Alter Wein in neuer Flasche: Merz statt AKK und Merkel

72
Nach dem Thüringen-Debakel der CDU hat sich Friedrich Merz wieder einmal als möglicher CDU-Parteivorsitzender und Kanzlerkandidat aus der Deckung gewagt – mit freundlicher Unterstützung der Bild-Zeitung. 

Viele Leute glauben an Friedrich Merz. Ich glaube lieber an den Weihnachtsmann. Der brachte mir immer schöne Geschenke, und manchmal hatte er sogar das Christkind dabei. Merz dagegen wird uns mit der Rute kommen: Länger arbeiten bis zur Rente, und die Steuerersparnis – nicht die Steuererklärung – passt auf einen Bierdeckel. Die europäische Arbeitslosenversicherung, von der er zeitweise schwärmte, findet auch den Beifall eines anderen, allerdings schon wieder abgestürzten Messias, nämlich von Martin Schulz.

Das alles wäre zu verschmerzen, wenn Merz gegenüber Moslems und Illegalen auch den Knecht Ruprecht loslassen würde. Aber das ist nicht zu erwarten: Seine harten Sprüche, an die man sich derzeit gerne erinnert, sind fast 20 Jahre alt. Damals fand selbst Angela Merkel, dass Multikulti gescheitert sei. Doch eine bösartige Mutation hat die Rautenfrau im Laufe der Zeit in die beste Kanzlerin verwandelt, die die Grünen je hatten. Wer sagt denn, dass diese innere Linksverschiebung ihren Nachfolger an der CDU-Spitze nicht ebenfalls erfasst hat? So bescheinigte er Mitte November 2018 den Grünen, sie seien nicht nur bürgerlich, sondern «sehr bürgerlich» und damit für ihn ausgesprochen «partnerfähig». Mit Recht ätzte die Frankfurter Allgemeine Zeitung: «So freundlich kommt das nicht einmal Angela Merkel oder Annegret Kramp-Karrenbauer über die Lippen.»

Im konservativen Bürgertum ist die Sehnsucht groß, dass es über einen wie Merz eine sanfte Ablösung der Kanzlerin und ein Zurück in die gute alte Zeit geben könnte, die – für sie! – noch bis zum Jahr 2014 andauerte und erst durch die Grenzöffnung 2015 zerstört wurde. Vor der Wahl der AfD schrecken diese Leute zurück, weil sie Wolfgang Schäubles Warnungen vor Alexander Gauland mehr glauben als umgekehrt. Sie denken wirklich, bei Pegida demonstriere das «Pack» und östlich der Elbe liege «Dunkeldeutschland», wo der neue Hitler in Gestalt von Björn Höcke in Kürze die Macht ergreifen werde. Im Bücherregal steht noch Ernst Jünger (von den Eltern geerbt), aber in der Garage schon eine Elektrolimousine. Sie verachten die amerikanisierte Massenkultur und schätzen die deutsche Klassik, sind insofern wichtige Träger der Kultur. Aber sie leiden an einer Versteifung, die schon ihre Väter und Vorväter in wichtigen historischen Entscheidungssituationen hemmte: Sie lösen eine Bahnsteigkarte, bevor sie den Bahnhof besetzen. Gerade ihre Tugend, zu der an erster Stelle die preußische Disziplin gegenüber der Obrigkeit gehört, macht sie wehrlos in einer Situation, wo diese Obrigkeit Volk und Staat in den Untergang führt. So hoffen sie jetzt auf Merz, wie sie früher auf Kohl und noch früher auf Brüning gehofft haben.

Statt auf einen Messias in der Union zu hoffen, sollten wir die kommenden Adventstage nutzen, um der Geburt des christlichen Messias zu gedenken. Es gilt heute als schick, über die jungfräuliche Empfängnis und die Verkündigung des Heilands durch Engel zu spotten. Doch wer an solche Wunder nicht mehr zu glauben vermag, dem fehlt auch die spirituelle Kraft für die große Veränderung. Was Er vermochte, nämlich die Blinden sehend zu machen – wäre das nicht auch heute nötig?

(Der Text erschien, in weiser Voraussicht, als Editorial in COMPACT 12/2018)

em>Bei uns lesen Sie Fakten und Analysen, die Sie bei den Mainstream-Medien nicht finden. (Für mehr Infos und Abo-Abschluss: Klick auf den Link)!

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

72 Kommentare

  1. Avatar

    Welch irreführende Bild-Schlagzeile.
    Hätte Merz "brutal abgerechnet", so hätte er sich ein Beispiel an Graf Stauffenberg genommen.
    So ist es nur hohles Geschwätz.

  2. Avatar
    heidi heidegger am

    Entspannet euch, denn ich will euch künden vom "Faschist(en)". Nun, da kommt es eben auf das Dispositif (fr.) an – will sagen: Andreas Baader gebrauchte den Begriff noch als Synonym zu Oahschloch..das waren halt die end60er und 70er Jahre. Ansonsten hat Soki juristisch-logisch schon recht, aber der nächste Richter wird anders entscheiden evtl. oder-häh? vgl. Mietrecht..LOL..²Einzelfallentscheidung *raunraun*..perfide ist’s halt, wenn sich nun Höcke-Gegner ²das eben nicht bewusst machen. punkt.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      OT: und noch einen ganz kleinen hätte ich, dann gebe ich Ruhe. danke. Nun, viel wird auf Martin Sonneborn geschimpft, aber zeiget mir einen besseren Insider wanns um EU-Parlamentskritik geht:

      >> Ursula von der Leyen hat eine paritätische Besetzung der EU-Kommission in Bezug auf das Geschlecht versprochen – was sie vermutlich nicht einhalten kann. Mir wäre es deutlich lieber gewesen, wenn sie versprochen hätte, dass die Hälfte der Kommissare moralisch einwandfrei ist, nicht vorbestraft, keine Untersuchungsausschüsse gegen sich laufen hat oder Millioneneinnahmen, die sie nicht erklären kann. Die europäischen Sozialdemokraten haben Frans Timmermans als möglichen Kommissionspräsidenten geopfert, der ein integrer Mann und überzeugter Europäer ist. Dafür haben sie den Spanier Josep Borrell als Außenbeauftragten bekommen, einen wegen Insiderhandels vorbestraften greisen Millionär..<< im Gespräch mit d. FR

  3. Avatar
    Links gewinnt am

    Wenn Merkel weg ist ist die AFD völlig überflüssig. Der harten Kern kann Merz und Maaßen die Schuhe putzen.

  4. Avatar

    Braut sich bei Bertelsmann – speziell bei n-tv – was zusammen? Mehrere hochinteressante Kommentare heute:
    9 Uhr: Harsche Attacke vom FDP-Vize – Kubicki spricht AKK Format ab
    10 Uhr: Die CDU gerät in die Krise – Das System Merkel kollabiert
    15 Uhr: AKK "ist in der Poleposition" – Bosbach warnt vor Zerreißen der CDU

    Natürlich! Bosbach! XXX Ja, ich schreibe es seit Tagen, die Selbstsprengung der CDU muß stattfinden und die Lunte ist die Panik der abgewählten und abzuwählenden Mandatsträger, das muß angefacht werden und die Bremser wie Bosbach müssen endlich kaltgestellt werden. Natürlich ist es derzeit noch eine Palastrevolution und wenn nur die Schrottkarre durch Merz ersetzt wird ist gar nichts erreicht.

    • Avatar

      Aber auch das taktische Zurückweichen der SED mit Honeckers Rücktritt oder die Gründung der AfD als systemimmanente gesteuerte Opposition ist den Handelnden entglitten und ermöglichte erst das Eigentliche. Gemeinsam ist die Nervosität der Bedrängten und ihre Unabgestimmtheit, in der Situation hat jeder nur noch seinen Vorteil im Blick und das macht das System verletzlich. Es ist keine Garantie, aber eine Chance auf mehr. Auffällig auch, daß die größten Unsympathen und Verhinderer den Deckel draufzuhalten suchen (Drehhofer, Bosbach, Spahn, Günther und die Weiberwirtschaft und von der feigen "Werte"-Union ist absolut nichts zu hören und zu sehen). Gut, daß die FDP noch mitmacht. Die Schrottkarre ist gar nicht der Hauptfeind, sie wurde von Merkel geschickt als Watschenmann auf den Parteivorsitz geschoben, um vom Kanzleramt aus weiter Verderben über Deutschland zu bringen. XXX

  5. Avatar

    Tja. Leider ist dieser Herr ein politischer Wendehals. Ich kann mich noch deutlich an seine damaligen Reden im Bundestag erinnern (kann man ja auch abrufen). Wäre dieser Herr konsequent, dann würde er heute nicht mehr in der CDU, sondern in einer anderen Partei sein.

  6. Avatar
    Lila Luxemburg am

    @ Elsässer

    "Was Er vermochte, nämlich die Blinden sehend zu machen – wäre das nicht auch heute nötig?"

    Wir brauchen keinen Christus mehr … heute. Denn heute … haben wir … die ‚moderne Medizin‘! Und die ‚kann machen, daß die Blinden gehen und daß die Lahmen wieder sehen…‘

    Obwohl … konnte das nicht auch schon weiland Dr. Eisenbart…?? 😥

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Gestern kam mal ein früherer Nachbar vorbei, der jetzt ein kleines Stück weiter weg wohnt. War seit dem Sommer wegen eines geplatzten Aneurysma im Kopf in Behandlung. Anscheinend hat man ihn wieder ganz gut hinbekommen. Das verdient großen Respekt. Unsere Mediziner können schon etwas, wenn sie wollen – und wenn man sie lässt.

      Leider haben in diesem System hauptsächlich die Dummköpfe, Ignoranten, Bürokraten und Absahner das Sagen. Das ärztliche Berufsethos ist auf den Hund gekommen. Eben darum brauchen wir Christus – und nicht so sehr als Wundertäter.

  7. Avatar
    katzenellenbogen am

    J. E. hat das Problem vieler Konservativer sehr gut auf den Punkt gebracht, das gilt auch für in manchen Punkten ausgezeichnete Leute wie etwa David Berger: Sie glauben immer noch, dass unsere Mächtigen im Prinzip gut sind, und nur durch ein paar gute Ratschläge wieder auf den rechten (huch: rechten?) Weg geführt werden könnten. Sie können sich nicht genug unter Spott, Hohn und Ekelbekundungen von allem distanzieren, was ein bisschen weiter rechts ist als sie selber, während sie gegenüber den St. Justs, Stalins, Maos und Pol Pots der künftigen Ökodiktatur eine schmeichlerische Anbiederung an den Tag legen und vielleicht wirklich glauben, dass man mit solchen Monstern vernünftig und „von Mensch zu Mensch" reden kann!

    • Avatar

      Berger ist nicht ausgezeichnet. Berger ist zum AfD-Hasser mutiert, er schießt gegen Höcke, gegen Weidel, gegen Kalbitz. Berger ist ein Verräter, der es sich mit ALLEN verdorben hat! Mit der Kirche, mit den Linken, mit den Schwulen und jetzt auch mit den Patrioten.

  8. Avatar

    Merz könnte der nächste Kanzler werden und die CDU in den 10% Bereich befördern. Wie das gehen soll? Er müsste nur zur FDP wechseln, die Sogwirkung würde viele Konservative CDU Leute folgen lassen. Da die FDP bereits in der Regierung war, kann man ihr schlecht einen braunen Anstrich, wie der AfD, verpassen. Die Schlussfolgerung daraus wäre eine Koalition aus AfD und FDP.

    Persönlich würde ich mein Kreuz zwar nicht bei Black Rock Merz machen, egal, ob dieser nun ein CDU oder FDP Parteibuch hat. Aber ich bin schließlich nur eine Stimme im Chor des Souveräns.

  9. Avatar

    Der neoliberale Merz macht nur da weiter wo Merkel aufgehört hat. Was glaubt man aus welcher Ecke wohl die Migrationsagenda kommt. BIG Money bzw. die Plutocrats wollen sich ein neoliberales Europa schaffen. Der BlackRock Mann wird weiter auf Pfaden von G.Soros und Nicolas Berggrün und anderen wandeln. Für Arbeiter, Angestellte bedeutet das nichts gutes, sondern US Verhältnisse….sprich unbezahlbare Mieten, 70 Stunden Wochen, 3 Jobs zum überleben etc. Wir leben in einer Plutokratie…und die wehrt sich gerade gegen den demokratischen Osten. Ja….schon scheisse wenn sich der Ostdeutsche nicht mehr durch ZDF und BILD manipulieren lässt.

    Im übrigen sollte sich mal jeder das anschauen………warum wollen Milliardärs Stiftungen wohl Massenmigration?

    Herr Merz ist ein eiskalter neoliberaler und Privatisierer, er wird da weiter machen wo Schröder aufgehört hat mit dramatischen Folgen. Herr Merz hat übrigens bestens ausgesorgt…

    Der Finanzkapitalismus gehört endlich geächtet und seine Steigbügelhalter & Marionetten wie F. Merz entlarvt.

    • Avatar

      Merz ist ein Transatlantiker! In den dortigen Think Tanks wurde die ganze Flutung von Europa ausgebrütet. Es gibt nur einen Weg, raus mit allen Besatzungstruppen und zwar schnell und dann werden wir unser Land wieder vom Kopf auf die Füße stellen und anfangen auszumisten, alles was grün/rot und verblendeten Wüstensekten angehört gleich mit raus. Wer will kehrt dann zu den alten Göttern zurück oder wird Atheist oder glaubt an das fliegende Spagettimonster . Hauptsache wir fangen wieder an für unser Vaterland und unser Volk zu sorgen!

  10. Avatar

    Ist es nicht völlig egal, welchen von diesen Verkaufsclowns wir wählen ? Hauptasche ist doch zu wissen, welchen Ramsch die uns verkaufen wollen, um uns über den Tsich zu ziehen.

  11. Avatar

    Wir dürfen nicht vergessen, Merz hat kürzlich seine Instruktion von den Bilderbergern erhalten.

    Die Bürger haben von Merkel die Nase restlos voll.

    Jetzt scheint der Zeitpunkt geeignet, um Merz ins Spiel zu bringen, ohne dass es der Masse auffällt, durch wen Merkel ersetzt werden soll. Pest oder Cholera, eine andere Alternative scheint ausgeschlossen zu sein.

    • Avatar

      @ STING

      Pest oder Cholera? Mir scheint diese Alternative ist alternativlos.
      Merkel muss gehen, aber nicht weil das Volk die Nase voll hat,
      sondern die Bilderberger.
      In der Politik geschieht nichts zufällig, allein der Glaube (Wille)
      der Bilderberger versetzt die Marionetten in den (un) Ruhezustand.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Die Bürger haben von Merkel die Nase restlos voll."

      Es ist gerade zwei Jahre her, daß die Bürger ganz anders entschieden haben. Was genau ist in den vergangenen zwei Jahren so Schlimmes passiert, daß sie jetzt die Nase voll hätten von … ihrer ‚Mutti‘?

  12. Avatar

    Merz attestiert Merkel Untätigkeit und Führungsschwäche

    Das stimmt nicht, denn Merkel ist ganz aktiv für Soros tätig um das Deutsche Volk und die Europäer durch Migranten zu zerstören !

    Führungsschwäche stimmt auch nicht, denn Merkel hat seit Jahren ihr VOLK HINTER DAS LICHT GEFÜHRT !

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Führungsschwäche stimmt auch nicht, denn Merkel hat seit Jahren ihr VOLK HINTER DAS LICHT GEFÜHRT"

      Ja. Aber … schwächlich. Und ‚führungsschwach‘ heißt ja nicht ‚erfolglos’…

    • Avatar

      STING
      Und gute Arbeit geleistet.
      Gestern ist wieder einer in Krefeld vor einen Zug geschubst ( gestoßen ) worden.
      Der Zug konnte noch rechtzeitig anhalten.

  13. Avatar
    Paul, der Echte am

    Der oberste Anuskriecher der Merkelin, der Wirtschaftsministerdarsteller Peterchen der Dicke- Altmaier ist gestolpert "Uns stockte der Atem"
    Wer ist uns?

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      Ich las, daß er eigentlich ‚von der Bühne gestürzt‘ sei … und zwar: Mitten auf die Fre… – aufs Gesicht, pardon.

  14. Avatar
    Theodor Stahlberg am

    Ziemlich deprimierend der ganze Ausblick: Das System schafft es spielend, 3 mal hintereinander die AfD auf den unschädlichen 2. Platz zu manövrieren. Die Altparteien gehen lieber unter, als sich gegen den allgemeinen Suizidaltrend in DE in Stellung zu bringen. Die Weltuntergangssekten mit den Grünen sind alles andere als abgehakt, die nächste Migrationswelle ist im Heranrollen, die AfD der Macht keinen mm näher gekommen. Jeder Hinweis, wie der Widerstand gegen all das in die Offensive kommen soll, fehlt – bei der akuten Zeitnot, in der wir uns befinden. Für einen Materialisten, für den ich Sie, Herr Elsässer, angesichts Ihrer Vorgeschichte immer gehalten habe, ein komisches Bild, nun jetzt zur Abwechslung auf die Kraft der göttlichen Fügung und Eingebung zu setzen … Oder wollen Sie nur nicht ganz und gar Tacheles mit uns reden und erklären, dass wir, rein prognostisch, "bereits schwebend im A…. sind" – also der Zustandsbefund, der auch R. P. Sieferle zu seinem letzten Schritt bewog ???

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Für einen Materialisten, für den ich Sie, Herr Elsässer, angesichts Ihrer Vorgeschichte immer gehalten habe, ein komisches Bild, nun jetzt zur Abwechslung auf die Kraft der göttlichen Fügung und Eingebung zu setzen …"

      Sie dürfen nicht vergessen: Ein Materialist ist ein ‚gestürzter‘ oder ‚erblindeter‘ Spiritualist. Nur weiß er halt von seiner anderen (und eigentlichen) Seite im Zustand seiner Erblindung nichts. Das gilt selbst für eigentlich hoffnungslose Fälle … wie etwa die dicke Jutta.

  15. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Der Merz bohrt ja schon eine ganze Weile…
    Allerdings ist der CDU-Haufen durch die letzten (nicht nur drei) Wahlergebnisse gehörig
    durchgerüttelt und infolge Merkel windelweich gespült worden.
    Was will und vor allem, was kann er mit einem solchen Haufen anfangen,
    würde ihm einmal was gelingen?
    Er kann lediglich die fragwürdige "Ahnenreihe" der CDU-Vorsitzenden ergänzen und/oder
    die schäbigen Reste der einstigen Partei in das Lager der Grünen führen.
    Wenn das nicht die Krönung einer politischen Karriere ist, was dann?

  16. Avatar
    Doris Mahlberg am

    Alles schön und gut. Allerdings glaube ich nicht, daß die Leser alternativer Medien von Herrn Merz darüber aufgeklärt werden müssen, daß A.Merkel zu nichts taugt (außer dazu, Deutschland und Europa systematisch zu vernichten). Wo war er denn in den vergangenen 10 Jahren, nachdem er sich hier beleidigt vom Acker gemacht hat ? Bei BlackRock, bei Soros u. den Transatlantikern, in den Vorständen diverser Banken, Versicherungen u. Fussballvereinen ………… . Dort, lieber Herr Merz, können Sie jetzt auch gerne bleiben. Mich können Sie nicht mehr überzeugen.

    • Avatar

      @ DORIS MAHLBERG

      Stimmt. Die Ratten kriechen jetzt aus ihren sicheren Verstecken.
      Die Zeit ist reif, zumal von der Allerwertesten nichts mehr zu
      befürchten ist. Die hat ihre Koffer schon gepackt und hofft darauf
      ihre sichere Rente genießen zu dürfen.
      Vielleicht unternimmt sie demnächst einen CO² freien Segeltörn
      nach Südamerika, um an Honeckers vermeintlichem Grab Blumen
      zu hinterlegen.
      Könnte aber auch der letzte Flug eines Regierungsfliegers werden.
      Aber nichts genaues weiß man in den Propagandamedien noch nicht.

  17. Avatar
    heidi heidegger am

    Elsässer isch voll ökumenisch druff, und das ist gut so.

    Ich sage: Merz? Guter Mann, aber in der falschen Partei (LOL). Der gehört in die APPD: *♪ ♫ ..den Leistungsterror zu unterstützään..sucht ihr denn Arrrrbeit, ja die könnt ihr haben, wir lassen euch ein Leben lang schwitzäään! Sichere Beschäftigungszonen – von den Alpen bis an die See – für die BläckRockisierung Deutschlands kämpft die AhPeePeeDeh..jawoll. ♪ ♫ 🙂

    • Avatar
      heidi heidegger am

      OT: Betet bitte auch für Altmaier, denn erst in 2020 wollte Flocky ihn auslöschäään (politisch) ..ämm:

      — Beim Verlassen des Rednerpultes stolperte Altmaier plötzlich und fiel mehrere Stufen herunter. Und blieb liegen wie ein Käfer auf dem Rücken (anm. hh) Zuschauer schrien auf, einige dachten zunächst sogar an ein Attentat. Mehrere Minuten vergingen bis zum Eintreffen der Ersthelfer, gefühlt eine Ewigkeit.. — gute Besserung!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 2: Bittet rettet Altmaiers Hirn!, zumindest – er fiel auf den Kopf unn datt..RTL sagt: — Peter Altmaier verlor nach seinem Sturz von der Bühne kurz das Bewusstsein. Augenzeugen berichteten, er habe stark geblutet. RTL-Reporterin Frauke Holzmeier berichtet, dass sich der Wirtschaftsminister eine Platzwunde zugezogen habe. Außerdem zog er sich Prellungen und Schürfwunden zu.

        Der Digitalgipfel wurde kurzzeitig unterbrochen. Besucher und Journalisten mussten den Saal, in dem Altmaier zuvor eine Rede hielt, verlassen. Das Wirtschaftsministerium erklärte später schriftlich, dem Gestürzten gehe es den Umständen entsprechend gut.. —

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Der wird doch nicht den Junkerschen Ischias bekommen haben oder Höcke hat die Treppe angesägt. haha

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Sichere Beschäftigungszonen – von den Alpen bis an die See"

      National befreite Arbeitszonen? In denen nur Doitsche schuften … müssen?? Gibts die nicht schon …???

      • Avatar
        heidi heidegger am

        jibbet-jibbett-jibbett (wohl)!..frag doch nicht so listig äh lustig, hihi. Tiffi: gut. Endlich folgest du der heidi-Denke..ämm. jedenfalls: GGR! an euch 2 Racker. 🙂

  18. Avatar

    Koch rechnet scharf mit Merkel und der CDU ab

    Roland Koch, früherer Ministerpräsident Hessens und konservatives Urgestein der CDU, rechnet scharf mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und seiner Partei ab.

    Für Angela Merkel und ihren Regierungsstil hat der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch keine lobenden Worte übrig. Im Gegenteil, der konservative CDU-Politiker rechnet scharf mit ihr ab – ebenso mit seiner Partei.

    In einem Gastbeitrag für das Magazin Cicero warf Koch der Bundesregierung und der CDU-Spitze unter anderem Mut- und Visionslosigkeit vor. Insbesondere in der Klimadebatte müsse „die Argumentationsenthaltung der Führung und besonders der Bundeskanzlerin aufhören“, so Koch. Deutschland brauche „eine Kanzlerin, die durch das Land reist und für ihre Konzepte, auch ihre Kompromisse wirbt“.

    Koch rief seine Partei dazu auf, das Vertrauen der Bürger dahingehend zurückzugewinnen, dass sie willens und in der Lage sei, die Grenzen Deutschlands und Europas zu schützen: „In keiner Demokratie werden die Wähler es ihren Parteien erlauben, bei dieser Frage zu kapitulieren“, schreibt der ehemalige Ministerpräsident.

  19. Avatar

    Beginnt vielleicht das langersehnte Gemetzel in der CDU? Mit einem kompletten Abräumen der 1. und 2. Reihe? Neben Merz kommt jetzt Koch aus der Deckung. Die Schrottkarre wird nicht mehr zu halten sein. Aber gelingt es, Merkel zu beseitigen?

    Die Springerpresse eiert rum. Die Schwarze Witwe Friede Springer wird vermutlich alles daran setzen, die Raute des Grauens, die Dutzende bis Hunderte Tote, Ermordete in Deutschland und Europa zu verantworten hat, aus der Schußlinie zu nehmen, solange sie selbst nicht hängt.

    Von der sogenannten "Werte"-Union, der Inkarnation von Feigheit und Niedertracht ist indes kein Wort zu vernehmen. Nicht im Mainstream, nicht bei ET. Nichts von Maaßen, Pantel oder Patzelt. Lediglich Mitsch mit lauwarmer Kritik an Merkel. Mal abwarten.

    • Avatar
      Doris Mahlberg am

      @ Eckard / Ja, ist es nicht interessant, daß nun all die Kakerlaken aus ihren Löchern hervor kommen, die bis jetzt zu allen Morden, Vergewaltigungen und Verbrechen durch Merkels desaströse Politik nur feige geschwiegen haben ?? Vermutlich hoffen sie auf eine Wende, die ihnen erneut ein lukratives Pöstchen sichert.

    • Avatar

      OK, Altmaier ist jetzt gefallen (der mußte sein!), aber solange Günther und Laschet am Ruder bleiben, werden nur Marionetten ausgewechselt.

      Drehhofer springt der alten Raute gerade bei, bei Springers Welt wird jeder von Löschung bedroht, der den gestürzten Altmaier nicht bedauert.

      Die Altmedien wissen nicht, wie sie sich sortieren sollen:
      ntv (Bertelsmann) : Das System Merkel kollabiert
      Tagesschau zu Merz: Ein niederträchtiger Angriff

      Fazit: Schäbiger als der GEZ-Hetzfunk geht nicht. Wenn Honecker/die Raute weg ist, werden die als erste dem neuen Staatsratsvorsitzenden gratulieren. Wie bei Krenz 1989.

  20. Avatar
    brokendriver am

    Ein "Abrechnung" mit Muslima-Merkel (CDU) kann es nur vor einem deutschen
    Gericht geben aufgrund ihrer Straftaten ab dem 4. September 2015.

    Dem Tag als diese Uckermark-Trulla aus Templin (Brandenburg) unkontrolliert
    Millionen Syrer, Iraner, Iraker und Schwarz-Afrikaner nach Deutschland
    importiert hat.

    Kriminelle CDU-Regierungspolitik darf nicht straffrei bleiben in Deutschland.

    Denn dann wären wir wie die DDR nichts weiter als ein Unrechtsstaat von
    Merkels Gnaden.

    Und das hat bekanntlich nichts mit einer Volksdemokratie zu tun.

    • Avatar

      dateien speichern ausser haus… !

      werden alle noch gebraucht wenn es ans abrechnen mit der krimi regierung geht…und es geht

  21. Avatar

    Gestürzt.

    Epoch Times29. Oktober 2019 Aktualisiert: 29. Oktober 2019 13:10 -AUSZUG-

    UPDATE Digital-Gipfel: Altmaier kurzeitig bewusstlos – mit Platzwunde am Kopf

    Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich bei seinem Sturz von der Bühne auf dem Digitalgipfel eine Platzwunde am Kopf zugezogen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur war der 61-Jährige kurzzeitig bewusstlos, kam aber noch vor Ort wieder zu Bewusstsein.

    Nach dem Unfall wurde er in eine Dortmunder Klinik gebracht. Nach dem Sturz hatten sich Sanitäter um den am Boden liegenden CDU-Politiker gekümmert. Helfer schirmten Altmaier mit einem schwarzen Laken ab.

    Das Wirtschaftsministerium teilte im Kurzbotschaftendienst Twitter mit, dass die Liveübertragung des Treffens leider entfallen müsse. Teilnehmern zufolge wurde der Saal geräumt.

    Am Digital-Gipfel der Regierung nehmen mehrere hundert Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft teil, um über die Gestaltung des digitalen Wandels zu diskutieren.

  22. Avatar
    brokendriver am

    Die Politik-Unfähigkeit von Annegrete Krampf-Karrebauer und Muslima Merkel (beide CDU) ist doch hinlänglich bekannt.

    Mit Heckenschützen und kleinen Schreibtischtätern kommt es zu keiner "Abrechnung" mit diesen beiden unfähigen und für Deutschland gefährlichen CDU-Trullas.

    Eine "Abrechnung" ist nur erfolgreich wenn man diese beiden Nullnummern aus ihren Ämtern schmeißt. Denn:

    1. Annegrete Krampf-Karrebauer gehört in die ewige Verbannung ins Saarland.

    2. Trulla Merkel sollte endlich strafrechtlich wegen ihrer kriminellen
    "Flüchtlingspolitik" verfolgt und verurteilt werden.

  23. Avatar

    Merz ist doch eine Marionette der NWO-Bankster, also wird es noch asozialer abgehen mit diesem kleinen Männchen !

    • Avatar
      brokendriver am

      Stimmt ! Dieser Multimillionär und Black Rocker hat in der deutschen
      Politik nichts mehr zu suchen.

      Er ist kein Mann für das deutsche Volk. Er würde ihm genauso wenig dienen (Artikel 56 des Grundgesetzes) wie die Uckermark-Trulla Merkel aus Templin (Brandenburg).

      Ganz zu schweigen von Anngrete-Krampf-Karrebauer, die ja nun von
      "Tuten und Blasen" überhaupt keine Ahnung hat.

      Wir sehen: die CDU ist ein einziger Schrotthaufen…

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      " also wird es noch asozialer abgehen mit diesem kleinen Männchen !"

      Ja, natürlich. ABER: Die Rhetorik wird halt NOCH sozialer dabei … 😆 😆

  24. Avatar

    Sieht die Wirklichkeit nicht so aus

    Chaos,
    Demontage,
    Untergang?

    Die sitzen auf der Titanic und merken es vor lauter Feinstaub- und CO2 Geschwurbel usw. noch nicht einmal.

    Was würden die ohne das Feindbild AFD eigentlich machen?
    In Depressionen verfallen?

  25. Avatar
    Schopenhauer am

    Wenn Merkel durch Merz abgelöst wird, heißt das nur, daß eine dumme korrupte Frau durch einen korrupten gerissenen Mann ersetzt wird. Was daran besser sein soll, möge mir jemand erklären.

    Jeder Deutsche Politiker, der nicht auf die Überwindung der BRD hinarbeitet, also den Deutschen wieder ihre Verfassung gibt, wie es im Grundgesetz vorgesehen ist, ist ein Volksverräter. Nur dazu da, einerseits das Deutsche Volk für Reparationen auszupressen und es andererseits für dessen eigene Abschaffung auszuplündern.

  26. Avatar

    So wie es aussieht, will man die stark linkslastige Merkel und die farblos AKK gegen den liberal-konservativen Macher Merz austauschen.

    Mit diesem sehr durchschaubaren Trick wird sich die "C"DU nicht vor dem Untergang bewahren.

    Er wird ebenso wenig funktionieren wie der mit der "Werteunion".

    Wahre Konservativen wählen die AfD und nicht eine schlechte Kopie von ihr !!

  27. Avatar
    Gesslers Hut am

    Mit AKaKa zeigte man dem Volk nur ein weiteres Folterinstument. Schließlich braucht man für den 2021 Wahlkampf ein "Erlösung-Thema". Ob der Erlöser nun Merz oder Maaßen sein wird ist Wumpe, irgend ein Heiland wird (nach Murksel) kommen, das (vergessliche) Volk wird den neuen Besen bejubeln. Für die AFD könnte es düster werden, sofern die sich nicht rechtzeitig in "sozialere" Stellung bringen. Mit anbiedern an die Werteunion (Hauptgegner!!!), ist kein Blumentopf zu gewinnen.

    Achja, Merkel sagte nicht, dass Multikulti gescheitert sei. Merkel sagte, dass der "Ansatz" (wir machen hier mal ein wenig Multikulti) gescheitert sei.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Ob der Erlöser nun Merz oder Maaßen sein wird ist Wumpe…"

      Wie wärs mit einer Doppelspitze Merz-Maaßen? Wenn die beiden jetzt auch noch schwul wären … und miteinander den ‚Bund fürs Leben‘ eingegangen wären … wäre der Wahlsieg ’21 praktisch schon perfekt. 😥

  28. Avatar

    Leider gibt es momentan keinen anderen Politiker in der CDU/CSU mit diesem "Format".
    Deshalb steht erst mal alles in den Sternen. DieHoffnun liegt auf der nächsten Bundestagswahl, wenn ein weiteres Gros der Mitbürger die Situation erkannt hat bzw. sich überzeugen lässt.
    Vielen Dank auch für den letzten Absatz.
    Dieser Sachverhalt wird heute weitestgehend zumindest verdrängt.
    Gruss an die Redaktion

    • Avatar

      Sein Format ist weiterhin das Volk zuverarschen und zubeklauen, denn seine Banksterchefs wollen das so Herr Dieter Kopp !

      • Avatar
        brokendriver am

        Fritze Merz (CDU) ist ein altes, politisches Auslaufmodell. Der hat mit dem deutschen Volk nichts Gutes am Hut….

  29. Avatar

    Sehr geehrter Herr Elsässer,

    Zitat:

    "Statt auf einen Messias in der Union zu hoffen, sollten wir die kommenden Adventstage nutzen, um der Geburt des christlichen Messias zu gedenken. Es gilt heute als schick, über die jungfräuliche Empfängnis und die Verkündigung des Heilands durch Engel zu spotten. Doch wer an solche Wunder nicht mehr zu glauben vermag, dem fehlt auch die spirituelle Kraft für die große Veränderung. Was Er vermochte, nämlich die Blinden sehend zu machen – wäre das nicht auch heute nötig?"

    Danke, genau so ist es! Der Glaube an den Staat und die einstige christliche Partei "CDU" ist ein fataler Götzenglaube.

    Der Bundestagsangeördnete der AfD, der öfters in meiner Kapelle der Piusbruderschaft ist, macht sich hin und wieder Notizen, da die Predigten oft den gehörigen und notwendigen Biss gegen den linken und liberalen Zeitgeist haben.

    Schauen Sie doch mal zur Christmette bei uns vorbei.

    Viele Grüße und Gottes Segen

    Radi

      • Avatar

        Sehr geehrter Herr Elsässer,

        für Berlin wurde in den Jahren 2002 bis 2005 in Berlin-Wilmerdorf eine neue Kirche gebaut:

        https://fsspx.de/de/berlin-das-priorat-st-petrus

        Da können Sie gerne vorbeischauen.

        "Meine" Kapelle in Fulda ist etwas kleiner.

        Gottes Segen

        Radi

      • Avatar

        Bitte den Rosenkranz nicht vergessen! Er gilt bei den Piusbrüdern als universelles Kampfmittel gegen fast alles. Sie können es ja mal ausprobieren, Herr Elsässer: "Merkel einfach mal weg-rosen oder direkt ab-kranzen: am besten alles gleichzeitig!". Ich befürchte allerdings…..aber wir werden ja sehen. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

      • Avatar

        Am Breitenbachplatz in Berlin -Wilmersdorf steht eine Kirche von denen. Eine Netz-Seite haben sie auch. — Wenn man in einem Monat die Freimaurer schönredet und im nächsten die Grundlagen des Christentums ins Spiel bringt,setzt man sich zwischen alle Stühle. Weder Christen noch Freimaurer können da Vertrauen haben.

  30. Avatar

    AKK ist zwar inkompetent und als CDU-Vorsitzende völlig ungeeignet, aber sie ist NICHT die Totengräberin der CDU – das ist ganz klar Merkel.

    Merkel ist die ferngesteuerte NWO-Vasallin, die in deren Auftrag die Deutsche Bevölkerung durch Zuzug von Arabern und Afrikanern vernichten soll.

    Diesen Auftrag führt sie gnadenlos aus, auch wenn es ihre Partein noch so viele Stimmen kostet.

    Es ist mir unerklärlich, wie die Mitglieder dieser Partei und auch die SPD hier ohne mit der Wimper zu zucken mitmachen und auch noch die Frechheit haben die EHRLICHEN GEGNER DIESER POLITIK (AfD und Sonstig) auch noch NAZIS zu nennen !!

    Merz möchte nun diesen vorläufigen Tiefpunkt der CDU (es geht noch weiter abwärts) nutzen um Kanzler zu werden, allerdings können wir von ihm als eiskalten Transatlantiker und Feind des kleinen Mannes keine bessere Politik erwarten……DIE ALTPARTEIEN MÜSSEN ALLEN WEG !!

  31. Avatar

    Rücksicht auf Moslems: Kaum noch Schweinefleisch in Düsseldorfs Kitas
    Düsseldorf. In Düsseldorfer Kitas kommt aus Rücksicht auf moslemische Kinder kaum noch Schweinefleisch auf den Teller. Die 24 von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) betriebenen Kitas verzichten bereits komplett auf Schweinefleisch. Auch in den von der Caritas geführten Kitas müssen die Kinder auf Schnitzel und Schweinebraten verzichten. Weiterlesen auf jungefreiheit.de

    • Avatar
      brokendriver am

      Deutschland ist nichts weiter als ein islamistisches Mekka für Merkel-Moslems.

      Der Koran-Islam hat hat Deutschland nicht schleichend oder feindlich übernommen, sondern ganz schnell und ruck-zuck.

      Über das Ende der Deutschen als Minderheit in Reservaten lebend wie die Indianer, brauchen wir uns keine Gedanken mehr zu machen.

      Die Gebärfreudigkeit von unterdrückten kleinen Moslem-Muslimas ist in der ganzen Welt bekannt.

      Sieben bis 10 Kinder zwischen dem 12. und 18. Lebensjahr zu gebären, ist eine der leichtesten Übungen dieser ……………………..

      Der Turbolader dieser Islam-Koran-Errungenschaften und Produktionen ist und bleibt die "Vielweiberei" (Polygamie).

      Vier Gebärfreudige sind besser als eine Gebärfreudige…

      Frei nach dem Motto: " Wer einmal mit der Gleichen pennt…"

  32. Avatar

    Kein Wunder, dass der Blackrock-Agent Friedrich Merz mit den Grünen paktiert.
    Der Globalismus benötigt eben einen kleinen Etikettenwechsel.
    Kein Zufall, dass auch Lucke nach seiner EU-Zeit, die er sich mit den Stimmen der Volksdeutschen erschwindelte, wieder in Stellung gebracht wird: Sie sollen eine Alternative darstellen, sind aber gegen Volksdeutsche.
    Viele Dummbunzel fallen, wie oben bemerkt, drauf rein.

    • Avatar
      brokendriver am

      Deutschland und das deutsche Volk brauchen keinen von Muslima-Merkel (CDU) erfolgreich abgehalfterten Black-Rocker wie Fritze Merz…der ist ein Scherz….

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        Vom ‚Sauerland-Rocker‘ zum ‚Blackrocker‘ … DAS … ist leider kein Scherz… 😥 😥

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel