Thema: Beitragsthemen

Digital+

Geisterflotte der Flüchtlingsschlepper: Die NGO-Schiffe als Seelenverkäufer (COMPACT-Digital+)

Schiffe zwielichtiger Hilfsorganisationen bringen seit 2014 Migranten von den nordafrikanischen Küsten auf direktem Weg nach Europa. Das Seerecht und die Sicherheit ihrer Passagiere kümmert die vorgeblichen Menschenfreunde wenig. Die NGOs machen sich eine Gesetzeslücke zunutze: Es werden ausgediente Fischkutter und Seeschiffe günstig gekauft und zunächst einmal ausgeflaggt.

Highlights

Nafri-Terror im Freibad

Das Düsseldorfer Rheinbad musste am Samstag von einer 70 Mann starken Polizeieinheit geräumt werden. Der Vorfall legt offen, wie zersetzend die Politik der offenen Grenzen auf…