Antifa hetzt jetzt auch gegen Minderjährige

47

Die Antifa hatte die Straßen von Hamburg-Wilhelmsburg (Reiherstiegviertel) mit hundert Exemplaren eines politischen Steckbriefs gepflastert.

COMPACT wendet sich gegen Globalisierung und Neue Weltordnung. Unterstützen Sie uns mit einem Abo – hier abschließen

Abo-button 2016-06

_von Federico Bischoff

Überschrift: „Achtung, Rassist_Innen im Viertel“. Gemeint waren die AfD-Landesschatzmeisterin Nicole Jordan, ihr Ehemann und ihre minderjährige Tochter. Aller drei Namen wurden genannt sowie deren Adresse. Nach der Absichtserklärung, „Mit diesem Flugblatt informieren wir Sie über die Rassistin Nicole Jordan, die unserem Stadtteil wohnt“, folgte ein rhetorisch kaum getarnter Aufruf: „Wer für die AfD aktiv ist und die menschenverachtende Politik öffentlich vertritt, muss dafür zur Verantwortung gezogen werden“. Das impliziert auch die Möglichkeit von Gewalt. Das moralische Niveau der Antifa ist nur noch mit „faschistisch“ zu beschreiben. Darauf spielte wohl AfD-Fraktionschef Jörn Kruse an, als er sagte, diese Aktion habe ihn „an üble Polit-Praktiken aus vergangenen Zeiten“ erinnert.

Auch die pseudo-linke Verbrecherseite „Indymedia“ veröffentlichte ein „Outing: Familie Jordan“. Darin heißt es über die Tochter, sie sitze im Landesvorstand der Jungen Alternative Hamburg (JA Hamburg), habe Kontakte zu Identitären und Burschenschaftlern. Kein Zitat von ihr. Nichts. Die pure Bekanntschaft oder Zugehörigkeit reichen zur Verurteilung. Am Ende des Denunziationsartikels heißt es: „Wir bleiben dabei: Rassist_innen beim Namen nennen. Ob Nazis, empörte Bürger_innen oder AfD!“ Man kann schwer sagen, was bei diesen Leuten größer ist: Ihre Grausamkeit oder ihre Dummheit.

Nicole Jordan entfernte die Steckbriefe und erstattete Anzeige. Gegenüber dem Hamburger Abendblatt erklärte sie: „Ich finde es ungeheuerlich, dass hier meine ganze Familie hineingezogen wird. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis mein Haus gebrandmarkt wird. Ich fühle mich inzwischen politisch verfolgt, werde mich aber nicht einschüchtern lassen.“ (1) Die AfD sei eine demokratische Partei, die ebenso demokratisch ins Parlament gewählt worden sei. Das müsse jeder akzeptieren. Man müsste hinzufügen: Wenn er Demokrat ist… Das aber ist bei der Antifa nicht der Fall.

Ob Justizminister Heiko Maas sich zu solchem Psychoterror gegen Frauen und Minderjährige äußern wird? Wird Frau Merkel auch diesmal vor „Radikalisierung“ warnen?… Wohl kaum.

(1) http://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-mitte/wilhelmsburg/article207693167/Linken-Steckbriefe-gegen-die-AfD-sorgen-fuer-Empoerung.html

Über den Autor

Avatar

47 Kommentare

  1. Avatar
    Volker Spielmann am

    Von der Wandlung des Antifantismus zum Amifantismus im deutschen Rumpfstaat

    Ursprünglich handelte beim Antifantismus um eine Roßtäuschung des Marxismus, durch die Nichtmarxisten in dem Glauben gewogen werden, daß sie gegen den ganz furchtbar schlimm-bösen Fasching kämpfen würden, während sie in Wahrheit für den Marxismus kämpfen sollten – so geschehen im spanischen Bürgerkrieg und in Osteuropa zu Zeiten des Sechsjährigen Krieges. Entsprechend pflegten die Antifanten auch das marxistische Rußland als Quelle des Lichtes und der Wahrheit anzuhimmeln. Doch zeigte sich früh auch eine gewisse Neigung zu den VSA und schon im berüchtigten Schwur der Antifanten bedanken diese sich artig bei der VS-amerikanischen Bankenhandpuppe Rosenwelt und nennen diesen den Paten des Antifantismus – die Antifanten hatten ja schon immer Probleme damit, zwischen Herr und Knecht zu unterscheiden. Daher fiel es den VSA wohl auch nicht sonderlich schwer, die Antifanten, im Zuge des Hexensabbats Anno 1968, zu einer Art inoffizielle Schlägertruppe für ihre liberalen Handpuppen umwandeln…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  2. Avatar
    Volker Spielmann am

    Der Amifant, die liberale Abart des Antifanten. Ein Beitrag zur Sektenzoologie

    Handelt es sich beim herkömmlichen Antifantismus um eine Narrenfängerei des Marxismus, bei dem alle Nichtfaschingsmenschen gemeinsam gegen den lieben Fasching kämpfen sollen, um sich am Ende im Marxismus wiederzufinden, so kann man dies vom neumodischen Antifantismus nicht mehr unbedingt sagen. Vielmehr scheint es sich bei diesem sozusagen um einen Amifantismus zu handelt, weshalb die Amifanten auch kein Problem damit haben die Standarten des kleinen und großen Mordors durch die Straßen zu tragen. Und richtete sich der alte Antifantismus am marxistischen Rußland und dessen Wirtschaftswesen aus, so hat der neue Amifantismus keinerlei Probleme mit dem liberalen Wirtschaftswesen, welches der herkömmliche Antifant noch hart als Geldherrschaft verdammt. Der Amifantismus wendet sich vielmehr gegen das böse R-Wort, worunter er den Widerstand der weißen Urbevölkerung Europas gegen die farbigen Invasoren meint. Kurzum: Der Amifantismus ist gemeingefährlich und sollte umgehend verboten werden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  3. Avatar
    Frank Zabel am

    Ich würde mich auch gerne mal von diesen ,,wie halte ich Heiko Maas im Amt-Idioten" bedrohen lassen. Bin dann am nächten Tag der Aufmacher in der Bild-Zeitung.

  4. Avatar

    Hm minderjährige Tochter wird mit reingezogen?!!
    Das ist 100%ig Sippenhaft.
    Aber wir wissen ja , was sie anderen Vorwerfen nehmen sie aber im Kampf für das Wahre Gute für sich gerne in Anspruch.

  5. Avatar

    Antifa = SA 2.0
    Ich lehne jede Gewalt ab.
    aber seit ich die neue SA auf den Straßen sehe, muss ich gestehen, dass jede Mensch zu blinder Gewalt gebracht werden kann.
    Manchmal überkommt mich die Lust scharf auf diese maskierten feigen Ratten zu schießen, herauszufinden wer Mitglied ist und dessen Leben vollkommen zu zerstören.
    so wie es der Graf von Monte Christo getan hat.

    Wie gesagt manchmal. aber es gibt sicher Leute, die sich so im Griff haben wie ich. Ich begnüge mich damit die Rassisten Roth, Merkel, TrittIhn, und Löchner zu diffamieren und zu schädigen, wo es nur geht.

    • Avatar
      Leibeigene am

      Man sollte Gegenaktionen starten und deren Name und Adressen veröffentlichen. Nur wer mag sich schon auf so einem niedrigen Level begeben!

      • Avatar

        Wie heißt es doch so schön: ,, Der Zweck heiligt die Mittel ,, oder ,, In der Not frißt der Teufel Fliegen ,,. Es gibt hierzu viele alte deutsche Sprichworte.
        Was den arbeitsscheuen grünlackierten Linksterroristen gut täte, wär eine lebenslange Haft im Steinbruch. Da sind sie Körperlich ausgelastet und zu müde um anständigen Menschen das Leben zur Hölle zu machen.

  6. Avatar

    Das Rechtswidrige: der Staat, im Internet zu lesen, bezahlt diese – oft handgreiflichen und gewälttätigen – Linksfaschisten auch noch?

    Zu Erinnerung: Im 3. Reich hatte Hitler die SA – Sturmabteilung – als Ordnertruppe für seine Zwecke eingesetzt!

    • Avatar

      Aber auch nur als Antwort auf die bolschewistischen Sturmtruppen, die von der Sov. bezahlt wurden.
      Wenn man vom Gegenteil dessen ausgeht, was uns die Alliierten über Jahrzehnte eingetrichtert haben, so steht man der Wahrheit näher, denn zumeist ist das Gegenteil wahr!
      Die Elite der Alliierten, aber auch der bolschewikischen Kommunisten haben jahrhundertlange Erfahrungen, wie die Menschen manipuliert, unterdrückt und mit verlogenen Phrasen gefüttert werden.
      Aufwachen und hinterfragen. Das ist Bürgerpflicht!

    • Avatar
      Leibeigene am

      Letzendlich zahlen wir, ich finde es eine Schande, dass unsere Steuerzwangsabgaben dafür verwendung werden.

    • Avatar

      Richtig, denn bei Parteikundgebungen wurden von kommunistische Schlägertruppes regelmäßig durch Gewalttaten gestört. Das hat doch was von grünlackierter linksterroristischer Antifa.

  7. Avatar
    Sonnenfahrer Mike am

    Der Staats- und Antifa-Terror gegen uns, die deutschen Bürger, und unsere europäischen
    Nachbarvölker hat genauso, wie die muslimische Masseninvasion nicht nur ein Ziel und
    einen Zweck, sondern auch Urheber und internationale Finanziers. Und die Spur führt über
    die Parteizentralen von Grünen, SPD, Linken und CDU sowie übers Kanzleramt und den
    Sitz des Bundespräsidenten direkt zu Obama und Clinton und ihren Hintermännern aus
    der internationalen Finanzoligarchie.
    Einige wenige auserwählte Leute wie z.B. Soros, Yellen, Kahane und Co. geben den Kurs und
    das menschverachtende, deutsch- und europafeindliche Ziel vor und Obama und Clinton
    setzen, dies über willfährige uns völlig skrupelose Leute, wie Merkel & Co. unter zur Hilfenahme
    der rot-rot-grünen Multi-Kulti-Gender-Antifa ohne jegliche Rücksicht auf menschliches Leid
    und Verluste hier auf unserem eigenen Boden gegen unser aller Willen und zu unser aller
    Schaden und Nachteil um.
    Umso wichtiger ist es, daß wir, die Bürger, mutige Patrioten, wie z.B. der oben im Artikel
    genannte Nicole Jordan, den Rücken stärken indem wir zu Demos auf die Straßen gehen
    und unser Kreuz bei den nächsten Wahlen an der richtigen Stelle machen.

    Nie wieder Merkel, Gabriel, Roth, Kipping und diesen Antifa-Terror.
    Stoppt die schwarzafrikanisch-arabisch-muslimische Masseninvasion und
    den damit verbundenen Untergang der europäischen Völker und Kulturen.

    Volk, Familie, Wahrheit, Recht und Menschlichkeit müssen über Multi-Kulti-
    und Gender-Wahn sowie über die absolute Weltherrschaft des internationalen
    Finanzkapitals obsiegen, denn davon hängt unser aller Überleben und das
    Überleben unserer Kinder und Kindeskinder ab.

    Für ein freies, friedliches, neutrales, sozialgerechtes und starkes Deutschland
    der Deutschen in einem Europa der Europäer / der europäischen Vaterländer.

    • Avatar

      von Manfred K. an Sonnenfahrer Mike
      .
      Superkommentar. Dem ist nicht hinzuzufügen.
      Wünschte mir, mehr Bürger würden so – wie Sie – erkennen, was wirklich abgeht !
      Gott sei Dank gibt es noch Leute wie Sie !! Es gibt mir Mut.
      Bin Compact -Leser. Danke auch an J. Elsässer und an sein Team für den Mut, die Wahrheit
      auszusprechen.
      Manfred K. aus W.

    • Avatar

      Dafür müßtest du die müden Deutschen erstmal aus ihrem bequemen Sessel zu Millionen auf die Straße bringen.
      Viel Glück !

  8. Avatar

    Die sog. Antifas sind nützliche Idioten der Banken und Konzern-Kartelle.

    Was soll daran links sein?

    Was soll an SPD und Grüne links sein?

    Die Tatsache das die letzten beiden Angriffskriege, -zumindest als Vasall – dieses Landes auf ihr Konto gingen?

    Hartz 4? Das viele nicht mehr ihre Stromrechnung bezahlen können durch die sog. Energiewende?

    Die Flutung von Ausländern um das eigene Volk zu terrorisieren und die Löhne zu drücken?

    Waffenverkauf an Saudis und co. und die Annahme von Spenden von Rüstungskonzernen?

    Links und rechts sind längst überholte Begriffe. Aber das wissen ja die meisten hier.

    Antifa-Mitläufer sind die Dümmsten unter der Sonne…

    • Avatar
      karlfriedrich am

      Man kann Menschen nicht verdammen, weil sie dumm sind. Aber was hier über diese Truppe berichtet wird, ist hochkriminell! Und das muss verfolgt werden.

      Wird es nicht getan – was zu erwarten ist – dann sind damit wenigstens die Mittäter und Sympathisanten in den öffentlichen Institutionen enttarnt. Das sollte in jedem einzelnen Fall festgehalten (dokumentiert) werden.

  9. Avatar
    MissPsychoholic am

    Fehlt nur noch, dass sie morgen verkünden: "Alle AfD Wähler, Identitäre, Compact-, Kopp- und JF-Leser sowie Redakteure müssen mit Zügen zu Arbeitslagern gebracht werden und dort …"

    Merken diese Spinner nicht, wie nah sie schon an diesem Gedankengut dran sind? Und Polizei + Staat sehen schweigend zu, anstatt Terrornetzwerke wie Indymedia endlich dicht zu machen und Linksrandalierer für Jahre wegzusperren. "Es hätte ja niemand wissen können, dass Hitler so böse Dinge getan hat!" Joa, genau. Von dieser Menschenjagd seitens Antifa hätte ja auch niemand was wissen können, gelle?

    Die Geschichte wiederholt sich genauso wie die absolute Dummheit der meisten Menschen.

  10. Avatar

    Sie lässt sich vielleicht bis zu einem gewissen Punkt nicht einschüchtern, doch nun werden sich Menschen in HH und anderswo einmal mehr überlegen, öffentlich ihre Meinung zu sagen, in die Politik zu gehen oder eben entsprechende Bürgerproteste zu besuchen. Ich lebe zwischen Hamburg und Neumünster.

    Der Terror der Antifa ist teilweise sehr heftig und Polizei sowie Staat unternehmen dagegen rein gar nichts.

    Die Antifa ist ein wichtiger Bestandteil die Bürger einzuschüchtern und es wirkt, von daher fließen auch die Gelder. Im Kreis Segeberg Boostedt, Großenaspe etc. kooperiert man schon lange mit diesen Terrortruppen, es fließen Gelder und die Antifa freut sich über finanzielle Unterstützung und Narrenfreiheit.

  11. Avatar

    Wie heisst es so schön? Wo kein Kläger, da kein Richter. Vor dem Gesetz sind alle gleich. Diese Schmierfinken sind garantiert auf Hunderten von CCTV Kameras drauf und könnten identifiziert werden.

  12. Avatar
    heidi heidegger am

    wenn ich die Antifa-Sprüche schon höre:

    KÄMPFEN, SIEGEN ODER UNTERGEHEN !
    oder: WIDERSTAND HEIßT (LUFT)ANGRIFF !
    oder: NO BORDER NO NATION ! SCHDOBB DEPORDEESCHN !

    wird mir als nicht-sexin ganz schlüpperig zumute, ☠☠☠

    • Avatar
      heidi heidegger am

      wenn ich die Antifa-Sprüche schon höre:

      KÄMPFEN, SIEGEN ODER UNTERGEHEN !
      oder: WIDERSTAND HEIßT (LUFT)ANGRIFF !
      oder: NO BORDER NO NATION ! SCHDOBB DEPORDEESCHN !

      wird mir als nicht-säxin ganz schlüpperig zumute, ☠☠☠

      *der Alte (punkrocker) sei bedankt..

      • Avatar
        heidi heidegger am

        thx Großer, dafür ist für dich ein gratis-probetraining in der wing tsun schule Deiner wahl drin. LOL..gilt aber eh für jeden, der nicht mit verschränkten armen vor dem sifu steht. LOHL

  13. Avatar

    Wann schützen Bundesinnen und Justizminister die Opfer des linken Terrors?

  14. Avatar

    Die Antifa ist in meinen Augen eine terroristische Vereinigung, weil sie sich der gleichen Werkzeuge bedient. Einschüchterung, Gewaltandrohung, Beleidigung, üble Nachrede, Gewalt gegen Hausrat. Eine Gewalt gegen Personen benötigt der Tatbestand als terroristische Vereinigung nicht. Desweitern, insoweit Abgeordnete betroffen sind, Verhinderung der Ausübung des freien Mandates.
    Um es ganz klar zu sagen. Die Förderung und Unterstützung der Antifa stellt somit die Förderung einer terroristischen Vereinigung dar. An der Spitze sehe ich Herrn Heiko Maas, welcher in meinen Augen die Hauptverantwortung trägt. 1.) Betreibt er selbst Hetze und stachelt somit die Antifa auf. 2.) Er als Justizminister lässt diese Personen stillschweigend gewähren. 3.) Er nutzt diese Gruppe bewusst oder unbewusst als 5. Kolonne gegen seinen Kampf gegen Systemgegner.
    Es geht Herrn Maas nicht um Rechte, sondern um die Verfolgung von Kritikern. Ab wann Herr Maas die ersten Personen verhaften lässt, bleibt noch offen.
    Er drohte Systemgegner zuletzt an, diese entsprechend verfolgen zu lassen, wenn dieses es wagen würden zu kritische Kommentare, welcher er als Hasskommentare bezeichnet, niederzuschreiben.

  15. Avatar

    Also was ich nicht verstehe an der ANTIFA Bewegung – es soll doch übersetzt soviel heißen wie – ANTIFASCHISTISCHE BEWEGUNG – ??? – und wenn man dann von der Antifa hört – dann geht es um Gewalt,
    organisiertem Aufmarschieren – uniformiert – Massenschlägereien…

    Und nun … ??? Endeffekt Faschismus … die ANTIFA schafft einen Faschismus den es gar nicht gab,
    aber nun doch gibt …

    Oder ist die ANTIFA in Wirklichkeit eine vermummte Rechte Bewegung – die Ihr Image durch das Selbsterschaffen einer Quasi-Gegnerschaft aufpollieren will ???

    Das Ganze macht wenig Sinn – außer man bekommt dafür von irgendwo her Geld.

    • Avatar

      Im Jahr 2014 habe ich an einer Informationsveranstaltung über Extremismus, einer nicht näher genannten Bundesbehörde, teilgenommen.
      Ein Beamter aus dieser Behörde, wies in dieser Veranstaltung, auf eine neue Form von Extremismus hin, welcher sich Zitat: "zwar links verkleiden, aber eher dem klassischen rechten Spektrum zuzusprechen seien".

    • Avatar

      Seit wann muss bei so manchen Menschen etwas Sinn machen?
      Nur weil du es nicht nachvollziehen kannst- ist ein Ding der Unmöglichkeit?!
      Bissl eingebildet der Herr DerToni

      • Avatar
        crusoerobinson am

        Nur weil du die Argumente des Toni nicht nachvollziehen kannst, sollen sie falsch sein und dir das Recht geben, beleidigend zu werden?

        Bissl mehr eingebildet, Kirarobin!

  16. Avatar
    DEUTSCH ohne Staat am

    Zitat aus dem Artikel: „an üble Polit-Praktiken aus vergangenen Zeiten“ erinnert.

    Vergangene Zeiten? Die BRD unterdrückt doch seit 70 Jahren die Wahrheit.
    Nur, durch die verbrecherische Masseninvasion läßt sich der Bürger vom BRD-System nicht mehr für dumm verkaufen. Mediale Gehirnwäsche funktioniert bei vielen nicht mehr.
    Die Bürger wählen trotzdem AfD!

    Da die Gehinwäsche der Lügenpresse und Politkaste beim Volk nicht mehr wirkt, treibt man linksextreme, faschistische, gewaltbereite Kinder auf die Straße, die willkürlich gegen jeden andersdenkenden Bürger vorgehen.

  17. Avatar
    Wilhelm tell er miene am

    Wer zu Selbstjustiz aufruft und rufmord begeht muß zur Verantwortung gezogen werden! Was muss denn noch passieren bis der letzte doofe deutsche Michel kapiert was abgeht?! Ein muslimischen Präsident, eine Regierung die uns in den dritten Weltkrieg führt und eine bankenwirtschaft die uns geradeWegs in den Ruin treibt und den großteil der Bevölkerung verarmen lässt! Daß eine Bankhaus gewinnt immer! !!

  18. Avatar
    Florian Hohenwarter am

    Wo bleiben die Aufschreie von Maas, Gabriel, Roth und sonstigen Politikern? Von der Presse ganz zu schweigen. ALLES verlogene HEUCHLER!!!!

    Man stelle sich nur vor was los gewesen wäre, hätte man diese Aktion mit einem SPD/CDU/GRÜNEN-Politiker gemacht. Oh, was hätten uns die Medien und Politiker wieder die Ohren vollgejammert, wie böse und niederträchtig das ist (was ja auch stimmt).

    Aber wenn die ANTIFA mit ihren SA-Methoden die AFD drangsaliert, dann schweigen alle Bessermenschen!
    VERLOGENES PACK!!!

    • Avatar

      Dem kann ich nur zustimmen. ANTIFA sind in Wahrheit Faschisten, gestützt vom Propagantisten Maas, von einer narzistischen Kanzlerin, die glaubt, über dem Gesetz zu stehen und von den GRÜNEN, die inzwischen selbst zu einer ultra – linken Partei mutiert sind.

  19. Avatar
    karlfriedrich am

    Warum lässt sich das kriminelle Phänomen, das hier mit "Antifa" umschrieben wird, nicht mit Namen & Adressen dingfest machen und vorbeugend überall verbreiten? Es ist doch immer das beste, sich persönlich mit diesen Individuen zu treffen, um die Angelegenheit zu besprechen und zu bereinigen.

    Feige sind sie, aber offenbar gut "embedded", so wie es entsprechende Elemente der Obrigkeit brauchen. Deswegen wird die Anzeige wohl nichts erbringen. Trotzdem sollte über den weiteren Verlauf berichtet werden.

    • Avatar

      Wundert mich auch, warum so selten die Namen von irgendwelchen linken Schlägertypen veröffentlicht werden. Die Antifa-Angestellten des Staates können eigentlich ungestört und oft namenlos operieren.

      Ebenfalls bin ich ebenfalls der Meinung, dass man eine gewisse Gegenwehrmaßnahme ergreifen sollte, sich mit diesen Leuten persönlich auseinandersetzen muss, um sie von ihren kriminellen Vorhaben abzuhalten.

      Aber leider wird der Begriff friedlich spazieren gehen zu oft mit, halte auch noch die andere Wange hin wenn sie dich schlagen, verwechselt.

    • Avatar
      Mensch_Mann am

      Jeder Versuch sich persönlich mit der Antifa zu treffen um Angelegenheiten zu besprechen wird scheitern, da sie dich zu 100% ignorieren werden, und das aus gutem Grund, da sie inhaltlich und argumentatorisch nichts substanzielles entgegen setzen können.
      Habe da sehr spezielle Erfahrungen.

      Auf der Webseite Indymedia wird offen mit Straftaten und Verstößen gegen den Datenschutz geprahlt, meine Anfrage an entsprechende Institutionen wird lapidar mit dem Hinweis abgebügelt, das die Webseite in Brasilien gehostet wird.
      Wenn du so eine Antwort vom Landesdatenschutzbeauftragten bekommst, weist du auch wen der Landesdatenschutzbeauftragte schützt.

  20. Avatar
    Karl Blomquist am

    Wer Merkel weg haben will, muss CDU/CSU die Rote Karte zeigen
    By the way: Wer bezahlt denn die Merkeljugend?

    Die CDU, Merkels schwarze Duracell-Klatschhäschenpartei "Implosion per Invasion" (Die Raute macht devot Kotau, ins Chaos stürzen will sie unser Land – der türkische Despot ist schlau, er hat sie in der Hand) ist komplett beratungsresistent, da gibt es keine Hoffnung mehr.
    Die CDU ist die SED der BRD, transatlantisch gleichgeschaltet, und trägt daher die von Merkel im Auftrag der USA herbeigerufene mohammedanische Invasion gegen das eigene Land ohne zu murren mit. Wobei der Vergleich mit der SED unfair gegenüber Honecker und Co. ist, dieser hat und hätte nie eine mohammedanische Invasion zugelassen geschweige denn sogar selbst herbeigerufen.

    Auch da wo CSU draufsteht, ist Merkel drin
    Und gerade die Bayern haben einen wirksamen Hebel in der Hand: Wenn sie Merkel weg haben wollen, brauchen sie nur dem Merkelwahlverein CSU, der weiß-blauen Bettvorlegerpartei („Man müsste ja – aber wehe einer ist gegen Merkels Invasionspolitik“), die rote Karte zu zeigen. Der bleibt dann nichts anderes übrig, als entweder das Zertrümmerrauten-Regime zu verlassen – oder unterzugehen.
    Und der Alptraum Merkel ist zu Ende.

    Oder kann sich jemand vorstellen, wie eine Koalition aus neoliberaler Chlorhühnchenpartei SPD (sie cetat, aber sie vertitippt sich),
    grüner Crystal-Meth-Partei (Breaking Bad wird Ihnen präsentiert von…),
    Linker Invasionspartei (Invasion und guter Lohn verträgt sich nicht)
    und dem Rest der weiß-blauen Bettvorlegerpartei (wo CSU draufsteht, ist Merkel drin) funktionieren soll? Wenn man das Regime treffen will, muss man also zuerst die CDU/CSU beseitigen.

    MERKEL MUSS WEG:
    CDU/CSU muss weg.

    • Avatar
      Asuncion45 am

      Die Sitzverteilung im Bundestag nach Parteien sieht so aus, dass die CSU dort über 56 Sitze und die Grünen über 63 Sitze verfügen. Würde die CSU aussteigen, wäre eine (bereits zugesagte) Koalition mit Grünen die sofortige Konsequenz. Falls sie also glauben Merkel sei durch einen Ausstieg der CSU weg zu bekommen, irren Sie sich. Im Gegenteil! Die Grünen sind noch viel schlimmer als es die CSU jemals werden kann. Somit ist der Verbleib der CSU und ihre Störmanöver ein wahrer Segen. Sie stellt die einzige, wenn auch zahnlose, Opposition dar.

      • Avatar
        Karl Blomquist am

        CDU/CSU ist die SED der BRD
        Ohne diese BRD-SED ist die grüne Crystal-Meth-Partei (Breaking Bad wird Ihnen präsentiert von…) gar nicht in der Lage, ihre volksfeindliche Politik umzusetzen.
        Daher?
        MERKEL MUSS WEG:
        CDU/CSU muss weg.

      • Avatar
        Karl Blomquist am

        Und die weiß-blaue Bettvorlegerpartei CSU
        ("Wir murren ein bisschen zum Schein": Wo CSU draufsteht, ist Merkel drin) setzt in der Praxis setzt die Merkels Politik um. Sie murrt nur ein bisschen zum Schein, das ist alles.

  21. Avatar
    Karl Blomquist am

    Die Merkeljugend wieder in Aktion

    Wie das Gescherr so die Herrin.
    Wer bezahlt diese Verbrecher denn?

    MERKEL MUSS WEG:
    CDU/CSU muss weg.

  22. Avatar
    Baumgarten am

    Antifa : Inhalt : SA-Arsch**cher bezahlt von Miss Merkel und Justizgauklerminister Maas-los !
    Die Antifanten sind gehirnweichgespülte Vollbekloppte und haben eine teuflische , dämonische
    Logik der Dämlichkeit !
    Wenn die Strafanstlten zur Zeit nicht mit sexuellen ausländischen Straftätern besetz wären , würde
    man um so mehr die Antifanten in dei leeren Zellen wegen Landsfriedensbruch und Hausfriedensbruch
    einsperren !
    Ich bin dafür , daß auf jeden Antifanten ein finanzielle Belohnung von der Polizei ausgesetzt sein muß
    der bei einer Straftat erwischt oder gestellt wird !
    Also die deutsche patriotische Jagd auf Antifanten der roten SA – Merkels ist eröffnet .
    Bewaffnen Sie sich mit Pfefferspray und Digitalkammera und Kabelstrapsen bis die gerufene Polizei
    eintrifft .
    Danke an alle mutigen Bürgerwehren gegen diese Vollidioten und Vollcaoten !
    Danke an die mutige AfD !
    +++
    Die feigen Antifa-gewalttäter sind von GOTT verflucht und werden zur Hölle fahren !
    Mister Rammelo hatte einaml recht mit Seiner Aussage über die "Kotzbrocken" : "Antifa"

  23. Avatar
    Bert Brech am

    Den ANTIdeutschen FAschisten "ϟA-Methoden" zu unterstellen, ist grundlegend falsch.
    Die ϟA war lediglich die notwendige ANTWORT auf den permanenten Rotfront-Strassenterror in der "Weimarer Republik".

    Die "Rote Front" von damals ist nun die "Merkel-Jugend"
    Die Wehrhaftigkeit muessen auch die "wertkonservativen Patrioten" erst wieder lernen.

  24. Avatar
    Volker Spielmann am

    Die Antifanten dienen den Parteiengecken als inoffizielle Schlägertruppe

    Da die hiesigen Parteiengecken sehr bemüht sind dem Volk, auf Geheiß des VS-amerikanischen Landfeindes, eine liberale Selbstständigkeitskomödie vorzuspielen, so können sie nur in einem sehr bedingten Umfang gegen ihre politischen Widersacher sichtbar vorgehen. Folglich können die Parteiengecken schlecht Bürgervereinigungen gegen die Errichtung von Asylzwingburgen mit der Polizei einschüchtern lassen oder mit selbiger die Alternative für Deutschland bedrohen. Daher bedienen sie sich der Antifanten als inoffizieller Schlägertruppe und dies tun sie durchaus geschickt: Die Antifanten werden durch die Umerziehung an den Schulen widernatürlich herangezüchtet und dann künstlich mit allerlei milden Gaben großgezogen und erhalten dann ihre Befehle von den linkischen Parteiengecken und der Lizenzpresse. Wen diese als rechtschaffen bezeichnen, der wird von den Antifanten beschimpft, bedroht und angegriffen, ohne daß das Volk die Parteiengecken damit unmittelbar in Verbindung zu bringen vermag.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

    • Avatar

      Die sogenannten undemokratische Volksparteien und deren undemokratisch Volksvertretern CDU, CSU, FDP, Grüne Bündnis 90, und linke haben sich zusammen getan und eine Agenda gegen "rechts", gegen rechtspopulistischen Parteien, gegen rechte Gewalttäter ins Leben gerufen. Für diese Agenda gegen " Gegen die neuen Rechten" wurde insbesondere die Partei der AfD, Legida, Pegida und ander Gruppen ins Auge
      gefasst. Die mit dieser Politik der EU, der Agenda 21 / 30, der Bilderberger und der NWO nicht einverstanden sind. Diese Agenda "Gegen die neuen Rechte" dient zum ersten zum erhalt der Altparteien und zum zweiten den Begriff " Rechtspopulist ", " Rechter , "Natzis " über einer jeglichen Opusition gegen die neue globalen Politik gestülpt werden kann um diese gesellschaftlich zu Ächten, zu Hetzen und Strafrechtlich verfolgten zu lassen. Da für diese Altparteien der CDU, CSU, FDP, SPD, Grüne Bündnis 90 und Linken in ihre globalen Politik kein Platz für Nationalismus, Patriotismus oder Nationalliebe mehr zu sein hat und hinderlich in der Umsetzung der globalen Politik Vorstellung. Die Antifa wurde besonders unter der Rot – Grünen Bundesregierung gestärkt und Aufgebaut wie auch finaziert als Berufdemonstranten damit ganz undemokratisch die etablierten Partein ihre
      jeweiligen Politikvorstellung durchzusetzen können. Die Antifa sind rot-grün lackierte Faschisten die auch zu Foul Flag Action durchziehen und dieses auf die jeweiligen Gegnern geschoben wird. Selbstverständlich mit der Hilfe der jeweiligen Mainstream – Presse (Lügenpresse) funktioniert dieses immer wieder gut. Bezeichnet ist auch, dass bei den jeweiligen Bundesländer und deren Verfasungschutzberichte nur einseitig rechts faschistischen Straftaten benannt und vervolgt werden. Die links faschistischen Straftaten werden kaum oder garnicht erwähnt. Ergo die Links Faschisten wie die Antifa bewegen sich im Rechtsfreien Raum. Jeder Mensch der an eine Rechtstaatlichkeit glaubt würde erwarten, dass jegliche faschistisch geprägte Straftat von den Landesregierung verfolgt würde, dem ist nicht so. Die Wirklichkeit ist aber, dass der Bürger mehr von links faschistischen Straftaten hört als von rechts faschistischen Straftaten. Nicht das Jemanden denkt, dass die einseitige Strafverfolgung nur den etablierten, angeblichen, Volksparteien und deren angeblichen Volksvertretern für sich ausnützen. Die Antifa ist ein verlängerter Arm der jeweiligen Parteisoldaten um unliebsame Konkurrenz mit Einschüchterung, Nötigung, Sachbeschädigung und Körperverletzung los zu werden, ohne sich selber die Hände in der politischen Laufbahn schmutzig zu machen. Und die AfD und die Patioten können ein Lied über die Straftaten der Straftaten singen. Der Bürger der aufgewacht ist und anfängt hinter die Kulissen dieser unheilvolle Politik zu sehen, bringt nur noch Verachtung gegen diese Auftragsschläger der Antfa entgegen. MfG auch an A.T.U.R.

      • Avatar
        John Ulrich ulrich.ehnert@arcor.de am

        Hab vor kurzem auf conservo einen schönen, passenden Leserbrief von einem "karlschippendraht" gefunden, den ich hier wiedergeben möchte:

        Es gibt in Deutschland eine fortschreitende Vermischung verschiedener antide-
        mokratischer Strömungen mit dem Ziel, das deutsche Nationalvolk soweit auszu-
        dünnen, daß es zu einer nicht mehr regenerierfähigen Minderheit verkommt. An
        diesem Plan arbeiten CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke und FDP gemeinsam. Und
        diese Kräfte verbünden sich mit dem Islam, weil sie ohne diesen nicht stark ge-
        nug wären, das deutsche >Nationalvolk zu vernichten. Alles was diesem Vernich-
        tungsplan entgegensteht, wird als rechtsextrem, -radikal oder rassistisch verun-
        glimpft! Daß dieses ganze Agieren der "Etablierten" nichts absolut mehr mit De-
        mokratie zu tun hat, sondern mehr und mehr die Züge einer linksfaschistischen
        Diktatur mit islamofaschistischen Beimengung annimmt, erkennen immer mehr
        Bürger unseres Landes. Der heutige Extremismus geht also real nicht von irgend-
        welchen erfundenen Rassisten, sondern von den etablierten Parteien und ihren
        (steuergeldfinanzierten) "Hilfsorganisationen", wie Antifa, aus,
        Deshalb dürfte die Frage berechtigt sein: "Wer schützt die Verfassung vor dem
        Verfassungsschutz?"

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel