Am Montag startet der Fachkräfteeinwanderungsgipfel. Merkel rührt bereits die Werbetrommel

41

Am Montag startet im Bundeskanzleramt der Fachkräfteeinwanderungsgipfel. Im Vorfeld warb Bundeskanzlerin Angela Merkel für Zuwanderung weiterer Facharbeiter von außerhalb der EU.

Kurz vor Start des Fachkräfteeinwanderungsgipfels hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in ihrer wöchentlichen Videobotschaft die Bedeutung der Fachkräfte von außerhalb der EU betont: „Ohne ausreichend Fachkräfte kann ein Wirtschaftsstandort nicht erfolgreich sein“, und leider gebe es „viele Handwerker und Betriebe, die händeringend Fachkräfte suchen“. Deshalb setze die Bundesregierung neben Nutzung des heimischen Potentials auf gute Ausbildung „für möglichst alle Menschen“ in und außerhalb der EU. Dafür habe das Fachkräfteeinwanderungsgesetz den rechtlichen Rahmen errichtet. In Kraft treten soll es am 1. März 2020. Im Anschluss müsse man sofort handeln können.

Merkel: „Nun heißt es, die Menschen auf der Welt zu finden, die bereit sind, zu uns nach Deutschland zu kommen.“ Die Kanzlerin verwies auf die Bemühungen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), den Mangel an Fachkräften im Bereich der Pflege durch Zusammenarbeit mit Mexiko und den Philippinen zu beheben: Zu Beginn des Monats habe man die Deutsche Fachkräfteagentur für Gesundheits- und Pflegeberufe (Defa) gegründet. „Hier können sich Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und andere Einrichtungen hinwenden und schauen, ob Fachkräfte aus dem Ausland zu uns kommen können.“ Man werde „in diesen Bereichen Schwerpunktländer auswählen“. Und genau „das wird auch das Thema des Gipfels am Montag sein“.

Nach Inkrafttreten sei klar, „dass schnell Visa erteilt werden müssen, und es muss einen reibungslosen Informationsfluss geben von den deutschen Unternehmen, die Fachkräfte suchen, hin zu den Ländern, in denen Fachkräfte gegebenenfalls vorhanden sind“.

Keine Lust mehr auf Propaganda und mediale Einseifung? Dann sollten Sie COMPACT lesen, die stärkste Stimme des Widerstands. Um keine Ausgabe zu verpassen, am besten ein Abo holen. (Für mehr Infos Klick auf den Link)!

Über den Autor

Avatar

41 Kommentare

  1. Avatar

    Dabei kann Deutschland nach aktueller Einschätzung der mörderischen UN ja sogar noch 279 Mio. Wüsten- und Afrikanische Busch-Bewohne aufnehmen.

    Selbst, wenn dann die restlichen 60 Mio. Biodeutschen ausgerottet und somit ihre Wohnungen/Häuser frei sind – wird von der Natur, dem Wald, den Wiesen und Feldern in unserem Land – bzw. eigentlich ja dem Land unserer Kinder – nichts mehr übrig sein….

    Sondern ALLES zugepflastert werden müssen…..Wenn es dann überhaupt reicht !

  2. Avatar

    Merkels Fachkräfte: Ärzte, Ingenieure, Atomphysiker, … Wertvoller als Gold

    Und dann bekommen wir nur Fachkräfte für Mord und Vergewaltigung und Messerstecherei !!

  3. Avatar

    KLIMA-HYSTERIE & ZUWANDERUNG (Migranten) EIN TOTALER WIDERSPRUCH !

    Alle die für ein angeblich besseres Klima kämpfen, dürften auf keinen Fall für eine Zuwanderung Fremder nach Deutschland sein.

    Deutschland ist bereits fast überbevölkert und Länder und Gemeinden kämpfen seit Jahren darum, dass nicht die ganze Landschaft zugebaut wird, sondern, dass wir die Natur (Wiesen, Felder, Wald) erhalten.

    Gerade dies wird aber durch den Zuzug Fremder nicht zu halten sein und widerspricht somit auch den Bedingungen für ein gutes Klima (auch dem guten menschlichen Klima)

    Deutschland ist eines der dichtbesiedelsten Länder der Erde – über 280 pro Quadratkilometer – in Afrika 4 !!

    Ständig werden die Bauwirtschaft, die Industrie und die Bauern kritisiert (Der neuste Tick der Grünen: Einfamilienhäuser sind unerwünscht) !

    Hier wird deutlich, dass alle Politiker von CDU/SPD/GRÜNE (Altparteien) völlig irrsinnige und völlig widersprüchliche Pläne realisieren wollen !

  4. Avatar

    Merkel will die Raute weiter spreizen und Germania vergewaltigen.
    Besiedlungspolitik bis zum Exzess.
    Schande über diese Tyrannin.

    Auf den Philippinen könnten sich die migrationsfreudigen Pflegebedürftigen,
    die sich gerne von Migranten pflegen lassen,
    viel günstiger pflegen lassen.

  5. Avatar

    Das Transportgewerbe sagt danke. Die hatten schon Panik das die balb mindestlohn zahlen müssten. Selbst die Rumänen und Bulgaren waren ja noch zu teuer, aber jetzt kommt abhilfe: Einfach jemanden aus Afrika suchen, Arbeitsvertrag (Kein Europäer, kein Mindestlohn) und schon hat man einen 40tonner auf der Autobahn wo der Fahrer keine 350€ im monat kostet :). Nein sagen zu überladen, oder krummen dingern ? Wird der aus Angst nie ! ….und wenn es mal kracht? Paar Tote, LKW ist vollkasko, und nächste Fahrer ist nur einen Flug weit entfernt.

  6. Avatar

    Die Alt-Parteien-Regierung hat Deutschlands Grenzen entgegen den Bestimmungen des Grundgesetzes, des Aufenthaltsgesetzes und europäischer Verträge wie Dublin schutzlos der Masseneinwanderung überlassen, jetzt weisen die BKA-Statistiken insgesamt 1 085 647 Straftaten durch Zuwanderer aus.
    621 713 Kriminelle innerhalb des Flüchtlingsstroms alle Grenzen zu öffnen – die dann auch noch im Herkunftsland Urlaub vom Asylstaat zu machen zu lassen, ungestraft, ist Hochverrat.
    die 20 Top-Herkunftsstaaten krimineller Zuwanderer auf: Syrien, Afghanistan, Irak, Nigeria, Iran, Marokko, Somalia, Algerien, Eritrea, Serbien, Tu¨rkei, Albanien, Georgien, Gambia, Pakistan, Guinea, Russische Fo¨deration, Kosovo, Tunesien und Libanon.
    Jetzt können die Parteigecken überlegen was kommen wird, wenn man den Aufruf startet "Fachleute aus aller Welt" kommt nach Dunkelland. Es kommen : Spione; Saboteure; Agenten; Kriminelle. Die klugen Leute gehen in die USA – wegen des Geldes und der Sicherheit – die Anderen kommen nach hier.

  7. Avatar

    Es gab Zeiten, da wurde ein augebildeter deutscher Handwerker überall in der Welt mit Handkuß genommen. Aber schon seit einigen Jahren finden Handwerksbetriebe keinen GEEIGNETEN Auszubildenden mehr. Denn das deutsche Schulsystem, einst das beste der Welt GEWESEN, ist seit den 1970er Jahren imme mehr verwässert worden – und ein Anatfabet oder einer, der nicht rechnen kann ist eben für die meisten Berufe als Lehrling nicht geeignet. Lugendliche, denen es "nur" an den zivilisatorischen Basisfertigkeiten mangelt, werden ja schon von den Arbeitgebern in Spezialkurse geschickt!
    Wirkliche Fachkräfte werden auch in Ländern gesucht, wo sie mehr Geld bekommen und weniger Abgaben zahlen müssen. De facto geht es Frau Merkel um Pflegekräfte, weil es in D, zu viele Alte in schlechter Verfassung gibt und diese Arbeit keiner machen will. Die Abschaffung der Hausfrau hat sich auch hier als nachteilig erwiesen; denn Verwandte sind eher dazu bereit, aber nicht, wenn sie Entfernungen trennen und andere Tätigkeiten es zeitlich verunmöglichen.
    Man sollte die Lebenserwartung eben wieder etwas herunterschrauben, das ist für alle Beteiligten besser.
    Industriearbeitsplätze werden in Zukunft stark abnehmen und man könnte auch z.B. Autoarbeiter zu Pflegekräften umschulen -mit weniger Geld auszukommen sind diese ohnehin in Zukunft verdammt.

    • Avatar

      Typisches Feminist*innen Geschwafel, geschickt jegliche Logik umschifft.

      Beklagen, dass es kaum noch Handwerker gibt (Jungs machen was mit Maschinen, Mädchen sind schlau und studieren – Kültür, Soziales, Gender, Kleintierpraxis…), dann aber ausgerechnet Autoarbeiter (Männer?) zu Pflegekräften umschulen wollen.

      Genial daneben:
      "und ein Anatfabet [in] oder einer [eine], der [die] nicht rechnen kann ist eben für die meisten Berufe als Lehrling[*in] nicht geeignet."
      Ganz genau Livia, darum mangelt es auch ausschließlich an männlichen Fachkräften. (kriegste den runnig-gag kognitiv verarbeitet?)

      Was machen – in Ihrer Welt – eigentlich frauen so, außer im Internet Blech schwätzen, Korn ma(h)len und männliche Föten abtreiben (die dann als "Handwerker" fehlen und auch nicht mehr zu Pflegekräften umgeschult werden können)?

      !
      Was wir hier umgehend brauchen sind 3 Mio heiratsfähige nubische Pflege-Prinzessinen. Sollst mal sehen wie schnell die deutsche Nudelholz-Hilde jegliche Migration stoppen würde.
      Wären es nicht 80% junge kräftige Männer die hier einmarschierten, sondern blondierte Thaimäuse mit extrem flachen Venushügel, wäre Dank deutscher frauen längst Ruhe im Multikultikarton. So schauts aus.

  8. Avatar

    Ich glaube, wir sind inzwischen 82 Millionen. Das sie nun Fachkräfte im Ausland suchen muss, ist ein deutliches Zeichen dafür, das sie versagt hat, denn unter den 82 Millionen müssten sich die zukünftigen Fachkräfte finden lassen. Oder aber sie hat versäumt sie auszubilden, auch wenn das eigentlich Ländersache ist, trägt sie dafür die Verantwortung. Die 2 Millionen Neuzugängen sollten eigentlich genau diese Lücke schließen. Aber es waren keine Fachkräfte, sonst bräuchte sie keine weiteren suchen.
    Frau Merkel: Glauben sie wirklich, das andere Länder uns ihre Fachkräfte einfach so geben? Und, glauben Sie wirklich, das diese Fachkräfte für unsere Volkswirtschaft geeignet sind? Dort gibt es vermutlich keine duale Ausbildung und unsere Standards. Die USA können das machen, weil sie eine Nation sind und einen Traum anbieten. Was haben wir zu bieten, Frau Merkel? Ein Land, was keinen Flughafen oder Bahnhof bauen kann. Zahlmeister sind, der am Ende immer der Dumme ist. Damit bekommt man keine echten Fachkräfte, die gehen in die USA oder nach Kanada.

    • Avatar

      Hat sie also gelogen? in dem sie aus illegale Asylbewerber Fachkräfte machte und hat dabei nicht nur europäische Vereinbarungen gebrochen, sondern auch den Asylgedanken komplett verdreht? Sind es also keine Asylanten, sondern Wirtschaftsflüchtlinge, die keinerlei Bleiberecht haben? Ich bin kein Jurist und kann daher die ganzen Lügen und Verstöße nicht beurteilen, aber nach meinem persönlichen Empfinden ist das Maß voll.

      Ich werden nicht demonstieren, das liegt mir nicht, aber ich werde hiemit protestiere und fordere sofortige Neuwahlen. Ich werde die zukünftigen und auch die vergangenen Rechtsbrüche und Fehlentscheidungen der Regierung nicht mit tragen, da sie gegen meinen Willen stattfinden und stattgefunden haben. Dennoch bin ich ein Teil dieses Volkes, jawohl Volk, es gibt nämlich das deutsche Volk und ich sage das mit Stolz und Würde, ich bin Teil davon und stehe in Opposition zur Regierung.

      In der Hoffnung auf bessere Zeiten…

      • Avatar

        Ja, Michael, wenn Deutschland nicht mehr in der Lage ist, selbst genügend Fachkräfte hervozubringen und sich diese aus dem Ausland holen muß, dann ist etwas faul mit seiner Regierung. Es ist wohl auch nur ein Vorwand, um die Überfremdung zur Zerstörung des deutschen Volkes weiter voranzutreiben.

      • Avatar

        Genau das ist unser Problem, warum kaum jemand auf die Straße geht. Es liegt mir nicht, können Sie sich bei dieser Äußerung noch in dem Spiegel anschauen?
        Neue Männer braucht das Land und das schnell.Kommentar ablassen ist so einfach, kann man bequem vom Sofa verfassen, sich künstlich aufregen und das war es dann schon mit Patriotismus. Durch Ihre Fahrlässigkeit tragen Sie mit dazu bei, daß unser Land immer mehr den Bach runter geht.

  9. Avatar
    Sachsendreier am

    Die Fachkräfte, die da kommen werden, die möchte ich mal sehen… Wobei – es sind ja schon viele "Fachkräfte" aus dem Ausland in Deutschland präsent, die sich dank Schengen die Autobahnen zu Nutze gemacht haben. Die sind auf dem Gebiet des Einbrechens tatsächlich fachkräftemäßig bewandert. Und wenn es doch mal nicht mit Feingefühl geht – es gibt ja Brechstangen und Äxte…
    Wir werden jede Woche mit neuen Hiobsbotschaften überrascht, kein Wunder, dass es in Deutschland, wie letztens in einer Gazette stand, immer mehr depressive Mitmenschen gibt.

  10. Avatar
    Strafe muss sein!!! am

    Ursache und Wirkung. Der Umbau Deutschlands zum shithole ist hausgemacht. Schlechtes Karma einer dekadenden Gesellschaft!

    So wie die Deutschen seit Jahren mit ihren Kindern, Kranken, Alten und Armen umgehen, ist das genau die richtige Medizin. Eine bornierte "Solidargemeinschaft", die ihren Armen nicht mal 400 Eur/Monat und ein Dach über dem Kopf (sanktionsfrei) gönnt, die zahlt einer Pflegekraft auch ungerne ein angemessenes Gehalt und muss das Land mit Billiglöhnern fluten.

    Selber Schuld liebe Neidhammel. höhö

    • Avatar

      Was genau ist die "richtige" Medizin?
      Wogegen?

      Dass wir seit Jahrzehnten die einstmals prall angesparten Rentenkassen für sozial Schwache und neue Bundesbürger geplündert haben, bis nur noch Schulden übrig waren?

      Dass es seit Jahrzehnten ein Grundeinkommen plus Wohngeld etc. für die Menschen gibt, die nicht mehr selbst für sich sorgen können?

      Dass wir jeden an unseren Schulen und Universitäten KOSTENLOS ausbilden?

      Das mit dem Karma liefe genau umgekehrt, wenn es denn eine übergeordnete Gerechtigkeit gäbe.

      Nimm genau das Gegenteil und es wird sinnvoll:
      Wir Deutschen sind zu gutmütig für diese Welt. Wir lassen uns von selbstverliebten Schmarotzern regieren, die nur ihren eigenen Hass sehen, uns verraten und verkaufen und immer noch eine Schippe drauflegen.

      Neidisch ist so ziemlich das letzte Attribut, das zu uns Deutschen passt. Gutmütig, trottelig, naiv und zu guter letzt auch noch gutgläubig passen besser als Attribute.

      Aber davon verstehst Du nichts.

  11. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Es ist noch nicht gar so lange her, dass beschlossen wurde, jeder Schrott-Job müsse auch für gut Qualifizierte zumutbar sein. Wen wundert’s also, dass sich dies negativ auf die Leistungsbereitschaft vieler junger Menschen niederschlug und sich nicht wenige, die es bis zum ABI schafften, für irgendwelche Geschwätzwissenschaften entschieden? Eben nach dem Motto: Genderkacke und ähnlicher Mist geht immer!

    Auch viele kleine Unternehmer strampeln sich ab, bis sie irgendwann jämmerlich absaufen. So etwas motiviert nicht gerade. Nun sollen es die Migranten richten, die -sofern ei wirklich etwas taugen – ihren Heimatländern fehlen werden. Dafür werden uns einheimische und importierte Nichtsnutze auf der Tasche liegen.

    Gute Nacht, Deutschland!

  12. Avatar

    Angela Merkel (CDU-Schönheit aus der Templiner Uckermark in Brandenburg),

    schlepp´uns nicht noch mehr schwarze Afrikaner und deine Lieblings-Syrer-Afghanen ins Land…

    Wir haben die Schnauze voll von deinen Millionen-Merkel-Moslems….

    importiere nicht noch mehr davon…

    Sie kosten uns Deutsche jedes Jahr etwa 25 Milliarden Euro…

    Für den deutschen Rentner hat diese Mischpoke von CDU-SPD-Regime nicht

    mal 2 Milliarden Euro im Jahr für eine bessere Rente übrig.

    Pfui , Teufel….

  13. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    "Fachkräfteeinwanderungsgesetz" – Du Himmel hilf!!!
    Es werden also Anreize geschaffen, Fachpersonale dort abzuwerben, wo sie eigentlich unabkömmlich sind: in ihren Heimatländern. Das ganze Gefasel von "Entwicklungshilfe" und eine gegenläufige Praxis. So wird in der Welt Armut verstärkt reproduziert, höchstwahrscheinlich deswegen, um hierzulande die massenhafte Einwanderung rechtfertigen zu können. Es werden dennoch mehrheitlich keine Fachkräfte kommen. Hilfskräfte dagegen die Masse und noch mehr solche "Kräfte", die überhaupt nur versorgt werden wollen – ohne Arbeitsleistung.
    Zugleich verrottet hier das Bildungssystem und der Wille zur Ausbildung wird erst gar nicht gefördert.
    Die vorhandenen Fachkräfte, welche sich einbringen wollen, verprellt man durch hohe Lebenshaltungskosten und Pendelei. Und akademische Spitzenkräfte finden inzwischen woanders bessere Bedingungen, als hier. Die Anderen schlafen nämlich nicht und erkennen die wahren Schwerpunkte.
    Eine Erhöhung des Leistungsniveaus im internationalen Wettbewerb rückt durch die Merkelpolitik in unerrreichbare Ferne. Leider schafft man vermehrt auch ideologische Barrieren.
    Das ungeschriebene Fachkräfteauswanderungsgesetz aber ist bereits seit längerer Zeit in Kraft und wirkt!

  14. Avatar

    Fachkräfteeinwanderungsgipfel und –gesetz: Wozu? wurde und wird nicht von herrschender Polit-Clique, linksgrünem Medienkartell, von schmarotzenden NGOs und den ideologisierten und psychisch defekten gutmenschlichen "Zuwanderungsapologeten" schon seit Jahren den verblödeten Deutschen erzählt, daß die hier in dieser BRD auf– und untertauchenden Millionen Menschen fernster Ethnieen – Gott sei gedankt- mit ihrem Wissen, Können und Arbeitseifer die Zukunft dieser Republik und deren indigenen Bevölkerung sichern?
    Die Schamlosigkeit und Frechheit, wie sie erneut von dieser s.g. Bundekanzlerin den in dieser BRD lebenden deutschen Menschen -ehemals als Deutsches Volk bezeichnet- präsentiert wird, sollte eben diesem nun endlich die Augen öffnen und endlich den selbstständigen Denkvorgang auslösen.
    Wer will, wird sich an die unzähligen TV-Schwafelrunden erinnern in denen von Merkel und deren Lakaien, von linksgrünen Hirnrissigen wie Kühnast ( die Zuwanderer sind ein Segen {aus dem Gedächtnis] ), wie die Göring- Eckardt (wir brauchen auch Menschen die zu uns kommen und sich in unseren Sozialsystemen
    wohlfühlen [aus d. Gedächtnis], und, und, und gefordert wird aus dem großen Kreis der "neu zu uns Gekommenen" DIE Fachkräfte zu rekrutieren. SPURWECHSEL!
    Forts.: s.u.

    • Avatar

      Forts.:–>
      Es wurde und wird ALLES getan um auch DIE für UNSER Gemeinwohl Unbrauchbaren und Belastenden im Lande zu halten.
      Wenn jetzt also – endlich- ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz geschaffen würde, das lediglich an den Notwendigkeiten und Bedürfnissen UNSERES Volkes in UNSEREM Staat ausgerichtet wäre, wäre die von den planenden Täuschern, Lügnern und Scheinheiligen betonte Begründung – aus dem Millionenheer [längst] auszuweisender Akademiker und Fachkräfte zu rekrutieren [da sie halt schon [mal] hier sind)- logischerweise obsolet.
      Also: raus mit denen !!
      Bedarfsorientierte, von Verantwortungsbewußtsein und klarem Denken geleitete Zu- und Einwanderung fähiger und williger anständiger Menschen sollten vorerst die durch verantwortungslose Pseudo-Politik herbeigeführte Fachkräfte- Lücke überbrücken helfen.

      • Avatar

        Die Gutmenschen in der Regierung holen sogar Schwerverbrecher samt Sippen wieder zurück! Aber für die deutschen Armen haben sie nicht über!

  15. Avatar

    Ich bin mir nicht sicher, wer die größeren Verbrechen am deutschen Volk verübt, die Große Vorsitzende oder die Konzernbosse der DAX-Unternehmen. Denen genügen die 2.5 Mii. "Merkelfachkräfte" offensichtlich nicht, gibt es doch noch zu viele gutverdienende deutsche Facharbeiter.

    • Avatar

      @OTTO NAGEL 14.12.2019 16.37
      OTTO, die einen Verbrecher brauchen die anderen Volksfeinde.
      Die globalen Konzerne können ihr Unwesen im wesentlichen nur betreiben, weil sie sich willige charakterlose Polit- Kreaturen an jeder Ecke kaufen können, doch die skrupellose Merkel mit ihrem kriechenden Gefolge scheint auch für die erfolgsverwöhnten Konzernbosse ein ganz besonderer Glückfall zu sein. Symbiose eben, oder eine Hand wäscht die andere.
      P.S.: Zu den von Ihnen erwähnten deutschen (Fach-) arbeitern wäre wohl einiges zu sagen, denn solange auch sie sich noch von ihren linksgrünen Gewerkschaftsfunktionären für jede Lichterkette, Klima- und "Wir sind bunt, nicht braun" demo gegen Warner auf die Straße locken lassen, solange deutsche (Fach-) arbeiter erst auf der Straße mit Plastiküberwurf und Trillerpfeife gegen die "eigene Freisetzung" aktiv zu werden vorgeben ohne sich schon vorher gegen diese menschenverachtende Globalisierung gewehrt zu haben (z.B. durch Wahlen) , solange hält sich mein Bedauern mit der trottenden Masse leider in Grenzen.

      • Avatar

        Jetzt mal ehrlich INBREVI. Das was du unter PS geschrieben hast, hast du aus meinem Herzen abgeschrieben. Die Trottel protestieren nicht gegen, sondern für ihren eigenen Untergang. Beim Auto, bei der Energie, beim Klima..Und wehe, wehe, man macht sie darauf aufmerksam.

    • Avatar

      Das größte Verbrechen am deutschen Volk ist das CDU-SPD-Regime.

      Diese Parteien-Diktatur gibt es seit 1949…

  16. Avatar

    Schon die bereits zugereisten und importierten "Fachkräfte" haben nicht das geringste Interesse daran den alten, schon länger hier Lebenden die ungläubigen Ärsche abzuwischen. Und da faselt diese abgehalfterte, verlogene Import-Rauteneule und Insolvenzvollstreckerin Deutschlands jetzt davon derartige Probleme mit dem Zuzug weiterer "Fachkräfte" aus sogenannten Schwerpunktländern zu beseitigen? Längst weggesperrt gehört diese Irre und all die vor ihr kriechenden Polit-Paladine, vor allem auch dieser bebrillte Bundesgesundheits-Gluch aus dem Tal der dummlabernden Permanent-Arbeitsscheuen.

    • Avatar

      es kommt der tag der wahrheit…da nehme ich mir kein blatt vor den mund, gelle herr staatsanwalt..da komme ich selber.n

      • Avatar

        Die Französische Revolution hat gezeigt, wohin ein absolutistisches Parteien-Regime unter Ausschluß des Volkes hinführen kann:

        Auf die Guillotine…

    • Avatar
      Werner O. Hamann am

      Ihre Ausführungen greifen und auch an Ihrer Wortwahl ist nichts zu korrigieren, bis auf fehlende Erklärungen nach dem WARUM??!! Bis heute verstehe ich nicht die wahren Gründe der überbordernden Drittstaaten-Ausländerpolitik in ihrer Zielstellung. Was ist der tiefere Sinn z. B. der gerade erst am EU-Bürgertum vorbei, also keine Info, verabschiedeten Sonderrechte für afrikanische Einwanderer?! Dieser EU-Beschluß dockt an den fatalen EU Migrationspakt nahtlos an. Statt EU-Bürgerrechte weiter zu stärken, aus diesen Ländern Arbeitswillige nach D zu holen, sollen jetzt neu die Afrikaner den EU-Bürgern gleichgestellt werden, um was zu bewirken?! Welch eine aufrichtige Ignoranz der Politik und der Mainstream-Medien, das eigene Bürgertum zum Kuschen und Denunzieren erziehen zu wollen sowie mit Verbotsgesetzen zu überfluten. Unsere Rentner verkommen in Armut und der Ausländer bekommt … nein!… nun würde meine Ausdrucksweise abgleiten. Wer wählt also diese verlogenen Volksvertreter?
      Eine kleine Ausführungskorrektur an Herrn Adler habe ich jetzt doch, nämlich Paladine sind diese Typen allemal nicht!

  17. Avatar
    Peter Aschbacher am

    Es ist rund, es dreht sich, es ist aus unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken – das Rad. Als Schlüssel zur technischen Entwicklung, gilt es als wichtigste Erfindung des Menschen. Vieles deutet darauf hin, dass Germanen aus dem Alpenvorland das Rad erfunden haben, da dort aus der Zeit um 3500 vor Christus ein Rad aus massivem Ahornholz gefunden wurde.

    Gestützt auf diese geniale Technologie, erfanden die Germanen nicht nur das Fahrrad (Baron Karl von Drais), sondern auch das Automobil (Carl Benz) und viele andere nützliche Dinge wie etwa das Zahnrad. Die Germanen können also mit Fug und Recht als ELITE DER MENSCHHEIT bezeichnet werden, während den in Afrika lebenden Negerstämmen in all diesen Jahrtausenden niemals das Rad, das Segel oder eine Behausungsform eingefallen ist, die über primitive Lehmhütten hinausgeht.

    Und jetzt möchte eine von den Besatzern gehirnamputierte und von diesen als Statthalterin eingesetzte Psychopathin Millionen dieser STEINZEIT-MENSCHEN nach Europa importieren, um so den Genozid an den Deutschen zu vollenden! Diese Steinzeitmenschen, die nie das Rad gekannt haben, sollen in der Vorstellung der Psychiatrie-Patientin Merkel dann wohl bei Daimler-Benz an der Herstellung von Automobilen – einer für Steinzeitmenschen völlig unbekannten Technologie – mitarbeiten? Eine völlig absurde Vorstellung!

  18. Avatar

    Es kommen doch jede Menge Fachkräfte zu uns nach Deutschland.
    Messerhandwerker , Taschendiebe vom geübten Fach , Einbrecher mit Profiwissen usw.
    Alles Fachkräfte auf Einladung von Frau Merkel.

    • Avatar

      …und die hoch gebildeten schwarzen Afrikaner im Görlitzer Park in Berlin nicht zu vergessen.

      …Alles Diplom-Drogendealer, die in "Stoßzeiten" auch mal ihren Axxx für 10 Euro auf dem Nutten-Strich hinhalten….

      …Deutschland wird geradezu geflutet von derartigen Subjekten…

      • Avatar

        Die Pharma freuts. Bisher wurde in Deutschland bei ca. 75.000 Asylanten AIDS festgestellt. Behandlung pro Patient ca. 500.000 Euro. Wieviel jetzt die Krankheit weiter tragen, wird gar nicht hoch gerechnet! Wir sind auf einem guten Weg, nur die Mehrzahl der Deutschen wird weiterhin wie gehabt wählen!

  19. Avatar

    Von den zweieinhalb Millionen Beutemachern, die in den letzten 4 Jahren unser Land geflutet gaben, ist nur ein kleiner Prozentsatz in produktiver, bruttosozialproduktionsteigernder Tätigkeit, viele weitere werden mühsam durch Teilnahme an "Integrationskursen" o. ä. aus der Arbeitslosenstatistik rausgerechnet. Dann soll Merkel doch erst mal diese Heerscharen alimentierter Gäste in Lohn und Brot bringen – zumal jeder denkende Bürger weiss, das uns diese Flüchtilanten auf Ewigkeit die Sozialkassen plündern!

    • Avatar
      Werner O. Hamann am

      Jeder Politiker im Bundestag faßt monatlich einschl. Bürohaltung 35’TEUR ab! Er erhält zudem nach 2 Jahren Zugehörigkeit eine Rente iHv rd. 30% seiner eigenen Bezüge, zumeist mtl. 4.000,00 EUR und glaubt mir, dieses Geld ist immer da! Bitte mal hochrechnen auf über 700 Abgeordnete ! Daher mein Vorschlag: Die Flüchtlinge sind aus diesen Rücklagen zu alimentieren! Was, glaubt Ihr, würde dann noch hier reingelassen und geduldet werden?!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Share this

Empfehlen Sie diesen Artikel