Seit Mittwoch, 14. März 2018, steht die neue Bundesregierung. COMPACT stellt den Hofstaat der kalten Kanzlerin in prägnanten Zitaten vor. Gute Reise…

    Angela Merkel (CDU) – Bundeskanzlerin

    „Ein ‚deutscher Weg‘ ist immer der falsche Weg.“ Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz, 11.2.2004

    „Wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“ Rede zur 60-Jahr-Feier der CDU, 16.6.2005

    „Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt (…).“ Nach einer CDU-Vorstandssitzung in Berlin, 25.2.2008

    „Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist.“ Videobotschaft, 18.6.2011

    „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin. Nun sind sie halt da.“ Laut dem Journalisten Hugo Müller-Vogg in einer Fraktionssitzung gesagt, 22.9.2015

    Beiragsbanner_Merkel_verhaften COMPACT12

    Schwarzbuch Angela Merkel – Originalzitate der Rautenfrau von 1990 bis heute – erhältlich im COMPACT-Shop

    Olaf Scholz (SPD) – Vizekanzler und Bundesminister für Finanzen

    “Seien Sie unbesorgt: Wir können die Sicherheit garantieren.” vor dem G20-Gipfel in Hamburg, Juli 2017, Tagesspiegel am Sonntag

    olaf scholz
    Herr jeder Lage: Olaf Scholz. Foto: SPD Schleswig-Holstein (IMG_3900), CC BY 2.0, Wikimedia Commons

    Horst Seehofer (CSU) – Bundesminister für Inneres, Bau und Heimat

    “Wir werden uns gegen Zuwanderung in deutsche Sozialsysteme wehren – bis zur letzten Patrone” Politischer Aschermittwoch der CSU, März 2011

    „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“, Pelzig unterhält sich, 20. Mai 2010

    Warum Seehofer mit 68 nach Berlin zurückkehrt? „Weil es Spaß macht“. Foto: Freud (Own work), CC BY-SA 3.0, Wikimedia Commons

    Heiko Maas (SPD) – Bundesminister für Auswärtiges

    „Die Milliarden für die Integration wurden in diesem Land erwirtschaftet und wurden niemanden weggenommen.“ Maybritt Illner, Oktober 2016

    “Ich bin wegen Auschwitz in die Politik gegangen.” Antrittsrede im Auswärtigen Amt, 14.03.2018

    «Wir haben ein Integrationsproblem in Deutschland. Wir haben ein Problem mit Menschen, denen unsere demokratische Wertordnung fremd ist. Sie lauschen Hasspredigern und radikalisieren sich im Internet, sie hassen Schwule und hadern mit der Gleichberechtigung der Frau. Sie tragen Gewalt in die Politik – und sie marschieren jeden Montag bei Pegida.» Spiegel Online, 23.10.2015

    «Die Meinungsfreiheit ist kein Freibrief, um Straftaten zu begehen.» 4. Januar 2018

    Peter Altmaier (CDU) – Bundesminister für Wirtschaft und Energie

    »Deutschland ist ein großartiges Land, weil wir in Deutschland nicht nur eine Angela Merkel haben, sondern Zehntausende, Hunderttausende Angela Merkels. In jedem Dorf, in jeder Stadt.« 5.9.2016 auf dem Jahrmarkt Gillamoos

    Katarina Barley (SPD) – Bundesministerin für Justiz und Verbraucherschutz

    „Das Schöne an Martin Schulz ist doch, dass man ihn gar nicht verkaufen muss.“ Zeit, 1.2.2017

    „Willy Brandt ist mit einem Altnazi eine Große Koalition eingegangen. Hat in Zeiten der Studierendenbewegung Notstandsgesetze erlassen. Und war trotzdem ein Sozialdemokrat – sogar ein ganz großer.“ Twitter 10.2.2018

    „Bedürftigkeit muss das Maß sein, nicht der Pass.“ über die Tafel Essen, 03.02.2018

    Können diese Augen blind sein, wie Justizia? (SPD) Foto: Harald Krichel (Own work), CC BY-SA 4.0, Wikimedia Commons

    Hubertus Heil (SPD) – Bundesminister für Arbeit und Soziales

    „Die SPD braucht keine Belehrung bei dem Thema Verläßlichkeit.“ 9.2.2006, laut Handelsblatt

    „Jeder anständige Mensch erkennt, wie braun die AfD tatsächlich ist.“ 14.9.2017, Twitter

    Ursula von der Leyen (CDU) – Bundesministerin für Verteidigung

    Die »Agenda 2010« war die richtige Antwort auf das Phänomen der Massenarbeitslosigkeit. Sie hat Deutschland in Europa weit nach vorne gebracht. 15.3.2013 zu dpa

    „Die Bundeswehr ist gut aufgestellt. Sie ist einsatzbereit.“ 9.9.2014, »Bericht aus Berlin«

    „Denn diese Truppe hat es verdient, auch dass wir diesen Säuberungs- und Reinigungsprozess miteinander durchleben.“ zum Bundeswehr-Skandal um Franco A., 7.5.2017, Anne Will

    Angsteinflößender als 20 Sturmgewehre G36: Flinten-Uschis Beißerchen…

    Julia Klöckner (CDU) – Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft

    “Ich mag natürlich auch keinen, der sich mit einem Hitler-Gruß ablichten lässt und Anführer einer Pegida-Demonstration ist. Dennoch ist das Recht auf freie Meinungsäußerung, auch wenn einem die Inhalte nicht gefallen, grundlegend für unsere freie Gesellschaft.” 26.1.2015, Pfälzischer Merkur

    Franziska Giffey (SPD) – Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    „Wir brauchen eine Kindergartenpflicht ab dem dritten Lebensjahr und wenn möglich, auch davor.“ http://franziska-giffey.de/standpunkte/

    “Wenn man den demografischen Wandel betrachtet, müssten wir uns eigentlich über jedes Kind freuen, das hierher kommt. http://franziska-giffey.de/standpunkte/

    Jens Spahn (CDU) – Bundesminister für Gesundheit

    „In fünf bis zehn Jahren werden Millionen Menschen freiwillig länger arbeiten, weil sie für sich gerne eine Aufgabe haben – und weil die Unternehmen sie brauchen.“ 7.9.2017, Handelsblatt

    “Ich wunder’ mich etwas, dass alle jetzt gerade etwas in ­Rentenpanik sind.” 29.10.2016 DLF

    „Jürgen Trittin ist echt eine coole Socke. Hätte ich gar nicht gedacht“ 13.11.2017, Welt.de

    »Mit Hartz-IV hat jeder, was er zum Leben braucht« 10.3.2018, Funke-Mediengruppe

    Spahn durfte 2017 bei den Bilderbergern am Tisch sitzen. Fotograf: Maximilian König

    Andreas Scheuer (CSU) – Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

    “Wir sind die Partei des gesunden Menschenverstandes. 5.1.2018, ZDF-Morgenmagazin

    „Für mich ist er einfach ein Rechtsradikaler.“ über Björn Höcke, 5.9.2017, Wie geht’s, Deutschland?

    Svenja Schulze (SPD) – Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

    „Die einst grüne Frage der Umweltpolitik ist längst eine rote geworden“ 15.3.2018, Neuen Westfälischen

    Anja Karliczek (CDU) – Bundesministerin für Bildung und Forschung

    „Da ich in diesem Bereich, hmm, sachma, wenig Kenntnisse von innen habe, kann ich vielleicht die richtigen Fragen stellen. Ich werde so lange fragen, bis ich n gutes Gefühl habe, ähmm, wie der Hase da so läuft.“ über ihre Rolle als Bildungsministerin, 26.2.2018, Aktuelle Stunde, WDR

    Gerd Müller (CSU) – Bundesminister für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

    „Hundertmal so groß wie Deutschland! Dreitausend Sprachen, Ethnien, Stämme, Religionen!“ über Afrika, auf einer Veranstaltung Anfang November 2016, laut FAZ

    „Stellen Sie sich mal diese Freude vor, diese Dynamik von zwei Milliarden schreienden Babys, die in Afrika auf den Planeten treten und leben wollen, ein Recht zum Leben haben, genauso wie wir. Aber eine enorme Herausforderung natürlich.“ auf einer Veranstaltung Anfang November 2016, laut FAZ

    „Wenn ein afrikanischer Mann hundert Dollar verdient, Preisfrage, Tobi, was bringt der nach Hause? Dreißig Dollar. Und du weißt sicher, was er mit dem Rest macht: Nämlich Alkohol, Suff, Drogen, Frauen natürlich. Bei uns ist das auch nicht viel anders.“ auf einer Veranstaltung Anfang November 2016, laut FAZ

    Helge Braun (CDU) – Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes

    „Unser Ziel lautet Vollbeschäftigung, und das haben wir uns gut überlegt. Es gab immer schon technologische Umbrüche. In der Industrialisierung haben Maschinen auch schon viele Menschen ersetzt, aber trotzdem gab es ein Wirtschaftswunder und Wohlstand für alle. So stellen wir uns das auch bei der Digitalisierung vor.“ Darauf hingewiesen, dass die Hälfte der klassischen Berufe in den kommenden 10 bis 15 Jahren der Digitalisierung zum Opfer fallen könne, 11.3.2018, focus.de

    “Ich glaube, Sie haben gerade eine Bundeskanzlerin erlebt, die ihren Job mit Liebe, mit Hingabe, besonnen und klug macht.” über Merkel, 24.2.2018, tagesschau.de

     Monika Grütters (CDU) – Bundesbeauftragte für Kultur und Medien

    „Wir möchten natürlich den Arbeitgebern, nämlich den Medien helfen, damit – im Sinne der Demokratie – die Zeitungen noch tatsächlich an die Leute kommen. (…) Es geht darum, die arbeitgebenden Medien zu entlasten“ – über Kürzungen der Sozialabgaben für Zeitungshersteller, 20.2.2018, Maischberger

    Monika Grütters
    Lügenpresse und “Demokratie” gehen für Grütters Hand in Hand. Screenshot: ARD

    Annette Widmann-Mauz (CDU) – Bundesbeauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration

    “Wichtig ist, dass der Staat klar zeigt, dass er Gewalt nicht hinnimmt und missbilligt – und das auch mit den Strafverfolgungsbehörden. Wir müssen aber auch darauf achten, dass wir von dem Gegeneinander, das sich in unserer Gesellschaft entwickelt hat, zu einem Miteinander kommen, dass nicht von Vorurteilen geprägt ist.” 15.3.2018, auf der Integrationsministerkonferenz

    “Angela Merkel hat ihre Ankündigung aus dem Wahlkampf wahr gemacht. Das zeigt einmal mehr, dass auf ihr Wort Verlass ist.” 25.2.02018, Stuttgarter Zeitung

    Hendrik Hoppenstedt (CDU) – Staatsminister für Bürokratieabbau und bessere Rechtsetzung, Bund-Länder-Beziehungen

    “Wir leben in einem wohlhabenden und vor allen Dingen sozialen Staat, der weltweit zu den besten Staaten gehört. Seien wir uns dessen bewusst.” Bundestagsrede, 18.5.2017

    Prost Mahlzeit…

    COMPACT: alles, außer Mainstream

    Artikelbanner_Magazin-Abo_Geschichte-1

    Kommentare sind deaktiviert.