Bekommt Dresden zum 30. Jahrestag der Revolution eine Kuppel- und Minarett-Moschee vorgesetzt?

58

Schöne Bescherung: Ausgerechnet zum 30. Jahrestag der Revolution in der DDR mehren sich die Anzeichen für den Bau einer Moschee im orientalischen Stil in Dresden. Träger des Projekts ist ein Verein, der der islamistischen Muslimbruderschaft nahestehen soll.

Wie mehrere Medien berichten, verdichten sich die Pläne zum Neubau einer mehrstöckigen Moschee im Dresdner Stadtteil Johannstadt, die auch mit einer Kuppel und einem Minarett ausgestattet werden soll. Die Stadt bestätigte das Vorliegen eines Bauantrages für ein solches Vorhaben, spricht aber auch davon, dass dieser noch unvollständig sei.

Mit den Planungen soll ein Stuttgarter Architekturbüro beauftragt worden sein, das schon mehrere weitere Moscheeneubauten in Deutschland und Katar übernommen hat. Bauherr ist der Marwa-Elsherbiny-Kultur- und Bildungszentrum Dresden e.V., dem in der Dresdner Johannstadt schon ein Grundstück an der Marschnerstraße in unmittelbarer Innenstadtnähe gehört, auf dem nun die Moschee errichtet werden soll.

Muslimbruderschaft setzt sich in Mitteldeutschland fest

Vorsitzender des Marwa-Elsherbiny-Kultur- und Bildungszentrums Dresden e.V ist Dr. Saad Elgazar, dem vorgeworfen wird, enge Verbindungen zur Muslimbruderschaft zu unterhalten, die in Deutschland die Scharia, also das muslimische Recht, einführen will. In einer Antwort der Sächsischen Staatsregierung auf eine parlamentarische Anfrage vom 9. Februar 2017 nach belastbaren Belegen für eine solche Verquickung mit den Muslimbrüdern hieß es, dass Dr. Elgazar „über einen längeren Zeitraum“ im Internet und in sozialen Netzwerken Beiträge veröffentlicht habe, in denen die Aktivitäten der Muslimbrüder positiv dargestellt wurden.

Die vollkommen schranken- und grenzenlose Zuwanderung seit 2015 hat auch zur Verfestigung eines muslimisch motivierten Antisemitismus in Deutschland geführt. Lesen Sie mehr zu dem Thema in der aktuellen Ausgabe des COMPACT-Magazins!

Demnach soll Saad Elgazar auch Beiträge des islamistischen Predigers Jussuf al-Karadawi weiterverbreitet haben. Dieser hat in einigen Ländern eine Einreisesperre, die von ihm geleitete Union of Good wird vom US-Finanzministerium als Organisation aufgeführt, die Terrorismus unterstützt.

In einer Rede aus dem Oktober 2012 bezeichnete er Russland als „den größten Feind der arabischen und der muslimischen Welt“, später forderte er sunnitische Muslime zum Kampf gegen die syrische Regierungsarmee auf.

Gerade in Mitteldeutschland bekamen fundamentalistische Strömungen des Islams mit der großen Zuwanderungswelle seit dem Jahr 2015 besonders starken Auftrieb, da es in vielen Regionen zuvor gar keine muslimischen Gemeinden gab und man nun in ein Vakuum stoßen konnte.

Was will die „Sächsische Begegnungsstätte“?

Saad Elgazar ist außerdem Geschäftsführer der SBS Sächsische Begegnungsstätte, die Anfang 2016 gegründet wurde, um den zahlreichen nach Deutschland einströmenden Muslimen Gebetsräume zu schaffen. Üblicherweise wurden die Räume angemietet, in Pirna, der Kreisstadt der Sächsischen Schweiz, kaufte die SBS aber sogar ein Objekt. Auch der SBS wird vorgeworfen, sich der Verbreitung eines fundamentalistischen Islams verschrieben zu haben.

Dresden ist seit 2019 zur Hauptstadt einer konservativen Widerständigkeit geworden, so wie Mitteldeutschland insgesamt sehr viel patriotischer geprägt ist als der Westen. Wie aber geht es nach den Schicksalswahlen im Herbst weiter? Diese Fragen werden am Samstag, den 10. August, auf der COMPACT-Live-Veranstaltung „Der Osten leuchtet – Was der Westen lernen kann“ in Berlin diskutiert. Sichern Sie sich rechtzeitig eine Eintrittskarte!

Der Dresdner Stadtrat verhängte im vergangenen Jahr eine Veränderungssperre für den Bauplatz der geplanten Moschee an der Marschnerstraße, die laut Kreisen aber nach der Landtagswahl im September aufgehoben werden soll, um den Weg für den Moscheeneubau freizumachen.

 

Über den Autor

Avatar

58 Kommentare

  1. Avatar

    Wenn das so ist, wie beim Christlichen Kreuz, daß überall, wo es zu sehen ist, das Kanonische Recht gilt, dann Prost Mahlzeit

  2. Avatar
    Yamashita Tomoyuki am

    Man sollte beachten: Solche Projekte sind nur möglich durch korrupte Deutschstämmige, die Immobilien an diese Okkupanten vermitteln bzw. veräußern, als Bauunternehmer diese Moslemstützpunkte errichten, Kredite vergeben, als Sachverständige, Notare oder Steuerberater fungieren. Man vergesse nie: Die Sozial- oder Bildungsindustrie sind nicht die einzigen, die verdienen. Der heutige Krämerdeutsche hat den Denker- und Soldatendeutschen ersetzt.

  3. Avatar

    Das geschieht mit Absicht, um den Willen der (noch) renitenten und regierungskritischen Ostdeutschen zu brechen. Stasi-Trulla Kahane sagte ja schon 2015, dass ihr der Osten zu weiß sei, deswegen landet der übelste und fundamentalistischste Auswurf auch im Osten. Siehe Kriminalitätsstatistik. Selbstverständlich muß nun der Kampf gegen Rächtz verstärkt werden!

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Entvölkerung, Umvolkung, Meinungs-Unterdrückung oder Verbote und Mischpoken-Bildung, mit allen Mitteln und hinterfotzigen Tricks … ist der Kampf gegen Recht-s … 😉

  4. Avatar
    Yamashita Tomoyuki am

    Der Beginn der absichtlichen zweiten Vernichtung Dresdens zum 75. Jahrestag des Regimes? "Harris Do It Again" auf demokratisch-schäbige Art? Kennt der Zynismus und die Infamie der Machthaber keine Grenzen mehr?

    In Japan alles undenkbar. Das deutsche Restvolk – Machthaber wie Herde – in vollkommener Würdelosigkeit!
    Der internalisierte Sklave!

  5. Avatar

    Ganz ehrlich, ich denke Deutschland und auch andere europäische Länder werden bewusst dem kulturellen Untergang preisgegeben. Die Muselmanen wissen ganz genau, dass sie nur noch 1 bis 2 Generationen warten müssen bis sie die Oberhand haben. Das Perverse dabei ist, dass die meisten europäischen Regierungen diesen Prozess seit Jahren aktiv unterstützen und damit die angestammte Bevölkerung in Europa ganz offensichtlich hintergehen. Wenn die Regierungen das nicht wollten, würde es auch nicht geschehen. Wie kann man den eigenen Untergang noch vermeiden? Fragt lieber nicht… Die Lüge hat bei uns gewonnen, die Wahrheit verloren.

  6. Avatar
    Thüringer am

    Ich denke, in dieser BRD gibt es inzwischen mehr Moscheen als in jedem anderen muselmanischen Land. Die versuchen auf immer aggressivere Art Mittel- und Westeuropa zu islamisieren und wer das offen ausspricht, der wird als Rassist und Nazi diffamiert. Man stelle sich vor, die restlichen Christen in der Türkei würden aud des Selben aggressiven Art die Türkei "christianisieren" wollen. Ich denke, dioe hätte ma alle aufgehangen.
    Ich habe von den Muselmännern und verhüllten Weibern (obwohl, vielleicht auch besser so, da die oft grottenhäßlich sind …) dermaßen die Schnauze voll, fühle mich in meinen "christlichern Gefühlen" mehr als beleidigt …
    Meinetwegen können die Bückbeter beten wo sie wollen, nur nicht hier bei uns, denn das was die veranstalten, hat mit Religionsfreiheit nichts mehr zu tun !

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Ist der Islam denn überhaupt eine Religion!? Ich würde das mit den Zeugen Jehovas gleichsetzen! Es ist eine extrem gefährliche Sekte, nicht mehr und nicht weniger.

  7. Avatar
    Sachsendreier am

    Oh, ich ahne Schreckliches für das bislang wundervoll erhaltene barocke Stadtbild. Obwohl, dass nun Elbflorenz mit einem Mahnmal des Islams verunstaltet werden soll, ist nicht erstaunlich. Leipzig, das von der Heldenstadt zum Ost-Mainstream-Vorzeige-Modell geworden ist, hat längst die Genehmigung erteilt. Überall finden sich willige Helfer, die Muslimen zu Kreuze kriechen. Sich dafür in Behörden engagieren, selbst wenn "vager" Widerstand der Bevölkerung zu einer riesigen(!) Unterschriftsliste dagegen erfolgte. Viele Befürworter sind Atheisten, die keine Ahnung haben, wie sehr sich Christ-Sein unterscheidet vom Bekennen zum Islam. Ein Christ kann sehr gläubig sein und dient trotzdem der Gesellschaft. Es führt zu weit, zu schildern, was einen aktiven Muslim ausmacht. Zudem kennen wir ja den Unterschied. Auf jeden Fall wird sich nicht nur das Stadtbild krass verändern, wo eine Moschee steht, sondern mit das Umfeld. Die Bessermenschen, die ständig die Pegida-Spaziergänger beschuldigen, dass wegen denen weniger Touristen kämen (was natürlich nicht stimmt) fördern den Bau einer Moschee. Die diesen Effekt tatsächlich hervor rufen wird. Absurdistan live.

  8. Avatar

    "Revolution" – haha. Es gibt viele Versuche, den Begriff zu definieren und grundsätzlich sind Definitionen frei. Nur sinnvoll müssen sie sein. Und den Salto- Rückwärts in alteingefahrene Zustände "Revolution" zu nennen sprengt jeden Sinn.

  9. Avatar

    In München steht ein Hofbräuhaus und in Dresden am Elbufer schon lange eine "Moschee". Nur ist es keine,sondern eine Zigarettenfabrik,die ein Unternehmergauner Anfang des vorigen Jahrhunderts im Stil einer Moschee bauen durfte,damals ein kollosaler Werbeeffekt.

    • Avatar
      Hans Hamberger am

      Anfang vorigen Jahrhunderts waren die Bückbeter etwas Exotisches, 1001 Nacht und ansonsten unerreichbar weit weg. Und die Zigarettenfabrik war ein Werbegag.

      Heute ist eine Moschee eine Kaserne der geplanten Machtübernahme (Erdogan).
      Heute laufen die Damen in Kartoffelsäcken überall auf unseren Straßen rum und machen einen auf Herrenvolk.

      DAS ist der Unterschied.

      Ferkel muss weg

  10. Avatar
    Hans Adler am

    Ich denke, weil fast die gesamte Schmierenpresse, abhängige Schreiberschmierfinken, abgehalfterte Promis, staatlich besoldete Sesselpuper und LinksGrün verdreckte Sendeanstalten für das zusammengepappte Altparteiengeschwader eine hervorragende Propaganda im Goebbels’schen Stil hinlegen. Und Millionen Fliegen können nicht Irren, also fresst mehr Sch….e.

  11. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Dieses sogenannte Begegnungszentrum ist nichts weiter als als eine Brutstätte für die Islamisierung Deutschlands von diesen getarnten Idologiezentren soll der Islam Europa erobern.

  12. Avatar

    zur IB @ Yamashita Tomoyuki
    Der Bahnhof ist eine Sackgasse und als Startplatz eine Falle.

    Von wegen konnte niemand ahnen; es gab den 1. Mai 2017
    Da wäre noch einiges zu sagen.

    • Avatar

      Henryk Stöckl (@henrykstoeckl) | טוויטר – Twitter ???? & !!!!

      Genaue Uhrzeit felt und bei Schnellsichtung nie eine bahnhofszeit zu sehen.
      # LIVE AUS HALLE: Demo der Identitäten Bewegung widerrechtlich verhindert! | YouTube
      Stöckl Live
      Live übertragen am 20.07.2019
      UPDATE:
      Dieser Livestream zeigt keine Demonstration der Identitäten Bewegung, sondern wie die Stadt Halle & die Polizeileitung systematisch eine angemeldete Demonstration blockierte, deren Teilnehmer grundlos über eine Stunde in praller Sonne (ohne Zugang zu Trinken) festhielt und schließlich allen Teilnehmern einen Platzverweis für ganz Halle aussprach.

      Un Ðing
      Markierter Kommentar
      Un Ðing
      vor 3 Tagen
      … Die IB wurde verarscht und getunnelt….
      Sven L. hat aber recht-> niemals eine Demo in so einer Sackgasse starten.
      Man möchte im Strahl kotzen .

    • Avatar
      Yamashita Tomoyuki am

      Sie haben vollkommen recht! Nur: Viele dürften fremd gewesen sein. Außerdem ist das Problem, wenn man Zugfahrer ist. Selbst bei dieser Antifa-Bahn.

      • Avatar

        Das Problem ist hier der Organisator bzw. halt Nicht-Organisator der IB.

        PS: Wir haben wohl Gelenkte Oposition, das was die herrschende Psychopathen auf die Gegenseite reflektiert.

        # Das System Putin: Gelenkte Demokratie und politische Justiz in Rußland

      • Avatar

        Das Problem ist hier der Organisator bzw. halt Nicht-Organisator der IB.

        PS: Wir haben wohl Gelenkte Opposition, das was die herrschende Psychopathen auf die Gegenseite reflektiert.

        # Das System Putin: Gelenkte Demokratie und politische Justiz in Rußland

  13. Avatar
    brokendriver am

    Solange die Deutschen 28 Prozent CDU und 24 Prozent Gift-Grüne wählen,

    soll es Millionen Moschen vom Himmel auf Deutschland regnen.

    Über eine halbe Millionen Syrer hat CDU-Merkel schon dem deutschen Volk

    geschenkt…..

    Die brauchen hinter jeder Milchkanne eine

    Moscheeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee………………………

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Nichts weiter als manipulierte Prozent-Zahlen … immer so fein konfiguriert, dass es immer nur so passen kann und nicht anders 😉

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Nach Wahlen lässt sich das Wahlergebnis perfekt an die Meinungsbildenden Umfragewerte anpassen! Da heißt es "Das haben wir doch schon im Vorfeld der Wahlen gesagt (beschlossen) das so in etwa der Wahlausgang aussieht!" Alles manipuliert, von Anfang an! So bestimmt, gewinnt man Wahlen, aber nicht an der Wahlurne. Zumindest nicht in Deutschland!

  14. Avatar
    Thomas Walde am

    Da sei PEGIDA vor!
    In Dresden steht schon eine Moschee, eine schöne sogar! Das lang!

      • Avatar
        Hans Hamberger am

        @Wilhelm Tell: Leider können Tippfehler nicht korrigiert werden.
        Wie mir Compact! vorhin bestätigte, darf man Tippfehler die man selbst gefunden hat, auch behalten.
        Für 10 Kleine Fehler gibts dann einen Großen, den man sich an die Wand hängen kann, für 100 dann die "Goldene Korinthe"

        ┗( ⊙ .⊙ )┛

  15. Avatar
    Thüringer I. am

    Eine Islamisierung findet nicht statt! Alles Verschwörungstheorien von den pöhsen Rächtspopulisten!
    Eine Moschee hat doch nichts mit dem Islam zu tun! Tzz

    • Avatar

      betriebsaus-flug nach dresden abgesagt.
      wir fliegen nach rimini – billiger, geiler und kein stress

  16. Avatar

    Solch Vorlagen für die kommende sächsische Landtagswahl und die sächsische AfD schafft es noch nicht einmal das Wahlrecht anstandslos umzusetzen, damit dagegen gehatlten werden kann.

    Der Bauantrag für die geplante Moschee wird da sicherlich formalrechtlich einwandfrei eingereicht worden sein.

    "Der Osten leuchtet", aha !

      • Avatar

        @ MCC…

        Mit solchen Sprüchen wird für Dich die Welt natürlich verständlich, ist schon klar !

        Und deine `Namensspielchen´ sind Kindereien; werde erwachsen !

      • Avatar
        Schulze Schulze am

        Deutschland ich schon länger tot, aber keiner will es wahr haben! Kommt aber noch der große Schock!

  17. Avatar

    Könnte es sein, daß unter dem vorgesehenen Baugelände ein alte Befreiungs-Brandbombe noch vor sich hin schlummert?

    • Avatar

      Das ist in Dresden immer möglich.
      Wird aber sicher vorher entschärft, damit sie später keinen Schaden anrichtet.

      Es wird so kommen, wie immer. Proteste, Proteste und irgendwann wird das Ding gebaut.
      Wieder eine Vorlage für die die AfD.
      Es ist zum kot…….!

  18. Avatar
    Michael Theren am

    Jeder Moslem will die Scharia einführen, sonst wäre er kein Moslem.
    Ansonsten stellt der Islam nach unseren Kriterien keine Religionsgemeinschaft dar (wie auch die heutige EKD) weil es ihm an jedweder spirituellen Tiefe fehlt und er einzig und allein politische Ziele verfolgt; siehe Kommunismus, Scientology, NS und Co., eine Moschee ist also ein Veranstaltungszentrum einer verfassungsfeindlichen Organisation und gehört als solche behandelt.

    • Avatar

      …also hingeklotzt. In Dresden ist ohnehin immer alles ganz anders. Gleich daneben ist eine Grundschule. Anwohner und Schulgänger bzw, deren Eltern werden begeistert jubelnd die Arme nach oben reissen. So sehen dann die Ergebnisse ihrer Urnengänge aus……Ironie Ende.

  19. Avatar
    Hans Adler am

    Alles, was in den vermuselten Herkunftsländern das Maul ordentlich gestopft bekommt, fällt hier ein, wird in hoher Anzahl staatlich alimentiert und hochgezüchtet, tobt sich sich in dieser Bananenrepublik aus und verwandelt das Land unserer Vorfahren in ein minderwertiges Scharia-Shithole (Ägypten, Muslimbruderschaft als terroristische Vereinigung eingestuft). Und all das mit dem Segen und Wohl der bestbezahlten, volksfeindlichsten Eid-, und Rechtsbrecher der Vor-, und Nachkriegsgeschichte, die die eigene Kultur, die Zukunft und das Wohl des eigenen Volkes verraten und an importierte, religiös vernebelte Scharen mit Herrenmenschen-Allüren verschleudern. Der Volksentscheid muss her, denn politisch werkelt und merkelt hier eine zutiefst verdorbene, LinksGrün versumpfte Diktatur von arbeitsscheuen Dilettanten und gesellschaftsspaltenden, volksschädlichen XXX, deren zerstörerische Kräfte auf andere Art und Weise nicht mehr zu beseitigen sind, will man von anderen, wirksamen Mitteln absehen (GG. Art. 20 (4).

  20. Avatar
    brokendriver am

    Das Merkel-Moslem-Kalifat und

    viele weitere Moscheen kann keiner mehr in Deutschland stoppen.

    Schaut euch um in deutschen Städten:

    War zuletzt in Freising im ehemals schönen Bayern.

    Sieht bald aus wie das noch schönere Eritrea…

    mit vielen Schwarz-Afrikanern und Muslimas mit schwarzen Säcken

    auf dem Kopf…

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Wenn Deutschland überleben soll hilft nur noch eine erneute Befreiung Ostdeutschlands vom rechtmäßigen Besatzer und der Schaffung einer neuen alten Grenze mit noch viel mehr Schutz, dieses mal aber nach außen. Wenn Ostdeutschland genau so den Bach runter geht wie das schon Umvolkte Westdeutschland, was schon vor der Wende abgeschlossen, bzw nicht mehr rückgängig zu machen war geht der Rest, die Übernahme Deutschlands durch den Islam ganz schnell. Und dafür muss auch der Osten mir Moscheen überflutet werden. Und sie werden auch uns mit Hilfe der Einheitsparteien überfluten. Das ist ohne Eingreifen von außen sicher.

      • Avatar
        Yamashita Tomoyuki am

        "Rechtmäßiger" Besatzer??????

        Das Problem ist kein konventioneller Besatzer! Der Knackpunkt ist die Besetzung Deutschlands durch geistig-seelisch veränderte, identitätsausgetauschte, fremden Charakter angenommene Deutschstämmige, die dieses Land besetzt halten und ihr eigenes Volk knechten, ausbeuten und zerstören zum Wohle fremder Mächte!!! Sowas nennt man Re-Education. Ja, ja, die hat es tatsächlich gegeben. Und JETZT zeigt sich deren wahre Wirkung in den Folgegenerationen; die Betroffenen selbst sind sich dessen gar nicht bewußt, leben in ihrem Geistesgebäude.

        Als Außenstehender, der nur zeitweise in der Bunzelabnormitätenanstalt weilt, kann man diese Dinge viel intensiver wahrnehmen.

  21. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Kein Ur-Deutscher braucht das … keine Moscheen, keine Kirchen und jede Form von Ideologie oder Religion … sind erst recht und waren schon immer … überflüssiger, nutzloser, Unruhe stiftender, Nonsens – und geschichtlich gesehen … stets nur ein Ärgernis, Kriegs- und Chaos-fördernd ohne Ende – Also … totaler, geistloser, Schrott und dummdämlicher, nichtsnutziger, Humbug ! 😉

    • Avatar

      Dann beantworte mir bitte eine Frage: Warum wählen dann die Deutschen so wie sie es tun??
      Ich kann es nicht mehr nachvollziehen oder ist es denen egal?

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        Angst davor … immer -das- Böse zu sein oder eben dafür gehalten zu werden – was natürlich, schon immer … völliger, an den Haaren herbeigezogener, verlogener, Blödsinn und stets Gräuel-Propaganda der "Sieger" und anderen verlogenen Spinnern … (genau, wie heutzutage wieder) war/ist ! 😉

      • Avatar

        ein depp weis nicht dass er ein depp ist, und das ist gut so, wir schaffen das: nie !

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Na, na, mei Gudsder, so manches Unheil haben aber auch schon erklärte Atheisten verzapft. Jeder soll nach seiner Fasson selig werden, wie es schon der Alte Fritz für Preußen zur Maxime erklärt hatte. Leben und leben lassen!

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        Nee mein Guter … aber nicht bei "UNS" 😉 oder denkste etwa … dieses Geschmeiß, lässt "UNS" jemals wieder, nach unserer Fasson leben ?!

        Damit hat sich aber der Alte Fritz … gewaltig selbstgetäuscht und wirr geirrt – großer Fehler, wie man heutzutage erkennen kann und zu spüren bekommt 😉

    • Avatar
      Hans Adler am

      Bitte nicht vergessen, dass vor allem das Linke Stasi-Gesocks aus dem Osten für diese Zustände mit verantwortlich ist. Denn diese G.Vögel sind mit dem Mauerfall in die Politik eingesickert wie der Schimmelpilz in ein halbwegs gesundes Gebäude, prägen nun die politische Landschaft und wollen wieder, wie einst in der DDR, das Volk unterjochen und wie die Fettaugen auf der Suppe schwimmen.

    • Avatar

      So geistlos,dummdämlich und nichtsnutzig wie die Beiträge vom Schnitter MAXX ? (Mein Gott,wie schnell schlüpft ein Geschreibsel ins Hirn,daß man besser nicht gelassen hätte,wenn man nicht aufpasst.)

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        Sokilein – Du armer, erbärmlicher, warmer, Kirchenbruder-Wicht … dein Siff … den Du hier, bisher, von Dir geben hast … ist der Rede nicht wert, da absolut wertlos, sinnfrei und nichtssagen 😉

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel