Autor Arne Fischer

Arne Fischer, Jahrgang 1970, lebt in Hamburg und ist COMPACT-Online Redakteur. Er ist außerdem Ansprechpartner in allen technischen Belangen rund-um das COMPACT Internetportal. Alle Artikel des Autors

Kultur

Armlängen, Apotheken-Umschau und interpersonale Distanz

_ Arne Fischer | Als wichtigstes Ergebnis könnte man festhalten: Nicht alle Menschen sind gleich. Es gibt individuelle, geschlechtliche und vor allem kulturelle Unterschiede. Man tut alles, um Menschen nicht in – im Wortsinne – Bedrängnis zu bringen, befriedet, erhält und entwickelt angestammte Lebensräume, in denen Kultur sich entfaltet, in denen der Natürlichkeit des Menschen entsprochen werden kann.

Allgemein

Köln, der §130, die StOV und ihr Hängolin

_ Arne Fischer | Wenn ein großer Haufen Männer zusammengepfercht wird, dann ist straffeste Disziplin, Gehorsam und dienstbare Beschäftigung erste Pflicht und unabdingbar für den Aufrechterhalt der Ordnung. Ist jetzt, alles verloren und die zusammenhockenden Männer sich selbst überlassen? Und die Frauen auf der Straße? Geschliffene Haltung oder geschleifte Burg? Wir erwarten Meldung!

Aktuell

Gegen den Krieg. Quer Front.

Es gibt Kräfte im Lande, die wären stark genug, die Wurzeln der Übel zu kappen oder auszugraben. Es sind die radikalen Kräfte, die das könnten. Der gekappte Wurzelstumpf des Übels Krieg könnte dann beispielsweise endlich selbst einmal die Radieschen von unten wachsen sehen.

Allgemein

Viens me retrouver. Das Alte Europa

_ von Arne Fischer: Europa, dieser kleine Wurmfortsatz Landmasse an der eurasischen Platte, hat zwar längst seine Eliten an den Globalismus verloren, aber seine Völker gebären immer wieder den Geist des Widerstandes. Und der Widerstand zeigt sich in den ewigen Werten von Toleranz, Mitgefühl, Friedfertigkeit und Lebenslust.

Allgemein

Massenzuschiebung? Schwimmt euch frei!

Jeder wird gegen jeden aufgebracht: Neusiedler gegen Einwohner, Flüchtlingsunterstützer gegen Imperialismusgegner, Linke gegen Rechte, Muslime gegen Christen, andere Randgruppen dürfen fröhlich einstimmen und der Tiefe Staat zündet Autos und Häuser an.

Kultur

Widerstand braucht keine Spielregeln

Wer das System um Recht und Gerechtigkeit ersucht, wer beklagt, daß das System sich wehrt, wenn die Bürger die Mißstände an der Wurzel erkennen und –greifen wollen, der wird keinen wirksamen Widerstand erlangen. Denn er akzeptiert genau die Strukturen und will sie nutzen, damit diese sich selbst korrigieren, ja beseitigen. Werden sie aber nicht.