Angebot der Woche: „Rothfront marschiert“ – COMPACT 9/2015

16

Wer waren die Randalierer beim G20-Gipfel? Was wollen sie? Wer fördert sie – Antworten und Hintergrundinfos im aktuellen COMPACT-Angebot der Woche.

Beim G20-Gipfel schaute die ganze Welt auf Hamburg. Aber die Medien zeigten weniger das Taktieren der Mächtigen als die Eskalationen auf der Straße: Linksradikale, sonst mit Einschüchterung Andersdenkender beschäftigt, verwüsteten die Stadt, zertrümmerten Menschen, Hab und Gut. Autos brannten. Die roten Faschisten verwandelten die Metropole drei Tage lang in eine Hölle.

Die vom Staat gehätschelten Terroristen leisteten ganze Arbeit, ganz im Sinne ihrer Gönner: Sie lenkten Medien und Publikum perfekt vom G20-Gipfels ab. Potentielle Empörung über rücksichtslosen Globalismus ertrank im Inferno Merkelscher Kettenhunde.

Wie konnte die rote SA derart stark werden? Wer sind sie? Was wollen sie? Wer fördert sie? – Ein wichtiger Kern dieser Bewegung sind die Antideutschen. Ohne deren Einflüsse sind weder Die Grünen noch die Antifa zu verstehen. Zwar sind sie ihrerseits eine Sumpfblüte, die erst relativ spät im 68er-Biotop zu keimen begann, aber heute alles überwuchert.

COMPACT 9/2015 enthält zahlreiche Artikel zu diesem Phänomen. Dabei ist vor allem „Rothfront marschiert“ von Bedeutung. Denn er wurde geschrieben von einem ehemaligen Mitglied der Antideutschen: Jürgen Elsässer – Zeitgeschichte aus erster Hand! Für nur noch 2 Euro! Hier und jetzt bestellen

Besonders die Grünen sind der verlängerte parlamentarische Arm von Antifa und Antideutschen: Multikulti, Genderwahn, nationaler Selbsthass: Die angebliche Umweltpartei bildet die ideologische Avantgarde des volksfeindlichen Global-Establishments. 2017 könnte sie als Steigbügelhalter von Angela Merkel, aber auch als rot-rot-grüne Diktatur nach der Macht auch in der Bundesregierung greifen. COMPACT-Spezial Nummer 12 zeichnet das vollständige Bild einer gefährlichen Partei – das Angebot der kommenden Woche! Ab Samstag den 22.Juli

Über den Autor

COMPACT-Shop

16 Kommentare

  1. die schon immer hier sind am

    Die Grünninen unter Roth und Fischer sind nichts weiter als Grüne Faschisten die die Worte von Reichsminister Göring in die Tat umsetzen, der sagte einst manche Völker müssen dezimiert werden und die Grünfaschisten machen das mit dem deutschen Volk.

  2. brokendriver am

    Welchen Schulabschluss hat Claudia Roth eigentlich ?

    Hat sie überhaupt einen ?

    • Raubautz 4 am

      Mal bei der CIA nachfragen, Personalakte Roth.
      File Agent Redh.

      Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

    • Florian Geyer am

      Abitur.
      Nur zu einem Berufsabschluß hat es nie gereicht.
      Bei allem, was sie je in die Hand genommen hat, hat sie entweder versagt oder abgebrochen.

  3. "Die roten Faschisten verwandelten die Metropole drei Tage lang in eine Hölle."

    Leicht übertrieben. Die zwei betroffenen Straßenzüge sind längst wieder aufgeräumt und sauber gemacht. Auch die beschädigte Drogerie hat den Betrieb wieder aufgenommen und verkauft den Schanzen-Hipstern ihren geliebten Kräutertee:
    [MOPO.de: "Verwüstete Budni-Filiale feiert Neueröffnung"]

    Es waren auch nicht 476 verletzte Polizisten, sondern höchstens 231 in drei Wochen, wobei alle durstigen, schwitzenden oder sonstwie unfitten Beanten mitgezählt wurden:
    [SPIEGEL.de: "Viel weniger verletzte Polizisten als von der Polizei angegeben"]

    Für führende Polizei-Wissenschaftler das übliche Vorgehen und ein leicht durchschaubarer Propagandatrick!
    [MOPO: "Polizei-Professor zweifelt an Zahl verletzter Beamter"]

    Ob überhaupt Fremdeinwirkung im Spiel war, ist noch völlig offen. Der Bundestag wird jetzt eingeschaltet:
    [DEUTSCHLANDFUNK.de: "Bundestag soll sich mit Krawallen befassen"]

    Meiner Meinung nach ist der gegenwärtige Föderalismus der BRD GmbH in Wahlkampfzeiten mit Großveranstaltungen überfordert. Deshalb fordere ich die Zusammenlegung der 16 Bundesländer zu einem einzigen, das Angela Merkel persönlich unterstellt wird. Dann haben Scholz seine Zahlenspiele ein Ende!

    • Michael Höntschel am

      Ja, ja Gabi sie denken doch die Polizei ist von "Räächten" unterwandert und sie haben hier Aussagen zusammengestellt, die belegen sollen, daß die Polizei bei der Angabe der Verletzten Kollegen lügt. Wenn sie jetzt noch erfahren, daß das sächsische SEK mit Gewalt dem Spuk ein Ende machte, müssen sie sich doch in ihrer Verachtung bestätigt fühlen. Denn die Sachsen sind ja von Geburt an Nazis. Ich kann sie aber beruhigen, die Hamburger Richter haben alle vom SEK Festgenommenen wieder auf freien Fuß gesetzt. Das sollte sie doch freuen.

      • Ja, das ist schön. Wieder Platz in der Schlachthofstraße für Nachschub aus Afrika:
        [ABENDBLATT.de: "Gefangenensammelstelle: Abbau hat begonnen"]

        Hauptsache keine Gipfel mehr in Hamburg. Sonst mach ich mir nur wieder Sorgen um mein Auto. Frankreich gestern war auch schlimm:
        [SPIEGEL.de: "Randalierer stecken fast 900 Autos in Brand"]

        Dann lieber Sport an der Alster: Flora siegt, Laura Dritte!
        [MOPO.de: "Angela Merkel gab ihr den letzten Schub Laura versetzt Hamburg in Ekstase"]

      • heidi heidegger am

        was hat denn die mangelnde transparenz bei den krankmeldungen mit dem SEK zu tun, häh? ich brauche hier anonymisierte zahlen daten fakten auch über *AUen* und frühverrentungen wg. bindehaut- und schwimmhautreizung wg. *water cannon*/wassawerfa auf französisch, pfefferallergien, reizgasunverträglichkeiten usw. usw.

  4. Direkter Demokrat am

    Wie viele Mitglieder der linksgrünversifften Ideologie ist auch diese Person eine gescheiterte Existenz. Intelligente Menschen sollten sich von solchen Subjekten distanzieren.

    • Südsachse am

      Leider wählen viele Bildungsschaffende, wie auch die Mehrheit der Journalisten, die Grünen. Ob aus reiner Gewohnheit, oder eventuell aus Realitätsverleugnung, weiß man ja nicht. Dazu gesellen sich viele Senioren, da die die grünen Plakate mit den Sonnenblumen so schön finden und daraus schließen, dass die Grünen nette Menschen sein müssen, die sich um die Natur sorgen. Somit werden wir es auch in diesem Jahr nicht schaffen, die unter die 5 Prozent zu bringen. Es wäre zwar wunderbar – aber die Dummheit mancher Menschen soll ja unendlich sein…

  5. brokendriver am

    Claudia Roth – von den GiftGrünen…ist die schon Volksverhetzung nach
    § 130 des Strafgesetzbuches ( StGB) ?

  6. Florian Geyer am

    Die sprechende Warze, die Dickfxxxx und STASI-Kahane:
    Die typischen Gesichter der BRD-Linken.

  7. Beim betrachten des Bildes oben schüttelt es mich . Ich kann meinen Ekel und Widerwillen über diese rothe Unperson nicht in Worte fassen . Dafür reicht selbst der riesige Wortschatz der so fassettenreichen deutschen Sprache nicht aus .

    • Raubautz 4 am

      Geht mir auch so. Bei den Themen hier
      verliert man sehr leicht seine Manieren
      in der Wortwahl, nur geht es nicht anders.

      Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

    • Thüringer am

      Diese Ausgabe zog genau wegen dem Cover meine Aufmerksamkeit auf sich. Seitdem lese ich jeden Monat Compact 🙂

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel