Armin-the-Ripper (CDU): Kampf gegen AfD „bis aufs Messer“!

73

Kaum ist die erste AfD-Bashingwelle nach dem Halle-Attentat ein wenig abgeebbt ist, versuchen Politiker mit Präventionsvorschlägen zu punkten: Horst Seehofer (CSU) beispielsweise möchte künftig Computerspieler überwachen lassen, während Christine Lambrecht (SPD) noch härtere Strafen gegen Hate Speech einfordert. Denn der Halle-Täter habe sich offenbar im Internet radikalisiert. A propos Hate-Speech: Da haben wir ein aktuelles Beispiel, und der Autor ist nicht völlig unbekannt: NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU).

Konnte man über Laschets Vergleich von Horst Seehofer mit Saddam Hussein noch schmunzeln, ließ der Ministerpräsident am Samstag, auf dem Saarbrücker JU-Deutschlandtag, seinen Gewaltfantasien freien Lauf. Und das Publikum? Das quittierte seinen Hate-Speech nicht etwa mit Buhrufen oder Strafanzeigen, sondern mit tosendem Applaus. Was Laschet gesagt hat? Nun, er rief dazu auf, die AfD „bis aufs Messer zu bekämpfen“. Bis aufs Messer! In einer hysterischen Zeit, wo schon viel harmlosere Metaphern den Vorwurf ultrafaschistischer Gewaltanstachelung nach sich ziehen, erntet Armin-the-Ripper frenetischen Zuspruch statt Empörung.

Klar, diese Reaktion seiner Fans passt exakt zur populistischen Strategie des CDU-Politikers. Bloß keine komplexen Diskurse, da könnte Merkel-Fan Laschet nur verlieren. Stattdessen, so doziert Armin-the-Ripper nach dem Messer-Satz: „Klare Sprache, kurze Sätze, markante Botschaften – dann werden wir die AfD vertreiben“. Also keine Diskussion, keine Kompromisse, keine Phrasen. Sondern Niedermähen mit Phrasen. Willkommen zur Schlagwort-Schlacht eines Populisten.

Wem das alles harmlos vorkommt, braucht sich bloß vorzustellen, was passiert wäre, wenn ein AfD-Politiker öffentlich verkündet hätte, man müsse die GroKo „bis aufs Messer“ bekämpfen, sie in Schlagwort-Schlachten schlagen… Also, Frau Lambrecht, trauen Sie es sich zu übernehmen?

Fakten und Standpunkte jenseits der Mainstreams. Jetzt abonnieren. (Klick auf den Link)!


Unterstützen Sie den Widerstand! Am besten gleich abonnieren und keine unserer Druckausgaben mehr verpassen (Klick auf den Link)!




Über den Autor

Avatar

73 Kommentare

  1. Avatar
    Sachsendreier am

    Jedem Bürger, der viel reinschaut und reinhört in den politischen Wahnsinn der Jetztzeit, ist klar: Laschet ist das für die CDU, was Stegner für die SPD ist – ein grantelnder Sauertopf.

  2. Avatar

    Warum wird gegen diesen IS-Helfer keine Anzeige erstattet?
    Er lässt den "Freigang" von IS-Mördern und Islam-Predigern weiterhin zu und unterlässt die Abschiebung dergleichen. Für ihn sind nur die AfD die Feinde. Nun – mit seinem gewollten Lapsus bestätigt er das Vorhaben der Regierung: Mörder aus Syrien und Libyen genießen hier Reha- u. Ruhepause und werden Berater gegen den Kampf der Deutschen.

  3. Avatar

    „Uns Armin“ – äußerlich der Biedermann in Person, der „Schwiegersohn“, den sich die Eltern von Töchtern nach dem ersten Eindruck wünschen.

    Reingefallen – „uns Armin“ ist ein Schauspieler, kompromißloser Vertreter der anti-deutschen Merkel-Linie, jemand, auf den sich Angela 150%-ig verlassen kann, jemand, der auch daran mitgewirkt hat, daß Goethes Faust demnächst aus den NRW-Schulen verschwinden soll, eines seiner kleineren Gauner-Stücke.

  4. Avatar
    Rumpelstielz am

    Armin-the-Ripper (CDU): Kampf gegen AfD „bis aufs Messer“!

    »Da muss man für Werte eintreten. Und wer diese Werte nicht vertritt, der kann jederzeit dieses Land verlassen, wenn er nicht einverstanden ist. Das ist die Freiheit eines jeden Deutschen.« Walter Lübcke im Oktober 2015

    Armin-the-Ripper (CDU): Kampf gegen AfD „bis aufs Messer“!

    Diese Sätze sind schlicht skandalös. Ein Alt – Parteigeck, dem nur ein Amt auf Zeit verliehen, sich die Taschen vollsteckt, der spricht vor dem Souverän dieses Landes, dem Volk, demselben Volk in der Bürgerversammlung "vom Kampf bis aufs Messer" – ach deshalb ladet Ihr uns die Messermörder ein…sorry mein Fehler

  5. Avatar

    Der Laschet will nun auch messern ?
    Diese Luftpumpe kann ja noch nicht mal eine Scheibe Brot abschneiden !
    Ich denke für solche Sachen hat er ja seine Fachkräfte vermute ich mal.

  6. Avatar
    jakariblauvogel am

    IHR WAHNSINNIGEN,sagt einmal, ihr herren an rhein und elbe, ihr herren aller kartellparteien, seid ihr noch bei trost. wie könnt ihr, die wirklichen und wahrhaftigen faschisten reinsten wassers, eine partei die von mehr als 5 millione deutschen bürgern gewählt wurde bedrohen?wie weit wollt ihr in eurem hass noch gehen? heute ruft ihr zum mord an uns auf und morgen schickt ihr eure schwarzen schergen, um wirklich zu morden!!! wie könnt ihr es wagen, das gg wie eine standarte vor euch her zu tragen und dieses gg gleichzeitig ermorden mit worten. seid ihr ganz von sinnen? treibt euch die angst um den verlust eure pfründe und macht an den rand des wahnsinns mit worten, für die ihr vor eine ordentliche gerichtsbarkeit gehört. ihr deutschlandschänder. ich bin fassungslos als ich diese äußerungen las.
    es wird hohe zeit, das ihr unwürdiges gesindel endlich den stift ablegen müßt und nur noch zur fußnote der geschichte gehören werdet über kurz oder lang. euch wird es bald NICHT MEHR geben und das ist gut so.

    • Avatar
      Dr. Kurt Joachim Maass am

      Wer finanziert diese Staatsdiener? Es sind die 15 % der Werktätigen, die für einen Euro ein Grundmaterial einkaufen und aus diesem etwas machen, was das Vielfache wert ist. Wertschöpfung nennt man das.
      Und diese 15% wandern sukzessive ins Ausland aus.

      Es erfüllt mich mit diebischer Freude, dem Untergang aus sicherer Entfernung zuzuschauen.

      Jeder, der schlau ist, geht mit.

  7. Avatar

    Ach Armin, Du Lusche! Götz Kubitschek hat ihn in seiner Rede zum 2. PEGIDA-Geburtstag eingehend beschrieben und gewürdigt. Schauts euch an bei youtube. Dem ist nichts hinzuzufügen.

  8. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Der lasche Armin: Messer verbieten wollen und dann solche Latrinenparolen…
    Es hat keinen Sinn, diesem Dampfplauderer in irgendeiner Weise eine Bühne zu bieten.
    Die Missstände in NRW schreien zum Himmel.
    Für deren Beseitigung könnte dieser Maulheld bis auf’s Messer kämpfen.
    Macht er aber nicht. Lieber selbstverliebt im Sessel hocken und seine Einkünfte zählen.

  9. Avatar

    Ich weiß nicht wie es den anderen geht, aber ich würde den kleinen Armin sehr gerne kämpfen sehen.

  10. Avatar

    Man merkt es:
    Obwohl die AfD bisher noch weniger als 30 % Zustimmung hat im Osten, im Westen noch weniger, wird den Entscheidern der Altparteien und den Medienvertretern ganz langsam klar, dass die AfD nicht so schnell wieder verschwinden wird wie sie sich das gewünscht haben, sondern an Zustimmung dazu gewinnt, im Westen etwas langsamer als im Osten (da im Westen die Parteienbindung der Wähler stärker ist) und auch damit zu rechnen ist, dass die AfD erst in einigen Bundesländern und dann sogar irgendwann die Bundesregierung stellen wird. Der Wahlsieg von Donald Trump hat da klar gemacht, welches Wahl- und Machtpotential die Unzufriedenen haben – und die AfD wird nicht nur von Unzufriedenen und Abgehängten gewählt!

  11. Avatar
    Hans im Glück am

    Die Dummheiten wechseln, und die Dummheit bleibt. Laschet ein Clown ohne Anstand- und politische Facette.

  12. Avatar

    Wir werden von Idioten regiert.
    Das ist keine neue Erkenntnis. Aber ein Volk, dass alles mit sich machen lässt und alles wortlos akzeptiert, hat es ehrlich gesagt nicht besser verdient. Solange sich das Volk nicht dagegen erhebt, wird sich nichts ändern. Deutschland braucht wieder starke Politiker, die uns aus diesem Alptraum heraus führen und nicht dieser widerwärtige merkel-winselnde Jammerlappen!

  13. Avatar
    Marques del Puerto am

    Ich habe die Ehre,
    dass unsere Wohlstandsblase Armin Laschet nicht alle Unterlegscheiben besamen hat, dürfte über Jahre schon dem letzten CDU Ritter auch aufgefallen sein. Der Typ der bis heute noch davon überzeugt ist, dass eine Armlänge Abstand gegen so gut wie alles hilft und in erster Linie gegen Fachkräfte aus aller Welt, dem ist auch zuzutrauen das jeder Mord egal wir krank, absurd und wahnsinnig es ist einfach in die rechte Ecke zu schieben.
    Der Mann der als Wessi den braunen Salon von Merkel innen besser kennt als Horst Seehofer, versuchte sich schon seit langem als Ost-Versteher und erklärte seinen Jüngern in NRW wie der Osten tickt und versuchte die Ossis zu bekehren endlich richtige BRD Einheitsbrei-Bürger zu werden.
    Alles hilf nichts, auch der schlanke Hengst aus Goslar, Sigmal Gabriel hatte mit der Taktik wenig Erfolge zu verbuchen. Am Ende waren es Dunkeldeutsche und Pack, wir hier nennen Sie allerdings Patrioten.
    Aber Achtung, man sollte in den sozialen Medien mit deren Aussagen etwas vorsichtig umgehen wenn man diese z.B. bei Facebook zitiert. Schnell wird man für das was diese feinen Demokraten so von sich geben gesperrt für 30 Tage. Im übrigen ist diese Aussage auch 30 Tage Sperrung wert wenn man von sich gibt, dass es den Grünen nicht um Umweltschutz geht sondern nur um die goldenen Taler.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Im Gegensatz ist es natürlich kein Problem wenn eine Möchtegern lustige Nachwuchs Komödiantin, Maria Clara Glopper was von Napalm über Sachsen und Chemnitz faselt oder ein Jan Böhmermann davon redet ohne die Wiedervereinigung hätten wir diese ganzen Ossi Idioten niemals kennen gelernt.
      Na gut einige Wessis hätten den Ossis auch erspart bleiben können, dazu gehört der Böhmermann , Wilke und von Wagner ganz sicherlich auch. Interessant ist es auch das Leute wie Tim Kellner einer der auf Bad Boy macht aber eine große Reichweite bei FB , Twitter oder bei You Tube besitzt ohne groß was sagen zu müssen ihm tausende Anhänger folgen und sich freuen wenn der Herr eine getragene rechts rum gedrehte Unterhose in die Luft wirft und alle jubeln. Tim K. unser Held und dieser Messias als Ex Polizist macht dann noch eine Anzeige nach § 130 gegen das kleine Bahnhofsklatschhäschen Glopper….
      Fein gemacht Tim wie die rund 80 andere Leute, aber so wie ich schon sagte kommt dabei nichts rum und wie immer habe ich natürlich recht, naja egal die Wahrheit tut eben manchmal zu sehr weh aber der Timi glaubt eben nun mal an unseren angeblichen Rechtsstaat.
      Fazit: am Ende könnte auch Stegner, Laschet und Co zum Mord an AfDlern aufrufen oder das fördern im Rahmen der Antifa, machen wir uns doch bitte nichts vor, dass nennt sich heute 2019 Demokratie in dieser Kolonie.

      Mit besten Grüssen
      der Marques

      • Avatar
        Zu dumm für den Sieg am

        Tim K. ist ein Schwätzer. Wenns tatsächlich ernst wird ist er weg, so wie die meisten Maulhelden.

  14. Avatar
    Sachsendreier am

    Die Politiker haben sich noch nie derart nach einem Terrorakt damit übertroffen, zukünftige vorzubeugende Maßnahmen vorzuschlagen. Man kommt aus dem Staunen nicht heraus. Woher die vielen Sicherheitskräfte dafür gezaubert werden sollen – der Gedanke drängt sich dem Praktiker jedoch zuallererst auf. Nur, wenn man an Anis Amri denkt, der angeblich vorher wochenlang überwacht wurde, jedoch seine schreckliche Tat trotzdem ausüben konnte, dann weiß man, dass Theorie und Realität auseinander klaffen.

  15. Avatar
    Franz Schroeder am

    Es dauert wohl nicht mehr lange und alle AFD Mitglieder müssen im afrikanischen Ausland um politisches Asyl bitten, da auf sie im Land in dem man viele Sprachen spricht, die Internierung und die Deportation ins Nordseegulag auf Helgoland wartet.

    Man hat selten so ekelhafte Aussagen von der Polielite gehört wie in letzter Zeit.

    Es ist wohl das letzte Aufbäumen eine untergehenden Kaste.
    Aber die sind halt besonders gefährlich…….

  16. Avatar

    Nun, Luschet und seine Artgenossen ohne Fell haben die Messerkultur in Germoney schließlich importiert, salonfähig gemacht und mit reichlich Steuergeldern gesellschaftlich fest etabliert. Stellt sich jetzt nur die Frage, ob er mit derartigen Phrasen nicht ein paar irre Einzelfälle motiviert seinen Wunsch in Taten umzusetzen.

    Empfehlung für Luschet und das applaudierende Klientel des Messerministers aus NRW: die Förderung der Entwicklung von Computerspielen, z.B. "AfD-Terminator", "AfD-Moorhuhn messern" oder "AfD auf Messer’s Schneide".

  17. Avatar

    Na dann soll er mal aufpassen, daß andere nicht auf ähnliche Ideen kommen, dieser vergrünte Zwerg mit Cäsaren-Attitüden und wenigstens ist er etwas größer als sein derzeitige Gönnerin und ein großes Mundwerk hat er auch, das Hirn scheint eher bescheidener zu sein, aber das wird er nicht umfassend benötigen, denn selbst ein größerer Nestling macht noch lange keinen Adler, aber man kann ja mal mit den Flügeln schlagen bevor man im Geäst hängt.

  18. Avatar

    Au weia, geschmackloser ging’s wohl nicht mehr! Ausgerechnet bis aufs Messer, da assoziiert man doch sofort, wo er seine Vorbilder sieht und wer u.U. als Helfershelfer in Frage käme. Das übertrifft sogar noch SPD-Ralle Stegner.

    Die AfD ist gut beraten, sich solche Zitate zu merken und den Betreffenden aufs Butterbrot zu schmieren, wenn z.B. mal wieder einer meint, sich über Alexander Gauland aufregen zu müssen. So wächst der Zitatenschatz und damit das Arsenal, das sich gegen die überheblichen Altparteien in Stellung bringen läßt.

  19. Avatar

    Herr Armin Laschet .. er rief dazu auf, die AfD „bis aufs Messer zu bekämpfen“. Bis aufs Messer!

    man könnte fast denken, was unter tobenden Beifall stattfand, sie versuchen hier Hr. Grööölmayer nachzuahmen, " wollt ihr den totalen Krieg und den Untergang der SPD" .. tosender Applaus .. manchmal gehen Wünsche in Erfüllung und Hassreden auch.
    diskrete Frage, was machen sie 89.2 ???

  20. Avatar

    Was das überhaupt für’n dummer, sinnentleerter Spruch????

    „bis aufs Messer zu bekämpfen“ ??? hä???

    „bis aufs Blut zu bekämpfen“ würde zumindest noch deutschen Wortsinn ergeben.

    • Avatar

      @ 500 NICKS

      Für Kenner der Deutschen Sprache
      dürfte das eigentlich kein Problem sein.

      Die Lusche wollte doch nur sagen,
      wenn den "demokratischen Altparteien"
      die Worte ausgehen, sie also mit ihrem
      Latein am Ende sind, sie mit Messern
      (Waffen) weiterkämpfen, also Gewalt
      anwenden würden,
      nur um an der Macht zu bleiben.

      Das ist der Sinn hinter dem angeblich
      sinnentleerten Spruch.

      Übrigens: Androhung von Gewalt
      ist eine Straftat lt. StGB.

    • Avatar
      brokendriver am

      Der Lasche Armin hat es nicht so mit der deutschen Sprache…

      Seine Sätze und Worte sind verbale Zufallstreffer…

    • Avatar

      "übernervös" nö denn nur ein Italienischer Mafiosie kommt zum Pistolenduell mit einem Messer.

      Der Halle Hoax und der "Schaden" an der "Kirchentür" da kam das Stichwort Vogelschrot. Netter Gedanke aber was ist mit dem Rauch, das macht doch keine moderne Jagdmunition.

      Da die Meute Sprenggläubig am rechten Attentat kleben tut und auch die Döner Tatort Zeugen welche seltsam im Täter Video fehlen keine Vernunft einkehren lässt; hilft nur noch ein Opfer Kult.
      Wenn "Unsere Spitzen" sich stellvertretend für das Opfer vergleichbar neben den PKW legen wird die Fahrertür beim einsteigen jede Lüge abrasieren.

    • Avatar

      @ SOKRATES

      Könnte es sein, dass es
      immer darauf ankommt,
      wer das Wort Messer
      in den Mund
      und
      die Waffe Messer hernach
      in die Hand nimmt.

      Müsste ein Taubenschach
      spielender Philosoph
      eigentlich wissen.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Amigo Sokrates,

      einige Deutsche schon da wir seit 2015 ja alle in Solingen wohnen. ( irgendwie schon )

      MBG
      der Marques

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Wenn man es dir an die Kehle hält wirst du wahrscheinlich übernervös oder verfällst in Panik.

  21. Avatar
    Andreas Walter am

    Genau! Mit Rumpf und Stumpf ausrotten, die AfD!

    Da weiß man doch gleich, mit wem es zu tun hat, bei der Union.

    Der ehemaliger CDU-Politiker Christian Säfken ist auch so ein Demagoge.

    Solche "starken" Männer gibt es zuhauf in Deutschland.

    Waren im GULag dann meist die Ersten, die Leute verraten haben.

  22. Avatar
    schlauer Russki am

    Recht hat der pausbäckige Clown, aber ich bin ehrlich, wenn ich seine schmierige Fratze sehe, xxxxxxxxxxxxxxxxx.

  23. Avatar

    Laschet – ein Rädchen im Krieg gegen die Volksdeutschen.
    Wenn bekannt ist, dass ‚Halle‘ von einem langjährigen ZDF-Kamermann (‚Wetten dass …?‘) gefilmt wurde,
    dass auch ein Bild-Reporter unmittelbar zur Tatzeit vor Ort war,
    der Täter fremdes Geld erhalten hat (alles gut zu hören bei Oliver Janich),
    der Vater, bei dem der Täter oft gewesen sein soll, nicht in den Kreis der Verdächtigen aufgenommen wird, sondern von Bild gleich als Gewährsmann für die Verrücktheit des Täters herangezogen wurde (‚Er hielt immer die anderen für schuldig‘),
    der Täter massenweise Waffen nach dem Internet gebaut haben soll, ohne im BRD-Spitzelstaat aufzufallen,
    erst mehrere, dann nur ein Täter in die Erzählung aufgenommen wurde,
    die Polizei und Security in Leipzig auf ihren Einsatz geradezu zu warten schien,
    dann muss man sich eigentlich nur fragen, wie viele "Lockvögel" von ‚Verstehen Sie Spaß" eingesetzt wurden.
    Die Müllstrommedien, Clowns wie Laschet und die Buntbevölkerung sind da nur das Zubehör in Sachen Totalverblödung.

    • Avatar

      Hi Siegfried … ja so ist es .. genau meine Beurteilung, an dem Tag als es geschah, habe ich dies auch hier so geschrieben …. nur der Zeitpunkt der Offenbarung ist eher da als ich dachte, erst nach den Wahlen, aber um so eher um so besser.
      Jetzt wird auch der Verdacht laut, er habe im Auftrag der Linken gehandelt, würde auch die Hassrede von Pöbel Ralle erklären, welcher unmittelbare am nächsten Tag dies auf Twitter schrieb, Zitat: " wir brauchen keine Rechten im Thüringer Landtag "
      wie ich gesagt hatte, es war nur das Ziel und mit dieser Äußerung hat sich Pöbel SPD selbst verraten.

      • Avatar

        In den USA darf man viel mehr seiner Meinung zu gewissen Themen ins Netz stellen. Dort wird richtig kontrovers diskutiert. Als ich den Artikel zu Halle bei "The Vetrerans" gelesen hatte und nun den Kommentar von SIEGFRIED dachte ich mir: Passt!.

  24. Avatar
    Schopenhauer am

    Also dieser Armin Laschet ist meiner Meinung nach ein so armseliger, lächerlicher und erbärmlicher Wicht, daß ich mich wundere, daß so jemand hier überhaupt eine Bühne geboten bekommt. Aber seis drum. Diese von den Nordrhein-Westphälischen Passdeutschen fremdgesteuerte Marionette erzählt alles, solange es nur ausreichend Antideutsch und Antifa ist.

    Wenn dieser Wicht einst auf der Anklagebank sitzt, wird er unter Tränen und Heulen zusammenbrechen und seine heutigen Komplizen der Reihe nach anscheißen. Der Anblick wird für vieles entschädigen.

    • Avatar
      Doris Mahlberg am

      @ Schopenhauer
      Glauben Sie wirklich, daß dieser jämmerliche, erbärmliche, speichelleckende Wicht einst auf der Anklagebank sitzen wird ??

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Nein Doris, wetten der klemmt seinen Kadaver bald in, s Schloss Bellevue ? Ich sage jetzt mal 2024 oder sein A*** klemmt in Brüssel und poliert da die Sessel !
        Wette angenommen ? *g*

        MBG
        der Marques

  25. Avatar
    brokendriver am

    Benutzt NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) etwa auch ein Messer
    zur Problem- und Konfliktregelung wie Merkels-Messer-Moslem-Männchen ?

    Warum will der Lasche Armin die AfD "bis aufs Messer bekämpfen ?

    Hat er Angst vor dem Untergang seines Bundeslandes, das längst ein
    muslimisches Kalifat ist und in dem es mehr Moscheen als christliche
    Kirchen gibt ??

  26. Avatar
    brokendriver am

    Einfach mal Horschtel Seehofer (CSU) überwachen, ob er noch Herr seiner
    geistigen Sinne ist…

    Als Merkel-Bettvorleger verliert man leicht den Überblick über sein eigens Tun.

    • Avatar

      Noch bemerkenswerter als Laschets Aussage ist tosend-klatschende Reaktion der JU,
      die vermutlich demnächst mit bei Extinction Rebellion auftritt.

  27. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Sehr dumme, nichtsnutzige, antigermitische, Gestalt – nur weiter so ! 😉

    Denn nur sehr dumme, geistlose und minderintelligente, Gestalten … benutzen gerne Messer, weil sie sich -nicht zu unrecht- stets Minderwertig fühlen – das ist bei forgeschrittener Dummdämlichkeit, ganz automatisch, immer der Fall 😉

  28. Avatar

    Was anders kann man dieser Stalinisten-CDU entgegenbringen als abgrundtiefe Verachtung und bei Vollhorsts CSU ist das nicht anders. Sie führen sich auf wie tollwütige Hunde. Wer den Bürgerkrieg herbeiredet sollte sich nicht wundern wenn das kommt, worauf man hingearbeitet hat.

    • Avatar

      Wenn dieses AFD Bashing mal nicht in die Hose geht, wie die Hetzjagdenmär.

      Youwatch berichtet am 14. Oktober 2019 85
      unter dem Titel

      "Brodelnde Gerüchteküche: Ist der Killer von Halle doch ein Linker?"

      und bezieht sich auf die "Badischen Neuesten Nachrichten“, die den Anwalt des Verdächtigen von Halle Stephan B. zitiert: -AUSZUG-

      Der „Ego-Shooter“ von Halle war noch gar nicht verhaftet, da stand seine politische Gesinnung schon fest. Für fast sämtliche Politiker und Medien war klar, so ein böser Mensch kann nur rechtsextrem sein.

      Und reflexartig wurde der AfD zumindest eine Mitschuld unterstellt, schließlich geht es bei fast jedem Anschlag, jeder Straftat hier in Deutschland immer auch gleich um Parteipolitik.

      Zur Zeit aber kursiert ein Artikel der „Badische Neueste Nachrichten“, die den Anwalt des Verdächtigen mit folgenden Worten zitiert und der die Gerüchteküche noch einmal so richtig zum Überkochen bringt:

      „Stephan B. sagte aus, er habe die Tat alleine begangen und geplant. Das antisemitische Motiv ist durch die Videoaufzeichnungen der Tat naheliegend, Stephan B. selbst hat sich allerdings klar davon distanziert, ein Neonazi zu sein. Weber zitiert seinen Mandanten so: „Man muss nicht Neonazi sein, um Antisemit zu sein.“

      • Avatar

        Versteht sich,daß ein Mensch,der sich für nichts 25 Jahre Knast einhandelt, verrückt ist. Erschreckend ist,was für kluge Sätze Verrückte manchmal von sich geben. Tatsächlich besteht kein zwangsläufiges Junktim zwischen Nationalsozialismus und Antisemitismus.

      • Avatar

        Das wird in den Medien keine große Rolle mehr spielen. Die Dampfwalze gegen die AfD und ihre Sympathisanten ist ins Rollen gebracht, und nur darum ging es schließlich.

  29. Avatar
    Gesslers Hut am

    Solange sich nur die AFD eine politisch korrekte Schere ins Herz ihrer.., ähm… in den eigenen Kopf gepflanzt hat ist doch alles Bestens. Man kann den Stegners, Böhmermanns und Laschets tatsächlich dankbar sein, dass wenigstens sie die deutsche Sprache weiterhin hegen und pflegen und sich nicht sofort ins Hemdchen machen. Doof nur, dass die im anderen Team spielen und einen Ball nach dem anderen versenken. Vllt. hilft dagegen ja lauteres schimpfen.

      • Avatar
        Gesslers Hut am

        Wieso ich?

        Die CDU ist der der Wunschkoalitionspartner der AFD, nicht meiner. Auf dieses Ziel arbeiten sie hin, dafür die ganzen Ausschlußverfahren und Maulkorberlasse.

        Das sollte halbwegs geübten Beobachtern nicht entgangen sein.

      • Avatar

        Nur Schimpfen ist kümmerlich,Beobachtungsstelle. Der Gessler steht zwar auf der falschen Seite,aber er ist nicht der Dümmste hier im Forum.Ich könnte auf Anhieb leicht ein Dutzend Dümmere nennen.

      • Avatar
        Gesslers Hut am

        Danke Soki,

        mir fällt ein Stein vom Herzen, dass wenigstens du erkannt hast, das Sozialismus mit mir nicht zu machen ist.

      • Avatar

        Wieso schreibt Gessler Schwachsinn Deutsche Beoba….? Er beschreibt nur, wohin die AFD triftet und welcher deutsche Wortschatz der AFD abhanden kam. Mehr nicht. Und mit beidem hat er recht.

    • Avatar
      Doris Mahlberg am

      @ Gesslers Hut

      Wenn man Ihren Kommentar liest, erschließt sich einem der Sinn von Irrenhäusern !

      • Avatar
        Gesslers Hut am

        Das war meine Absicht. Wer mit Typen wie Laschet zusammenarbeiten will, der gehört genau da hin! Genau wie der verblödete Leistungsverweigerer der hirnrissig in Abrede stellt, dass die Gegenmannschaft gute Spieler hat.

        Fräulein Doris

    • Avatar

      Man kann den Stegners, Böhmermanns und Laschets tatsächlich dankbar sein, dass wenigstens sie die deutsche Sprache weiterhin hegen und pflegen…..

      …. um Andersdenkende und politisch Unbequeme mit minderwertigem Idiotenklamauk durch den Dreck zu ziehen und sich damit ihre erbärmliche, systemarschkriechende Existenz auf Kosten und zu Lasten Dritter alimentieren lassen.

      • Avatar
        Gesslers Hut am

        Ist nun mal kein Wunschkonzert. Realitäten ignorieren wäre dumm.

        Gerade du schlägst doch sehr effizient zurück. Unalimentiert natürlich.

    • Avatar
      Alfred Roger am

      Die CDU ist bei Gott nicht der Wunschpartner der AfD, leider ist die Wendehals- CDU die einzige Alternative oder soll die AfD mit den Grünen Koallieren?

      • Avatar
        Gesslers Hut am

        Die Alternative zur Alternative ist die Alternative für die Alternative?

        Wenn die Abhängigkeit von der Gnade anderer tatsächlich die einzige Alternative für dich ist dann geh nach Hause.

  30. Avatar

    Der "Clanchef" der cDU im Kalifat NRW möchte mit dem Messer kämpfen? Hat er das von seinen Neubürgern übernommen? Ich fürchte allerdings, dass er bei einem Kampf mit Messer wenig Chancen hätte. Aber wer weiß, welche Qualitäten unter der Arbeitskleidung schlummern? Die Forderung nach markanten Botschaften sollte allerdings ein Weckruf an den Verfassungsschutz nach sich ziehen. Meint er damit doch ggfls. die gewalttätigen Übergriffe auf Mitglieder der AfD.

      • Avatar

        @nachdenker: nicht? Wird durch solche Aussagen nicht die innere Sicherheit gefährdet? Oder meinen Sie, dass die Mitarbeiter*innen im Kampf gegen rechts schon voll ausgelastet sind?

      • Avatar

        Vielleicht ist dem Nachdenker klar,was der Gutmensch nicht versteht:Der sog . Verfassungsschutz ist selbst verfassungswidrig und wer nach ihm ruft,stellt sich auf die Seite des Systems.

      • Avatar

        Eine Wahl steht bevor und da gibt es für die vermeintlichen Gutmenschen kein Halten und keine Regeln mehr, da wird aus jeder Ecke mit viellerlei Fäkalien geworfen.

        Tut euch einen Gefallen und legt das "Christliche" in eurem Parteinamen ab, denn das, was ihr CDU – ler hier von euch gebt ist nur noch hässlich und verachtenswert.

      • Avatar

        Das Grundgesetz, PAUL, was denn sonst?! Das GG ist positiv und konkludent längst von einer großen Mehrheit des Deutschen Volkes als allemal republikanische Verfassung unseres demokratischen Gemeinwesens angenommen – und somit konstituierend für unsere Bundesrepublik Deutschland. – Das GG erlaubt seine Änderung und Ergänzung durch Volksabstimmungen oder Bundestagsbeschlüsse – außer in den Punkten, die untrennbar mit dem republikanischen Prinzip verbunden sind, z.B. die Menschenwürde.

        PS: Seit 1949 anhängig ist leider die Umsetzung des Volksabtimmungsgebots durch ordentliche Bundesgesetze. Vollzugsdefizit durch das Parteienkartell. Das ist natürlich ein Problem.

    • Avatar

      @sokrates: ich erlaube mir Sie hier zu zitieren: „Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.“ Somit bin ich sehr froh, dass ich in regelmäßigen Abständen von Ihnen lernen darf und etwas von Ihrem Glanz auf mich scheint.

      • Avatar
        Gesslers Hut am

        Weils gerade so schön passt, Ergänzung zu meinem Erguss vom 16:03

        Der Kluge lernt auch von Stegner, Welke und Böhmermann, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme versteht meine Kommentare nicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel