Best of Besoffski: Die Hitparade der Promille-Politiker

41

Keine Termine und leicht einen sitzen – so definierte Harald Juhnke einmal seine Vorstellung von Glück. Jean-Claude Juncker setzte beim NATO-Summit in Brüssel noch einen drauf: Zwar Termine, aber trotzdem einen sitzen. Und das mindestens auf Juhnke-Niveau! In der Polit-Szene ist die Schnapsdrossel aus Luxemburg kein Einzelfall. COMPACT hat die Hitparade der Politiker mit „Rückenproblemen“ zusammengestellt.


Platz 7  Detlef Kleinert (FDP)

Im Bundestag schenkte er am 23. November 1994 nicht nur der Opposition, sondern auch sich selbst vorher ordentlich ein.


Platz 6  Erich Honecker (SED)

Trotz einiger Wilthener Goldkrönchen zeigte der DDR-Staatsratsvorsitzende bei der Leipziger Messe 1976 gegenüber West-Journalisten ideologische Standfestigkeit.


Platz 5  Heinrich Heidel (FDP)

Obwohl der Landwirtschaftsexperte der hessischen Liberalen über Milch sprach, hatte er sich vorher wohl eher ein paar Jägermeister gegönnt.


Platz 4  Franz Josef Strauß (CSU)

Ob der legendäre bayerische Landesvater nach der Bundestagswahl 1987 feierte oder seinen Frust über Kohls Triumph hinunterspülte, ist nicht bekannt.


Platz 3  Gerhard Schröder (SPD)

„Hömma! Hol mir mal ’ne Flasche Bier, sonst streik‘ ich hier“ – wie oft der Kanzler das wohl vor der Elefantenrunde 2005 gesagt hat?


Platz 2  Jean-Claude Juncker

Der trinkfreudige Luxemburger beim EU-Treffen im Juni 2005. Voller Körpereinsatz – und immer zu einem kleinen Scherz bereit. Darauf einen Dujardin!


Platz 1  Claudia Roth (Grüne)

„Ich liebe die Konflikte in der Türkei“ – Ob da wirklich nur Raki im Spiel war? Die Expertin beim außenpolitischen Fachsimpeln über Börek, Sonne, Mond und Sterne.


Nicht nur Bier und Korn geschuldet – die Politik der Etablierten gegen deutsche Interessen. Akribisch von uns dokumentiert. Jetzt hier bestellen!

Über den Autor

Avatar

Daniell Pföhringer, Jahrgang 1973, stammt aus Bayern, wuchs in Hamburg auf und studierte dort Politikwissenschaft, Soziologie und Kulturwissenschaften. Seit einigen Jahren lebt er als Unternehmer und freier Publizist in Dresden. Seit Juni 2017 arbeitet er für COMPACT.

41 Kommentare

  1. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Junckers Hausmarke Namens Ischias hat bestimmt 60 Umdrehungen die hält nicht jeder aus.

  2. Avatar
    DerGallier am

    Wer mal die Kantinen der EU von innen gesehen hat, der weiß welch leckeren Gesoeffe es dort im Ausschank gibt.

    Bei dieser trocknen und verzwirbelten Materie muss halt ab und zu nachgeoelt werden,
    damit das Gehirn dies alles blickt und verarbeiten kann.

  3. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Was um alles in der Welt … sollte uns -noch- dazu veranlassen … diesen Polit-Gestalten, nebst Konsorten, noch ein Wort Glauben zu schenken !?

  4. Avatar

    Frage eines Journalisten: „Herr Juncker, haben Sie Probleme mit Alkohol?“
    Antwort: „Nee, ohne.“

    In Brüssel ist der widerliche Saufkopp wieder mal sehr gewankt, die Staatspresse will uns das als Ischias Probleme verkaufen 😉

    • Avatar

      Der war gut….lach! Aber etwas Verständnis habe ich schon für Juncker. Mir machen eher Menschen Angst die immer ohne Fehler sind!

  5. Avatar

    Wo wurde Claudia Roth da befragt, bei der Messe ,Venus‘ in Berlin oder nach dem sie besuffa aus dem Swingerclub zur wilden Elster kam ?

  6. Avatar

    Besoffene Eliten in der Politik sind so alt wie diese.

    Der erste Politiker – und Fedherr, der nachweislich gerne besoffen war: Alexander der Große! Man nimmt inzwischen an, daß er an den Folgen seiner Trunksucht gestorben ist.

    Inzwischen gibt es auch Historiker, die davon ausgehen, daß die Menschen in Mesopotanien deswegen zum Ackerbau übergegangen und seßhaft geworden sind, weil sie mehr Getreide zur Bierherstellung haben wollten. Damals war der Alkohol aber vor allem dazu gut, Keime im Trinkwasser abzutöten. Das blieb auch so – mit Unterbrechungen einzelner Zivilisationen – bis etwa vor 100 Jahren. 7000 Jahre Gewöhnung …
    Im 18.Jh. war vom Baby zum Greis wohl jeder alkoholisiert.

  7. Avatar
    Aristoteles am

    Top Heinrich Heidel!
    "Mit einem Liter Milch kann man wesentlich länger überleben als mit einem Liter Benzin."
    Wo er Recht hat, hat er recht.
    Seinen Vornamen würde sich ja heutzutage in der Kevin-Gesellschaft auch keiner mehr trauen zu tragen.
    Ähnliches gilt für Erich.
    Fast mit Wehmut schaut man auf solche Bilder – Ausnahme Claudia Koth, sie ist einfach hässlich.
    Wenn die Landesparlamente bald nur noch aus Türken, Orientalen, Mulatten und Asiaten bestehen werden, wird das Bekifftsein zum Alltag gehören und sich jeder Lacher zu einer grellen BRD-Grimasse verzerren.

  8. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Was will man mache wenn sie ihre eigene Politik nur noch im Delirium ertragen können,bei der jetzigen Politik die das Volk ertragen muss müssten ganze Völkerstämme dem Vollrausch verfallen.

  9. Avatar

    Wir leben in einer Zeit ,wo auf Zigarettenpackungen die komplette Pathologie veroeffentlicht wird……,
    nur auf den Getraenken fehlen die Bilder der prominenten Vortrinker …..,denn was passieren kann nach dem naechsten Drink ….. Ischias und Gehbeschwerden ,sieht man bei unserem beliebten EU Schnapsrat Praesidenten. Es stimmt ,der Teufel hat den Alkohol geschaffen , nun erklaer mir einer ,wie kriegen wir den Teufel aus der EU und dem Buntentag ???

    Merkel hat einmal von der Kanzel herab gesagt ….Wir gleiten in eine neue Zeit ……. Was meinte sie damit ???
    Wir gleiten ….. , Junkers hat das bestimmt noch nicht erkannt mit seinen Begleitgehhilfen….. Bei den Gruennen war ja einer ,der das mit dem Gleiten und Eigenbedarf haette erlaeutern koennen …

    Stille Wasser sind tief, politische Waesserchen umso gefaehrlicher .

  10. Avatar

    Nun wird der EU Haeuptling seine Ruhepause im EU Keller bekommen,durchgreifende EU Massnahme gegen Missbrauch bei alten Leuten… Auch wenn Trump nicht ganz klar auf der Festplatte ist , konnte man sehen ,dass er sich bei Junkers Anblick wohl vom hochachtungsvollen Zustand der EU ueberzeugt hat.

    Hoffentlich war Junkers nicht auch bei der Queen geladen zum Dinner for full House. Springt der alten Koenigin an den Hals und labbert sie ab ….. Peinlich …peinlich ….

    Ob Poroschenko illegal gepanschten Ukraine Ruebenfusel Junkers mitgebracht hat ???? 88 Prozent Bimber mit 12 %-igem Tschernobil destilliertem Wasser ???

  11. Avatar
    Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    also Don Juan de Schröder war da auf keinen Fall besoffen, Acker hat immer solch dünnes Gelaber auf Tasche wenn,s für ihn eng wurde. Mal jut das der jetzt Gasminister ist unter Putins Gnaden. Zwo Männer, eine Flasche Wodka und einen guten Plan reichen aus um Freunde für Ewig zu sein. Wo Frauen noch rumzicken sind Männer schon lange besoffen und dicke Kumpels. Streite besoffen, urteile nüchtern, grundsätzlich ein gute Taktik.
    Der Oberkracher ist Claudia Roth, die Dummbratze der Grünen ist wirklich dümmer wie ein DDR Konsumbrot im Spätverkauf, peinlich peinlich schon alleine der Fummel den die anhatte.
    Mein Reden schon lange, Best of bringen es, bitte jetzt noch Antifa zeigen *g*

    Mit besten Grüssen
    Ihr Marques

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Bei manchen Politikern der etablierten Parteien weis man wirklich nicht ob sie beim Reden Nüchtern oder Full sind

  12. Avatar

    2. Aber die EU ist verkommen ,geldgeil die Politiker,raffen,saufen,huren.Nichts menschliches ist fremd.
    Es waren einmal Koenige . Bei Elisabeth die 2., mit den vielen auffaelligen Braeuten der Kinder und Enkelkinder, besteht die eiserne Zucht – kein Alkoholiker darf die alten Gemaeuer betreten. Die Eu ist offen fuer Schwule,Lesben,verrueckte Gruene und Schlucksuechtige. Fuer mich ist diese EU,BRDScheiss ein innerer Genugtuungsvorbeimarsch.

    Das sind keine Volksvertreter ,keine Demokraten…dass sind Problemfaelle fuer die Anstalt der Napoleon Behandlung … Niemals in meinen letzten Tagen wuerde ich auch nur einen Abgeordneten der Entenzuechter vertrauen…selbst die Enten machen nur Scheisse.

    Mag sowas nicht schreiben,wurde zum Klatschen erzogen ….,aber die Haende streiken dem 2000-jaehrigen Reich Folge zu leisten. Liebe Tschekisten von der lauschenden unsichtbaren Front …. , jeder steht irgendwann vor einem Richter,dem goettlichen,dem irdischen ,oder dem Richter seiner Nachbarn…..

  13. Avatar

    1 . Ich war einer von den Abkommandierten der DDR ,die zu Paraden mithalfen ,die Sicherheitsabsperrungen der Tribuenen der hohen Genossen Arbeiter zu sichern.No- Horch und Lucking(!!!) Es gab mehrere Sperringe um diese VIP-GenossenStadl,garantiert stand hinter mir auch einer ,der die Makarov schnell ziehen konnte,falls ich ohne Munition die verkleinerten Form der Standartwaffe-Braut Kalaschnikov irgendwie bestueckte.Ich will die Genossen nicht in den Himmel loben,wo sie schon in der Mehrheit das Come Back planen(Gott laesst ja alle auferstehen am juengsten Tag X ) , aber keiner fiel in einem offiziellen Auftritt so auf ,wie Junkers. Ich war etliche Jahre in Russland zur Manoevern ,Ausbildung, Waffenbruederschaft.Unter uns einfachen Muschkoten gab es so manche Verbruederung,die Russen konnten saufen wie ein amerikanischer Motor,aber um 0400 in der Nacht ,machten sie bei Schnee und Regen Striptease-Fruehsport mit Orchester !!!,ohne Bekleidung,weil sie keine Sachen zum wechseln hatten. Sie standen ihren Soldaten ! Ich habe Breshnew gesehen ,den sie aus dem Auto seilwinden mussten und wie eine Attrappe auf die Buehne stellten. Aber niemals war einer der Freunde der DDR ,die Politelite, hochachtungsvoll angeschleudert zu solchen Anlaessen gekommen. Harry der Tisch war ein Liebhaber vom Genuss,selbst der bekam rechtzeitig die Pille (Nieder mit dem Alohololia…).

  14. Avatar
    Hoch die Tassen! am

    Besonders perfide ist ja, dass die dort versammelte "Elite" – gerade jetzt zur Weltmeisterschaft! – die Nase über die "Fußballproleten" rümpft!
    Und das nur, weil Fußballfans überdurchschnittlich oft an schwerwiegenden Rückenproblemen leiden!!!

    Da können die doch auch nichts für…

  15. Avatar
    brokendriver am

    Wir werden von Säufern regiert !

    Europa-Opa-Schulze von der SPD war auch so ein Saufkopf….

    • Avatar

      Der war fuehrend…… , Junkers kann sich als Opfer des Berufstress berenten lassen….
      Tusk ist ein katholisches Schlitzohr , der schluckte immer mit (Rechnung zahlt EU) ,aber hatte dabei eine Hand am Glas …die andere Hand beim Huetchenspiel … und tiefer in der Schatztruhe.
      Auch die Polen dachten,wenn sie den Tusk wegloben …,kommt er nach kurzer Zeit nach Hause –abgebrannt,niedergeschlagen. Komplette Kaczynski Fehleinschaetzung …Polen hat der EU ein Kuckucksei ins Nest gebaggert…. ,Tusk ist ein groesserer Pan als seine Artgenossen der Elite Polens…. Wenn der Intrigen spielt ,kann Jaroslaw der Heilige von Radio Maria sich nur noch im Wawel freiwillig einbudeln lassen ,links neben Lech dem Tiefflugopfer von Smolensk.

  16. Avatar
    brokendriver am

    Jean-Claude Juncker und Claudia Roth …sind die beiden etwa Sauf-Nasen ?

    Dann bedürfen sie ärztlicher Hilfe ?

    • Avatar

      Ja…. traurig diese Bedauerlichen …. Hier die Adresse AAdEFE … Anonyme Alkoholiker der europaeischen Fuehrungs Elite … (Briefkasten haengt links vom Eingang – Dem deutschen Volke ….. ) DA WIRD IHNEN GEHOLFEN …. Bei Fragen zur Heilung wenden sie sich bitte an den CDU EKSPERTEN Ombudsmann fuer Getraenkeforschung.

      Niemand wollte den letzten Drink verwehren ….

  17. Avatar
    Waltrun Esch am

    Nach zwei bis drei Litern Bier werden christlich-liberale Atomkraftwerke und rot-grüne Vergewaltigungs-Fremdenlegionen ebenso grenzenlos ungefährlich wie der Mohammedaner abschlachtende Ölkreuzzug für das Blutsprit saufende Sport-Utilitäts-Vehikel.

    • Avatar
      brokendriver am

      Merkels Neu-Moslems saufen auch gern mal Einen bei Aldi….

      Der Invasions-Jahrgang "September 2015" soll ein guter Jahrgang sein…..

      • Avatar

        Alluha Akbar …. 99% TNT …. hergestellt nach nobelschen Reinheitsgebot – mit Bumm und weg Garantie.

  18. Avatar
    heidi heidegger am

    — Platz 5 Heinrich Heidel (FDP + LSDAP/AO)
    Obwohl der Landwirtschaftsexperte der hessischen Liberalen über Milch (mit Chivas Regal..ne art Bailey’s / anm. hh) sprach, hatte er sich vorher wohl eher ein paar Jägermeister gegönnt. —

    -> habe meine sommerpause kurz unterbrochen und nenne mich hier undercover ne weile Hubertl Heil oder Heinrich Heidel, damit mich der "@antifajedermannhaßtihn" nicht erwischt und (weiter) anödet usw.

    • Avatar
      brokendriver am

      Europa-Opa-Schulze von der Sozialdemokraten nicht vergessen…

      diese ehemalige Schnaps-Nase wollte SPD-Bundeskanzler werden…

      Pfui Teufel….

      • Avatar

        Nix Pfui Teufel….wir sind Schuld dass es solche menschlichen Problemfaelle gibt….,waehlen wir sie nicht,heben wir sie nicht wie die Pharaonen auf die Spitze der Pyramide….,bleiben sie ganz unten und predigen nicht zu uns das Ding mit dem Finger weg vom Saufen,besser Wasser…. Diese bescheidenen Hochgeachtetvollen trinken wie das liebe Vieh bis ans Ende der Politikerzeit nur Wasser…. Also warum der Neid wenn der Vorsitzende vom Trinkerverein EU e.V. mal den falschen Drink sich gemixt hat…. Auf jeder Sirup Flasche steht ja schlecht ausgewiesen der Wert von 62% Fruchtanteil Glyphosat gebrannt in USA …. Selbst unsere Jugend vernichtet das Zeug an Tanken ,im Sicherheitsbereich,damit es nicht zu anderen Gefaehrdungszonen kommt.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Hubertl Heil hatte @²jedermannsantifa (ich denke, ²er ist eh Pakistani-Deutscher oder so..) zuvor in einem Interview mit der „SuperIllu“ heftig angegriffen und indirekt für redundanz und klinischem gebaren im forum verantwortlich gemacht. „Ich denke, dass er einen sehr schlechten Job beim Kommentieren gemacht hat, einen sehr schlechten Job bei der Seriösität“, sagte HH.

      zacknweg

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT: diesen "alk-kommi" von ²@RandomGabiQ lasse ich mir gerne gefallen, denn "knutschalarm", auch bussibussi-syndrom genannt, ist eine forums-unart (von mir).

        [ ²RGiQ am 13. Juli 2018 16:36 Ischiasbeschwerden äußern sich gänzlich anders. Das muss ich aus eigener leidvoller Erfahrung mal anmerken. Ärgere mich grade selbst mit diesen Jahrhundertschmerzen herum.
        Was wir bei Junker sehen ist kein Ischias, sondern Knutschalarm unter Alkoholeinfluß vom Feinsten.
        Junkers Sufftaumelei steht symptomatisch für diese ganze erbärmliche Eurobonzenkaste.
        Man muss aber nicht besoffen sein, um unsympatisch zu wirken. Paradebeispiel dafür ist Elmar Brok. Dieser Mann ist nicht nur für Henryk M. Broder eine der nutzlosesten Figuren im Politzzirkus des EU-Parlamentes.]

        Brok betreibt übrigens "Krüppelterror" mit Sonneborn. "Büähhh, nur weil ich ein glasauge habe und nicht mrkls pressesprecher bin, mobbt mich S. wg. meinem körpergewicht."

      • Avatar
        heidi heidegger am

        vielleicht habe ich es im urlaub sogar auch gef****, wie ich dich gleich auch ämm auf meine galeere einlade, du un-edelforist, du! erzlangweilig warst ziemlich sicher seit deiner geburt vor fünfzehn jahren schon. tia! + achach..ANTRAG: bitte eine erweiterte forumsregel einzuführen: *bei permanenter-impertinenter-inkontinenter langweiligkeit droht galeerenstrafe!*

        dieses individummm zersetzt (aha!) und stiehlt meine zeit und dazu auch noch forums-webspace: *lmaa* in beide! richtungen würde doch völlig ausreichen, gell!?

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ich meine, ichichich kenne solche (gelöscht) seit 57 jahren und nehme die antwort auf die antwort gleich vorweg: *so ein kleiner ahsch (wie deiner) ist schnell geleckt! *istdochwahr*

        ende der geschichte!..Isabelle! meine enzian"herz"-tropfen!!-gschwind!!

  19. Avatar

    Alkohol ist die gefährlichste Droge des Planten vor Nikotien.

    Alkohol fordert pro Jahr die meisten Toten.

    Was mich wundert ist das man bei der Summe der Verkehrstoten durch Alohol eine Flasche Snaps in Deutschland noch ohne weiteres an der Tankstelle kaufen kann.

    Wie man sieht hat der Alkohol in der Politik mächtige Fürsprecher.

    Ein Alkoholverbot wird es unter Juncker’s Fahne nie geben.

      • Avatar

        Das Volk saeuft ….die Adligen trinken mit Genuss, bis die Leber katholisch wird auf den letzen Minuten….

        Frueher sagte man zu den Verstorbenen …dahingegangen …. ,heute dahingeschwommen mit edlem Genuss.

        Warum bekommen die da Oben schneller eine Spenderleber ??? Die saufen linientreu ,und nicht jeden Fusel von Aldi und Co….

        Vodka Gorbatschov ist eine polnische Pansche ,damit die Roten und Putinversteher schneller abseeligen….

      • Avatar
        heidi heidegger am

        kennt ihr die ("geklaute") rubrik WÄHLER FRAGEN-ALKIS ANTWORTEN (?)

    • Avatar

      Verbote sind auch shice! Was ein Alkverbot bewirkt hat man in der Prohibition gesehen- es wurde mehr gesoffen, als jemals vorher.
      Was Juncker oder wer auch sonst sich in seiner Freizeit reinknallt, ist mir auch latte, ehrlich gesagt. Nur war das nicht privat, sondern Arbeit beim Juncker. Mach Unsereiner das mal, so auf Arbeit erscheinen?!

    • Avatar

      Man muss dass mal aus einer anderen Sichtweise betrachten….Berufsgenossenschaften wissen,dass Arbeiter unter Laermstress schwerhoerig werden und zu Hoergeraeten greifen….

      Politiker ,die sich jeden Tag den gleichen Stuss vorlabbern,kriegen irgendwann einen an der schwarzgruenlinken Waffel ,und was passiert …??? Sie greifen zur Flasche,oder,wenn die Blase zu klein ist zur Droge Trallalla ,und charakteristisch zum Pipi Gesang ….

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Alkohol und Nikotin
      rafft die halbe Menschheit hin.
      Ohne Alkohol und Rauc
      stirbt die andre Hälfte auch!

      Die Amis haben es schon mal mit einer Prohibition probiert – und damit einen Al Capone groß gemacht, Sollte man sich nicht besser fragen: WARUM saufen die Leute? Man kann sich auch an Ideologien berauschen. Das halte ich für gefährlicher als den Suff. Prost!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        warum? "ich ertrage die menschen sonst nicht." (zitat M. Kippenberger)–und zwei andere zitate von W. C. Fields und ²mimimir: "meine exfrau brachte mich zum trinken. das ist das einzige, wofür ich ihr dankbar bin."

        ² ich und mrkl im urlaub..und ich so: "mann, bist du hässlich!"-"mann, bist du besoffen"-"ja aber morgen bin ich wieder nüchtern, und du aber bist immer noch hässlich!"

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel