er für COMPACT.

90 Kommentare

  1. ein Franke am

    Diejenigen, welche derzeit am lautesten gegen die AFD wettern, werden dann, wenn der Wind sich dreht,
    die ersten sein, die schon immer für die AFD waren. Wendehälse eben.

  2. Wohin sind wieder nur meine Kommentare verschwunden?
    Die Antwort allen weiß ganz allein der Dassen…

    • Christian Schwochert
      Christian Schwochert am

      Entschuldigung, es dauert manchmal eben seine Zeit, die vielen Kommentare bei Compact freizuschalten. Besonders, wenn man die Nacht aufarbeiten muss.

  3. Herbert Weiss am

    Es sagte mal jemand, es sei besser zu schweigen und für dumm gehalten zu werden, als sich zu äußern und den letzten Zweifel zu zerstreuen. Bezüglich dieses Farid Bang und seines Kollegah habe ich keine Zweifel! Und auch nicht gegenüber ihren Claqueuren…

  4. Trotz der Links -Grün – Antifa Hetze ist das Neue Bayrische Polizeigesetz für solches Pack zu Harmlos, um eine
    gerechte Strafverfolgung von Rapper Farid Bang und Kollegah zu ermöglichen.
    Wo der linke Medien – Mainsatream ansonsten Maaslos Volksverhetzung schreit, wird wohl eher auf "künstlerische Freiheit" entschieden werden.
    Gesetzlich Möglichkeiten für sofortige Abschiebung in ihre Herkunftsländer schaffen!

  5. Ich weiß nicht. Goldman Sachs Allice gegen Farid Bad Morocco Bang wär ja schon was für ein Rap Battle, aber mit diesen bescheuerten deutschen Texten? Die würden in Amerika doch keinen Fuß auf die Bühne kriegen. Hört lieber die Originale:
    [ YOUTUBE.com: Nicki Minaj VS Iggy Azalea VS Remy Ma (RAP BATTLE) ]

    Oder kuckstu, wie KIM^3 den Golem anzählt. Die Sputnik-Leser/-innen sind begeistert:
    [ SPUTNIKNEWS.com: Nordkorea droht Gipfel mit Trump zu kippen ]

  6. Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Zitat : Dass die Justiz Farid Bangs Brutalo-Zeilen ebenso als „Satire“ durchgehen lassen würde, wie seinerzeit Weidels Beschimpfung als „Nazi-Schlampe“ bei Extra3, ist doch eher unwahrscheinlich.

    DANIELL PFÖHRINGER bei mit ist es der Alk, aber was ist es bei Ihnen was die Wahrnehmungsstörungen auslöst ?! Ja natürlich wird sich kein frommer arschkriechender Staatsanwalt dafür interessieren da der Homo Fürst Farid Bang doch ein sogenannter Künstler ist ?! Und Kunst ist geil, schmutzig, gewalttätig und voll Porno, Daniell noch nicht gewusst?!
    So lasset uns wetten aufn Kasten Augustiner das ist recht behalte und wenn ich verliere schicke dem Marques ein Nachricht auf das ich Ihnen einen Kasten vom Edelstoff zusende.

    Im übrigen hat Thüringer recht, Freischaltung der Kommentare dauert ewig und 3 Tage. In der Zeit kann ich nach Mexico fliegen, Heidi po***en und zum Abendessen pünktlich zu Hause sein und Schokoladensuppe mit Fisch essen *g*

    Mit besten Grüssen
    Ihr Marques

  7. Knut Wuchtig am

    Der ist doch nicht mehr zurechnungsfähig. Sagt doch mal ehrlich normal ist das nicht mehr. Egal woher der kommt. Bißchen Anstand sollte es überall geben. Unfassbar wie sich manche Menschen aufführen.

  8. katzenellenbogen am

    Damit will sich Farid Bang offenbar wieder beim System, beim Establishment einschleimen, nachdem er wegen des „Ausch-Witzes", für ihn wohl unerwartet, aus der Wiege gefallen ist. Um also wieder in Gnaden aufgenommen zu werden, feuert er eine widerwärtige Breitseite gegen Alice Weidel ab, denn in Bezug auf AfD-Parias ist bekanntlich alles erlaubt. Aber was kann man schon erwarten von Typen, deren Ideal der „Gangster" ist. Gangster sind nämlich, anders als für böse Jungs schwärmende dumme Gören glauben, meist erbärmliche Feiglinge, die nur gegenüber Schwächeren „tough" sind, sonst aber gleich den Schwanz einziehen, wenn sie auf einen wirklichen Gegner treffen!

  9. Peter Johann Mühlbeuer am

    Eigentlich ist es ja witzig. Zwei Schwanz,- und Eier-lose Typen ziehen sich Muskelshirts an um etwas männlicher zu erscheinen, und drohen einer Frau an, ihr das Nasenbein einzuschlagen. ;-))+++Allah ist groß und sein Prophet noch größer. Wie die Genitalien dieser "echten Männer" ;-)) ))).

  10. Jeder hasst die Antifa am

    Frau Weidel sollte diese zwei Gossenstricher verklagen wegen Aufruf zum Mord.

  11. Jeder hasst die Antifa am

    Na nach diesem Song eines Irren über Frau Weidel wird er bestimmt den Echo und den Music Award überreicht bekommen, hätte er gleich gegen Rechts Gekrächtzt wäre ihm und seinenem Mitspinner das Echo Theater erspart geblieben und er hätte Lobeshymnen von Kölner Musikclown erhalten.

  12. Michael Höntschel am

    Ich möchte der Jungen Alternative nicht zu nahe treten, aber etwas Krafttraining wäre da sicher angebracht. Und bitte kein Gel in die Haare schmieren, sonst besteht Verwechslungsgefahr. Auch bei der Kleiderordnung bitte nicht Heiko kopieren. Wir brauchen Kerle und keine Models! Um Frau Weidel mache ich mir keine Sorgen, sie verfügt sicher über bestens ausgebildete Kräfte. Sorgen mache ich mir da eher um Höcker und Co.

    • Marques del Puerto am

      Zu DDR Zeiten war Krafttraining Säcke schleppen und Mähdrescher fahren, weniger Scheiße labern und mehr anpacken war die Devise.
      Wenn ich die Generation doof heute so sehe, gehe ich davon aus das Rohrstock und Peitsche glatt verpufft…
      Und diese ganze Generation von Ar***f***n die sich Rapper nennen finde ich ehrlich gesagt nur noch zum kotzen…

      Mit besten Grüssen

  13. In der kriminellen Hip Hop / Rap Szene tummeln sich die Multikriminellen und man kann man nichts weiteres erwarten als solche Aussagen

    • Und die linksgrün versifften Politkaskadeure der sogenannten
      Bundesrepublik Deutschland betrachten solche "Künstler"
      als schützenswerte Kulturbereicherer.

  14. Also das finden Campino, Müller-Westernhagen & Co wahrscheinlich sogar richtig gut: Den ECHO-Skandal aus Sicht der guten Menschen hätte es doch nie gegeben, wenn die Texte von Kollegah & Farid Bang zu 100% antisemitismusfrei wären. Dann wären doch alle ganz große Kollegah & Farid Bang Fans, und würden "Hern Bang" wegen seines verbalen Ausfalls gegenüber Weidel feiern.

    • Marques del Puerto am

      Dumme Menschen tun eben auch dumme Dinge…manchmal ist es echt einfach die Welt zu erklären…

    • Genau, in diesem Fall bleiben die Stimmen der von ihnen Genannten verräterisch stumm. Aber das sagt aus wessen Geistes Kinder diese armseligen Möchtegern-Künstler sind!

  15. Karl Blomquist am

    Destabilisierung zwecks Flankierung des wohl bevorstehenden Krieges
    Was tun?
    Rückzug jetzt? – Flucht in kürze? – oder bleiben?

    @Donald 12. Mai 2018 19:24
    „Wenn’s denn so kommen würde… WO wollen Sie sich denn in diesem beschi..enen kleinen Deutschland verstecken? … Und das sichere Ausland…alles was an Deutschland grenzt, wird’s genauso erwischen! …mal abgesehen davon…wenn hier Atomwaffen hochgehen würden, dann würde innerhalb kürzester Zeit alles zusammenbrechen und es wäre jeder (wie Sie ja selber sagen) sich selbst der Nächste. Wie oder womit wollen Sie in diesem Chaos dann überhaupt noch wegkommen? Also ich jedenfalls kann nicht fliegen“

    Tja, alles nicht so einfach. Aber Kopf in den Sand stecken hilft nicht weiter, jedenfalls nicht mehr lange. Grundvoraussetzung ist doch erstmal, die Lage zu erkennen, zu benennen und dann eine Entscheidung zu treffen. Machiavelli: wenn man ein Problem von weitem erkennt, dann ist die Lösung leicht. Wenn man aber wartet, bis es so nahe herangekommen ist, dass es jeder erkennt, dann ist es schwer, eine Lösung zu finden.
    Wir können schon versuchen, von einem (vermutlich) sicheren Gebiet aus Strukturen aufzubauen und unseren Landsleuten Hilfe anbieten. Nur auf Hilfe dieser Regierung dürfen wir nicht rechnen. Siehe „Konzeption Zivile Verteidigung“ des BMI, Punkt 6.6 Evakuierung, S. 24: Das BMI will 1 % evakuieren, 99 können sehen wo sie bleiben.

  16. Werner Olles am

    Rapp-Dreck! Alice Weidel sollte diese Kreatur verklagen. Wenn´s nämlich um die Kohle geht, geht den Aliens der A… auf Grundeis!

    • Thüringer am

      Ich würde an Weidels Stelle diese Drecksäcke, mal im Rapper Jargon gesprochen … auch verklagen, denn das ist eindeutig die Ankündigung einer Straftat in Form von Körperverletzung, auch, wenn es dazu nicht kommen wird ! Das hat für mich jedenfalls auch nichts mit künstlerischer Freiheit zu tun wobei Rap für mich sowieso weder Musik und schon gar keine Kunst ist !

      Man stelle sich aber mal vor, man würde solchen Dreck über die Fraktionsvorsitzenden der Systemparteien bringen … Drei Jahre Knast wären denjenigen wahrscheinlich sicher …

      • Grundsätzlich sind die meisten aussagen hier richtig und ein "Künstler" hat auch eine gewisse Verantwortung.

        Interessant ist, dass es seit den frühen 70er Jahren Heavy Metal und seit den 80ern in extremen Stilrichtungen gibt in denen viele schreckliche Dinge gesagt werden, nur sind die Konsumenten dieser Stile anscheinend im Schnitt intelligenter und führen nicht aus was die Stars so vermitteln.

        Dass "Rap" keine Musik oder Kunst sei kann ich nicht teilen, da er aus den Elementen besteht die per Definition Musik sind.

        Zum Politischen sollte man sich mal fragen warum es keine europaweite Partei gibt die uns hilft den Ballast loszuwerden? Spanien hat es ab 1492 bis 1609 vorgemacht ..

      • Marques del Puerto am

        Ganz ehrlich Thüringer, Sie glauben doch nicht da da bei was rumkommt ?
        Diese Ar*** f*** er würden sich sogar noch feiern wenn die Weidel Anzeige erstattet. Solch Gelump bestraft man am besten mit Missachtung und steht über den Dingen.
        Alles andere ist in dem System vergeudete Zeit !
        Rap ist nichts anderes wie Streetfighter Umbauten, weder was Halbes noch was Ganzes !

        MBG

      • Herr Trump am

        Glaub ich nicht, er fühlt sich eher dadurch angesprochen, und die Spirale dreht sich weiter…

        Mir gefällt Tom Orden hier, kurz und knapp:

        " Gut zu wissen "

        Nicht mehr, und nicht weniger.

        Auch für einen " asozialen Marokkaner " wartet die U-Bahn, und ich sitze manchmal auch drin!

        Mal sehen, was passiert!

  17. Jürg Rückert am

    Wie helotenhaft unsere Moral gegenüber aggressiven Zuwanderern wurde an folgendem Beispiel:
    Ein Afghane vergewaltigte in Europa eine 13-jährige. Vor Gericht entschuldigt er sich: "Oh, ich wusste nicht, dass das hier verboten ist!" Er ist kein Einzelfall.
    Nun müsste der Richter sagen, dass Unwissenheit vor Strafe nicht schützt und fragen: "Ist das denn bei Ihnen zu Hause so üblich?" Das traut er sich aber nicht. Denn jetzt könnte der Jungmann beleidigt sein. Und wenn er nicht, so die Antifa und der Iman. So kommt es, dass immer weitere Felder unseres Lebens einer gefilterten Bewertung unterzogen werden.
    Würde ich jetzt fragen: "Herr Vergewaltiger, aus welchem "Rattenloch" sind sie denn gekrochen?", so wäre der Sultan von Afghanistan, der Emir von Pakistanien, der Pascha von Arabien, der Papst von Katholonien und aber am meisten ein Trulla aus Germanien über diese Bewertung zutiefst empört: Rassismus! Und der Prophet der Muslime, was sagte er denn dazu? Er scheint solche Vorgänge nicht zu bewerten …
    Wenn ich den Nil als schmutzig bezeichne, droht mir Haft in Ägypten, wegen Beleidigung aller Ägypter. Warum sind die Ägypter nicht gekränkt, wenn einer von ihnen sich bei uns hinstellt und bekennt nicht zu wissen, dass er kleine Mädchen nicht vergewaltigen darf? Kann man sein Herkunftsland schlimmer schmähen? Wir aber trauen uns nicht mal mehr, die notwendigen Fragen zu stellen.

  18. Jens Pivit am

    Die a
    AfD braucht dringend einen Ordnerdienst, auf die Bullerei ist kein Verlass.

  19. Es gibt eine gewaltverherrlichende Rapperszene, hochgelobt in drehbuchmäßigen Videoclip Produktionen. Die sind voller Hass und stiften zu extremer Gewalt an. Hauptdarsteller: …genau. Läuft natürlich unter dem Radar der Verfassungsschützer, da die Szene sich mit ihrer "Kampf gegen Rechts" in den Augen des Establishments legitimiert. Will man es in Magazin Panorama oder Frontal schaffen, müssen ähnliche Texte schon von rechts kommen.

  20. Paracelsus am

    Sehr lustig sich diese Kommenatre hieer durchzulesen. Über den Tellerand zu schauen fällt einigen hier mittlerweile schwer, fokusssiert eine – in dem Fall zwei – Hassfiguren sich herauszupicken und einfach mal loszuschießen. Also findet die meisten Leser hier, das was Farid Bang und Kollegah gemacht haben eine Antisemitische Handlung sei? Aber warum kocht die Diskussion nicht auf über die Gruppe Frei.Wild, welche 2016 den Echo gewonnen hat????

    • Christian Schwochert
      Christian Schwochert am

      Wieso? Was hat FreiWild denn antisemitisches getan?
      Mir ist diesbezüglich nichts bekannt.

      • Paracelsus am

        Spielt doch keine Rolle ob Anitsemitismus oder verfeindlichung eines anderen Gruppenbildes. Das ist zu sehr schwarz weiß denken. Also soll mir gesagt werden, dass FreiWild kein rechtes Gedankengut vertretet?

      • Christian Schwochert
        Christian Schwochert am

        Rechtes Gedankengut bedeutet nicht automatisch Antisemitisch. Nur weil jemand patriotisch/konservativ/rechts ist und seine Heimat liebt, heißt das nicht, dass er andere Länder und Völker hasst. Im Gegenteil! Nur wer sein eigenes Land und Volk liebt, kann andere Länder und Völker respektieren.

      • Paracelsus am

        Außerdem verstehe ich die ganzen Moralapostel nicht, passier etwas antisemitisches in Deutschland ist der Alarm gleich gestellt. Beim Böhmermannn fandet ihr des doch bestimmt alle lustig, egal was Erdogan für ein Mensch ist, in dem Gedicht wurden Auch stereotypen angegriffen und beleidigt. Warum also erst jetzt? Als ob nicht genug schlechtes in der Welt passiert, gesselt ihr euch mit dieser Einstellung mit ein.

    • @paracelsus:
      Ich habe mich hier auf die Gewaltandrohung der beiden Moslems gegen Frau W. bezogen. Was ist daran lustig? Welche Art von Humor ist der Ihre? Ich werde mich freuen, wenn die Anzahl der hier lebenden Moslems auf ein erträgliches Maß heruntergefahren ist. Und wenn die Moscheen in Kneipen umgewandelt sind, werde ich ein kühles Bier trinken und es lustig finden. In Israel durfte ich mal den Jahreswechsel in einer zur Kneipe umgewandelten Moschee verleben. Sollten Sie auch mal versuchen:Das ist Spaß!!!

      • …und wenn alle Arztpraxen in Deutschland durch jüdische Ärzte übernommen werden ?! Dann wird "Herr Gutmensch" zwangsbeschnitten und ich freue über den grossen Spaß und trinke ein kühles Bier 😉

    • Südsachse am

      Sie sind eindeutig im falschen Blog. Für Sie sind die Freischaltungen von MDR und BR gedacht. Woher Sie kommen, welcher Spezies Sie angehören, das haben Sie mit dem Fingerzeig auf die als rechts verleumdete Gruppe bereits offenbart. Wissen Sie, ich habe wegen des damaligen Bashings gegen FreiWild erklärter Gutmenschen in allen Medien und im Netz mir erst mal eine CD besorgt. Ich muss, ehe ich mir eine Meinung mache, mich erst selbst ausreichend informiert haben. Und zwar in jedem Fall! Tja, ich stellte fest, meine Musikrichtung ist es nicht mehr, da ich schon zu den reiferen Semestern gehöre. Aber ich schlief danach abends beruhigt mit der Gewissheit ein, dass es in diesen von Heimathassern und gutmenschlichen Willkommensjublern dominierten Zeiten doch noch junge Menschen gibt, die nicht nur ihre Heimat mögen, sondern sich sogar trauen, darüber zu singen. Halleluja.

  21. Dass sind Merkels Kulturverbesserer…….. Dieser Text haette doch zum Europaeischen Idioten Song Festival bestimmt Platz Eins abgeraeumt …..

    Es ist an der Zeit , dass wir uns gegen solche Kunstbanausen und Gefaehrder der Zivilisation wehren und sie ueber die Grenze schaffen ohne Merkels Gutmenschen Zustimmung. Auch wenn sie einen erschlichenen deutschen Pass haben,raus mit denen. Das Fass laeuft schon ueber . …… Auf Behoerden und Polizei koennen wir nicht rechnen,da sitzen schon genug solche Gutmenschen ,die uns nicht schuetzen wollen,und ueberhaupt noch in der Lage sind.

  22. Heiko Stadler, Steuerzahler aus Bayern am

    Von solchen Typen will das "Aktenzeichen 2BvE 1/18" weitere 10.000 Exemplare per Flugzeug einschleußen.

    • Südsachse am

      Und, würde es den ECHO noch geben, würde die Jury mit Sicherheit diesen "weltoffenen und toleranten Künstler" als nächsten Preisträger in Erwägung ziehen… Ironie aus! Man fasst es nicht, welche Absurditäten sich Migranten heraus nehmen können. Die genießen in diesem Land eben, man kann es nicht anders ausdrücken, Narrenfreiheit. Ach, eigentlich eine doppelbödige Bezeichnung, oder? Dabei ein absolut im Deutschen gebräuchlicher Begriff, bereits seit Jahrhunderten…
      Es besteht in Absurdistan leider die Möglichkeit, den widerlichen Text des "Bang Bang" der künstlerischen Freiheit zu unterwerfen, die sich der Böhmermann mal bei seinem Schmähgedicht heraus nahm. Wundern würde es mich in diesem Fall nicht, wenn erneut darauf zurück gegriffen würde. Denn nur, wenn sich die Gutmenschen beleidigt fühlen, gibt es einen medialen Aufschrei und vorgeschriebene allgemeine Empörungshaltung. Wohl auch ein schärferes Gesetz? Beleidigt man aber ausländische Despoten, wie Erdogan zum Beispiel, oder dem Mainstream unliebsame Bürger*innen, dann sucht man sofort nach einem Hintertürchen. Also, abwarten…

    • Solange die Systemparteien an der Macht sind werden sie noch mehr einschleusen. Nur die AfD mit ihren überwiegend klugen Köpfen wird diese Invasion stoppen und rückgängig machen!
      Alice Weidel wäre eine angemessene Kanzlerin für Deutschland!

  23. Michael Theren am

    das so etwas von der Gutmenschengesellschaft toleriert wird ist ein weiteres Indiz für die "strategy of tension", die bürgerkriegsähnlichen Zustände die generiert werden sollen und den kommenden totalitären Wohlfahrtsstaat (wie immer bei Wohlfahrt auf Slumniveau). Wobei die Spannung einseitig unter Einwanderern erzeugt wird.

    Vermutlich ärgern sich die Herrscher sogar, daß der Bioeuropäer westlicher Prägung, derartig verhausschweint ist, daß noch nicht einmal die Schändung der Frauen und Töchter ihn von Bier und Fußball ablenken kann (von den AFD-Wählern dürften 80% auch nur Angst um ihren Jahresurlaub haben und nicht um die abendländische antik-germanisch-christliche Kultur und der Identität ihres Volkes)

  24. Ich hätte nicht gedacht wie vielseitig Geisteskrankheit sein kann – nun auch exklusiv im Rapp – die wahren aber immer schon beschattet?
    Kranke Menschen, die einen Bypass zwischen der analen und neuronalen Zone haben und beim Öffnen des Kiefers Gülle ausspucken. Es werden immer mehr – besonders im Öffentlich-Rechtlichen finden sie Trost und Heimat.

    • Südsachse am

      Wenn man diese "Künstler" so betrachtet, Bushido zum Beispiel, "Kollegah" und Co., wie auch den "Bang Bang" – alles herum stotternde Migranten-Machos, die aus ihrem Nachteil, kein fließendes Deutsch sprechen zu können, einen Vorteil schufen und dafür, der deutschen Ausländervergottung sei Dank, massenhaft Kohle abschöpfen. Was natürlich irgendwie auch ein Armutszeugnis ist für unsere Jugend. Wobei man einen hohen Prozentsatz Migrantennachwuchs abziehen kann, aber der Rest bleibt trotzdem erschreckend genug. Wir haben in jungen Jahren auch sehr viel und laut Musik gehört, also darüber regt man sich nicht auf. Doch gab es damals keine obszön-zotigen Texte, man legte auch noch Wert auf stimmige Songs. Sollte was dran sein, dass jede Generation schlimmer wird? Der sprachliche Umgang ist jedenfalls verwahrloster geworden…

      • Oh je Südsachse. Und ihrer Eltern haben gegen die langen Haare gewettert, ihnen den Arsch versohlt und gegen Elvis im Rundfunk gebollert…. Man sind sie borniert und "rückgewandt"

  25. Wir sollten uns nicht auf das Niveau der Moslems begeben. Die, die Frauen unterdrücken, Andersgläubige versklaven oder töten, müssen mit geeigneten Mitteln gestoppt werden. Etwas Gutes hat das Ganze: die o.g. " Musiker" zeigen das wahre Gesicht des Islam. So muß sogar der "Gutheuchler" Betroffenheit absondern und diese "Menschen" zurechtweisen. Außerdem passt eine patriotische Lesbierin nicht in das schlichte Weltbild o.g. Moslems. Für viele Islamisten wäre es sicherlich auch erschreckend, wenn nach getaner Arbeit nicht 72 Jungfrauen im Paradies warten, sondern 72 Lesben!!! (Das war jetzt fett oda? ’ne echt brutale line, alter….)

    • die israelische Armee hat gestern 58 mit geeigneten mitteln gestoppt.

      • Hans Hamberger am

        von den Israelis lernen, heißt siegen lernen.
        Die haben aber auch ihre Zahal und keine bunte Schwuchteltruppe mit Schwangerschaftsuniformen und Plastikgewehren

      • Michael Theren am

        das das zum "Spiel" gehört – ein unabhängiges Großarabien mit jüdischen Anteilen seit 1917 von den Angelsachsen sabotiert wurde – der Nahe Osten usw. planmäßig destabilisiert wird und u.a. dadurch eine zivile Entwicklung der Gesellschaften verhindert wurde und nun die Flüchtlinge für uns produziert werden, sind Sie schon einmal auf diesen Gedanken gekommen – wir sind hier nicht beim "Egoshooting", typisch deutsch wäre Nachhaltigkeit, Achtsamkeit und die Sinn- und Zweckhinterfragung

      • Michael Theren am

        wer auf unbewaffnete Menschen schießt ist ein Verbrecher, allerdings sind auch die Soldaten im dostojewskischen Sinne Opfer….
        Allerdings sind die Palästinenser keine Knuddelbären zum liebhaben, Typen die Kinder als Schutzschilde nehmen und ihre Waffendepots in Schulen anlegen um das Feuer darauf zu lenken, sind nicht sympathisch….ebenso wenig wie US Drohnenpiloten und Natoterrorflieger.

        Es bleibt eine historische Konstante, daß der deutsche Soldat in den zwei großen Selbstverteidigungskriegen in ganz überwiegender Zahl der anständigste aller Soldaten gewesen ist und das uns diese balkanesische Art der Kriegsführung gänzlich fremd ist, diesen Anstand und dieses Ehrgefühl gegenüber dem Feind, sollten wir aber auch gegenüber dem heutigen Feinde zeigen, ansonsten wäre der Sieg sinnlos, würden wir selbst zum Feind werden.

        Geisteskuflucken wie diese Rapper sind zu den Ihren zu befördern, aber ansonsten und bis dahin durch Höflichkeit zu beschämen

      • Mama hat schon gesagt ,nicht angemessen – Deutschland haette sie doch aufgenommen ….

      • Die israelische Armee hat gestern Völkermord begangen…und wird dafür bluten !!!

      • @ Michael Thieren

        "Selbstverteidigungskriegen "…. ? Wie krank oder ungebildet sind sie denn ?!

      • Die habenauch gelernt, in Notwehr zu handeln. Wirhaben noch nicht begriffen, das wir auch schon einige Zeit uns im Zustand der Notwehr befinden.
        Ein Beispiel wie andere EU Statten das gelöst haben: -1- Als die Engländer Malta einfach nicht verlassen wollten, hat man englische Soldaten nach Disco Besuch einfach nicht zu ihren Stützpunkten zurückfahren/laufen lassen.
        Sie mussten zurückschwimmen.
        Kurz danach sind die Enländer abgerückt.
        -2- Malta war das trojanische Pferd Gaddafis in EU, KSZE usw. usw.
        Milliardenschwere Zahlungen flossen. Als die Libyer jedoch anfingen, maltesische Mädchen zu vergewaltigen war Schluß mit lustig.
        DieLibyer wurden in wenigen Stunden außer Landes gejagt. Libyen transferierte keine Milliarden mehr, aber Malta war wieder souverän. das war wichtiger.
        Eine Haltung die uns wohl fremd ist, aber unser Überleben retten könnte.

      • Jim Becker am

        Welches Nievau wir haben ist egal, solange wir als Volk überleben!

    • Michael Theren am

      Huris sind übrigens keine Frauen (welcher Art auch immer) sondern mythologisch gesehen, Geistwesen, in etwa mit Dämonen zu übersetzen – wo kommen die Typen also hin?

      In die Hölle zum Shaitan, vermutlich sind deshalb im moslemischen Paradies auch keine Frauen und Ziviltoten vorgesehen….

      Die Märtyrer können ganz unter sich bleiben, verstießen sie doch gegen das erste Gebot ihres Gottes

      Man Frage eine Muslima was eigentlich nach ihrem Tod mit ihr passiert? Ich erntete bisher nur Schweigen….

  26. Beobachterin am

    Der Echo-Eklat freut diese Typen doch. Das asoziale Image lässt die Verkaufszahlen erst recht explodieren. „Jugendgefährdend“ ist ihr Qualitätsmerkmal, ein Muss in der Szene. Jede Aufmerksamkeit spült denen weitere Millionen in die Kassen. Frau Weidel sollte bedenken, dass "Negativ-Werbung" diese Leute (wenn auch ungewollt) unterstützt.

  27. Direkter Demokrat am

    Für diese Schwachmaten, denn Rappmusik ist fast immer ein Zeichen für einen niedrigen IQ, gibt es nur ein Wort: ABSCHIEBEN!

  28. Also bei dem Hern „Farid Bang“ oder wie sich der Hampelmann schimpft handelt es sich ganz klar um jemanden der die Schule evtl bis zur 4ten klasse besucht hat,asozial aufgewachsen ist in irgend nem Ghetto,-und ne Erziehung hat auch niemals stattgefunden bei diesem pubertären Riesenbaby -Liebe Alice Weidel:Einfach nicht weiter darauf eingehen auf dieses niveaulose Kasperletheater..Ne Anzeige wegen Beleidigung und öffentlicher Aufruf zur Gewalt gegen sie würde ich dennoch prüfen lassen..Mit freundlichen Grüßen (Thor)

    • Hans Hamberger am

      Nicht aufregen, dieser Schuhpolierer (man könnte auch Wich… sagen) hat einen IQ in der Höhe seiner Körpertemperatur. Wenn wir ihn sehen, werfen wir ihm eine Banane zu. Ich hab mir paar Sachen aus seinem neuestem Erguss angehört:
      Hass, krank, widerlich und nicht mal ansatzweise Musik, jeder Affe ist künstlerisch begabter.
      Das muss Aydan Ausfluss/Ausguss gemeint haben, als sie sagte, sie erkenne in Deutschland keine Kühltür (außer ihre eigene).

      Ferkel muss weg

  29. Zum Stichwort "Integrationskurs": Solcher ist Blödsinn. Da sollen sog. Westliche Werte eingetrichtert werden, wie Gottlosigkeit,Schwulenkult,Frauenherrschaft usw. Kein Deutscher ist verpflichtet,diese "Werte",die in Wirklichkeit Dreck sind,zu teilen.Mit welchem Recht will man dann von Ausländern verlangen,daß sie diesen Unrat verinnerlichen sollen?(Außerdem aussichtslos). Es sind ja schon Schlauköpfe auf die Idee gekommen,solche Kurse auch für Deutsche zur Pflicht zu machen.Wäre ein weiterer Riesenschritt in den Totalitarismus.

  30. Jürg Rückert am

    Werden wir ein Staat wie ein überlaufender Gulli? Wer ist der wahre Dreck, der so schamlos wie unangefochten obenauf schwimmt?
    Machen wir den Test mit dem Kehrwert, vertauschen wir die Akteure: Ein Identitärer riefe: "Brecht der Merkel das Nasenbein!" Da schwärmte ein Sondereinsatzkommando aus, die ganze Gruppe gälte als eine kriminelle Bedrohung unseres Landes im tiefen Abendfrieden usw.
    Was schwimmt im Lande oben?

    • Der Generalbundesanwalt wuerde sofort mit Pferd und Lanze ausruecken , OberPfaffe Marx die Inquisition scharf machen …… und, und …. Die Motoren der Drohnen auf der Air Base Rammstein warmlaufen …… Die Volkssturm Schuetzenvereine zur Treibjagt beordert …..

  31. Güntherode am

    Der Text ist Ausdruck dessen, was die Szene mit islamistischen Hintergrund denkt. Das ist nichts weiter als die Realität, was in Deutschland von dieser Gruppe gedacht und auch gehandelt wird. Das wird auch am Verhalten von Mesut Özil und Ilkay Gündogan deutlich, die tragen das Trikot der Deutschen Nationalmannschaft , machen aber Wahlpropaganda für Erdogan. Das ist nur die Spitze des Eisberges misslungener und auch abgelehnter Integrationsangebote.
    Die Texte gegen Alice Weidel sind inakzeptabel und überschreiten deutlich die Grenze erlaubter Meinungsäußerungen.

  32. Ein Finsterling,zweifellos.Gehört auch nicht hierher. Aber daß er die Weidel unprovoziert angepöbelt hat,kann man nach Ihrem hier geschilderten Tweet ja nun nicht behaupten.Sie konnte wohl nicht erwarten,daß dieser Bursche ihr Beschimpfungen ohne Antwort hinnimmt.Was soll solches Geschwätz über sog soziale Netzwerke überhaupt bewirken? Und was wirft sie ihm vor? "Juden-und Frauenhass",die beiden schlimmsten "Verbrechen",die man in dieser komischen Gesellschaft überhaupt begehen kann. Andere Sorgen hat sie wohl nicht.

    • Aristoteles am

      Tja, Sokrates, was soll es wohl bewirken, wenn man kommuniziert.

      Das ist nunmal Dialektik.

      Woher wollen Sie wissen, was in Compact gehört und was nicht?

      Wieso hat Weidel "unprovoziert" angepöbelt?
      Sie kann sich doch von den Rapper-Texten provoziert fühlen.
      Oder wollen Sie ihr – wie Compact die Auswahl der Themen –
      die Auswahl ihrer Emotionen vorschreiben?

      • Ach Aristotl,Sie waren auch schon besser,heute können Sie nicht mal lesen. Wo steht,daß Weidel (!) "unprovoziert angepöbelt" hatte? Na,wo? Richtig,nirgends. Halten Sie sich doch an das Schema : Richtig lesen,richtig verstehen,richtig beurteilen. Guten Abend.

      • @ Paul: Zu Ihrer dummen,inhalts-und geistlosen Anmache fällt mir nix ein,wahrscheinlich auch sonst keinem Menschen.

    • Hans Hamberger am

      Sokrates, Sokrates der schönste und Beste aller Bückbeter, ich hoffe, Hirntot tut nicht weh.
      Allah ist all vergebend und barmherzig.

      • Hier hat eher so jemand wie sie den Hirntod erlitten Hans Hamberger. Wie schreibt es sich eigentlich so ganz ohne Hirn ???

      • H.H., Ich teile Ihre Hoffnung.Ist aber unwahrscheinlich,daß irgendein Mensch wünscht,Hirntot täte weh.Genaueres Berichtet hat noch niemand. Auch sonst kann Ich nur voll zustimmen,Sie haben 2x voll ins Schwarze getroffen;nur mit dem "Bückbeter" kann Ich nix anfangen,beim Beten kniee oder stehe Ich,gebückt habe Ich mich noch nie.

  33. heidi heidegger am

    die beiden sollten mal besser leisée sein, denn sonst leak ich das liebespaar bei Kalli und dann *zackbummpäng* (so! wird geräppt-und nicht anders wohl!) und die gehen schlafäään. tia!

    [ Kopfnuss Kalli – 3 Tage wach ]

  34. Aristoteles am

    Es ist doch allseits bekannt, dass ‚Hate Speech‘ v.a. ein Instrumentarium gegen Deutsche ist.
    Nachdem die Rapper mit ihrem Antisemitismus erstmal an ihre Grenzen gestoßen sind,
    suchen sie sich jetzt wie beleidigte Schulkinder das leichtere Opfer aus:
    den Naazi — der geht, das haben sie von Kleinauf gelernt, immer!
    Mit einer großen Medienschelte müssen sie garantiert nicht rechnen.

    "weil du mir den Pass abnehmen wolltest wie beim Fußball spielen"
    Was für ein billiger Reim.
    Der Marokkaner war nicht in der Lage, die Doppeldeutigkeit von ‚Pass‘ anders zu verwerten,
    man stelle sich Alice Weidel mal beim Fußballspielen vor.

    Für den Marokkaner ist der Pass vielmehr ein Lappen,
    den er braucht, um in der BRD seinen Deutschen- und Judenhass auszuleben.

  35. Hans Thalhofer am

    Was diese Rapper sagen interessiert mich genau so viel, wie die Lyrik
    und Prosa an Klowänden und Türen !
    Das ist alles so infantil, daß ich mich garnicht darum kümmern würde.
    Nun gut, wir sind nicht alle gleich empfindlich, es gibt unter uns robustere
    und sensiblere Naturen. Aber mich würde das nicht kümmern und ich würde
    auch nicht wollen, daß sich das andere zu Herzen nehmen.
    Sonst könnte man sich auch über die hinterlassene Lyrik und Prosa
    in öffentlichen Befürfnisanstalten empören.

    • Fischer's Fritz am

      @HANS THALHOFER
      "…Lyrik und Prosa in öffentlichen Befürfnisanstalten"
      Da irren Sie, Notizen an den Wänden öffentlicher Bedürfnisanstalten können gelegentlich sehr unterhaltsam sein. Ich erinnere mich heute noch an gewisse, auch politische Inschriften, auf der Wand meiner Universitäts-Toilette. Ein Beispiel (soweit es die Zensur erlaubt):
      "Die SPD ist die Vorhaut der Arbeiterklasse, immer, wenn es ernst wird, zieht sie sich zurück"

  36. Diese ganze Szene sondert nur Dreck ab!! Da gibt es nur eines, raus aus D.
    Auch Kunstfreiheit hat ihre Grenzen.
    Man könnte verzweifeln, was hier im Lande abgeht und möglich ist.
    Wie gesagt, raus mit diesem Dreck!

    • Wo ist der Medien Aufschrei ? sie sind doch sonnst so schnell zur stelle ……..wenn ein “Kulturbereicherer“ nur mal stolpert ? Ist es einen Bericht wert !

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel