Asyl-Skandal vor der Wahl: Merkel will Flüchtlingsdeal mit Libyen

104

Angesichts der Situation vor der libyschen Küste und den derzeitigen Erfolgen im Kampf gegen die Schlepper- und Schleusermafia im Mittelmeer will Bundeskanzlerin Angela Merkel nun einen Flüchtlingsdeal mit der libyschen Regierung nach dem Vorbild des Türkei-Abkommens. Soll heißen: Die Asylforderer werden sich nicht mehr in Schlauchboote setzen müssen, stattdessen können sie ganz bequem ins Flugzeug nach Deutschland einsteigen – ein Skandal, über den keiner berichtet…

In diesen Tagen war man bereits voller Hoffnung, dass dem Schlepper-Unwesen vor der libyschen Küste und damit der Asyl-Mafia, die offenbar ganz Afrika nach Europa verfrachten will und dafür bare Münze kassiert, das Handwerk gelegt wird. NGO’s wie Ärzte ohne Grenzen, Sea Watch und andere wurden bereits ausgebremst, ihre Aktivitäten blockiert. Auch die libysche Küstenwache hat – wie COMPACT berichtete – eigene Aktionen gegen die Verletzung ihrer Souveränität in ihren Hoheitsgewässern gestartet. Nicht zuletzt gehen diese Erfolge auch auf die Mission der Identitären Bewegung Defend Europe zurück, deren Detektivarbeit auf hoher See manche zwielichtige „Rettungsmission“ ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt und damit für unangenehme Aufmerksamkeit gesorgt hat.

Statt diese Fortschritt zu begrüßen, will Kanzlerin Merkel nun aber – ähnlich wie damals, als die Balkanroute geschlossen wurde – den Kampf gegen die illegale Migration unterwandern und ein „Resettlement für besonders schutzbedürftige Menschen“ ermöglichen (FAZ). Zur Info: „Resettlement“ heißt „Umsiedlung“, womit dann eigentlich auch schon alles gesagt wäre. Damals tat sie es mit dem Türkei-Deal, der Erdogan erlaubt, Flüchtlinge seiner Wahl ins Flugzeug nach Deutschland zu setzen, wenn er dafür (von deutschem Steuergeld bezahlte!) Kontingente an der türkischen Grenze schafft.

Unterstützen Sie publizistischen Widerstand durch ein COMPACT-Abo – hier abschließen

Nun will Merkel einen ähnlichen Deal mit der libyschen Regierung austüfteln, der „sich mit Blick auf Libyen genauso entwickeln“ soll, „wie er sich im Blick auf die Türkei einmal entwickelt hat“ (FAZ) – wobei man sich fragen muss: Mit welcher Regierung? Derzeit regiert eine sogenannte Einheitsregierung, doch das Land ist nach wie vor gespalten und auch islamistische Kräfte und jene, die Muammar al Gaddafi stürzten und damit das Chaos im Land entzündeten, sind weiter an der Macht. So etwa der hochrangige Militär Chalifa Haftar, der sich persönlich am Sturz des Herrschers beteiligte und heute Oberbefehlshaber der Armee ist.

Liest man Artikel aus der Mainstreampresse zu dieser aktuellen Entwicklung, es wird einem ganz anders. Die Zeit etwa beschreibt in der Unterzeile eines Artikels zum Thema, was eins der Kernprobleme der ganzen Angelegenheit ist. Zitat: „Die Bundeskanzlerin unterstützt den Plan, Flüchtlinge bereits in Libyen für eine Aufnahme in der EU zu überprüfen. Damit soll die illegale Migration eingedämmt werden.“ Darf man sich fragen, ob solche Vor-Ort-Prüfungen statthaft seien und die allermeisten der Antragsteller abgewiesen werden würden? Wahrscheinlich ist, dass diese Vorgehensweise nicht die „illegale Migration“ beendet, sondern sie legalisiert.

Und tatsächlich: Die Zeit gibt das Offensichtliche sogar noch zu: „Vorbild beim Übergang von einer illegalen zu einer legalen Migration sollte nach Vorstellung von Merkel das EU-Türkei-Abkommen sein.“ Für den reiselustigen Afrikaner stellt sich dann nur eine Frage: Welchen Fluchtgrund gebe ich an? Klima-Flüchtling? Boko-Haram-Opfer? Kriegsflüchtling? Alles legitime Gründe, die Mutti Merkel sicher mehr als verständnisvoll abnicken wird…

Unterstützen Sie publizistischen Widerstand durch ein COMPACT-Abo – hier abschließen

Was sagt Merkel selbst zu ihrem Vorhaben? Zitat: „Mit der Ausbildung der libyschen Küstenwache, mit dem Stoppen der illegalen Migration wächst unsere Verantwortung auch dafür, dass es ein menschenwürdiges Schicksal der Menschen gibt, die zurückgebracht werden, dass sie im Einzelfall geprüft werden.“ Übersetzt auf Deutsch heißt das: Wer die Küstenwache ausbildet, um damit die illegale Migration zu verhindern, der hat gleichzeitig die Pflicht, Migranten auf anderem Wege aufzunehmen. Dass diese Argumentation keinerlei Logik in sich trägt, ja sogar widersprüchlich ist, scheint der CDU-Vorsitzenden gar nicht aufzufallen. Solche Floskeln machen nur dann Sinn, wenn man glaubt, dass potentiell jeder Afrikaner ein Recht auf „Einzelfallprüfung“ hat. Sollte man das wirklich denken, dann werden ihre nächsten vier Amtsjahre das Schicksal Deutschlands und des Europäischen Kontinents besiegeln.

Quellen:

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-08/merkel-pruefung-fluechtlinge-libyen

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/fluechtlingsabkommen-mit-libyen-nach-tuerkischem-vorbild-geplant-15146927.html

 

 

 

Anzeige

Über den Autor

Marc Dassen wurde im Wendejahr 1989 geboren und hat Anfang 2015 sein Studium der Geschichte und Philosophie in Aachen mit dem Bachelor-Grad abgeschlossen. Seither arbeitet er als Redakteur für COMPACT.

104 Kommentare

  1. Peter Scholl-Latour hat mal einen scharfsinnigen und realitätsnahen Satz ausgesprochen, der kaum trefflicher formuliert werden könnte :

    "Wer halb Kalkutta aufnimmt, hilft Kalkutta nicht sondern wird selbst Kalkutta –

    Noch Fragen ?

  2. Karl Blomquist am

    Wer Kim Jong Un irgendwie merkwürdig findet,
    der sollte mal schauen, mit welchem Spitzen-Personal wir zurechtkommen müssen:

    Renate Künast, Kathrin Göring & Volker Beck!
    Ralf Stegner, Heiko Maas & EU-Schulz!
    Wolfgang Schäuble, die Leyen & Jens Spahn!
    Peter Altmaier!!
    Angela Merkel !!!

    Reicht das?
    Verglichen damit erscheint manch fernöstlicher Staatsmann ganz vernünftig …

  3. Florian Geyer am

    Mein Entwurf für den Deal:
    Es langen ab morgen täglich Truppentransporter aus der EU mit 10 000 Assilanten an Bord pro Tag.
    So lange, bis alle weg sind. Und die aus den letzten 30 Jahren kommen dann dran.
    Bei Weigerung Libyens werden sofort alle wirtschaftlichen und politischen Beziehungen abgebrochen, das libysche Vermögen in der EU beschlagnahmt und zwei Divisionen Marineinfanterie etablieren einen Brückenkopf in Libyen.
    Dann beginnen die Abschiebungen halt ein paar Tage später.
    Der Hafen von Tobruk hat sich in der Vergangenheit für solche Operationen bewährt.
    Die Lumpenköpfe haben dann die freie Wahl. Auch dabei, was sie mit den angelieferten Fachkräften anfangen wollen. Die werden da ja dringend gebraucht nach dem Bürgerkrieg.

  4. ..in klaren Worten heisst es…die Landesverräterin will Libyen Geld dafür geben, dass sie die illegalen Migranten nun doch ausser Land lassen. denn Libyen (und Italien) verstärkt nun seine Grenzen und Merkel & co will D bewusst zerstören (Anordnung aus USA/ISrael), dazu braucht sie weitere Migranten in Millionen. Je ungebildeter und aggressiver die Kommenden, desto besser für Merkel. Das muss man erst verstanden haben!

  5. Da werden Weiber zu Hyänen und treiben mit Entsetzen Scherz: wie viele Sender hat die GEZ? Der moderne Volksempfänger ist ein riesenhaftes Smartphone, mit dem die Frauen Alarm machen und aus Nebensächlichkeiten Hauptsachen. Frauen können sich stundenlang über ein T-Shirt, Haarfarbe, Shopping oder Tupperware unterhalten. Das ist wirklich kein Geheimnis, nur daß sie es früher ohne einen megalomanen GEZ-Verstärker gemacht haben.
    Die telefonieren nicht bloß zu Hause, die haben ihr Smartphone ans Ohr getackert.
    Und dann labern die in einer unerhörten Lautstärke das andere Ende der Leitung mit Banalitäten tot – und die Umstehenden. Ob die Kinder plärren oder Autos hupen, das interessiert die nicht. Und wenn nach ewigem Geschwätz die Verbindung abreißt, wird die nächste Nummer probiert, ob da jemand abnimmt.
    Es geht den Frauen nicht um Inhalt, die wollen schwatzen und über andere herziehen. "Da sagt der, da sag ich, da sagt der, da sag ich, und dann hat der gesagt ..".

    Die Weiber sind nicht halb so intelligent, wie sie sich selber halten, und nicht halb so sozial. Das ist nur aufgeputztes Schaulaufen.
    Was bedeutet die Merkel-Raute? Jeder weiß das: ein altes, unattraktives Weib will uns mit ihrer Libido locken. Brüstewahlkampf, Präsidentenbilder mit unappetitlichem Rumgebussel (da sichte man die Merkel mit Sarkozy) – ist das wirklich wahr?
    Die Frauen wollen die Homosexuellen, nicht, weil sie die befreien wollen, die wollen sie, um uns zu blamieren!

    Stutenbissigkeit, Launenhaftigkeit, Gehässigkeit – man Männer, wacht endlich auf!

    • Männer haben Frauen zu Bestien gemacht durch die Inquisition und jahrelangen Genozid. Sie ernten jetzt nur, was sie gesät haben. Wir leben im Patriarchat und Merkel muss den Willen von MÄNNERN ausführen. Kapieren Sie das endlich mal, dass Männer so prekär, asozial und so aggressdiv seit Jahrtausenden die Weltgeschichte lenken!

  6. die schon immer hier sind am

    Merkels Wahlspruch, besser Leben in Deutschland das schafft man nur mit 14 Indenditäten als Kulturbereicherer.

  7. Bitte schauen sie sich die bisherigen "Aufnahmen"von Migranten der 28 EU Deppenstaaten an –
    daran kann man die wahren europäischen Werte ziemlich gut ablesen !
    Dort, wo das jeweilige Volk mitreden darf (na sowas…), werden sogut wie keine Invasoren aufgenommen – also, man lerne : niemals das blöde Volk fragen ! Sonst wirds brexit….
    Bisher hab ich nur eins verstanden : wir nehmen mal alle auf, verteilen können wir sie hinterher immer noch oder notfalls integrieren ! Wenn jetzt ein bedrohter Stamm Menschenfresser bei uns ankommt, würden wir diese auch integrieren ? Und, wer würde ihnen Essen geben ….Dürften die ein Selfie mit der Rauterin machen, oder wäre dies zu unsicher ? Hätte Tante da doch Angst ? Oh je…. Sorry, ich muss raus zum Kotzen….

    • Günter Düsterhus am

      Merkels Syrer vom Stamm der moderaten Rebellen, zum Beispiel Al Nusra fressen Menschenherzen vor laufender Kamera bei CNN und verwursten Christenkinder in Kuttern zu Salami, weil wir laut Definition der Brüder keine Menschen sind. Ob die Kinder wohl vorher geschächtet werden. Ich kenne keinen Menschen dem ich das wünsche was Merkel passieren soll, Auge um Auge , Salami um Salami , aber bitte das Schwein an diese Brüder verfüttern.

    • Wer fragt denn, ob Merkel nicht eine "Menschenfresserin" ist? Bewegt sie sich nicht im Kult wie ihre Raute zeigt, der natürlich ein Patriarch vorsteht? Völkerwanderungen sind eine ganz alte Methode, um die Kulturen zu zerstören und zu verändern. Der Islam wird genauso zerstört wie das Christentum und beide Religionen sollen sich doch zum Chrislam zusammenfinden. Das ist doch das Ziel der Kulte, die an beiden Religionen nicht interessiert sind sondern nur an deren Kontrolle!

  8. Das seht ihr völlig falsch. Merkel hat die Grenzen nicht aufgemacht. Die waren schon offen und als sie dann 2015 aus dem Urlaub kam, waren 400.000 Flüchtlinge da. So hat sie es jedenfalls kürzlich in einer Diskussion im Forum der Deutschen Bank formuliert.

    • Natürlich ist Merkel dafür nicht allein verantwortlich. Das ist sehr primitiv. Jeder weiß, dass die ganzen NGO’s mehr Einfluss haben als jeder Politiker. Merkel hat nur das Fazit aus dieser Grenzüberschreitung gezogen. Jemand anders als BundeskanzlerIN hätte genauso reagieren müssen, weil ansonsten ein Aufstand aus der Gesellschaft gekommen wäre. Das ist doch diese abartige Gruppendynamik, die so dermaßen in einer Unwissenheit agiert, weil sie nicht erkennt, dass ihr "gut sein" das Böse vollzieht!

  9. Cyprinus Carpio am

    Na klar ist das Merkel ganz und gar für Masseninvasion und Zerstörung der Nationalstaaten.Wörtliches Zitat aus ihrer letzten Neujahrsansprache:"Mit demNationalstaat gibt es keine glückliche Zukunft".Aber es führt in die Irre,dies für ein Hobby Merkels zu halten und zu denken,sie wäre das Problem.Die Auslöschung der Völker ist eine Veranstaltung des Kapitals,würde Merkel von der Stange fallen,wäre sofort eine willfährige Ersatzfigur da,die den Job übernehmen würde.

    • Karl Blomquist am

      @Cyprinus Carpio
      Natürlich stehen jede Menge Ersatzmarionetten zur Verfügung,
      aber die Merkel ist eine eingespielte Figur, die jeden Ukas aus Washington übererfüllt. Ein Wechsel würde doch einigen Sand ins Getriebe der Destabilisierungs-Politik per gesteuerte Migrationsbewegungen streuen, und die USA stehen unter Zeitdruck.

      • " würde doch einigen Sand ins Getriebe der Destabilisierungs-Politik per gesteuerte Migrationsbewegungen streuen." Was meinen Sie, was dann passiert? Auch hier kann man wieder aus der Geschichte lernen. Dann gibt es Krieg und die Völker werden gnadenlos ausgelöscht! Dann wird weiter an dem Ziel gearbeitet bis es vollendet ist.

  10. Günter Düsterhus am

    Soros mit seiner Open Society Foundation finanziert offenbar die versteckten Lager auf Sizilien um mit hunderten von Milliarden Einfluss auf die Wahl von Merkel zu nehmen und den Massenzunami von völlig verblödeten Afrikanern über den Brenner zu retadieren, die zwar über tausende Dollar verfügen , aber keine Zukunft in Afrika sehen. Sie zapfen unser Sozialsystem an und wenn Professor Sinn Recht hat bricht nicht nur das Finanzsystem sondern auch der Rest an Demokratie in der 4. Amtsperiode der Merkel zusammen. Es geht hier um die Vernichtung der EU und des Euros und um die Enteignung von 90 % der Bürger. Der Wahlbetrug ist durchaus mit den Angriffskriegen von Adolf Hitler in seinen Folgen vergleichbar und die handelnden Akteure gehören an den Strang.

    • Nationalliberaler am

      Ich stimme Ihrer Conclusio in weiten Teilen und bei der in Auge gefassten Bandbreite der Höchststrafe zu.

    • Herr Düsterhus,
      so düster wie sie die Situation beschreiben, sehe ich sie auch. Die handelnden Akteure gehören an den Strang, aber ich kann Ihnen versichern, dass sie dort niemals landen werden, weil sie im Hintergrund agieren und daher gar nicht bekannt sind. Die Politikdarsteller führen nur ihre Aufgaben aus manchmal bewusst manchmal unbewusst. Die Demokratie ist meines Erachtens schon total zerstört. Die Enteignung kommt ganz sicher. Die Finanzkrise ist noch lange nicht überstanden und die Zivilisation bricht total zusammen. Der Überwachungsstaat muss daher kommen oder eine Militärregierung. Im Moment scheint ja eine Anarchie zu herrschen und die war immer in den Revolutionen und Kriegen, um ein System zu stürzen!

  11. Der ganze Politik- und Pressebetrieb in der BRD ist auf Zuwanderung und Siedler ausgerichtet. Auch Martin Schulz pladiert für Einwanderung (Deutsche hätten zu wenig Nachwuchs).
    Beim Mainstream dasselbe.
    Nur die Alternativ-Medien sind wieder einmal kritisch und hören auf die vielen Bürgerstimmen, die sich beschweren.

    Da der Familiennachzug der Migranten nirgendswo statistisch erfasst wird, kann niemand wissen, wieviele Menschen zusätzlich kommen – und alimentiert werden müssen.

    Dasselbe im Finanzbereich: Schäuble stimmt dafür, dass die EZB Staatsanleihen aufkaufen kann.

    • Günter Düsterhus am

      Angesichts der Klimaveränderungen kann unser Land nur aufgrund aggressiver Handelsstrukturen und dem Raub von Eiweiß auf kosten der Bevölkerung zum Beispiel in Brasilien 80 Millionen ernähren. Bricht der internationale Zahlungsverkehr zusammen werden wir hier hungern und uns vor allem nur noch vegetarisch ernähren. Es wäre klug nicht nur gegenüber der Natur , die Bevölkerung zu reduzieren. Auch sollten wir nicht grenzenlose Dummheit und höchst menschenverachtende Religionen in unser Land lassen.

  12. Ich gehe davon aus, dass es einige Soldaten und Polizisten gibt, die nicht damit einverstanden sind, z.B. Deutschland am Hindukusch oder in Mali zu verteidigen und Deutsche wegen eines politisch unkorrekten Facebook-Posts zu verfolgen, Goldstücke nach einer Vergewaltigung aber laufen lassen zu müssen. Ich denke, da werden schon ein paar hier mitmachen und für mich sieht das nach der Lösung aus, denn:

    Die BRD HAT ENDLICH EINE Verfassung seit dem 05.07.2017, beschlossen durch die Verfassunggebende Versammlung für den Bundesstaat Deutschland. Die Verfassunggebende Versammlung zieht ihr Recht aus dem Völkerrecht, das über allen anderen Rechten steht, siehe auch Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 25:

    „Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes.“

    Wir können jetzt alles ändern, so wie WIR DAS WOLLEN und nicht wie irgendwelche Politmarionetten und ihre Puppenspieler uns das aufzwingen wollen. Wir müssen nur genügend viele sein, der Rest der "noch immer Schlafenden" rennt dann schon hinterher, so wie sie es immer tun, egal bei was. Macht also mit bei der Verfassunggebenden Versammlung und nehmt eure natürlichen Rechte als Menschen wahr.

    https://www.verfassunggebende-versammlung.com/was-ist-eine-vv/verfassungsentwurf/
    mit https://www.ddbradio.org/

    "Du weißt nie, welche Resultate Deine Aktionen erzielen, aber wenn Du nichts tust, erzielst Du auch keine Resultate…" und
    “Ein Gramm Handeln ist mehr wert als eine Tonne der Predigt.“ (beides wohl von Mahatma Ghandi)

    Und bitte, COMPACT-Team, berichtet über die Verfassunggebende Versammlung!

    • Ich habe schon von der Verfassungsgebenden Versammlung gehört und gerade in Zeiten der Veränderung ist das eine gute Idee. Venezuela hat das umgesetzt und wird aber von den demokratischen Ländern bekämpft. Venezuela hat aber auch verbündete Staaten. Die ganze Welt ist ja im Argen. Die Demokratie muss sich auf jeden Fall verändern, denn so wie sie jetzt existiert, ist sie nicht mehr haltbar, weil nur einige Wenige davon profitieren.

  13. Wie heißt das schöne Spiel Schiffe und Flugzeuge versenken. Wir sollten es wieder spielen, es macht riesen Spaß.

  14. Toll wie wir uns mit unseren Kommentaren hier immer gegenseitig aufklären. Ich glaube, wenn Alle die hier posten, im Compact-Shop für 10 EURO, 250 Compact-Flyer, "Verrat am Wähler" kaufen und in die Briefkästen ihrer Nachbarn verteilen, ist uns mehr geholfen. So habe ich es jedenfalls für mich entschieden und mit Freunden
    mehrere Hundert Flyer verteilt. Wenn das Alle tun, erreichen wir tausende unserer Mitbürger (Wähler) und öffnen eventuell vielen die Augen. "Verehrtes Compact-Team, dass soll aber jetzt keine Werbung für Euch sein".

    • Horst Schäffer am

      Lieber ARNT,

      ich habe im Compact-Shop sogar 20 € investiert, dennoch erlaube ich mir nachfolgenden Kommentar zu Frau Dr. Angela Merkel abzugeben:

      Merkel, deutsche Bundeskanzlerin seit 2005 und sicherlich (wenn auch mehr als leider) 2017 für weitere vier Jahre Inhaberin dieser Machtposition, besitzt die Unverschämtheit ganz ungeniert vor laufender Kamera ein schwarz-rot-goldenes Fähnchen mit sichtlich angewiderter Mine wegzuwerfen, als sei es ihr gebrauchtes Taschentuch. (siehe hierzu YouTube)

      Anscheinend darf diese Frau ähnlich wie Hitler, Stalin, Kim Jong Un oder sonstiger Diktator tun und lassen was immer auch deren überhebliches und größenwahnsinniges Gehirn ausbrütet.
      Also nach dem Motto: "Führer befiel oder mach was immer auch du für richtig hältst, wir, deine Untertanen folgen dir und sei es in den Abrund.

      (Hitler hat bei all seinen Abgründen zumindest Deutschland und sein Volk geliebt. Merkel hingegen hasst Deutschland und das Volk, nur so ist für mich ihr Handeln erklärbar.)

      Hinter Hitler standen (wie heute bei Merkel) Menschen die etwas hätten bewegen, ändern können und deren Pflicht es gewesen wäre, bei weit reichenden Entscheidungen Hitlers couragiert einzuschreiten. Diese Menschen hinter Hitler haben nichts, rein nichts getan, haben nur die Macht und die damit verbundenen Vergünstigungen die ein Amt, Position mit sich bringt genutzt und sind mehr als zu Recht bei den Nürnberger Prozesse abgeurteilt worden.

      Keinen Deut besser verhalten sich die Mitverantwortlichen und somit Mitschuldigen, die hinter und zu der Merkelschen Politik stehen. Kein einziger, außer Frau Erika Steinbach, dieser "Volksvertreter" hat Gewissensbisse, Scham, Würde, Ehre und Stolz, n u r wenn man selbiges nicht hat, ist es möglich diesen politischen Kurs einer arroganten, irr- und wahnsinnigen Kanzlerin weiterhin mitzutragen.
      Diese politischen Mitläufer und Speichellecker, von den Bürgern gewählte Versager schauen tatenlos dem langsamen Zerfall und der Zersetzung der deutschen Identität und von Generationen erarbeiteten Werten zu.

      Keine Kritik auch von den Wirtschafts- und Gewerkschaftsbossen. Ebenso kein Aufmucken bei den Chefetagen der Katholischen und Evangelischen Kirche, diese gierigen "Flüchtlings"-Industrie Profiteure verdienen ja auch Milliarden durch die Merkelsche Politik.

      Große Teile der Bevölkerung glauben, dass der Merkel-Kurs gut und humanitär ist, weil diese Meinung ja auch bekannte Schauspieler, Kabarettisten, Sänger, TV-Moderatoren und sonstige sogenannte "deutsche Leitbilder" vertreten.
      Diese Bevölkerungsschicht hatte nie eine eigene Meinung und wird sich auch nie eine eigene Meinung bilden, es sind Mitläufer und Trittbrettfahrer.

      Hingegen die Schullehrer und Erzieher sehr wohl eine Ansicht vertreten, Ideologien die in der Regel ROT-ROT-GRÜN angehaucht sind. Kinder und Jugendlichen sind leicht zu manipulieren, ihnen Ideen einzutrichtern ist nicht schwer. Diese Gehirnwäsche wird dann in ihrem späteren Leben noch intensiviert, in dem ihnen als Erwachsene durch Funk, Fernsehen, Zeitungen und sonstigen Medien nahezu täglich eine NAZI-Berieselung verabreicht wird, um ja nicht zu vergessen, was für abscheuliche Barbaren, Menschenschlächter und Bösewichte ihre Ahnen waren und deshalb eine Erbschuld bis zum St.Nimmerleinstag besteht.

  15. Erich Jedwabski am

    Aufgrund der nur als absurd, inhaltlich offenbar bewusst irreführend zu bewertenden Interpretetion der von Merkel formulierten Bemühungen zur Beendigung der dramatischen Flüchtlingsproblematik, durch die bereits begonnenen Verhandlungen mit dem "amtierenden libyschen Staatschef", haben den einzigen Grund, Flüchtlinge, die sich als solche ausgeben, von der Weiterreise über das Mittelmeer fernzuhalten,
    Parallel dazu die Herkunftsländer wirtschaftlich soweit zu stabilisieren, zu fördern, dass den noch Flüchtenden der Grund zur Flucht genommen wird. U.a. aus diesen Gründen die Prüfung in Libyen.
    Eigentlich logisch, kennt man das deutsche Asylgesetz, auch nachvollziehbar, für den Verfasser des Berichts, aus welchen Gründen auch immer, offenbar eine legale Überfahrtmöglichkeit nach Europa/Deuschland.
    Es gibt eine Viehlzahl kritischer Vorhalte, auch zum Türkeiabkommen, besonders von den "LINKEN" , bisher habe ich keinen auch nur annähernd praktiablen Vorschlag vernehmen können, wie man effektiver, von der Sichereheit, der Anzahl, der gestzlichen Möglichkeiten her verfahren könnte.
    Es ist wie beim Fußball, zum Schluss weiß auch der Ahnungsloseste, wie es besser hätte laufen können.
    Nun ja, bei dieser offensichtlich bewussten, weltanschaulich gesteuerten Sachverhaltsbewertung erübrigt es sich, weiter auf die Argumentation einzugehen. Ideologische Grundeinstellungen sollten jedem zugestanden werden.

    • Michael Höntschel am

      ERICH JEDWABSK, der Unterschied zwischen den Entscheidungen von Fussballschiedsrichter und Bundeskanzlerin ist, daß letztere über Krieg und Frieden, aber zumindest über Wohlstand und Elend entscheidet. Wer hier ständig die gleichen "Fehler" macht, ist entweder fehl am Platz, oder verfolgt eine bestimmte Absicht.

  16. Manipulationen und duemmliches Wahlverhalten setzen die Kanzlerwespe wieder in den Stock.

  17. Karl Blomquist am

    Rückblick 1990: Merkel-Partei „Demokratischer Aufbruch“ bekommt 0,9 Prozent

    Freie DDR-Wahlen 18. März 1990: Merkels merkwürdige Partei „Demokratischer Aufbruch“ mit Merkel als Vorsitzender erhält in der DDR ganze 0,9 Prozent, in Worten: NULL KOMMA NEUN. Aber die westliche Hegemonialmacht USA sorgt dafür, dass Merkel stellvertretende Regierungssprecherin der DDR-Regierung von Lothar de Maizière wird – bei nur 0,9 % (!) für Merkels „Demokratischen Aufbruch“. Die merkwürdige Merkel begleitet de Maizière auf Auslandsreisen und war auch beim Abschluss des merkwürdigen "Zwei-plus-Vier-Vertrages" am 12. September 1990 in Moskau anwesend.

    Wie wäre es nun damit am 24. September 2017:
    Merkels merkwürdige Partei „Christlich Demokratische Union“ mit der merkwürdigen Merkel als Vorsitzender erhält in der BRD ganze 0,9 Prozent.
    Wäre ihren Leistungen angemessen.

  18. Karl Blomquist am

    Schätzungsweise ab November wird es losgehen
    Massenüberfälle auf Wohnhäuser, rund um die Uhr Straßenraub sowieso, das Schlachten beginnt im großen Stil wie von der Besatzungsmacht gewollt, die Polizei versucht nur noch ihre Wachen zu verteidigen soweit noch möglich, die Ordnung bricht zusammen, dann die Versorgung, tägliche Raubzüge aus den mohammedanischen Stadtvierteln aufs Land etc. Die verschärfte Destabilisierungsphase beginnt noch vor Ende des Jahres.

    • Genau darüber habe ich heute mit meiner Mutter (Jahrgang 1944) "debattiert". Sie hält meine Vermutungen in Bezug auf die Zukunft unserer Gesellschaft für verrückt und durchgedreht und meint, es sei wichtiger, sich um ihre zukünftige Grabstätte zu kümmern (- das EGO lässt grüßen). Sie wäre ja letztens auf so vielen Beerdigungen gewesen und hätte weißgott andere Dinge im Kopf.
      Die Zukunft ihrer Kinder und Enkel scheint ihr nicht so wichtig zu sein, Hauptsache, sie muss ihre Komfortzone nicht verlassen und kann ihr EGO pflegen.
      Mein Gerede würde ja nur die Pferde scheu machen, außerdem könne ich ihr nicht vorschreiben, wie sie sich zu informieren hätte. Außerdem wüsste ich ja eh alles besser.
      Sie wolle sich vor der Wahl sehr wohl die Programme der Altparteien ansehen, vor Allem, wie diese "gegen Altersarmut" vorgehen wollten und auf dieser Grundlage ihre Wahlentscheidung in unserem "demokratischen Staat" treffen. Abgesehen davon, dass sie sich total auf dem Irrweg befindet und dabei jedwede "Aufklärung" ablehnt, muss sie sich als wohlhabende Dame um Altersarmut wohl weniger Gedanken machen als ihre Nachkommen in diesem zugrunde gehenden Staat. Ich befürchte, dass die Mehrzahl der Älteren so drauf sein könnte, Oh mein Gott….

      • Karl Blomquist am

        @Torsten F.
        So denken offenbar viele
        Wollen um keinen Preis irgendeine Veränderung, nicht die kleinste Unannehmlichkeit in Kauf nehmen, nicht sehend, dass dann die Veränderungen um so gravierender sein werden. Gehen lieber unter. Machiavelli sagt, ein Problem, dass man von weitem erkennt, ist leicht zu lösen, aber wenn es so dicht herangekommen ist, dass es jeder erkennen kann, wird eine Lösung unmöglich. Insbesondere wenn die USA von der verschärften Destabilisierungsphase zum echten Krieg übergehen. Dann ist der Wohlstand weg, und man ist tatsächlich wieder in einer Situation wie 1945.
        Jeder kann natürlich für sich den Untergang wählen, hat aber kein Recht, diese Entscheidung für andere zu fällen.

      • Ja, das IST tatsächlich so! Ich kann das 1:1 bestätigen. Leider, leider, leider.

      • Horst Schäffer am

        Vor geraumer Zeit kamen meine Frau und ich mit einer vornehmen, älteren Dame vor einem Gartencenter ins Gespräch, wobei auch die AfD Thema war.

        Diese Dame hat sich sehr besorgt, kritisch und ärgerlich über Merkel & Konsorten geäußert. Als wir ihr dann sagten, dass nur mit einer starken mitregierenden AfD sich in Deutschland etwas zum besseren ändern könne, hat die Dame uns verwundert angeschaut und erwidert: "Nein, einen Hitler wolle sie nicht wieder."

      • Hallo Torsten,

        es gibt auch das Gegenteil. Jahrgang 1948, ich habe Söhne und Enkelkinder und kann deshalb nicht zuschauen, sondern muß t u n und zusammen werden wir viel erreichen.

  19. Sonnenfahrer Mike am

    Wer Merkel und/oder die CDU/CSU wählt, der wählt unseren todsicheren Untergang.
    Noch schneller und schlimmer geht es nur noch mit der SPD, den Linken und den Grünen.
    Und die FDP wird den Steigbügelhalter machen, egal welche Partei der etablierten,
    anti-deutschen, anti-europäischen Multi-Kulti-Gender-Altparteien das Rennen
    nun macht. Notfalls verbinden sich diese Volksverräter der Altparteien auch alle
    zusammen gegen uns und machen einen auf ganz-ganz große Koalition, was sie
    ja eigentlich genau genommen schon defacto in allen Landtagen tun,
    in welche die AfD bereits eingezogen ist.

    Daher gibt es im September für uns Deutsche und alle anderen Europäer,
    die an unserer deutschen Bundestagswahl teilnehmen dürfen, nur eine Wahl:
    > Entweder die AfD oder die NPD. < Alles andere ist unser sicherer Tod.

  20. Ich denke wir Compact leser wissen alle bescheid das herr Soros mit seiner Open Society Foundation und anderen Aktivitäten…..grossen Anteil an der sogenannten Flüchtlingskrise hat…die in Wirklichkeit anscheinend ein Plan ist der in Hochfinanzkreisen abgeprochen wurde….ob nun "Bestandserhaltungsmigration" oder sonst was…..es läuft auf Destabilisierung hinaus……da die vielen jungen Männer nicht integrierbar sind….der Arbeitsmarkt wird sie nicht brauchen.

    Bei Herrn Soros weiss man nie was wirklich der Plan ist….für mich sieht es so aus als ob er Europa destabilisieren will…..es kommen ja die falschen…..während sich Länder wie Neuseeland, Australien, Kanada, USA die Rosinen rauspicken…..und hochqualifizierte aus Europa in ihre Länder locken.

    Wir kriegen hier alles rein….Kriegsverbrecher, Frauenverächter, Dschihadisten, Vergewaltiger, Männer mit einem IQ von 70.

    Es gibt ein Buch……welches ich in der Verwandschaft verschenke "Die geheime Migrationsagenda" v. Fredericke Beck…..das ist sehr seriös geschrieben und es steht im Grunde alles drinnen…um wissen zu müssen….das Merkel`s Einladung kein Zufall war….sondern nur der Anpfiff für einen kranken Plan!

    Andere jetzt überzeugen….viele sind wach geworden durch die NGO Schlepper Schiffe….da muss man jetzt ansetzen und den Leuten klar machen was alles dahinter steckt…wer das finanziert etc.

    • General der Rheinarmee am

      Wer wird denn den Verbrecher Sörös als Herr bezeichnen?
      Wandelnde Leiche oder Intoter kommet da eher hin….

    • Bitte lest man die Bücher (sehr interessant) "Allein unter Flüchtlingen" von Tuvia Tenenbom
      und "Brennpunkt Traiskirchen" von Franz Schabhüttl. Er hat 25 Jahre in einem Flüchtlingsheim gearbeiet und seine persönlichen Erfahrungen aufgeschrieben. Beim letzteren erfahrt Ihr, wie verlogen die NGO’s (Ärzte ohne Grenzen und auch das DRK) sind und welche Abzocke sie betreiben.

  21. New York City hat 11 Buchstaben.

    Afghanistan hat 11 Buchstaben.

    Ramsin Yuseb (der Terrorist, der bereits 1993 damit drohte, die
    Zwillingstürme zu zerstören) hat 11 Buchstaben.
    George W Bush hat ebenfalls 11 Buchstaben.

    Könnte ein seltsamer Zufall sein. Aber es wird noch besser:

    1. New York ist der 11 Staat der USA

    2. Das erste Flugzeug, dass in eines der Türme flog, hatte die
    Flugnummer 11

    3. Dieser Flug hatte 92 Passagiere. 9+2=11

    4. Flugnummer 77, das ebenfalls in die Zwillingstürme flog hatte 65
    Passagiere 6+5=11

    5. Diese Tragödie fand am 11 September statt. Oder, wie es heute
    genannt wird, „9/11. 9+1+1=11

    6. Das Datum entspricht der Telefonnummer des amerikanischen
    Rettungsdienstes 911. 9+1+1=11

    Kein Zufall…?! Lies weiter und denk weiter darüber nach:

    7. Insgesamt betrug die Anzahl aller Opfer in den entführten
    Flugzeugen 254.2+5+4=11
    8. Der 11 September ist der 254. Tag im Kalender. Und wieder 2+5+4=11

    9. Das Bombenattentat in Madrid fand am 3.11.2004 statt. 3+1+1+2+4=11

    10. Diese Tragödie fand genau 911 Tage nach dem Attentat auf das WTC
    statt. Wieder 911, wieder 9/11, wieder 9+1+1=11
    Jetzt wird es aber wirklich unheimlich:

    Öffne ein Word Dokument und mach folgendes:
    Tippe in Großbuchstaben Q33 NY (das ist die Nummer des Fluges, der
    zuerst in die Zwillingstürme einschlug), markiere Q33 NY, ändere die
    Schriftgröße auf 48 und ändere die Schriftart auf Wingdings (1)

    • Ja, das ist wirklich erstaunlich! Aber wer wohl hat das so eingestrickt? Ein Blick in mein Facebook-Profil (Gerhard Mader Facebook) könnte da sehr hilfreich sein.

      • Die gleiche Frage gilt auch für das Gesicht im Rauch des brennenden World Trade Centers. Jedenfalls Osama Bin Laden und die Alkaida sind es nicht gewesen. Und auch nicht irgendein Geheimdienst.

    • Hilmar Hohenstein am

      Bitte,MERKELWEG: Sie haben hier ein hochinteressantes Mysterium
      aufgeführt,Womöglich ergäben sich bei weitläufiger Recherche noch
      mehr tatsächliche oder gewollte Zufälle.
      Über einen Punkt bin ich aber gestolpert: Wenn in einem Flugzeug
      92 Passagiere waren,im anderen nur 65,wie kommt dann die Gesamt-
      opferzahl von 254 zustande? Selbst das Personal kann die Differenz
      nicht ausgleichen.
      Wenn Sie Genaueres wissen,bitte ich Sie,nehmen Sie sich nochmal
      kurz die Zeit und schreiben Sie eine Antwort,denn ich möchte Ihre
      Ausführungen in meinem Bekanntenkreis gerne publik machen.
      Vielen Dank im Voraus!

      • HILMAR HOHENSTEIN Ich denke mal, daß der Fehler extra deswegen eingebaut worden
        ist, damit Sie darüber stolpern sollen.

      • Hilmar Hohenstein am

        Ich muß mich nun doch noch einmal zu diesem Thema melden!
        MERKELWEG: Sie haben uns hier ein hübsches Märchen aufgetischt
        aus teilweise Tatsachen und erfundenen Wunschfakten:
        Richtig ist,der erste Flug,der in die Türme rauschte,hatte die
        Flugnummer AA 11. Also kann er nicht gleichzeitig die Nummer
        Q33 NY gehabt haben.(Das wäre auch zu schön gewesen,diese
        Nummer umgesetzt in Wingdings-Schriftzeichen).
        Desweiteren sind in beiden Flugzeugen (lt.Wikipedia) 127
        Passagiere,18 Besatzungsmitglieder und 10 Terroristen getötet
        worden,also 155 Personen,was allerdings zufällig in der Quer-
        summe auch 11 ergibt.
        Weiterhin fand das Bombenattentat in Madrid,wenn es denn
        am 3.11.2004 geschah,nicht genau 911 Tage nach der WTC-
        Tragödie statt,sondern es sind 1130 Tage.
        Ich möchte allerdings erwähnen,daß das Berufen auf Wikipedia
        nicht unbedingt eine seriöse Quelle sein muß.
        Trotzdem finde ich,daß die Auflistung von MERKELWEG
        durchaus seinen Reiz hat,aber letztendlich doch nur als Zufall
        angesehen werden kann.

  22. brokendriver am

    Es gibt keinen Asyl-Skandal.

    Deutschland ist eine muslimisch-islamistische
    Transitzone ….

  23. Graf von Stauffenberg am

    Die Meisten ahnten es, aber im CDU-Parteiprogramm kann man es auf Seite 63 nachlesen: "Das macht es möglich, dass wir unseren humanitären Verpflichtungen durch Resettlement und Relocation nachkommen.“ Im Klartext: Merkel will unser Land zum Einwanderungsland für alle Völker dieser Erde machen!

    • Immer wenn ausländische Fachbegriffe verwendet werden (und man die deutsche Übersetzung gleich mal weg lässt), dann wissen wir, dass diese aus Denkfabriken (USA) stammen und keine Idee der hiesigen Politik sind.

      Immer wenn ich ein Wort höre welches Politiker gebetsmühlenartig wiederholen, welches zudem noch englisch ist, schrillen bei mir jedenfalls die Alarmglocken: "Achtung! Fremdinteressen".

    • Aber, Herr Graf! Der aufmerksame Beobachter des Geschehens sollte eigentlich schon länst gemerkt haben, daß Merkel und die anderen politischen Figuren nur Ausführer des Willens von anderen sind, die das wollen, was sie Merkel zuschreiben.l

  24. Karl Blomquist am

    Ist Schlepper-Königin Merkel in Verzug? Oder warum dreht sie jetzt noch mal voll auf?

    Schätzungsweise ab November wird es losgehen:
    Bis zu den Wahlen am 24. Sept. haben Merkels Gäste offenbar Anweisung, sich einigermaßen zu zügeln – obwohl jetzt schon viele sich nicht mehr daran halten und es schlimm genug ist im Land – dann soll Merkel ein 4. Mal auf den Kanzlersessel gehievt werden. Sollte der sprechende Hosenanzug bis dahin außer Gefecht gesetzt werden, wird eine andere Handpuppe (der Guttenzwerg, die Leyenpuppe etc.) eingesetzt – denkbar ist auch ein direkt von den USA eingeflogener Kommissar wie 2003 im Irak, unter Ausschaltung des Parlamentes. Was für die US-Kriegspläne (gegen China, und damit gegen Russland) allerdings Reibungsverluste bedeutet. Danach wird das neue Regime noch ein paar Wochen brauchen um sich aufzustellen. Außerdem sollen vorher noch am 15. Okt. die Wahlen in Österreich über die Bühne gebracht werden. Und ab November wird es kalt, da könnten Bilder von frierenden Invasoren gut ins Konzept passen, um alle Schleusen zu öffnen: denn es muss ja immer ein Vorwand her.
    Die verschärfte Destabilisierungsphase in Tsunami-Stärke beginnt noch vor Ende des Jahres.

  25. Dummland zahlt!! Ob wir wollen oder nicht! Das ist auch nicht das einzigste Land was Geld von Germoney bekommt! Wählen bringt nichts!!! Die müssen von Millionen Bürgern aus ihren Sesseln geschmissen werden, mit anschließender Neugründung von Bürger nahen Parteien! Sofortige wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Russland, sofortiger Austritt aus EU und Nato!! Alles andere bringt nichts!

  26. Volker Spielmann am

    Es ist der Hootonplan, den die VSA und ihr Ferkel da umzusetzen versuchen!

    Der Hooton, das alte Scheißhaus der nordamerikanischen Wilden, träumte ja, nach dem Sechsjährigen Krieg, in seinem berühmt-berüchtigtem gleichnamigen Plan davon, uns Deutschen unsere Kriegstüchtigkeit zu rauben, indem er unsere Männer ins Ausland zur Sklavenarbeit verschleppen lassen wollte, während Millionen fremder Männchen in unser schönes deutsches Vaterland gebracht werden sollten, um unsere deutschen Frauen (zwangsweise) zu beglücken; und mit gewissen Veränderungen versuchen die VSA und ihre liberalen Handpuppen, die Parteiengecken, diesen Plan nun umzusetzen. Anstatt uns deutsche Männer zu verschleppen, sollen wir nun dabei zusehen wie die VSA Millionen und Abermillionen junger Männchen aus Afrika und dem Morgenland über unsere deutschen Frauen und Mädchen herfallen. Ob wir dies freilich tun werden, bleibt abzuwarten. Die geschichtliche Erfahrung spricht dagegen, man denke hier etwa daran wie schwer uns Deutschen die Römer die Steuererhebung im Teutoburger Wald büßen mußten…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  27. Früher nannte man Merkels Verhalten Hochverrat und dieser wurde auch entsprechend bestraft.
    Sollte man wieder in Kraft setzen und durchführen. Bei Merkel mindestens Lebenslänglich ins Zuchthaus. (Sollte man wieder einführen!!!)

    • EinSteuerzahler am

      Auf Hochverrat stand die Todestrafe. Merkel würde im Knast nur Geld kosten.

  28. die schon immer hier sind am

    Jetzt ist die Raute des Grauens total durchgeknallt,sie will noch mehr Mord,Vergewaltigung und Terrorismus ins Land holen,das ist als ob der Henker sagt nach der Wahl kommt ihr Deutschen alle aufs Schafott und die Trottel wählen den Henker zu ihrem Anführer.

    • @ DIE SCHON IMMER HIER SIND

      Auch wenn Sie es nicht wahr haben wollen,
      die meisten Trottel werden genau das tun.

      Eine gewendete Ex-FDJ Sekretärin für (kommunistische)
      Agitation und Propaganda auf dem Kanzler-Thron
      scheint denen besser als der linientreue Ex-SED Genosse
      Gregor Gysi (beispielshalber), ein trockener Alkoholiker
      oder eine feindselige Ötzogutz oder gar der wirre Ötzidemir.

      Die meisten Deutschen folgen ihrem Führer
      stets bis Fünf vor Zwölf.

      Doch dann, wenn der Wahnsinn abrupt endet
      (wie einst 1945 oder 1989), werden Sie keinen finden,
      der diese "Raute des Grauens" einst gewählt
      und unterstützt hat.

      Wir, also die schon immer hier sind, haben nur zwei
      Möglichkeiten dem Untergang zu entgehen, indem
      junge Deutsche Eheleute viele, viele Kinder zeugen
      und möglichst viele die AfD wählen.

  29. EinSteuerzahler am

    So ein dummes Gestammel von IM Erika. Der Drops ist gelutscht. Hier helfen nur noch radikale Maßnahmen ohne Merkel. Flüchtlingsdeal mit Lybien, so ein Dummgeschwätz. Wie soll das laufen? Lachhaft. Damit werden die einfallenden Muslime bestimmt nicht gehindert. Die verstehen nur eine Sprache.

    • Um Flüchtlinge geht’s doch gar nicht, so wie alle Gutmenschen jetzt gleichzeitig hilflos die Arme heben. Hier will man Libyen mit Hilfe der Menschenrechtskonvention ans Schwarze Brett nageln, um Blauhelme dorthin entsenden zu können und es unter Zwangsverwaltung zu stellen. Merkel ist nur das Zuckerbrot dem geläufig die Peitsche folgen wird, sollte sich Libyen nicht fügen. Möglicherweise entwickelt sich die "Demokratisierung" Libyens nicht wie gewünscht und bevor wieder einer wie Gadaffi die Gunst der Stunde nutzt und das Ruder übernimmt, schafft man eben einen Vorwand für den Einmarsch.

      • EinSteuerzahler am

        Afrikanische Länder lassen sich nicht so einfach demokratisieren, wie man sich das denkt. Zudem ist das nur ein Vorwand , um in diese Länder einzumarschieren und auszunehmen.
        Solche Länder kann man NUR mit einer Diktatur in den Griff bekommen. Wie ich schon sagte, die verstehen nur eine Sprache. Das ist die Mentalität der Afrikaner. Auch wenn die Gutmenschen das anders sehen. Ist so und bleibt so.

      • @ EinSteuerzahler
        Richtig, doch lässt sich Demokratie afrikanisieren. Es will eben jeder auf seine Art betrogen sein und so werden die Gutmenschen schon einen Trick finden, wie sie den Negern derart auf den Sack gehen können, dass auch die sich dem kleineren Übel ergeben.

  30. Apropos Sozialleistungen; was ist dann mit den in Werkstätten arbeitenden Menschen, die diese brauchen?
    Wenn immer mehr für “illegale Einwanderer“ bezahlt wird, so bleiben die anfangs genannten Menschen mit Behinderungen auf der Strecke, ist das sozial?

  31. Karl Blomquist am

    Auch Merkel flankiert mit ihrer Destabilisierung des eigenen Landes die Kriegsvorbereitungen der USA

    Merkel destabilisiert Mitteleuropa/Deutschland per gesteuerte Migrationsbewegungen:
    um zu verhindern, dass Deutschland, dessen Territorium als ein Hauptschlachtfeld vorgesehen ist, das also vernichtet werden soll, sich um der Vernichtung zu entgehen auf die Seite Chinas und Russlands schlägt.
    Merkel bereitet also zusammen mit den USA einen großen Krieg vor.
    Man sollte diesen Zusammenhang immer wieder deutlich machen, damit der Schlepper-Königin endlich klar wird, dass sie uns nicht länger an der Nase herumführen kann.

  32. Mit dem Einzug der AfD in den Bundestag und damit einer hoffentlich starken Opposition muss dieser überheblichen Frau endlich mal klar gemacht werden, dass sie NUR der Bundeskanzler und nicht der Alleinherrscher in Deutschland ist. Das Volk ist der Souverän, sie nur die Angestellte !!
    Ab September muss diesem diktatorischen Treiben endlich ein Ende gesetzt werden, viel zu lange hat der fleißige Steuerzahler der Verschwendung seines finanziellen Eigentums schon zusehen müssen.

    Es darf nicht dazu kommen, dass ein paar War-Lords in diesem zerspaltenen Libyen darüber entscheiden, wer ins gelobte Deutschland einreisen darf. Das ist ja noch gehirnloser als der dreckige Deal mit Erdogan.
    Ein Bundeskanzler, der so zwanghaft handelt, gehört in die geschlossene Irrenanstalt, nicht ins Kanzleramt.

    • die schon immer hier sind am

      Sie denkt sie ist Gott und muss die Welt retten in Warheit ist sie nur eine kleine verschrobene FDJ Sekretärin welche versucht das Werk der Kommunisten zu vollenden.

    • Karl Blomquist am

      @Imre Bauer
      Merkels Handeln hat leider Methode: sie soll den Fünfjahres-Destabilisierungs-Plan in Deutschland erfüllen. Vielleicht ist es auch nur ein Dreijahres-Plan, von Beginn der Invasion 2015 an gerechnet, je nach den Vorgaben aus USA.

  33. brokendriver am

    Deutschland gibt es nicht mehr seit dem September 2015.

    Deutschland ist eine muslimisch-islamistische Transitzone…

    …so etwas brauchen wir in Afrika nicht mehr..haben wir hier…

  34. Michael Höntschel am

    Offensichtlich fürchtet man nichts mehr, als daß die Zuwanderung ins Stocken gerät. Die Medien schlagen schon Alarm. Betreiber von Unterkünften klagen schon über schlechte Auslastung. Das kann den Wirtschaftsstandort Deutschland gefährden. Man muß ja z. B. die Autoindustrie zwangsbeatmen. Da könnte ein Schalk auf die Idee kommen, zur Mobilisierung der Fachkräfte, könnte doch die Bundesregierung eine Kreditbürgschaft für einen Autokredit übernehmen. Dann könnten sich sogar die mithelfenden Ehefrauen der erst kürzlich unter uns Weilenden einen Teil Gleichberechtigung leisten.

    • Ja, es ist offensichtlich, dass man Angst hat,die Zuwanderung könnte unterbrochen werden. Aber wie dämlich muss man als Kanzler sein, noch vor den Wahlen zu sagen, dass Europa doppelt so viele geschleppte Migranten aufnehmen kann. Damit schadet sie ihrer eigenen Partei.
      Ich habe schon seit längerer Zeit den Eindruck, das die Bundesraute senil wird und nicht mehr weiß, was sie sagt.

      • Karl Blomquist am

        @Imre Bauer
        Wer weiß, vielleicht ziehen ihre Meister sie noch vor den Wahlen aus dem Verkehr?
        Natürlich stehen jede Menge Ersatzmarionetten zur Verfügung, aber die Merkel ist eine eingespielte Figur, die jeden Ukas aus Washington übererfüllt. Ein Wechsel könnte Sand ins Getriebe der Destabilisierungs-Politik per gesteuerte Migrationsbewegungen streuen, und die USA stehen unter Zeitdruck.

      • Ich glaube, eher nicht. Vorhin habe ich bei der Hayali rein geschaut, deren Lieblingsthema bekanntlich das Migrantenhuldigen ist. Sie hatte das starke grüne Geschütz Göring-Eckardt aufgefahren und noch einen von der internationalen Flüchtlingslobby, dazu den Herrn Bosbach. Der wohl als Einziger den Mut hatte, bei so einer Flüchtlingsbeweihräucherung teilzunehmen als "Alibiperson mit normalen Ansichten". Er wies auch als einziger Gast darauf hin, dass selbst wir Deutschen überfordert sein könnten, wenn ein bestimmtes Maß überschritten wird. Natürlich hat die Hayali in ihrer Sendung die Gelegenheit ergriffen, einen Vertreter dieser "zu Unrecht der Schlepperei beschuldigten Rettungsorganisationen" einzuladen. Einen jungen Mann, der aus einem gutbürgerlichen Elternhaus stammt, studierte, dann zu "Jugend rettet" kam. Und nun "so tatkräftig Menschen vor dem Ertrinken rettet", jedoch "falsch beschuldigt wird". Das ist typisch öffentlich-rechtliches Reagieren auf die momentanen Berichte zu Kritiken im Ausland an den deutschen Seenotrettern. Es ist wirklich ein Grausen, was das ZDF, speziell jedoch die Hayali, den Zuschauern bietet an Polemik. Man muss froh und dankbar sein, dass es COMPACT gibt, wo man sich über derartig manipulierten Journalismus austauschen kann.

  35. DerSchnitter_Maxx am

    Die BT-Wahl wird, zugunsten der Fratze des Verrats, manipuliert werden … Garantiert !

    • So isses. Gut erkannt, und der Rest, der nicht mehr manipulierbar ist, wahltechnisch, wird von den hohlen Waehlern selbst noch dummtechnisch hinzugefuegt.

  36. Die Schlepperei geht zu schleppend und ist eh ein wenig in’s schleppen geraten. Bevor gar kein Schlepper mehr unterwegs ist, werden jetzt ganz schnell neue Hotspots errichtet, wo man in Ruhe die benötigten Rücklagen bilden kann. Rücklagen von wilden Horden, die auf seltsame Weise Dummland erreichen werden, ohne großes Aufsehen und Geschrei. Die C-Star hat ordentlich aufgemischt und in kürzester Zeit für ein Umdenken dieser Ratten gesorgt. Oberratte Hosenraute hat natürlich sofort und mit Abstand als Erste eine Gegenmaßnahme zu verkünden. Als Vorsitzende vom “Institut für die Vernichtung von Deutschland“, muss man auch schon die Pläne und Planänderungen in der Schublade haben. Natürlich werden diese Hotspots auch von uns rundum finanziert werden. Wem die Pflänzchen gehören, der muss sie auch gießen, sie sollen ja auch prächtig wachsen und gedeihen, um später in Dschland richtig aufmischen zu können. Dieser ausgefeilte Plan ist bis ins kleinste Detail perfekt, hier hilft nur noch ein Wunder.

    • brdgmbh denkt eigentlich niemand von diesen politikdarstellern daran, was sie dem land lybien antun, den das bedeutet, dass sich die schwazafrikaner weiter auif den weg machen werden

      diese menschenverachtung ist unglaublih

      • Das kann man so annehmen. Aus dem tiefsten Afrika, da wo die schwärzesten Gesichter zu finden sind, kommen die neuen Besetzer. Bildungsarmut inbegriffen, denn wer dort "was auf dem Kasten hat", der will nach Amerika auswandern, nicht nach Europa, Ziel Schlaraffenland Deutschland. Wir können uns jetzt schon denken, wie sich die letzten Monate dieses Jahres "gestalten" werden, wie auch die im kommenden…
        Nein, ich traue der Politkaste nicht mehr über den Weg. ALLE Altparteien haben doch das gleiche Ziel, das uns COMPACT-Blogger aufgeschreckt hat und mit uns alle Ansässigen wie ein Damoklesschwert bedroht.

  37. Die Regierung beobachtet offenbar ganz genau und unternimmt immer rechtzeitig Schritte, um die Migration weiter zu gewährleisten. Das ist ein fester Plan, kein Versehen, kein Gefühlsüberschwang.

    Leute protestiert weiter!!!!!

  38. Da nuetzt die ganze Rederei und Schreiberei gar nichts. Die Alte ist nicht zu stoppen und sie erhaelt Schuetzenhilfe von der Mohn-Springer-Bertelsamann-Presse. Professor Schachtschneider ruft zum Widerstand auf und dieser Widerstand muss auf der Strasse passieren, zumal der "Maddin" in der Bild ankuendigt, dass er Kanzler wird. Entweder macht also die Raute oder der Buchhaendler Deutschland fertig. Sie haben beide das gleiche Ziel also muessen beide weg. Und das erreicht man nur durch eine Bewegung wie sie von den AfD-Mitgliedern gefordert wird. Alles viel zu zahm in Deutschland.

    • Alfred Opitz am

      Es geht nur mit einer Revolte auf offener Straße mit einer Million Beteiligten..
      Wobei alle Rathäuser in allen Städten besetzt werden.. .
      ALLES ANDERE IST HIER WIRKUNGSLOS.

    • Der maddin hat jedenfalls Humor. Widerstand bedeutet auch, die finanzielle Quelle dieser Helfershelfer auszutrocknen. Maddin und Kanzler, da lachen sogar die Hühner. Also wirklich, greift der wieder zur Flasche oder was hat er sonst noch geschluckt?

  39. Die Merkel denkt sich immer neue Schweinereien aus um die Umvolkung rasant fortzusetzen und keiner hindert sie daran !

    Gute Nacht Deutschland, gute Naqht altehrwürdigen Europa … da wäre mir doch ein Atomschlag lieber als das, was da noch alles auf uns zukommt, mitzumachen !

    • Fischer's Fritz am

      @ROBIN…
      "…… da wäre mir doch ein Atomschlag lieber als das, was da noch alles auf uns zukommt, mitzumachen !"

      Sie scheinen sich schon in einem ziemlich fortgeschrittenen Alter zu befinden, daß Sie so wenig am Leben hängen. Vielleicht bringen Sie sich besser gleich selbst um, dann vermeiden Sie beides, Atomschlag und Bürgerkrieg. (Sarkasmus Ende) 🙂

      • @Fischer’s Fritz,

        Ich dachte, Sie hätten meinen offenen Sarkasmus verstanden. Wer hat schon Lust nach einem Atomschlag ionisiert zu werden …

        Den Ratschlag, das ich mich besser gleich umbringen sollte, empfinde ich als eine Ungeheuerlichkeit !

      • Fischer's Fritz am

        qROBIN
        "…Den Ratschlag, das ich mich besser gleich umbringen sollte, empfinde ich als eine Ungeheuerlichkeit !"

        Ihr Problem. Anderen vorhalten, sie würden Ihren Sarkasmus nicht verstehen, aber selbst bei entsprechender Sarkasmus-Replik den Empörten spielen?

  40. Die mit Abstand wichtigste Ursache für die Flüchtlingsschwemme sind die hohen Sozialhilfeleistungen für Asylanten in Deutschland.
    Fluchtursachen bekämpfen, heißt für unsere Politiker, mit Steuermitteln die wirtschaftliche Situation in den flüchtlingsemittierenden Staaten zu verbessern.
    Das ist teuer und unwirksam.
    Viel einfacher ist es doch, die Sozialhilfen für Flüchtlinge und Ausländer abzuschaffen. Meinetwegen soll jeder soviele Flüchtlinge bei sich aufnehmen und selbst versorgen können, wie er finanziell stemmen kann, aber dass Leute wie ich für die Flüchtlinge Steuern zahlen müssen, ist einfach nur unverschämt.

    • Richtig so.
      Weshalb bekommen bei uns Rumänen (Zigeuner), Bulgaren, Griechen, Italiener, Spanier usw. Sozialhilfe oder Hartz-4 ?
      Die sollen gefälligst in ihren kaputten Ländern bleiben und diese vernünftig gestalten, anstatt bei uns als Schmarotzer einzufallen.

      Wie haben hochrangige Flüchtlings-Experten gesagt ?
      Ein Euro ist in Jordanien das 30-fache wert als in Deutschland.
      Man kann 30 mal soviele Flüchtlinge damit verpflegen als in Deutschland.

      Wenn es um echte Hilfe für Flüchtlinge gehen würde, würde man keinen einzigen "Flüchtling" nach Deutschland bringen oder reinlassen, denn damit nimmt man 29 anderen Flüchtlingen die Versorgung weg.

      Das ist inhuman. Es ist mehr als Zynismus , es ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit von der CDU, SPD, FDP, den Grünen und den LINKEN.

      Weshalb erkennt das der Schlafmichel nicht ?
      Weshalb wählt er immer noch dieses Altparteienkartell ?

      Nur die AfD hat die richtigen Vorschläge beim Thema Asyl. Deshalb wähle ich die AfD.

    • Genauso ist es ! Die ganzen Gelder der sogenannten Entwicklungshilfe stecken sich in Afrika die Oberbimbos in die eigene Tasche. An die muss man ran was aber keiner tut.

      Die Merkel wird aber auf alle Fälle in die Geschichte eingehen als die Person, die nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa afrikanisiert und islamisiert hat !

      Traurige Zukunftsaussichten …

      • Nach einem gewissen Herrn A. H. hat Kanzlerin Merkel Deutschland den größten Schaden angerichtet.

      • Die Merkel wird aber auf alle Fälle in die Geschichte eingehen als die Person, die nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa afrikanisiert und islamisiert hat !

        Traurige Zukunftsaussichten …

        Ja leider….in Amerika wird sie keinen Platz auf der Freiheitsstatue bekommen mit Gummistiefel , Kittelschuerze und Handy statt Fackel hochhaltent.

        Mudder Flodder der CDU….

    • Mit den hohen Leistungen wird es bald vorbei sein…….könnte auch teil des Plan`s sein…..dieser neoliberalen globalistischen Schweinebande!

      Man sollte sich nicht täuschen…..in paar Jahren ist hier Griechenland angesagt…wenn das so weiter geht…und die USA sind meiner Meinung nach auch dafür verantwortlich das die deutsche Automobilindustrie so dskreditiert wird…..da hat die NSA etwas durchgestochen.

  41. DerSchnitter_Maxx am

    Die Fratze des Verrats … treibt Futschland, mit allen Mitteln, ins Verderben und niemand hält sie auf … !

    • Direkter Demokrat am

      Es gibt Mittel dies zu tun. Wir müssen uns nur alle einig sein, doch "… Deutschland, einig Vaterland…", wie es in der DDR Hymne so schön hieß, ist leider ein Traum.

      • Fischer's Fritz am

        @DIREKTER DEMOKRAT
        "…Deutschland, einig Vaterland… ist leider ein Traum."

        Also jammern und schimpfen wir hier unverdrossen weiter und warten (auf Godot?), bis das Faß voll ist und der berühmte Tropfen es endlich zum Überlaufen bringt.

    • Maulwurfshaufen am

      Angst-Politik – die Bundesregierung macht ANGST-POLITIK – erstarrt und entkernt;
      —-
      die innere Leere der Leute im Bundestag und der Bundesregierung hat ein großes politisches Vakuum in der BRD geschaffen,
      das viele Verbesserungen im Ländle übersieht, verpaßt und dem Vergessen überäßt;

      die Versäumnisse in der BRD sind enorm;
      Europa fällt immer stärker zurück … bald kommen weitere EU-Austritte …

      Was bleiben wird sind ANGST – Mißtrauen und verpaßte Chancen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel