Ausgrenzung

0
Einer weitverbreiteten Denkfigur zufolge (also einer, die nicht nur weitverbreitet ist, sondern auch weit verbreitet wurde) sind Grenzen jeglicher Art etwas, das es zu beseitigen gilt. Dies betrifft unter anderem Staatsgrenzen, soziale Grenzen, Schamgrenzen, Anstandsgrenzen und Grenzen des guten Geschmacks, und bevor man sich forsch an deren Beseitigung macht, sollte man einen Moment innehalten und sich fragen, warum es Grenzen überhaupt gibt und was sie geleistet haben beziehungsweise leisten. _ Manfred Kleine-Hartlage Grenzen jeglicher Art


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

COMPACT-Magazin

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel