Aktuelle Meldung auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt kostenlos abonnieren: t.me/CompactMagazin 

    UPDATE 13.06., 9:20 Uhr: Volker Bruch ist wohlauf. Auf Instagram veröffentlichte er folgende Nachricht:

    „Nur kurz zu den Schlagzeilen. Mir ging und geht es ganz wunderbar. Ich habe einfach eine Wanderung gemacht mit Hüttenübernachtung. Heute war ich mangels Netz bis Mittag nicht erreichbar, das hat dann einen Rattenschwanz an Panik erzeugt. Zum Zeitpunkt der Zeitungsartikel waren schon lang alle wieder beruhigt. Baci di San Remo {Küsse aus San Remo}.“

    💥 EIL: „Babylon Berlin“-Star und Querdenker Volker Bruch vermisst!

    ◾️ Was ist da los? Der Schauspieler Volker Bruch, der den Kommissar Gereon Rath in der Kult-Serie „Babylon Berlin“ spielt, brach am Samstagabend zu einer Wanderung in den italienischen Alpen auf und ist bisher noch nicht zurückgekommen.

    ◾️ Bruchs Kollegen alarmierten die Bergrettung, als sie den Schauspieler am Sonntag nicht in seinem Hotel am Lago Maggiore auffanden. Zum Glück konnten ihn Retter auf seinem Handy erreichen. Im Telefonat soll Bruch ihnen auf Englisch gesagt haben, dass es ihm gut geht. Der Schauspieler ist der DPA zufolge aber nicht in Gefahr und auf dem Rückweg.

    ◾️ Die Umstände bleiben mysteriös. Wieso hatte sich der Schauspieler nicht gemeldet? Volker Bruch ist als scharfer Kritiker der Corona-Maßnahmen und der Impfpflicht bekannt. Er selber ist #ungeimpft.

    ▶️ Mehr dazu in COMPACT-Spezial „Babylon Berlin – Historische Hintergründe der großen Kult-Serie“. Hier bestellen.

    7 Kommentare

    1. Marques del Puerto an

      Als ich das letzte mal ernsthalft vermisst war, da lag ich mit meinem Kumpel Bäda besuffa in der Pöllatschlucht.
      Zuvor waren wir zum Besuch bei Otto Friedrich Wilhelm, König von Bayern in Schwangau.
      Ach Kinder ditt war ne Tiet , heute wird man schon nach 2h vermisst und nach 5h für Dood erklärt…. ;-)
      Damals sagte der Kaiser noch, ich setze weiterhin auf das Pferd !
      Ja da gabe es die Grünen noch nicht und in 2 Jahren werden wir nur noch mit Eselskarren und dem Pfaadt unterwegs sein. Versprochen….

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

    2. bernd hagemann an

      Bruch ist wieder da. Auf Instagram postete er ein Video, das er in einem Auto auf dem Weg nach San Remo aufgenommen hatte.
      compact hatte wohl schon vermutet, coronaleugner bruch sei von der impfmafia — vulgo dem deep state — um die ecke gebracht worden. ich lach mich schlapp.

    3. Da müssen die Spekilationen nur so sprießen.
      Ist der Held auf den Spuren des Gilgamesch?
      Oder wurde ihm das Mobiltelefon entwendet, nach einer Kollision mit einem Berg-Leoparden?

    4. Damit ich das Recht vertehe.
      Bruch ist nicht verhaftet oder im Exil (Corona-Diktatur), sondern genießt eine Luxuswanderung in den italienischen Alpen?

      Bei der Gelegenheit, weiß jemand hier wie es Schiffmann geht, oder dem Vegankoch? Was machen Ballweg und viele andere Helden der Revolution?

    5. christian wild an

      er ist wohlauf, hat sich per handy gemeldet,, ist auf 2500 m höhe, war wandern. er dreht gerade einen film mit daniel brühl in italien.