Ballaballa: 10.000 Schüler machen heute wieder Greta-Streik

97

Die grün verdummte Jugend marschiert – als Gegengift verschenken wir COMPACT-Spezial „Nie wieder Grüne. Porträt einer gefährlichen Partei“ – an alle, die bis Sonntag 17. März 24 Uhr irgendetwas in unserem Online-Shop bestellen. Aber nur an diesem Wochenende!

In Berlin und den Großstädten der alten Bundesrepublik ist heute wieder Kindergeburtstag unter freiem Himmel: Zehntausend oder mehr Schüler schwänzen den Unterricht und demonstrieren für das Klima. Die Teilnehmerzahlen werden von den etablierten Medien mit Sicherheit nach oben geschwindelt, unter den Journalisten sind erwiesenermaßen genug Grüne, die den Relotius machen. Wie aus dem „Framing“-Handbuch der ARD ist die Regieanweisung für die schrillen Umzüge und die Redner: Möglichst wenig Argumente verwenden, dafür die Moral dick auftragen: Hilfe, der Weltuntergang droht, wir Kinder werden alle sterben, wenn alte weiße Männer weiter Diesel fahren und mit Kohle heizen… Die auf diese Weise verdummte Jugend ist das künftige Wählerreservoir der Grünen. Das künftige? Schon machen die Öko-Hysteriker Druck, das Wahlalter auf 16 abzusenken…

Dass der ganze „Fridays for Future“-Quatsch sich überhaupt so verbreiten konnte, hat mit der kleinen Greta wenig zu tun – ihr unschuldiges Gesicht wird nur von den Eliten benutzt, um die Deindustrialisierung voranzutreiben. Zuerst hat IWF-Chefin Lagarde die Kleine geherzt, dann Ischias-Juncker, schließlich auch Schokoladenonkel Steinmeier. Dann wurde die optisch eher 12- als 16-Jährige in Schweden zur „Frau des Jahres“ gekürt, jetzt die Nobelpreisnominierung… Nicht zu vergessen: Unsere Kanzlerin hat sich ganz offiziell hinter die Schülerstreiks gestellt. Noch ein Rechtsbruch – aber das fällt ja kaum noch auf.

Lesen diese Zeilen auch Schüler, die über den grünen Wahnsinn ihrer Banknachbarn verrückt werden – vor allem, da viele Lehrer ihn mittragen? Oder Eltern, die merken, wie die Jugend gegen jede Form von industrieller Produktion, ja gegen wirtschaftliche Leistung überhaupt aufgehetzt wird? Der Strom kommt aus der Steckdose, und die bekommt den Saft von Sonne, Mond und Sternen… Um Ihre Überzeugungskraft bei Gesprächen mit falsch informierten Zeitgenossen, jungen wie alten, zu verbreitern, schenkt Ihnen COMPACT an diesem Wochenende eine unschlagbare argumentative Waffe: Unsere Spezial-Ausgabe „Nie wieder Grüne. Porträt einer gefährlichen Partei“. Auf 84 Seiten wird gnadenlos abgerechnet: Wie die Grünen Deutschland in ein Multikulti-Paradies verwandelt haben, wie die Bionade-Bourgeoisie Frühsexualisierung und Genderwahn befördert, den Kampf gegen die Armen führt und uns in unsinnige Kriege zwingt. Zum Schmunzeln die Porträts des Spitzenpersonals, etwa über Claudia Roth („Aus dem Leben einer Taugenichts“) oder Katrin Göring-Eckardt („dümmste Kartoffel auf Gottes Acker“).  Das komplette Inhaltsverzeichnis von „Nie wieder Grüne“ finden Sie am Ende dieses Textes.

COMPACT-Spezial 21 „Der Krieg der Grünen“

Und so kommen Sie an das Geschenk: Bestellen Sie bis Sonntag Abend (17. März, 24 Uhr) IRGENDEIN Produkt in unserem Online-Shop – über 400 Artikel von Magazinen über Sonderhefte und Büchern bis zu T-Shirts und Aufklebern sind im Angebot: Dann erhalten Sie GRATIS die Spezialausgabe „Nie wieder Grüne“ dazu. Wir empfehlen natürlich, weil es thematisch dazu passt, von Jürgen Elsässer „Der Krieg der Grünen. Bomben für den Islam“ (siehe Abbildung) zu bestellen – aber das ist nur ein Vorschlag. Sie können selbst auswählen, was Ihnen gefällt. Die Gratis-Zugabe gibt es übrigens auch für alle, die an diesem Wochenende COMPACT abonnieren – zusätzlich zur normalen Abo-Prämie.

Die Gratis-Zugabe „Nie wieder Grüne“ müssen Sie nicht extra ankreuzen oder dazuschreiben – die kommt bei jeder Bestellung automatisch. Bis Sonntag, 24 Uhr gilt unser Angebot: Los geht’s – hier bestellen!

Hier ist der komplette Inhalt von COMPACT-Spezial „Nie wieder Grüne. Portrait einer gefährlichen Partei“:

Rothfront marschiert

  • Der grüne Endkampf – Eine Partei auf dem Weg zu Mutti
  • Zwei Hochzeiten und ein Totalausfall – Katrin Göring-Eckardt: Hassreden im Bundestag
  • Ein Wolpertinger an der Spree – Anton Hofreiter: Ein Mann ohne Auto
  • Ein schwäbischer Anatolier – Cem Özdemir: Karriere eines Sitzenbleibers
  • Claudia Roth: Aus dem Leben eines Taugenichts – Fatima und die Besserverdienenden
  • Zweiter Frühling für Crystal Beck – Von Beruf Schwul
  • Legal, illegal, scheißegal – Jürgen Trittin: Minister mit dunkler Vergangenheit

Abendland wird abgebrannt

  • Die Deutschland-Hasser – Toskana-Linke und Dresden-Bomber
  • Der Multikulti-Albtraum – Vergewaltiger und andere Refugees
  • Vater Staat gegen Mutter Natur – Prof. Ulrich Kutschera zu Gender Mainstreaming
  • Der Trump-Schock – Schnappatmung nach US-Wahl
  • Oma Künast fährt im Kälberstall Motorrad – Rinderwahnsinn Rot-Grün

Nie wieder Krieg ohne uns

  • Hippies mit Joint und Kalaschnikow – Das Empire der Achtundsechzigers
  • Der Mann, der den Krieg brachte – Joschka Fischers Auschwitz-Trick
  • Make Love and War – Bombenstimmung in Libyen, der Ukraine und in Syrien

Partei der Päderasten

  • Partei der Päderasten – Cohn-Bendit und die Sittenstrolche
  • Im Darkroom der Revoluzzer – Schreibtischtäter mit Lederpeitsche
  • Die Schweigespirale – Stephan Klecha zur Pädophilie-Vergangenheit der Grünen
  • Kretschmann und der Sex-Lehrplan – Das Volk gegen die Homolobby

Es war einmal

  • Für ein neutrales, souveränes Deutschland – Es war einmal: Grüne Patrioten
  • Zwischen Joschka und Jutta – Kampf zweier Linien
  • «Nur durch eine Volkserhebung aufzuhalten» – Rudolf Bahros Mahnung
  • Der grüne Baum der Freiheit – O-Ton vom grünen Gründungsparteitag

COMPACT-Spezial „Nie wieder Grüne. Portrait einer gefährlichen Partei“ bekommen Sie als Gratis-Zugabe, wenn Sie bis Sonntag, 17. März, 24 Uhr irgendeine Bestellung in unserem Online-Shop machen. Los geht’s – hier bestellen!

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

97 Kommentare

  1. Avatar
    Lothar Liss am

    Was ist der Plan der Initiatoren. Ganz einfach, die Kinder so polen dass sie den Unsinn in Zukunft mitmachen. Diese angeblichen Proteste sind nur eine Ablenkung von viel wichtigeren Problemen. Aber einen Vorteil haben sie, damit haben die Lehrer weniger für Bildung zu tun, also hat man den Lehrermangel gut ausgeglichen.

  2. Avatar
    Direkter Demokrat am

    Vielleicht tut es mal gut diesen Verblödungsanstalten fern zu bleiben.

  3. Avatar

    Da ich ziemlich alt bin, erlebte ich am eigenen Leibe, was es bedeutet, wenn die Wirtschaft am Boden liegt und man deshalb beißenden Hunger hat, bei knackiger Winterkälte kein Heizmaterial vorhanden ist und kein Wasser aus dem Hahn kommt. Außerdem krachten Bomben, für mich – Gott sei Dank – in Nebenhäuser.
    Im Gegensatz zu damals ist die heutige Zivilisation weit mehr auf bedarfsgerechte Stromversorgung mit stabilen Eigenschaften angewiesen als vor ca. 70 Jahren. Bei Zusammenbruch der Stromversorgung heute gibt es auch kein Gas und natürlich kein Wasser (auch nicht für die Toilettenspülung!). Kühe, Hühner und Schweine verrecken zu hunderttausenden (BUND und Greenpeace …!), kein Verkehrsmittel funktioniert mehr … Es tritt totales Chaos ein. Unsere Regierung, die Parteien und die berühmten NGOs provozieren dies bewußt. Das ist gewollt! Der Schülerstreik – Protestevent statt lernen – ist organisiert und liegt ganz "auf Linie". Die Grundgesetz- und Gesetzesverstöße der Regierung der Frau Bundeskanzlerin füllen eine lange Liste und sind de facto auf die Vernichtung unseres Vaterlandes ausgerichtet.

    • Avatar
      Franz Schroeder am

      Die Hauptideologie der Alliierten nach dem 2WK war, von Deutschland darf kein Krieg mehr ausgehen. Je mehr man eine Gesellschaft durch Fremde durchmischt, die mit dem Land keine Verbindung aufbauen, um so weniger besteht die Gefahr,dass es wieder zum Krieg kommt.
      Nach dem Mauerfall sahen die Alliierten genau diese Gefahr, dass eben der undurchmischte Osten ein Erstarken der Deutschen förderlich sein könnte. Also mussten sie genauso ihren Wurzeln entsogen werden wie sie im Westen schon waren.
      Als bestes Mittel um von der Umvolkung abzulenken sind Nebenkriegsschauplätze wie Klimawandel und kleine Kinder auf der Straße…..
      Noch Fragen……Kienzle

  4. Avatar

    Zum Thema Grüne:
    In dieser Partei haben sich offensichtlich inzwischen alle Verlierertypen zusammengetan: Schul- und Ausbildungsabbrecher, Späthippies, eben alle die ihre Karriere verpaßt haben und neidisch auf die sind, die es geschafft haben und dazu gesllten sich noch die Frauen, die "keinen mitbekommen haben", alte Jungfern, vor denen schon unsere Vorväter auf der Hut sein mußten, seit es die Regelung, diese ins Kloster zu schicken, nicht mehr gab.
    In jedem Punkt ist NEID die treibende Kraft dieser Personengruppe! Ganz egal, ob es nun das dicke Auto, die Yacht, die Villa ist, die man sich nicht leisten kann oder der Partner, den man nicht bekommt!
    Übrigens: Der Führer war auch Schulabbrecher ohne Ausbildung!

    • Avatar

      @ LIVIA

      Das mit den alten Jungfern halte ich für einen misslungenen Witz.
      Das mit dem verhinderten Postkartenmahler ist leider kein Witz.
      Diese Pseudowitze verdeutlichen aber wohin Negativauslese führt.
      Da sind öffentliche, trennwandfreie Unisextoiletten doch Auswüchse
      von der schönsten Seite.
      Übrigens ist freudscher Penisneid jene Kraft, die linksgrüne Weiber
      in die Politik treibt.

  5. Avatar

    Auch in unserer Stadt habe ich schon die aus Schnipseln zusammengeklebten "Plakate" mit entsprechenden Aufrufen gesehen. Da man auf die durchschnittlich 3 ethnisch deutschen Schüler pro Klasse spekuliert, findet das Ganzen dann auch in der Nachbarstadt statt, wegen der möglichen Masse. Migranten, die wollen, daß ihre Kinder etwas werden, haben da eine gaaaanz andere Einstellung dazu und für Muslime gehört es sich sowieso nicht mit den Ungläubigen zusammen zu demonstrieren!
    Irgendwie bin ich froh, daß mein Kind aus der Schule raus ist! Und ich rate ihm dringend ab, selber welche zu kriegen! Geschichte widerholt sich, aber leider haben sich unsere Verantwortlichen auf die falsche Epoche vor rund 80 Jahren versteift! Tatsächlich haben wir es eher mit einer Widerholung des 4. – 6.Jhs. bezüglich des römischen Reiches zu tun! Angefangen mit mindestens 500Jahren Rückschritt …

  6. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Wer ist denn nun am Klimawandel schuld na zuerst die Rchtsextremisten und Naahhzis und dann die Rinder welche Methangas produzierend, Vorschlag zur Verbesserung bei den Grünen gibt es in der Politik so viele Ochsen und dumme Kühe sie sollten auf Fleisch verzichten und das Gras gleich selber fressen,

  7. Avatar

    Saemtlichem Import aus Schweden sollte man einen stabilen Riegel vorschieben. Das wurde auch in der Vergangenheit versaeumt. Daneben sollte man solchen Kindern wie Greta keine zu grosse Aufmerksamkeit schenken. Wenn die 100.000 (international) den Dreck den sie verursachen selbst wegmachen muessen haben sie genug fuer das Klima getan. Im Uebrigen koennten diese Kinder ohne Hirn, mitsamt ihren hirnlosen Eltern dazu herangezogen werden Strassen, Baeche, Fluesse, Seen und Meer zu reinigen, damit die Oekosysteme nicht kippen. Aber dazu sind sie zu faul. Und so faul wie sie sind werden sie in die Unis einziehen, wo sie zwar nichts lernen aber als indoktrinierte Systemlinge wieder raus kommen. Teile und herrsche ist das Prinzip der Voelkerzersetzung und Greta soll dabei helfen. Mehr nicht. Waehrend sich die Elite selbst in den groessten Dummheiten einig ist werden Keile in die Bevoelkerung getrieben die der Elite das Regieren leicht macht. Bei der AfD und Linke hats ja auch geklappt. Aus einer AfD machte man drei Gruppen, aus einer Linken machte man 2 Gruppen. Nur die CDU/CSU und Gruenen halten fest zusammen. Prima hingekriegt. Das Problem Greta wird sich erledigen. Die groessten Fehler der “alten weissen Maenner” waren die Erfindungen von Feldbearbeitungsmaschinen, der Waschmaschine und der Pille.

    • Avatar
      Franz Schroeder am

      Manschuli,
      meine Zustimmung hast du in allen Punkten, nur bei der Pille nicht.
      Dummheit und Jugendkriminalität gehört im Keim erstickt. Da kann man nicht früh genug dagegen angehen.

  8. Avatar
    Sachsendreier am

    Ja, heute ist es wieder soweit gewesen: Feinstaub-Greten und Panik-Hanseln versammelten sich deutschlandweit auf den Straßen, um uns alte Unmenschen darauf hinzuweisen, dass sie bald ersticken müssen, weil wir beratungsresistent so lasterhaft leben…
    Bei dieser Doppelmoral kommt man langsam an die Grenzen des Erträglichen! Ausgerechnet die Jugend, die wegen ihrer Smartphone-Sucht Menschen unter widrigen Bedingungen nach Seltenen Erden suchen lässt und die Stromerzeugung hochtreibt, will uns maßregeln? Die selbst seit Jahren massenhaft Wegwerfbecher finanziert haben, äh, ihre Eltern natürlich. Die es für normal halten, täglich zwei Male zu duschen, jedes Jahr mindestens zwei Flugreisen in den Ferien zu machen und per SUV befördert zu werden.
    Die mit dem Föhn ein T-Shirt trocknen, oder wegen einer Hose die Waschmaschine und den Trockner anwerfen lassen. Oder wegen ihres Vegan-Wahns ungeheure Flächen zum Sojaanbau benötigen, dazu noch einige Chemiewerke, um dieser Pampe Geschmack zu verleihen. Ach, mir fiele noch viel mehr ein. Aber unsere Meinung zählt nicht, wir sind doch die alten unverbesserlicheren Umweltschmarotzer, oder?

    • Avatar
      Franz Schroeder am

      An alle Rentner hier,
      und an alle die gewillt sind die Arbeit zu schwänzen.
      Die sollen sich jeden Morgen vor die Grundschulen und vor die restlichen Lernvollzugsanstanlten in diesem Lande stellen,
      um gegen SUV Mütter -Taxis zu demonstrieren.
      Vor allem gegen junge, mit Porsche und Q7 bewaffnete Mütter, die jeden Zebrastreifen ignorieren, damit ihre kleinen Arschkrampen pünktlich zum Lehrer quälen in der Schule sind.

    • Avatar

      @ SACHSENDREIER

      Dass Sie sich noch nicht den Zorn des größten Philosophen der Neuzeit,
      begeisterten Taubenschachspielers und beratungsresistenten Compact-
      Kommentaristen auf sich gezogen haben, grenzt an ein Wunder.

      Weiter so. Ich stimme Ihnen jedenfalls zu.

  9. Avatar

    Quod erat demonstrandum. Wer an den Klimawandel glaubt ist (noch) unwissend. Sonst schlicht dumm.
    Hintergrundinfo z.B. in dem Buch "rote Lügen im grünen Gewand"
    oder auf eike-klima-energie (dot)eu

    • Avatar

      " eike-klima-energie " ist bewiesen Dummen Verarsche und fußt auf keinerlei wissenschaftlichen Fakten.
      Ist ein privater Verein ohne studierte Klimawissenschaftler.

    • Avatar
      jakariblauvogel am

      diese kinder haben eltern und diese eltern fahren diese kinder mit dem töfftöff täglich in die schule und wenn es ganz hoch kommt, sogar mit einem hubschrappschrapp. wie krank ist deutschland bereits?
      dieser blindwütigen verblödung der massen steht man fassungslos gegenüber
      sie kreifen und johlen und schreien und werden doch zu diesem horrorszenarium von den eltern hinkutschiert, oder mit einer strom angetriebenen s-bahn swas garantiert das "klima angreift". sie denken über ihr unsinniges tun nicht nach. sie können es auch gar nicht, die reife fehlt, auch bei den eltern. sie alle wollen doch nur spaß. wenn das alles wirklichkeit werden sollte was angestrebt ist durch eine handvoll skrupellosester verbrecher, das es dann aus ist. das licht und dem laptop, dem handy, dem fernsehen? ach ja, der strom kommt ja leitung: der strom, das wasser, der rundumbetrieb in einer klinik. nur in den schulen, da kann das alles ausgehen weil die massenverblödung bis runter zum 2jährigen wie ein virus in deutschland bereits grasiert.
      hallo an alle, wenn ihr alle deutschland so sehr haßt, dann geht doch. ja, wohin denn aber? euch will keiner, allenfalls als sklaven auf jedem gebiet ihr jungen und mädchen, ihr verblödeten eltern. ihr seid im begriff " EURE MUTTER DEUTSCHLAND, EURE HEIMAT ZU TÖTEN HABT IHR DAS NOCH IMMER NICHT GESCHNALLT"? wer wird euch dann wohl speisen und tränken und kleiden? mein gott walter!

  10. Avatar

    Die gesamte Linke im letzten Gefecht und die glauben immer noch an den Endsieg, welch eine fatale Einschätzung mit "Kindersoldaten" das Gefecht zu ihren Gunsten zu entscheiden, das wird nichts, denn sie unterschätzen die freien Kräfte, die sie mittelfristig zur Aufgabe zwingen und wenn sie es nicht anders haben möchten, dann gerne, denn ihre Methoden sind faschistischer Art und da muß man entsprechend entgegen halten, denn niemand kann gezwungen werden sich ihrem linken Diktat zu beugen, das ist nicht hinnehmbar und wird sicherlich auch von vielen so gesehen, mal ganz von dem abgesehen, daß sie den Krieg mitten in die Familien treiben und wer so handelt ist ein übler Demagoge, dem man auch von gesetzeswegen Einhalt gebieten sollte.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Ja wenn man mit seiner Politik am absaufen ist dann ist jedes Mittel recht, Adolf hatte damals auch Kinder in letzte Gefecht geschickt.

  11. Avatar
    Franz Schroeder am

    Jetzt lasst halt der Jugend ihren Lauf und lasst sie mal ein paar Wochen blau machen und gegen den wie auch immer Wandel demonstrieren.
    Wenn gleich sie auch im falschen Land demonstrieren.
    Wie gesagt, Deutschland hat im Gegensatz zur restlichen Welt echt wenig Kohlekraftwerke, aber in China und Indien schickt es sich nicht so, auf der Straße etwas kund zu tun.
    Außerdem wird Gretchen, wenn sie denn mal 50 ist andere Probleme haben als das Klima. Dann tummeln sich vermutlich an die
    20.000.000.000
    Menschen auf diesem Planeten
    die alle etwas zu beissen haben wollen und es eben nur noch vermutlich ne Haferschleimsuppe geben wird.
    Vermutlich schlagen sich dann eh alle die Köpfe ein, wegen etwas essbarem.
    Also lasst doch die kleinen Racker mal blau machen und Spass haben…..bei diesen Zukunftsaussichten
    Äh und wenn die europäischer schlau sind, dann machen sie die Grenzen zu, damit sie nicht von den restlichen 19,5 Milliarden überrannt werden.

  12. Avatar
    Freidimensional am

    Wenn ich das lese und überhaupt auf dem Laufenden bin mit dieser unerträglichen und von staatlichen Stellen unterstützten Agitation:

    Heute kam unsere Tochter (18) nach Hause, frühzeitig gem. Stundenplan, und erklärte auf Befragung, dass sie auch dabei war: Schulschwänzen wegen dieser CO2-Lügen-Nummer, die es dank einer soziopathischen Jugendlichen namens Thunfisch oder so zu einem amtlich anerkannten Unterrichtsverweigerungsgrund gebracht hat. Und das an einer katholische Privatschule, wo man meinen könnte, dass die nicht jeden Schwachsinn mitmachen, den das gesamte linksverseuchte Pädagogiksystem erfasst hat. Aber auch das gehört zu den Lektionen der Jetzt-Zeit: Linker Schwachsinn hat sich auch in scheinbar konservative Strukturen, bis hinein in die päpstliche Zentrale ausgebreitet. Holy shit!

    Die Kulturzerstörer gehen jetzt also aufs Ganze.
    Und benützen die Ersatzreligion "Klimarettung" der vaterlandslosen grünen Gesellen und -innen als neuen Kompass bei der Sinnfindung im Dasein. Nachdem alles, was unsere Zivilisation jemals aufgebaut hat und uns heute eine erträgliche Verbringung des Kulturlebens ermöglicht, für obsolet erklärt worden ist.

    So langsam wollen diese kulturmarxistischen Macker alles übernehmen in ihren Orwellstaat. Und wenn alles kaputt ist und sich auch gegen die Täter wendet, hört man wieder das altbekannte "Haben wir doch damals nicht ahnen können". Doch, hat man und hätte man!

  13. Avatar

    Ach Gottchen! Die Generation Flashmob geht doch nicht aus politischer Überzeugung auf die Strasse, sondern feiert den Event an sich und den schulfreien Freitag. Diese lächerliche, links-grün indoktrinierte Jugend soll Deutschlands Zukunft sein? Na denn, gute Nacht, Deutschland!

    • Avatar

      @ ULILÜBEK

      Der größte Philosoph der Neuzeit (ein gewisser Sokrates) würde sagen,
      dass diese indoktrinierten Rotznasen die Gelegenheit einfach nur nutzen,
      um an die (noch) frische Luft zukommen.
      Schule schwänzen im Vorfrühling ist halt cooler als im Sommer bei Hitzefrei
      mit dem Smartphon auf der Platte abzuhängen.

  14. Avatar

    Ungestrafter Gesetzesbruch ist doch Programm dieser Groko Regierung und deren Helfer in Gestalt aller etablierten Parteien.
    Nur :
    die Umwelt mag ja ein Baustein für
    Future sein.
    Was ist mit Leben,und leben lassen
    wo ist die Zukunft im Arbeitsleben,Familienleben,Wohnen,Mobilität ?
    Kann unsere Jugend noch in Großstädten wohnen,können sie die Mieten noch stemmen?
    Können sie noch privat und beruflich mobil sein,können sie ausreichend Geld verdienen,um überhaupt eine Familie zu gründen ?Und,und,und…
    Und sind unsere Politiker und Abgeordneten eigentlich die richtigen Ansprechpartner ?Wird die Politik nicht ausschließlich durch die Macht des Geldes bestimmt,und wie kann man dem begenen ?

  15. Avatar
    Güntherode am

    Die Grünen sind Meister im Erzeugen von Hysterien. Es gibt keinen menschengemachten Klimawandel. Früher haben die den Kinder mit Gespenstergeschichten Angst gemacht. Das war harmlos. Heute wird ein Land und seine Menschen zerstört, nur dass einige Dummköpfe in höchste politische Ämter kommen. Kinder wegen nichts aufhetzen, ist Missbrauch in seiner elendsten Weise. 300 000 wollen am WE demonstrieren. Es ist ein nicht endender Alptraum.

  16. Avatar
    heidi heidegger am

    OT: BallaBalla ist nicht nur freitags, sondern bei @GABI auch mittwochs (ihr *Gamer/Gameresse-Tag*..PC-Spiele testen&sammeln [ cinnamoniboni
    36.645 Abonnenten]). ja-weil, was war das mit den *mächtichen ²Lemuren-Weibchen*, häh?:

    -> ²Von zumindest einer Art, dem Westlichen Fettschwanzmaki ist bekannt, dass er zwar in monogamen Gruppen lebt, die Weibchen aber häufig „fremdgehen“ und die Nachkommen nicht nur von dem Männchen gezeugt werden, mit dem sie zusammenleben..

    • Avatar
      heidi heidegger am

      OT(2): sorry, Jürgen-werde etwas später mit Gabi äh Greta abrechnen, also zum Thema schreiben..doch zunächst:

      das Sozialverhalten und Territorialverhalten der KATTA (ne Lemuren-Art) geht u. a. so -> Angeführt wird die Gruppe von einem zentralen Weibchen, das die Bewegungsrichtung bestimmt und auf das sich die sozialen Interaktionen fokussieren. Die Männchen müssen im Gegensatz zu den Weibchen ihre Geburtsgruppe verlassen. Sie etablieren ebenfalls eine Rangordnung; wichtigste Methode dabei sind die „Stinkkämpfe“. Dabei tränken sie ihre geringelten Schwänze mit dem Sekret ihrer Armdrüsen und wedeln dann in Richtung ihrer Konkurrenten../ quelle: wiki

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Hast du deine Ziegen auch zur Thunfisch.Demo geschickt und ihnen verboten in die Prärie zu scheißen das wäre Klimaschädlich

      • Avatar
        Fischer's Fritz am

        @JEDER…
        HEIDERICH’S Ziegen scheißen niemals in die Prärie. Er raucht deren Endprodukte doch in Herbert Wehner’s Pfeife. Solltest du doch noch wissen, hast du damals selbst geschrieben. 🙂

      • Avatar
        heidi heidegger am

        DU onnds @Fritzle zamm innen getrockneten Ziegenbockhodensack stecken und mitm Teppichklopfer entstauben..triffste nie den Falschen, hah! nein, alles gut, ihr Racker! 🙂 –kommt ihr beiden Grunts mir nur in mein Platoon: Oberförster @S. wird euch beide schon usw. usw.

  17. Avatar

    Klima Greta Thunberg for Präsident!
    Da bräuchte Pippi kein ISS Haarspray, zwei Blumendrähte täten ihren Dienst.

  18. Avatar

    Außerdem Generalstreik fürs Klima an der Führungsakademie der Bundeswehr in Blankenese, der NATO in Brüssel und an der Sorbonne in Paris.
    [ Klimastreik von Studenten in Paris ]

    HN-Aktivisten bereiten für den Supersommer 2019 ein monatelanges Hitzefrei vor. Ich werde mich dann mit gleichgesinnten Milliardären und Maschinen in meine Gated Community zurückziehen und ultrareligiöse Gemeinschaften inkubieren.
    [ Forscher: Menschheit stirbt aus, und das ist auch gut so ]

  19. Avatar
    katzenellenbogen am

    Oh Baby Baby Ballaballa
    Oh Baby Baby Ballaballa
    Das wäre doch die geeignete Hymne für die Schulschwänzer zu Ehren von „Baby" Greta…

  20. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    So wie man laut Merkill aus Illegalität, einfach, Legalität macht … konstruiert man aus einer Lüge, einfach, eine "Wahrheit" !

  21. Avatar

    Mit Markenklamotten, die um die halbe Welt gereist sind, zur Klima Demo. Unsere zukünftigen Leistungsträger verbrauchen mit ihren Anspruchsdenken enorm viel Umwelt. Wer es wirklich ernst mein, muss es erst einmal selbst vorleben.

  22. Avatar

    Überschrift ist falsch. Es gehen heute nicht zehntausend sondern hunderttausende alleine in Deutschland…. in Europa noch wesentlich mehr.

  23. Avatar
    Marc Hoffmann am

    Hier pflegt ein Mann (Herr Elsässer) seine panische Angst vor einem kleinen Mädchen. Da muß ein Psychologe ran

  24. Avatar
    brokendriver am

    Ist Frank, der Walter, der Steinmeier – unserer aller Reichspräsident –

    auch unter den Demonstranten und heil mit dem Flugzeug zur Demo gelandet ?

    Mache mir sorgen.

    Denn es ist der letzte Sozi für sehr laaange Zeit im Berliner Schloß Bellevue ….

    • Avatar
      Fischer's Fritz am

      @BROKENDRIVER
      "…Denn es ist der letzte Sozi für sehr laaange Zeit im Berliner Schloß Bellevue …."

      Da könnten Sie recht behalten. Die nächsten werden dann vermutlich weibliche GRÜNE und danach männliche Muslime sein.

  25. Avatar
    Werner Holt am

    Ich bin kein Mediziner, aber ich kann mir nicht helfen, dieses Kind macht auf mich den optischen Anschein, als hätte es außer dem offiziell diagnostizierten Asperger-Syndrom auch oder (eher gar) ein Down-Syndrom.

    Und diese mal wieder jubelnden Pseudo-Linken (Nobelpreis for Greta!) sollten einfach mal schauen, wer da so alles Schlange steht, um diesem bedauernswerten Mädchen seine Aufwartung zu machen. Lauter Menschenfreunde und Umweltaktivisten …

    Es kommt einem das Grausen.

    • Avatar
      Marc Hoffmann am

      "außer dem offiziell diagnostizierten Asperger-Syndrom auch oder (eher gar) ein Down-Syndrom."

      Mit Verlaub der Herr. Ich bin zwar kein Mediziner….Aber sie sind ein Idiot.

      • Avatar
        Werner Holt am

        Warum? Weil ich mir Gedanken mache, daß da ein nicht unbedingt gesundes Kind für politische bzw. pseudoreligiöse Ideologien mißbraucht wird?
        Nun, wenn das heutzutage ein Merkmal von Idioten ist, dann bin ich wohl einer.

    • Avatar

      Lieber Werner Holt,

      der Hype um dieses kaputte Kind, pardon, Frau, ist ja Schwedens Frau des Jahres geworden kotzt mich so langsam an !
      Deine Einschätzung zu dieser, für mich zu politischen Zwecken mißbrauchten Göre teile ich und ein Anderer im Forum schrieb einmal, in 10 Jahren liegt die hinter Mülltonnen oder mit einer Überdosis tot in der Badewanne.
      Für mich sieht die auch nicht wie 16 aus und der Brüller ist ja der, die "demonstriert" immer mit dicker Wollpudelmütze, warm angezogen, gegen die Klimaerwärmung.
      Der Hype wird aber weiter gehen und man wird dieses Kind noch mit vielen weiteren internationalen Preisen behangen werden.

      • Avatar
        Werner Holt am

        Lieber Thüringer,
        mir tut das Mädchen einfach leid. Wer tut seinem Kind so etwas an?! Solche Eltern gehören vor den Kadi. Wo bleibt die Sozialfürsorge? Unfaßbar.
        Mit patriotischen Grüßen – W.H.

    • Avatar
      Zwergelstern am

      @Werner Holt

      "Ich bin kein Mediziner, aber ich kann mir nicht helfen, dieses Kind macht auf mich den optischen Anschein, als hätte es außer dem offiziell diagnostizierten Asperger-Syndrom auch oder (eher gar) ein Down-Syndrom".

      Die Nahles hat doch eine Tochter…………………….

    • Avatar

      So wie mir,als Ich bei Wikipedia nachlas, was sich hinter "Die Abenteuer des Werner Holt" verbirgt.

      • Avatar

        @Holt: Lieber reinige Ich öffentliche Toiletten als diesen Mist eines verkommenen "DDR"-Kommunisten in mein Hirn zu lassen; schon die Inhaltsangabe bei Wikip reichte,um mir Übelkeit zu verursachen.

    • Avatar

      Mein Kommentar an Dich wurde für mich unverständlicher Weise wohl zensiert …

      Nun ja …

      • Avatar
        Fischer's Fritz am

        @WULF
        "…So sehen die Eskimos nun mal aus."

        Die heißen jetzt "Inuits", Sie Gestriger. 🙂

  26. Avatar
    Marc Hofmann am

    Und auch hier wieder…die Minderheit der Grünen-Sozialisten nimmt die Mehrheit wieder in Gefangenschaft.
    In Deutschland gibt es ca. 8 Millionen Schüler….und diese werden von gerade mal 10.000 Schülern terrorisiert. Das sind gerade einmal 0,13%. Selbst wenn 80.000 Schüler auf die Straße gingen würden…es wären gerade einmal 1%!!!!!

    • Avatar

      Ballaballa und Angst?!

      Es gehen heute hundertausende Jugendliche auf die Straße. Und 100 zu Pegide. Is so.

      Warum haben eine Handvoll weisser Männer so panische Angst vor einem kleinen Mädchen ….

  27. Avatar

    Dieser Wahnsinn hat Methode.

    Auf dem Titelblatt einer Tageszeitung las ich heute im Vorübergehen, dass
    die pubertierenden "Klimawandelprotestanten" international vernetzt sind.
    Das heißt im Klartext, dass die Schulschwänzenden von außen, also von
    irgendwelchen NGOs, UN Organen, Staatspropagandamaschinen oder gar
    vom CIA ferngesteuert werden. Chaos schaffen ohne Waffen!
    (Oder steckt gar der Putin dahinter?)

    Jedenfalls kommen die Wiedergänger des Rattenfängers nicht von Hameln.

    Es ist nur eine Frage von Stunden und die deutschen Behörden werden
    die Ordnungswidrigkeiten der Schulschwänzer nicht mehr ahnden, denn
    diese haben den Segen der Ex-FDJ Sekretärin.

    • Avatar

      Jawoll und laut Mitteldeutschen Rot-Funk von heute früh, will angeblich eine Mehrheit der Deutschen das die Raute bis ans Ende der Legislaturperiode weitermacht. Diesem Land ist nicht mehr zu helfen.

      • Avatar
        Werner Holt am

        Das ist Propaganda für diejenigen, die keine eigene Meinung haben und trotzdem gern auf der Gewinnerseite (Mehrheitsseite) stehen. So manipuliert man Wahlergebnisse im Vorfeld. Solche Prognosen gehören verboten.

    • Avatar
      Andreas Walter am

      Richtig. Und dahinter steckt auch diese Gruppe: LENA (ganz nach unten scrollen im Welt-Artikel)

      "„Donald Trump ist nur ein sehr gefährlicher Verrückter“", Greta Tunfisch auf Die Welt inline de.

      Das ist eine auch pro-europäische Offensive und noch einiges mehr ("Friends of Davos", usw.).

      Betreiben die teilweise Gleichschaltung von mehreren grossen Tageszeitungen in ganz Europa. Bezeichnen sich selbst als das grösste Mediennetzwerk Europas und operieren aus der Schweiz.

      Kapitalistische und grüne "Liberale" (Globalisten, Internationalisten), die aber Hand in Hand gehen.

    • Avatar
      Bernd Welzel am

      Richtig auf den Punkt.
      Wann wird Deutschland entkernt ?? -ich meine damit die A – tomsprengköpfe , welche brutale Feinde haben wir das Deutschland auf der halben Welt wegen seltener Erden , Öl + Gas, Diamanten , Gold und Silber , Uran und Plutonium usw. Kriege geführt werden müssen .

      Fast täglich kann jeder das sprühen von Aluminium Sporen – CHREMTAILS genannt am Himmel sehen und wie der Himmel eine unwirklich hell blau Färbung annimmt- ohne Wolken und total ,,Makellos" scheint , als Kind haben wir Schäfchenwolken gezählt und uns über die Figuren am Himmel gefreut , das war eine schöne Friedenszeit und Kinderzeit .

  28. Avatar

    Folgendes ist passiert: Per Schulfunk wurden die Schüler eines Gymnasiums im südlichen Sachsen-Anhalt aufgefordert am heutigen Freitag nicht in die Schule zu gehen, sondern zur "Thunfisch"-Demonstration. Der Unterricht falle aus. Also entweder Schule schwänzen oder "demonstrieren".
    Wütende Eltern, die die Verantwortlichen für diese Frechheit zur Rede stellen wollten, erhielten keine Auskunft wer denn die Verantwortlichen sind. Feige sind die also auch noch!
    Es mag Gegenden geben, wo tatsächlich Schüler sich mehrheitlich soweit haben verblöden lassen an solchen Veranstaltungen teilzunehmen. Hier sind es scheinbar wenige Lehrer, die Ihren Bildungsauftrag nicht erfüllen wollen. Die gehören dann natürlich aus dem Schuldienst entfernt und zwar sofort!

    • Avatar

      @ ZENKER

      Die lehrenden Lehrer wollen doch auch einmal frei haben.
      (Muss man doch verstehen.)
      Die sind nämlich überlastet, aber nicht durch die Stundenzahl,
      sondern durch ihren ursprünglichen Bildungsauftrag an sich.

      Allerdings fürchte ich, dass der Bildungsauftrag inzwischen,
      Dank Erika, Volksverblödung heißt. Die geistige Elite ist schon
      verblödete bzw. überkandidelt, also ballaballa.
      Also wird der Wahnsinn weitergehen bis Erika ihren Auftrag,
      Deutschland an die Wand zu fahren, erfüllt hat, es sei denn
      die Jungs mit der Zwangsjacke bringen diese Kranke endlich
      in eine geschlossene Anstalt.

      • Avatar

        Sie dürfen nur nicht die Feuchtäugige, die ewig Empörte
        und die übrigen besessenen Hofschranzen vergessen.

    • Avatar

      Mutter: Sohn du musst zur Schule Sohn: Warum??? Nene mir zwei Gründe. Mutter: 1. Du bist 45 Jahre alt 2. Du bist der Schuldirektor

  29. Avatar

    Gesetzte sind da, um gebrochen zu werden. Das gesamte System erweist sich mittlerweile als schlüssig. Angefangen mit dem Ausverkauf unseres Landes. Dann Verletzung der Grenzregularien, die 2015 ausser Kraft gesetzt wurden, hin zu MIgrationsgesetzen die über den Haufen geworfen werden, wo Flüchtlinge auf einmal den deutschen Pass aufgezwungen bekommen und sich auf dem deutschen Arbeitsmarkt wiederfinden. Weiter über von Migranten verübten Straftaten, die entweder ungeahndet, oder mit Migrantenbonus behandelt werden, bis hin zur Verletzung des Schulgesetzes, was einfach so hingenommen wird. Was jetzt noch fehlt ist, dass die Eltern für ihre Kinder haften, wenn sie dem Unterricht fernbleiben. Oder dürfen das jetzt die Grünen bestimmen, wann Schule zu besuchen ist? Bin mal gespannt, was am letzten Schultag vor den Osterferien an deutschen Flughäfen abgezogen wird. Da gibt es wieder die alljährliche Hetzjagd auf Familien. Gesetzte dürfen jedoch missachtet werden, wenn der Grund von den Grünen abgesegnet wird.

  30. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Mal sehen ob Grete Thunfisch für weniger Unterrichtsausfall an den Schulen und mehr Mathe,Physik und Chemieuntericht demonstrieren würde, da würden sich die Zahl der Schulschwänzer die Mitdemonstrieren in engen Grenzen halten.Diese Veranstaltungen haben den üblen Geruch von Margots Schulunwesen der DDR

    • Avatar

      Zieht den Paukern, die das zu verantworten haben, doch einfach die freien FREItage von deren Ferientagen ab.

      Mal schauen wie schnell der Spuk des freitags frei = verlängertes Wochenende ein Ende hat, und die Begeisterung für Samstagsdemos = Freizeit opfern, noch genau so groß ist.

    • Avatar
      Werner Kröll am

      Fakt ist, dass gerade die Grünen immer wieder den massiven Unterichtsausfall beklagen und nach besserer Bildung schreien. Das sind auch, auch angesichts der PISA Studien,sehr wichtige Punkte, die thematisiert werden müssen. Aber wie passt es dann zusammen, das genau dieselben Grünen zum Schuleschwänzen aufrufen.
      Es ist schon grotesk, wenn Journalisten einem 10 Jährigen das Mikrofon unter die Nase halten und dieser dann von seinen Zukunsängsten berichtet. Diese Hysterie, von den Medien goutiert und unreflektiert befeuert, zeigt einmal mehr in welch desolaten Zustand Deutschland ist.
      Die Grüne Pest hat sich im Bildungswesen und in den Medien breitgemacht und wollen uns alle zu neuen, besseren Menschen umerziehen.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Bei den Grünen macht sich der Klimawandel zuerst sichtbar das CO2 hat ihnen das Gehirn zerfressen.Was imm Mittelalter Pest und Cholera waren das sind heute die Grünen Klimaterroristen.

    • Avatar
      Werner Holt am

      Bei Margot wäre NACH der Schule demonstriert worden. Und wehe, es fehlte einer!

      • Avatar

        @ WERNER HOLT

        Genau. In der bereits verwesten und vermaledeiten DDR
        mangelte es an Vielem, aber nicht an Disziplin.

  31. Avatar
    Rumpelstielz am

    Was machen die "Schüler" wenn sie in naher Zukunft feststellen, dass Sie einem Hitngespinst hinterher liefen. Die Lügenpresse und der Lügenfunk frohlocken, wegen einer ganzen Generation von Hirnamputierten, die einem leicht geistig gestörten Mädchen mit Aspergersyndrom nachlaufen.
    "Eine gefährliche Schwäche der Deutschen besteht in ihrer Unfähigkeit, dreiste Schwindler rechtzeitig als Feinde zu erkennen, besonders wenn sie sich als Freunde ausgeben." Wilhelm Schwöbel (1920 – 2008)
    Der Wähler hat sich mit dem Klima und Ökowahn ein Schlangenei ins Nest gelegt, die Parteigecken aus CSU; SPD; CDU und FDP brüten das grüne Monster aus. Im Blöd und Dämelfunk freute man sich dass auch Trump jetzt an den Klimawandel glaube – alles spreche für einen Wandel. -Ja.
    Allerdingst sagte Donald auch, dass er bezweifele dass der Mensch die Ursache ist. Recht so.
    Den Ökofaschisten und den Linksgrünen Lügenmedien geht das aber nicht in den Dummkopf.
    Leider bekommt der grüne Schleim in allen Demokröten einen Vorschub zum Schaden aller Deutschen.
    Leider hat die AfD es versäumt – und das mahne ich an – die GEZ – Steuer massiv anzugreifen. Das allein kostet der Partei 5% – der Lügenfunk muss weg, denn der GEZ-Lügenfunk fördert den Klimawahn durch Lug und Betrug und damit die Grünen Päderasten. Die Klimabekloppten müssen mit allen Mitteln aufgehalten werden und bestraft, wegen gewerbsmäßigen Betrug.

  32. Avatar

    Ach,es geht gegen Industrie und Leistungswahn? Das ist was anderes,da bin Ich voll dabei. Mit der Industrie begann der geistig- seelische Niedergang in Europa,ohne sie kann es nur besser werden. Nur wird es nichts bewirken,wenn einige (wie viele Schüler gibt es eigentlich in Deutschland? ) Rotznasen Freitags die Schule schwänzen. Vielleicht ist es aber nur unbewußte Notwehr gegen den verrückten Leistungsdruck in den Schulen.

    • Avatar

      Da tötet ein Rassist in Neuseeland über 50 Menschen in der Kirche und hier wird die pubertäre Angst vor einem kleinen Mädchen zelebriert.

      • Avatar

        Genau genommen war es eine Moschee,keine Kirche. Fallen dir keine eigenen Nicks mehr ein,Backe?
        Ob es ein Rassist war oder ein Vegetarierer ,ist erst mal unwichtig. Bis "Compact" einen Weg gefunden hat,das Thema aufzugreifen ohne sich die Finger zu verbrennen,vergehen noch einige Tage. Hallo "Compact", wie wärs damit ,das Ganze einfach als "False Flag"-Unternehmen zu deklarieren?

      • Avatar

        Prima, noch einer, wenn auch mit ss? Warum eigentlich ss? @Sokratess: Sie sind ja noch spannender als Ihr Namensvetter mit nur Einem. Waren es nicht eher zwei Moscheen? Angst vor einem kleinen Mädchen? Meine Sie die "Frau" des Jahres? Wo waren eigentlich die Schüler*innen aus Saudi-Arabien, der Türkei, dem Iran, Katar u.a. demokratischen islamischen Wohlfühlstaaten? Keine Demos für die Umwelt? Nein, der Moslem ist damit beschäftigt Moscheen in der freien westlichen Welt zu bauen. Wenn die Scharia in Europa flächendeckend eingeführt ist, werden die Schüler*innen sicherlich auch gegen den Klimawandel auf die Straße gehen. Trotzdem sehr geehrter Sokratess, weshalb SS???

    • Avatar

      @ SOKRATES

      Stimmt genau. Mit dem Klima hat das wirklich nichts zu tun.
      Aber vor der Industrialisierung konnte man noch ganz in Ruhe
      mit Tauben und Kanarienvögeln Schach spielen.
      Und fürs Schule Schwänzen gab’s was mit dem Rohrstock.

      • Avatar

        Keine Angst, Andor, kleine Zwangsneurosen sind nicht gefährlich,grüße die Tauben usw. von mir.

    • Avatar

      "Ach,es geht gegen Industrie und Leistungswahn? Das ist was anderes,da bin Ich voll dabei. "
      Ein kleiner Pol Pot?
      Aber du weisst schon, dass der mit Henry Kissinger befreundet gewesen.

      • Avatar

        Nee, Pol Pot war viel kleiner als Sokrates. Mit Henry K. war Ich auch befreundet, rein privat,warum nicht, Politik ist Politik und Schnaps ist Schnaps.

      • Avatar

        "Nee, Pol Pot war viel kleiner als Sokrates. Mit Henry K. war Ich auch befreundet, rein privat,warum nicht, Politik ist Politik und Schnaps ist Schnaps"
        … Substanzlos! Was Sie schwurbeln geht auf keine Kuhhaut. Und nicht einmal als Satire tragbar.

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Ein Dozent, der uns mit dem Computer vertraut machen wollte, verglich dieses Gerät mit einem Soldaten, der Befehle ausführt und den davor Sitzenden mit einem Feldwebel, der diese erteilt. So sei die Sache in Ordnung. Ähnlich verhält es sich auch mit der übrigen Technik und dem Fortschritt insgesamt.

      Wenn dieses inklusive des dazugehörigen Leistungswillens zu einem Götzendienst verkommt und letztlich nur wenigen nützt – und auch denen nur zeitweise – was soll dabei herauskommen? "geistig-seelischer Niedergang" – wie wahr!

      Wenn man die Theorie des CO2-bedingten Klimawandels akzeptiert. ist es nur konsequent, dagegen auf die Straße zu gehen. Man kann das natürlich auch als Unfug bewerten, doch dann bleiben immer noch all die anderen Probleme, die diesen armen Planeten belasten.

  33. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Was haben Schüler eigentlich zu melden oder zu fordern … die haben in ihrem Leben noch nie wirklich was geleistet. Hier werden Kinder … von den unfähigen, verlogenen, Polit-Luschen für ihre Lügen instrumentallisiert !

    • Avatar

      In Cottbus zog heute am späten Vormittag eine Gruppe von nordländisch und männlich aussehenden Jugendlichen grölend durchs Einkaufszentrum und bekamen von den energischen Angestellten eines Ladens Hausverbot, weil sie dort ein wenig randalierten.
      Anstatt sich zu entschuldigen zogen sie euphorisch weiter um mutmaßlich für besseres, Dieselabgasfreies Wetter zu demonstrieren. (So mein subjektiver Eindruck.)

      Dabei könnten sie beispielshalber für ein besseres, einheitliches Bildungssystem, für mehr Lehrerstellen, für bessere Ausrüstung der Schulen mit PC u.d.gl., für schnelle Sanierung maroder Schulen und für sichere Schulwege und kostenlosen Nahverkehr demonstrieren.

      Sie könnten auch für Mobbingfreie und gut beheizte Schulen, auch für mehr Freizeitangebote und bessere Schulspeisung und ideologiefreien Unterricht demonstrieren. Noch besser wäre sie würden gegen Kinderarbeit in den Kobaltminen des Kongo und gegen Kindesmissbrauch durch "Geistliche" demonstrieren. Aber all das scheint die indoktrinierten Pubertierenden
      nicht wirklich zu interessieren.
      Schule schwänzen für einen angeblich guten Zweck ist cooler, jedenfalls besser als Hitzefrei.
      Sie haben ja Merkels Segen.(Ha,ha,ha)

      Hoffentlich richtet sich der Übermut der Kinder und Jugendlichen bald gegen die verlogene,
      linksgrün versiffte Obrigkeit selbst und nicht mehr nur gegen die kleinen, arbeitenden Dieselfahrer.

      • Avatar

        Knaben treiben Knabenhaftes.Ob sie nun für Andors Quatschliste demonstrieren oder nicht, Hauptsache,sie kommen an die frische Luft und sind die geistigen Mittelschichtler, die ihnen sonst auf den Wecker gehen, für eine Weile los.

      • Avatar
        Werner Holt am

        "Schule schwänzen für einen angeblich guten Zweck ist cooler,
        jedenfalls besser als Hitzefrei."

        Vielleicht sollte man den Schulpflichtigen diesen Zusammenhang mal klarmachen. Jedes Grad Celsius, welches unsere Klimaschützer zu senken in der Lage sein sollten, verhindert nachhaltig (!) die Möglichkeit von "Hitzefrei".

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel