Armer Heiko Maas: Kann europäische Firmen leider nicht vor US-Sanktionen schützen

39

Echte Vasallentreue: Bundesaußenminister Heiko Maas gesteht, dass es kaum Chancen gebe, europäische Firmen vor den Auswirkung der US-Sanktionen gegen den Iran zu schützen. Außerdem will er dem Iran noch eine zusätzliche Lektion erteilen.

Heiko Maas oder: Ein Mann zeigt, was er kann – nämlich nichts. Nach seinen Tritten in außenpolitische Fettnäpfchen – ungeprüfte Solidarität mit England beim Skripal-Attentat, Bejubelung des amerikanisch-englisch-französischen Bombenangriffs auf Syrien – hätte der Bundesaußenminister (SPD) jetzt zeigen können, ob er für die Wirtschaft seines Landes, für Europa ein wenig pokern kann. Das Ergebnis: Nö, kann er nicht.

Da die USA den Iran nach der Kündigung des Atomabkommens mit Sanktionen belegen, stellt sich die Frage, ob sich dessen Handel mit europäischen Firmen davon ausnehmen lässt. Oder müssen die auch wegen der Sanktion Verluste erleiden? Maas erklärte jetzt, dass es für Schutzmaßnahmen kaum Chancen gebe: „Eine einfache Lösung, Unternehmen von allen Risiken amerikanischer Sanktionen abzuschirmen, sehe ich nicht. In den Gesprächen mit den Europäern, Iran und den anderen Unterzeichnern des Abkommens geht es deshalb auch darum, wie Handel mit Iran weiterhin möglich sein kann“. Genau, so geht unerschütterliche US-Hörigkeit.

Am Dienstag findet ein Treffen zwischen Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Iran in Brüssel statt. Maas: „Wir wollen erreichen, dass sich Iran weiter an die Regeln und Beschränkungen des Wiener Atomabkommens hält. Immerhin zeigt sich Iran dazu gesprächsbereit. Klar ist, dass wir dazu auch wirtschaftliche Anreize erhalten müssen – das wird nach der Entscheidung der USA nicht leicht.“ Also, entweder läuft es so, wie die USA es wollen, oder eben nicht. Extrem souverän.

Maas will sogar noch eins draufsetzen, denn im Gegensatz zur USA, die ein Atomabkommen mit dem Iran durchsetzen wollen, möchte Maas dieses Abkommen und das Verhaltens Irans separat behandeln: „Natürlich müssen wir die problematische Rolle Irans in der Region ebenfalls angehen – aber das gilt eben unabhängig vom Nuklearabkommen.“

Der Staat Iran braucht also noch eine zusätzliche Lektion von Oberlehrer Heiko…

COMPACT 5 /2018 jetzt am Kiosk! Brandfrische News und Analysen für den Widerstand. Gleich hier bestellen. Oder noch besser: Starten Sie mit dieser Ausgabe Ihr Abo (auf das untere Bild klicken)

Anzeige


Über den Autor

Online-Autor

39 Kommentare

  1. Ist doch klar warum der kleine Maas nichts gegen die Iran-Sanktionen machen kann (Er hätte es sowieso nicht gewollt als US-Vasall), er würde von seinem übergroßen Bruder (USA) seine kleinen Ohren langgezogen bekommen und von seiner Mutti (Merkel alias Kasner alias IM Erika) hätter er eins mit dem Nudelholz verpasst bekommen !
    Sann wäre Aus die Maus mit seiner Scheinkarriere und dem Platz am Trog der Steuerzahler.
    😀
    >Satire ENDE<

  2. Drachentöter am

    Am Dienstag findet ein Treffen zwischen Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Iran in Brüssel statt. Maas: „Wir wollen erreichen, dass sich Iran weiter an die Regeln und Beschränkungen des Wiener Atomabkommens hält.

    ….. und wenn ich nicht mehr weiter weiss, dann bilde ich einen Arbeitskreis

    Was soll man von solchen Leuten auch erwarten. So reiht er sich ein in die Reihen der saarl. Politversager

    • Niels Annen ist Staatssekretär im Außenamt- seine Biographie sollte man mal googeln. Zudem hat Norbert Häring auf seinem Blog interessante Aspekte zur Personalie Annen & Maas und die US-Netzwerke zusammengetragen. Damit ist auch die Haltung des Tandems erklärbar. Erstaunlich ist jedoch, dass sich die Haltung auch in der SPD durchgesetzt hat, den USA zu gehorchen.

  3. Marc Hofmann am

    Der Maas hat gar nichts zu melden! Die USA sagt klipp und klar…wer mit dem Iran Geschäfte macht, der macht mit den USA keine Geschäfte mehr….die Deutschen Unternehmen werden als entscheiden, was für Sie wichtiger ist und nicht der Maas.

  4. Ein "Verbündeter", der einem Land Vorschriften macht, die diesem Land schaden, ist kein Verbündeter – schon garkein Freund! – sondern ein Hegemon. Ein Regierungsmitglied, das soetwas auch noch begrüßt und richtig findet ist ein Vasall des Hegemons, der sein eigenes Volk in den Hintern tritt!
    Und ein Herr Trump wird offensichtlich derart erfolgreich von gewissen Kräften manipuliert und bezahlt, daß er wohl garnichtmehr weis, was er tut – jedenfalls immer mehr von dem dessen Gegenteil er im Wahlkampf groß angekündigt hat! Offensichtlich reichte sein eigenes Geld nicht aus, um auf solche Großspender pfeifen zu können! Gerade Geschäftsleute sind offensichtlich gut zu kaufen!
    Die Konsequenz für D. – und Europa – wäre es doch, den USA die Freundschaft zu kündigen und sich vor allem schon einmal für seine Witschaft nach neuen Partnern außerhalb der USA umzusehen, Geschäftsverhältnisse aufzubauen! Wenn man auf einen Wirtschaftspartner nicht angewiesen ist, kann man von dem auch nicht erpreßt werden! Die USA ist vor allem eins: Pleite!!! Also was soll das?
    Raus aus der NATO! – Auch per Volksabstimmung!!!

  5. Blindgänger sollte man unter großer Vorsicht entsorgen und fachmännisch unschädlich machen – mehr kann dazu nicht gesagt werden…..

  6. Waltrun Esch am

    Wie beim Grenzschutz kann auch der Kriegsstopp (Boykotte bzw. Sanktionen sind eine Komponente von Krieg) nur noch von den Bürgern selber kommen. Ein Beispiel sind die Streiks der Arbeiter im Deutschen Reich ab Anfang 1918, verstärkt durch die Meutereien der Matrosen, welche den Generalstab veranlasst haben, die Regierung zum Beenden des Krieges durch Aufnahme von Waffenstillstandsverhandlungen aufzufordern. (General Ludendorff hat 1910 Wilhelm II. vor Kriegsleichtsinn gewarnt und bis zu seinem Tod 1937 die Hitler-Papen-Hugenberg-Regierung; doch ohne begleitenden Volksaufstand erreicht auch ein Ruhmreicher und Mächtiger nichts.)

    Nie wieder US-kriegsblutiges MenschenfrEsso in den Tank! Cocacokes-Gesöff und Cola-Konzern-Bionade – nein danke! Magen vor Krämpfen durch Abweisen von McBomberBurgern schützen! Freundlichkeiten bezüglich von US-Touristen und US-Studenten stoppen, die sich nicht ausdrücklich vom kriegerischen US-Hochfinanzfaschismus distanzieren!

    Beenden wir das Kaufen von Englisch-/Denglisch bezeichneten Waren; beenden wir das Einkaufen in Läden mit Englisch-Nervensäge-Singsang; bestreiken wir mutwilig englisch-sprachige Lehrveranstaltungen! Kolonialismus und Entfremdung beginnen mit der Sprache!

  7. Südsachse am

    Was der Marx für die meisten Katholiken ist, der Bedford-Strohm für die meisten Christen, das ist der Maas für den Demokraten – eine konstante Reizfigur!
    Es geht uns echt besser, wir sehen diese Menschen nicht und hören auch nichts von ihnen. Was aber an der Tatsache nichts ändert, dass die tätig sind. Ich erspare uns hier die Details, wie, damit wir nicht noch Magengeschwüre bekommen und vor der Zeit hinscheiden. Nein, wir wollen es allen Klabautermännern nicht
    so einfach machen…

  8. "Heiko Maas oder: Ein Mann zeigt, was er kann" , in(terkontinen(z)tal und dies auf weltweiter Ebene. Man(n) kann bei diesem Kasperchen ( in der Keramik ) einen darauf lassen. Es gab im Mittelalter Hofnarren, aber da sind manche auch beim Vorkosten schon verstorben und diese wußten was ihnen bevorstand. Hat dieser kriegslüsterne ABC -Schütze das auch in seiner Programmierung?

  9. Gunther Becker am

    Der Herr Maas festigt die Vasallen Unterwürfigkeit Deutschlands gegenüber den Amerikanern, somit unterstützt er die Kanzlerin in ihrer Rolle.
    Die Arroganz mit der ein Herr Trump regiert ist schon nicht mehr zu überbieten.
    Sein Kreto Sanktionen und Strafen für alle die sich seinem Diktat nicht unterwerfen,
    er vergisst eines wenn Europa einig die Sanktionen ablehnt hat er schlechte Karten.
    Dem Iran wird alles mögliche vorgeworfen dabei wird vergessen das es die Amerikaner waren und nicht der Iran welcher die Region ins Chaos gestürzt haben.
    Die USA haben den IS geschaffen Not und Elend in dieser Region verbreitet und den Bürgerkrieg in Syrien angezettelt.
    Jetzt hetzt er Israel und den Iran gegeneinander auf um einen Grund zu finden in der Region zu bleiben und einen unbequemen Gegner auszuschalten.
    Der Iran will aber nicht wie der Irak enden, vielleicht sollte der Herr Maas mal die Geschichte im Irak seit dem Krieg 2003 studieren.

  10. Was sol man sagen ?
    Die BRD ist nichts weiter als eine amerikanischen Kolonie wo unsere Kolonialherren keine Bananen oder Bodenschaetze an-/abauen sondern durch ihre Banke und Boersen den Einheimischen ihr hart errbeitetes Geld stehlen.
    Nicht zu vergessen die Amerikaner benutzen die BRD auch als Basis fuer ihre Angriffskriege in alle Welt sowie die Israelis lassen sich von der BRD ihre brutale Besatzung finanzieren und bekommen Dank der BRD-Staatsraeson ausserdem noch jaerliche Milliarden und Waffengeschenke umsonst dazu.
    Das nennt sich dann Demokratie und Rechsstaat wo Menschenrechte,zumindest die Rechte der Einheimischen taeglich mit Fuessen getreten werden.
    Armes Deutschland !

  11. brokendriver am

    Heiko Maas und Frank-Walter-Stein-Meier…

    kann mir mal jemand erklären, wer die sind ???

    Ich kenne sie nicht…

    Sind das etwa Sozialverraten und Hartz-IV-Erfinder….?

    ..die deutsche Arbeitnehmer und Arbeitslose kriminalisieren

    und stigmatisieren ????

    …und Millionen-Einkommen auf Steuerzahlerkosten haben ????

  12. brokendriver am

    "Heiko Maas"…sind die zwei Worte schon Volksverhetzung nach § 130 des Strafgesetzbuches ???

    • Nein. wenn man seiner Meinung ist.
      Ja, wenn man eine abweichende Meinung hat..
      Denn:
      Maas ist der Regierungs – Repräsentant des linken Medien – Mainstreams, er kommt gleich nach Merkel und weit vor Bedford-Strohm und Marx.

      • Nachtrag: Volksverhetzung ist natürlich nur bei anderen Völkern gemeint.
        Volksverhetzung gegen das eigene deutsche Volk ist damit nicht gemeint.
        Einen entsprechenden Antrag der AFD im Bundestag gegen Yücel bezüglich „Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite“ und ähnlichem wurde von den 4 Blockparteien+ FDP abgelehnt.
        Rassismus gegen Deutsche, der verbreitetste Rassismus in Deutschland, gilt als Presse- bzw. Meinungsfreiheit, Sinngemäß so von Cem Özdemir in genannter Bundestagsdebatte.

    • Waltrun Esch am

      Einen Maulkorb für Maulkorb-Maas! Er würde dem Deutschen Volk nur Schande machen.

  13. Am Dienstag findet ein Treffen zwischen Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Iran in Brüssel statt. Maas: „Wir wollen erreichen, dass sich Iran weiter an die Regeln und Beschränkungen des Wiener Atomabkommens hält.

    Der Kriegerverein prueft, heisst das uebersetzt ……,ob noch ein Land ein paar Altraketen zu verschiessen hat ….

    Und bist du nicht willig so brauch ich Gewalt ……………. Und die Friedensengel werden wieder die Friedenstauben senden als biblische Botschaft…… Merkel arbeitet an der Friedensrede der Nationen….

    • Waltrun Esch am

      "biblische Botschaft"? Sodom und Gomorrha? Völkermord an Goliath und Versklavung von dessen Volk durch Migrationshintergrundling David? Umsturz des leidlich gerechten Römischen Reiches durch ein "himmlisches Jerusalem" mit der Folge von ideologischer und institutioneller Gleichschaltung der Völker bis hin zu Karl dem großen Schlächter und weiter bis zur grenzenlos hochfinanzkriegerischen Gegenwart? Maas ist papistischer Christ wie Adolf H., wie Juncker, wie Seehofer und wie Schäuble!

  14. Dieser Mann kann unmöglich Deutscher sein! -sofern er überhaupt ein Mann ist?! -Hat das mal jemand überprüft??

    • heidi heidegger am

      der Scholzomat (passiv rektal) evtl. und Maas kann ja auch noch ne "feek mulle"/schauspielerin vorweisen. aber: keine ahnung was da wirklich laüft..lol

    • @ : THORBEN

      Ob er ein Mann ist müsste man eigentlich medizinisch
      untersuchen, um sicher zu gehen, dass er (biologisch gesehen)
      wirklich einer ist.
      Böse Zungen behaupten ja, er sei nur das allerwerteste
      (Hinter)Teil eines wichtigen Menschen.

    • Marques del Puerto am

      @ THORBEN
      doch ist er, also ein Mann ob ein Deutscher kann ich nicht genau sagen. Das er männlichen Geschlechts ist wurde bei der Musterung im zweiten Anlauf festgestellt. Beim bücken und dann beim husten quietschte er ein wenig und der Arzt merkte sofort das gefällt Heiko.
      Aber er wurde dennoch ausgemustert weil zu dem Zeitpunkt in der Mitte der 80 er Jahre in der BRD Bettnässer meist nicht genommen wurden, weil Gummimatratzen damals schon Bückware waren und Förderbänder ausschließlich für den sozialen Wohnungsbau benötigt wurden.
      ( damals machte man sowas ja noch )
      Somit hatte Heiko Glück und konnte 18 Monate lang das machen was er am besten konnte, ja genau, Pi***e Kellner und Fussbodenkosmetiker im Altenheim zum grauen Star.
      Diese Erfahrung reicht bis in die Gegenwart, denn wie wir wissen fühlt sich Heiko im Kabinett der Halbtoten und geistig verwilderten pudelwohl und fasste zu dem noch den Posten als Deutschlands Aussendesaster ab.
      Da Zynismus eine Sünde ist und ich auf gar keinen Fall ein Sünder bin, könnte man jetzt auch sagen, die dümmsten Bauern ernten die größten Kartoffeln.

      Mit besten Grüssen
      Ihr Marques

    • Ja Spahn wird ein Dossier schon angelegt haben…. ,weil im Umfeld des Arbeitsplatzes muss man ja schliesslich wissen wer da mit dem Arsch wackelt….. Also frisch aufgestielt liebe Tunten…

  15. Direkter Demokrat am

    Selbstüberschätzung, Ignoranz und Dummheit zeichnen den Weg dieses Kaspers.

      • Südsachse am

        Also, da bin ich mir nicht so sicher. Denn Stegner ist dazu ebenfalls längst nominiert gewesen… Aber Maas ist eindeutig der Politiker, der, obwohl er als Justizminister schon mehr als überfordert war mit seinen eigentlichen Aufgaben, die Karriereleiter weiter erklimmen konnte. Schlimm. Er muss große Gönner und Förderer haben. vermute, bei allen Grünen und Linken, die ja mehr als uns lieb ist, seit Jahren schon im Hintergrund die Fäden ziehen. Schlimm! Behaupte, sowas gibt es nur in Absurdistan…

    • Marques del Puerto am

      @DIREKTER DEMOKRAT

      Beleidigen Sie bitte nicht unseren nächsten Bundeskanzler, oder Präsi oder keine Ahnung irgend einen gut bezahlten Posten in Brüssel werden sie Heiko schon verbrummen nach der steilen Karriere als Aussenschwätzinger.
      Oder er macht einfach nur Schrankdienst ?!
      Abgewi***te Dummschwätzer ( wie auch Alex Graf Lambsdorff ) der nennt sich auch noch Frhr. v. der Wenge , da fliegt einem Glatt der Draht aus der Mütze, haben ja da auch einen Posten abbekommen in dem Affenstall.
      Wolle Kubicki der scheinbar noch der Einzigste ist in der FDP der zwischen hell und dunkel unterscheiden kann, wird von diesem Laberonkel Lambsdorff auch noch blöd gemacht was die Russenpolitik angeht. Dabei sieht der Parteivorsitzende Lindner ja glatt aus wie ein schlechter ONS von Kubicki mit der Putzfrau vor 39 Jahren im Hotel zum goldenen Adler.
      Aber wenn man keinen Arsch in der Hose hat, nützt es auch nichts nur ne Schachtel Kippen hinten reinzustecken. ( in die Hosentasche )
      Und diesen Drecksverein habe ich vor 20 Jahren noch gewählt.
      Heute Abend steinige ich mich dafür selber mit rosa Wattebällchen….

      Mit besten Grüssen

    • Querdenker der echte am

      Siegersong ESC „I’m not your toy, you stupid boy“.
      Übersetzt:" Lass mich in Ruhe, dummer Junge!" Irgendwie passend auf verhinderten Jurist!?

  16. Jens Pivit am

    Der linksradikale, unrechtsradikale und doooofe Katholik weiß wenig, kann nichts und würde außerhalb der Politik noch nicht einmal als Pförtner im Außenministerium taugen. Stürzen ist Pflicht.

  17. Festus Haggen am

    Wenn schon seitens einer willfährigen Regierung nichts dafür getan wird, deutsche Interessen zu schützen, sollte jeder einzelne Bürger im Rahmen seiner Möglichkeiten etwas tun: Ich werde künftig keine US-amerikanischen Waren mehr kaufen.

    • Marques del Puerto am

      @ FESTUS HAGGEN so ist es !
      Vorallem das Gelump aus Milwaukee muss man boykottieren. Für 20 Schleifen bekommste einen Hocker da rottet sogar das Plaste weg, da denkste du hast von ATU einen China Roller
      gekauft *g*
      Nix da, fahre weiter meine 14 er Trude, meinen englischen Aristokraten-Schrott, rauche Gras, höre Iron Maiden & Lemmy und trinke am Tag 5 Liter Rioja.
      Das ist zwar alles nicht so gesund, aber schei*** e geil.

      Mit besten Grüssen

    • Leider reicht das nicht!
      Zusätzlich sollte man immer und permanent die Unfähigkeit und den Nichtwillen der bundesdeutschen Regierung, die Interessen des deutschen Volkes zu vertreten und durchzusetzen, lautstark und offensiv proklamieren.

  18. Lügen haben kurze Beine am

    Die Bundesregierung ist so etwas wie ein Amt. Dazu passt, daß die Balkanstaaten und Österreich beschlossen haben bzw. deren Polizeoberen, die Flüchtlinge weiter nach Deutschland zu transportieren. Da soll doch die FPÖ regieren. Scheiß, Österreich. Israel hat Palästina zum Nachbarn und Deutschland Österreich. Hitler kommt und geht aus Österreich. Immer Richtung Deutschland.

    • Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

      Da kommt Ihnen aber einiges durcheinander. Von Hitler mal ganz abgesehen (der verstößt hier eigentlich auch gegen die Kommentarregeln, weil er nicht zum Thema gehört). 2015 hatte Österreich eine rot-schwarze Regierung, die FPÖ kann also nichts dafür. Außerdem ist der Vergleich mit Israel /Palästina nicht einmal mehr hinkend, sondern einfach falsch. Der staatsrechtliche Ausschluß Österreichs aus Deutschland war der Wille Bismarcks, aus seiner Sicht die einzig machbare Lösung. Lesen Sie Compact Geschichte!

      • Lügen haben kurze Beine am

        Es ist jetzt das Jahr 2018 und jetzt beschlossen Nix mit anderer Regierung!
        Behalten Sie Ihre aufgenommenen Flüchtlinge selbst, samt Erstuntersuchung.
        Hitler passt gut, denn was kann Gutes
        aus Österreich kommen? Hitler echt oder verkleidet und unschuldige deutsche Urlauber traumatisieren und das in Österreich

    • Querdenker der echte am

      "…weiter nach Deutschland zu transportieren…."
      Kann auch sein Gutes für Deutschland haben. Vielleicht wachen dann endlich noch mehr deutsche Dödel auf und sehen was das "ES" mit ihnen vorhat! Hoffentlich bevor es für alle Zeit zu spät ist!! Außerdem, warum sollen die Balkanstaaten und Österreich ausbaden was das "ES" sich (uns) eingebrockt hat??

  19. Michael Höntschel am

    Na, aber zumindest Straßen-, Tunnel-, Brücken- und Tiefbau werden gemeinsam mit allen Rüstungskonzernen und Zulieferern boomen. Hat doch gerade Generalleutnant Ben Hodges gefordert, Deutschland solle in Europa (vermutlich Osteuropa denke ich) militärische Transportwege bauen und sich da ein Beispiel an Russland nehmen. Wusste gar nicht, dass Russland so eine Überlegenheit bei den Transportwegen hat.

    • Harald Kaufmann am

      @Michael Höntschel,

      Transportwege sind ja auch keine Wege um in den Urlaub fahren zu können. Diese Wege sind für militärische Zwecke konzipiert um schneller an der Ostfront verrecken zu können, wenn es zum Kriege mit Russland kommt.

      Und wenn Putin der Nato und dem Ami zuvorkommt, nützen den "Guten" dann letztendlich auch die schönsten Transportwege nichts mehr. Dann gibts in Europa nur noch verbrannte Erde.

      Wäre ich Putin, hätte ich nicht soviel Geduld und Nachsicht, mit den "Guten".

      Nehmt alle Kriegshetzer in Deutschland fest, verurteilt sie wegen Vorbereitung eines Angriffskrieges und verurteilt die deutschen Politiker im Regierungsamt wegen Hochverrat.

      Noch ist es nicht zu spät. Wehret den Anfängen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel