Also doch: Limburger Lkw-Attentat war (islamistischer) Terrorakt! (Update)

103

Er ist bärtig, er spricht arabisch, er ruft Allah an, er kapert einen Lkw, rast damit in mehrere Fahrzeuge, um vorsätzlich Menschen zu verletzen und/oder zu töten. Und die ARD spricht von einem Vorfall, fragt nach Hintergründen und Motiven. Nun wird aus Sicherheitskreisen das bekannt, was im Netz längst Gewissheit war: Es war ein Terrorakt. Damit dürften auch die Spekulationen ein Ende haben, welcher Ideologie man ihn zuordnen kann.

Der 11. September 2001, New York: Flugzeuge gekapert, in World Trade Center geflogen, 3000 Menschen getötet, 6000 verletzt. Der 16. Juli 2016, Nizza: Lkw gekapert, in Menschenmenge gerast, 86 Personen gezielt getötet, mehr als 400 zum Teil schwer verletzt. Der 19. Dezember, Berlin: Lkw gekapert, in den Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz gerast, zwölf Menschen ermordet, 55 teils schwer verletzt. Das Muster ist stets dasselbe, die Hintergründe und Motivationen und die Täter sind es auch: „Soldaten“ des Islamischen Staates, einer kranken Religion, einer verblendeten Ideologie, einer wahnsinnigen „Kultur“.

Und auch die Reaktionen der Regierungen sind stets dieselben: Leugnen, Verschweigen, Verharmlosen, Relativieren – solange es geht, wie zuletzt auch bei den islami(sti)sch begründeten Attentaten auf vier Polizisten in Paris und zwei Beamte im norditalienischen Triest zwei Tage darauf.

Und nun Limburg (Hessen). Am frühen gestrigen Abend wartet dort ein großer weißer LKW vor einer roten Ampel, als ein dem Fahrer unbekannter etwa 30-jähriger bärtiger Mann die Fahrertür aufreißt und ihn wortlos und mit irrem Blick aus seinem Fahrzeug zerrt, einsteigt, davonfährt, vor der nächsten Ampel wenige hundert Meter weiter beschleunigt und in die Ansammlung dortiger Pkw rast, diese vor sich herschiebt. Neun Autos werden schwer beschädigt, Menschen werden eingeklemmt. Ein Schwerverletzter ist zu beklagen, sieben weitere Menschen werden ins Krankenhaus gebracht.

Shop-51-KW_Asyl.-V2-1200x628pxDer Bevölkerungsaustausch in vollem Gange. Immer mehr Fremde kommen zu uns. Aus ihren fremden Kulturen bringen sie auch ihre Gewohnheiten mit. Dazu gehören auch Lkw-Anschläge, Vergewaltigung, Mord und Totschlag. Das Ziel: Eine Umvolkung hin zu einer Mischrasse, die aus atomisierten Einzelwesen besteht. Der Zusammenhalt der Gemeinschaft muss dafür zerstört werden. Unsere drei COMPACT-Spezial zum Thema. Statt 26,40 € nur 17,60 €. Hier bestellen. 

Welcher Ethnie der Mann angehört, wie lange er sich schon von denen alimentieren lässt, auf die er einen Anschlag verübte, ist zurzeit zumindest offiziell nicht bekannt. Wohl aber, dass er sich laut zahlreicher Zeugenaussagen Mohammed nannte, arabisch sprach und gemäß Ersthelfern, darunter ein Frau, die er angriff, am Tatort „Allah“ anrief. Diese Zeugenberichte aber wurden bislang von den Behörden und Medien unterschlagen. Stattdessen warnte die Polizei vor „Trollen“ und „wilden Spekulationen“, zu denen sie durch ihre altbekannte Taktik der Rückhaltung von Informationen, der Verschleierung und Vertuschung erst beitrug. Schließlich müssen die Religion des Friedens und das linke Weltbild der allumfassenden Zuwanderung aus der ganzen Welt – selbst von Kriminellen – geschützt werden.

Ebenso zurückhaltend ist man bei den Gesetzesbrüchen der Ökotyrannen von Fridays vor Future und Extinction Rebellion sowie bei den linksradikalen Gewalttätern der Antifa, die allesamt verharmlosend als „Aktivisten“ bezeichnet werden. Und so werden gewalttätige Muslime eben nicht dem Islam zugeordnet, weil der ja „friedfertig“ ist, sondern erfindet das Kunstwort „Islamist“, das diese Ideologie von aller Schuld freispricht, um somit zugleich die verheerende Migrationspolitik der Kanzlerin zu verteidigen…

Immer mehr Tote, Verletzte und Vergewaltigte gehen auf das Konto der verheerenden Asylpolitik der Kanzlerin. Von daher hat COMPACT  eine Chronik der Merkel-Ära zusammengestellt und macht Ihnen ein unschlagbares Angebot: Neun Ausgaben zu den verhängnisvollen Weichenstellungen der Rautenfrau mit zehn unserer geilsten Titelbilder – Merkel mit Kopftuch, mit Fez, in US-Uniform, in Stasi-Uniform, als Hitler-Imitat. Zusammen über 600 Seiten, für unschlagbare 9.95 Euro (statt 44,55 Euro).

Der immer mehr Deutsche zum Opfer fallen. Ursprünglich war von von 17 Verletzten die Rede, die man nunmehr – Gott sei Dank – auf neun reduzierte. Sie mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Täter, ebenfalls verletzt und mit Handschellen an die Liege des Krankenwagens gefesselt, wurde zwischenzeitlich verhaftet.

Update 12 Uhr: Der Attentäter soll Syrer – Mama Merkels favorisierte Ethnie – sein und sich seit 2015 (!) gut und gerne in diesem Land, dem sichersten aller Zeiten, aushalten lassen. Die Information gehen auf die Deutsche Presse Agentur (DPA) zurück.

Über den Autor

Iris N. Masson

103 Kommentare

  1. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Es ist Schande wenn man gut Ausgebildeten Kraftfahrern aus Nahost, LKWs mit defekten Bremsen unterjubelt, also schuld sin da die LKW Besitzer also die Deutschen.

  2. Avatar

    Verstehe nicht, warum die Frauen nicht auf die Straße gehen. Wo sind denn die emanzipierten Frauen, die Frauenbewegungen die jahrelang für ihre Gleichberechtigung gekämpft haben. Jetzt kommen die islamisten, behandeln unsere Frauen wie Dreck und diese schweigen. Wenn wir uns weiter so behandeln lassen gibt es Deutschland bald nicht mehr.

  3. Avatar
    Walter Bornholdt am

    LIMBURG an der Lahn

    Was bleibt ist ein ‚mutmaßlich aus persönlichen Gründen’ durchgeführter Eingriff in den Straßenverkehr?

    1. versuchter Mord (einige Medien melden sogar: versuchter Totschlag)

    2. gefährliche Körperverletzung

    3. gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

    Den Eingeklemmten dürfte es egal sein, aus welchen Motiven der Spinner diesen Terroranschlag durchzuführen gedachte. Denn was anderes ist das nicht, wenn einer aus ‚persönlichen Motiven’ – Ablaufen der Aufenthaltsgenehmigung und mehrere Strafen wegen Handelns mit Rauchgift – mit einem LKW die Straßen frei fegen will.

    Jedenfalls wird’s für den Gnom ‚verdammt billig’ werden und er kann hier bleiben!

    Und die islamische Gemeinschaft ist vorerst beruhigt, denn ihr Bruder hat mutmaßlich auch einen Vollschuss!

  4. Avatar
    Sicher ist sicher am

    Um Polizist zu werden erfordert es eine charakterliche Deformierung, nämlich Bereitschaft zum Kadavergehorsam. Wenn die Politniks Beute schlagen bei Radarkontrollen machen die Polizistchen gern mit. Was für Lappen in Uniform das sind sieht man, wenn sie wieder mal von nem Türken oder Araber den Scheitel mit dem Wagenheber gezogen bekommen und mit eingezogenem Schwanz von dannen ziehen. Und sich dafür bei Falschparkern umsomehr aufzublasen. Ich habe mal gelesen, ein Drittel sind linksgewirkte Nichtskönner, die fallen nach oben als Einsatzleiter, Politoffiziere und Polizeipräsidenten und "Staatsschutz"-Bullen. Ein weiteres Drittel sind unpolitische Psychos, die staatlich legitimiert knüppeln und bevorzugt brave Bürger terrorisieren, die sich nicht wehren. Und auch das letzte Drittel ist nicht ruhmreich, zwar nicht korrupt und prinzipiell auf unserer Seite, aber feige und den anderen 2/3 gegenüber loyal und obwohl sie als Whistleblower auch anonym an die Freien Medien die Schweinereien des Merkelstaates leaken könnten, sind sie selbst dazu zu feige.
    Und wer mir jetzt kommt mit abzuzahlendem Haus: Wo steht das, daß jeder Polizist ein eigenes Haus haben muß in einem Land, das die geringste Eigentumsquote in Europa hat? Gerade wenn wir eine volksverbundene Polizei wollen, dann darf diese gegenüber dem Volk nicht privilegiert sein.

  5. Avatar

    Regen wir uns nicht auf!
    Dies ist doch nur ein weiterer Einzelfall!
    Ein Schutzsuchender! Ein männlicher Flüchtling aus Syrien. 2015 in die Bundesrepublik Deutschland eingereist, mit Hilfe unserer wunderbaren Bundeskanzlerin Angela Merkel.
    Vielleicht ein islamischer/islamistischer Glaubensbruder? Eine kulturelle Bereicherung männlicher Natur, welche in den letzten Jahren lediglich durch Drogendelikte und „kleinere Gewaltakte“ aufgefallen ist. Nichts gravierendes. Körperliche Attacken gegenüber andere, was ist das schon? So etwas muss eine Gesellschaft aushalten können.
    Also: keine Panik! Unsere engagierten Realitätsverweigerer, diese sogenannten Gutmenschen im eigenen Volke, neben unserer Polit – Elite sehen weiterhin keinen Grund zur Besorgnis! Na dann.

  6. Avatar
    Terence Pickens am

    An SOKRATES: Geschätzter Greco !
    Danke für Ihren Applaus ( 8.10. – 20:56 ), der Trostbekundung bezüglich meiner Kommentare und mit dem römischen Kommödiendichter Publius Terentius Afer verglichen zu werden. Diese Ehre wurde mir schon in Ihrem Kommentar vom 7.10. zuteil, als es um den CDU-Bürgermeister ging welcher AfD & Wölfe abschießen lassen will. Ihr geschultes Weidmannsauge erkannte auf dem Foto "die zu dichte, fahrlässige Schützenkette." Der Römer Terentius hätte sicher einen Kalauer geschaffen: "Die GroKo-Jäger können zwar politische Böcke schießen, aber mit ihrer nicht weidgerechten Schützenkette beweisen sie ihre Unfähigkeit, so daß Meister Lampe & Isegrim flugs Reißaus nehmen . . ."
    Mitforist HANS ADLER monierte am 8.10 um 22:33, "mit Verlaub gesagt & tröstlich", Ihre Schreibweise von Terrentius ( mit 2 ‚r‘ ) . Sicherlich wollte der im 16. Jahrhundert lebende TERRENTIUS CONSTANTIENSIS, deutscher Herkunft, den Römer TERENTIUS nicht plagiieren. . .

  7. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Immerhin keine Toten – ein kleiner Trost. Obwohl man nicht so genau weiß, wie es dem Schwerverletzten geht. Und ob er darüber froh sein kann, überlebt zu haben. Man kann nur allen Brummifahrern empfehlen, die richtige Medizin für solche kranken Typen auf dem Beifahrersitz bereitzuhalten.

  8. Avatar

    Rette du Moslem erst mal Millionen Kitzbüheler vor Italiens Küsten aus Seenot und gib denen in Damaskus Asyl.

  9. Avatar

    So ganz ist mir nicht klar,warum die zionistische Propaganda weiter wie besessen an der Anti-Islam-Masche strickt. Es sind doch schon so viele Musels hier,daß es mit der Ruhe in eurem Rückzugsgebiet BRD jedenfalls vorbei ist. Spart euch das Geld. Alles Schlechte hat eben auch was Gutes.

    • Avatar

      Zionistische Propaganda?
      Hirntechnisch liegt bei Dir so einiges im Argen!
      Was um Himmels Willen ist nur in Deiner Kindheit schief gelaufen?
      Mittlerweile hat sich unsereins längst daran gewöhnt das Du „Sokrates“ Dich an Deinen irrwitzigen Thesen und geistigen Fehlschüssen, buchstäblich selbst aufzugeilen scheinst!
      Letztendlich kommt man aber nicht umhin Deine mentalen Fähigkeiten, anhand solcher, und ähnlich defekter Aussagen in Frage zu stellen.
      Zionistische Propaganda! Lächerlich!
      Sokrates – unser Erklärbar.

      • Avatar
        Terence Pickens am

        An IMPERIA:
        Ich sage JA zu den Kommentaren von SOKRATES, von mir genannt "El Greco" !!
        SOKRATES‘ tiefgründige Beiträge sind Salz, Pfeffer, Fenchel, Thymian, Rosmarin, usw., in diesem Forum.
        Terence B. Pickens, z. Zeit in der Hängematte unter der Phoenix canariensis Palme in España, bei +29° C, sanfte Brise von der Levante-Küste . . .

  10. Avatar

    Zur Hebung der Allgemeinbildung: §166 StGB :"Wer öffentlich den Inhalt des religiösen Bekenntnisses…… anderer in einer Weise beschimpft,die geeignet ist,den öffentlichen Frieden zu stören,wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."
    Im "schlanken "Staat des Kapitals ist die Justiz so ausgedünnt,daß dieser § ein zahnloser Tiger ist. Wäre es anders,hätte die Autorin nebst einigen anderen hier schon längst Post vom Staatsanwalt bekommen.

  11. Avatar

    Welches Glück! nicht auszudenken,wenn es ein "normaler" Verkehrsunfall gewesen wäre! Solche getarnten Selbstmordversuche u. Selbstmorde wird es künftig immer wieder geben. Man mache sich mal die ungeheuere psychische Belastung klar,unter der Infiltranten stehen.Sie kommen mit Vorstellungen vom irdischen Paradies hier her und stellen dann meistens fest,daß aus ihren Blütenträumen nicht s wird. Es ist eigentlich ein Wunder,daß nicht viel mehr durchdrehen. Ein richtiger Terrorakt ist aber was anderes,der wird nicht von umnachteten Desperados durchgeführt.

    • Avatar
      Gesslers Hut am

      Nicht auszudenken der arme Kerle hätte sich aus Kummer einfach nur totgesoffen, sofern er kein Hochhaus oder keine Betonmauer gefunden hätte.

      Oder noch schlimmer, er wäre Star-Kommentator im Sokrates Umerziehungslager geworden.

  12. Avatar

    Wo ist denn eigentlich unser oberschlauer griechischer Bückbeterfan, paßt ihm daß Thema nicht, oder hat der heute "Urlaub"?

    • Avatar

      Chemnitzer!
      Du weißt doch, Sokrates muss sich erst in Stimmung bringen.
      Posierend vor dem Spiegel seine Worte formulierend, in Erwartung, Diese, von seiner Männlichkeit untermauert zu sehen!
      Ein geistiger Erguss, der ganz besonderen Art!
      Wie schreibt er doch höchstselbst so passend:
      „Kommt gleich!“
      Das braucht halt seine Zeit!
      Auch für einen Sokrates ;-))

  13. Avatar
    Sicher ist sicher am

    Noch eine Anregung für das nächste Mal, das so sicher wie das "Amen" in der Kirche und "Instrumentalisieren" beim Linksblock kommt: Nicht vom "(islamistischer)" sprechen/schreiben, sondern
    – Mohammedanischer Terroranschlag
    – Moslemterror oder Moslemterroranschlag oder Moslemanschlag
    – IS-lamischer Terroranschlag

    Und diese Formulierungen immer wieder und wieder und konsequent nur diese verwenden wie Christian Blex von Grüninnen spricht. Die Formulierungen, die das Bewußtsein prägen, müssen mit Druck in die Masse, in den Mainstream geschoben werden, WIR müssen beim Framen die Nase vorn haben.

    • Avatar
      Sicher ist sicher am

      Und wieder ein Merkelsyrer.
      Ich werde den Verdacht nicht los, die Blutraute hat ab 2015 – unter frenetischem Beifall von Göring und den Grüninnen – die Arabermassen und Afghanenmassen reingeholt und Selfies mit dem IS gemacht, DAMIT die Terrorbestien so viele Deutsche wie möglich ermorden. Um ihren Auftrag von Stasi und FDJ gegen den Klassenfeind zuende zu bringen. Göring war übrigens auch wie Merkel FDJ-Sekreteuse für Agitprop und fuhr somit auch zweigleisig neben der Wühlarbeit in der Evangelenkirche.

  14. Avatar

    Auch das Staatsfernsehen muß wohl die Wahrheit ausprechen, wenn auch nur zögerlich und Regional…

    https://www.hessenschau.de/morgenticker/-sechs-verletzte-nach-frontalzusammenstoss-terroranschlag-in-limburg-keine-bestaetigung-von-lka-und-staatsanwaltschaft-,hessen-am-morgen-dienstag-332.html

  15. Avatar

    Nicht vergessen:Von den 8 Verletzten sind 7 linksabbiegende Verkehrsteilnehmer.
    Die wollten das ganz genau so erleben,für ihre persönliche Weiterentwicklung.
    Zu bedauern ist der eine Merkelmussweg Rechtsabbieger.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Hätte er Rechtsabbieger erwischt wäre er von Lügenpresse und Gutmenschen als Held gefeiert worden.

  16. Avatar

    Wenn man die Aussagen der Polizei so gelesen hat, dann kann man feststellen dass die ALLES runtergespielt wurde als es Publik wurde.
    Das tägliche Blablabla gib uns Heute werte und feige Polizeimarionetten !!!
    Wenn es denn Gewaltenteilung geben sollte, dann fordere ich die Polizei auf die wirklichen Verbrecher zuverhaften, denn das sind nunmal Merkel und ihre Hündchen die solche unsäglichen Zustände geschaffen haben, denn die Politdarsteller unterstützen ja die Kriminalität und Terror der goldigen Fachkräfte.
    Aber das sind auch nur Bückepeter die ihren Frust durch übelste Gewalt an Deutsche aussüben, siehe S21 und BER !!!
    Da ist es denen total Egal ob es alte oder behinderte Menschen sind.

  17. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Kurz-Zitat aus OSS 117 – Er selbst ist sich genug: "Love ’n Piss" 😉

    • Avatar

      nein:
      es war ein verkleideter westfälischer schafhirte mit deutschem pass und deutscher krankenkarte.

      völlig gesund und 100% zurechnungsfähig. der fernfahrer war muslime der von dem schafhirten aus dem lkw gezerrt wurde und diesen entwendete.
      laut augenzeugen wollte der schafhirte 99 schafe von deutschland nach syrien bringen um den armen dort etwas fleisch in die suppe zu tun.

      alles in allem ein unglücklicher einzelfall der keinen grund zur sorge und keinen grund zu ermittlungen durch die staatsanwaltschaft rechtfertigt.

      blechschaden ist blechschaden.der aus dem führerhaus geworfenen muslime ist bereits unterwegs zu merkel in den bundestag.

      die lichterkette um den bundestag und die 2000 gutmenschen bereiten ihm einen gebührenden empfang. immerhin ist er der gewalt eines schäferterroristen mit knapper not entgangen.
      die familie des fahrers aus syrien ist bereits vollzählig auf dem schiff und wir direkt in
      lampedusa vom italienischen ministerpräsidenten erwartet,r die dann mit bundeskasper steineier nach berlin weiter fliegt.

  18. Avatar

    Im TV wurde natürlich der Hinweis nicht vergessen, daß der arme Täter möglicherweise psychisch gestört sein könnte.

    Für die Erkenntnis, daß so einer nicht normal im Kopf ist, braucht es allerdings nicht extra ein Gutachten. Es leitet sich daraus auch keine Entlastung für die Ausländerpolitik dieser Regierung ab, im Gegenteil!

  19. Avatar
    Terence Pickens am

    An NACHDENKER, Kommentar von 12:21:
    "Die jüdischen Siedler [ in Palästina ] nehmen es auch in Kauf, daß ihre Kinder getötet werden . . ."
    Hey NACHDENKER, immer folgsam die verordneten Tabletten einnehmen . . . und ganz wichtig: immer septisch bleiben !
    Einige Fakten über Ihre genannten "jüdischen Siedler": Vor 50 Jahren verabschiedete der UN-Sicherheitsrat die Resolution 242 zur Bildung von 2 Staaten in Palästina. Zionisten & Siedler verhöhnen die Resolution:
    1) 600.000 bis 750.000 illegale Siedler auf palästinensischem Territorium.
    2) 150 illegale Dörfer auf palästinensischem Territorium.
    3) 119 Kontrollposten auf Palästinensergebiet.
    4) 42% palästinensisches West-Bank-Land ist unter israelischer Kontrolle.
    5) 86% vom palästinensischen Gebiet in Ost-Jerusalem ist wurde von Israel beschlagnahmt.
    6) Etwa 200 bis 300 palästinenische Kinder – Steinewerfer – befinden sich in israelischen Gefängnissen.
    FORTSETZUNG siehe Teil 2:

    • Avatar
      Terence Pickens am

      FORTSETZUNG – Kommentar Teil 2 von 15:40:
      Hey NACHDENKER,
      Sie schweben im All, kehren Sie zur Erde zurück, raus aus dem Raumfahreranzug und der Realität ins Auge sehen . . .

    • Avatar

      Der Terrentius ist manchmal ein richtiger Trost in diesem unterbelichteten Forum.

      • Avatar

        Mit Verlaub, Sokidoki, auch in einem unterbelichteten Forum schreibt sich "Terrentius" korrekt Terentius. Das ist nicht meine Erfindung, könnte Ihnen aber zum wahrhaft richtigen Trost und ein wenig Zugewinn an geistiger Erleuchtung verhelfen.

  20. Avatar
    Paul, der Echte am

    Endlich hat das Schweinesystem die Lösung gefunden

    "Der Mann war stark betrunken“
    Mohamed sei Dank – kein Terroranschlag

    • Avatar

      Zu dumm. Dann war er ja nicht mal ein richtiger Moslem,denn die trinken bekanntlich keinen Alk.Und lasche Muslime begehen keine Anschläge. Was nun?

      • Avatar
        HERBERT WEISS am

        Richtige Muslime klauen oder dealen auch nicht. Aber manche Vollhonks meinen, sie könnten sich Allahs Wohlgefallen sichern, wenn sie möglichst viele "Ungläubige" massakrieren. Wohlgemerkt – manche. Die große Mehrheit sieht jedoch darin keinen Sinn.

    • Avatar

      Kein Allohol wie Mohammed Atta in der Bar?

      Das 9/11-Märchen | Rubikon

      23.10.2018 · Bezogen auf Mohamed Atta sagte sein ehemaliger Lehrer, … „​Der dritte Gentleman, Mohammed Atta, saß am anderen Ende der Bar und …

  21. Avatar

    Bei freenet steht.
    Ein Zwischenfall und kein Hinweis auf Terror.
    Ich bin gespannt, wie lange die Medien das noch durchhalten.
    Der Schwenk kommt ganz plötzlich.
    Wie bei einem Diagram, was sich langsam aufrichtet, dann steil nach oben geht und dann abstürzt. Und dann ich den Knast geht.

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Man fühlt sich verschaukelt, wenn Moderatoren mit ratloser Miene behaupten, dass das Motiv völlig unklar wäre. Oder sofort angefixt, wenn das ÖR bei der Erstmeldung "vor Spekulationen warnt". Dabei ist eigentlich klar, was diesen Bereicherer veranlasst hat, den Lkw zu starten und auf Fahrzeuge Ungläubiger drauf zu fahren, oder? Es bleibt die Frage, wie die Erklärung ausfällt, wenn alle Qualitätsmedien zugeben müssen, dass es ein Syrer war. Wird der (bequemerweise) psychische Probleme haben, da er "eine ungeheuer traumatische Flucht hatte"? Oder gibt man ausnahmsweise zu, dass er bloß eine Sure im Koran ausgelebt hat? Eher nicht… Zudem bin ich auf sonstige "gescheite" Äußerungen gespannt. Schließlich hat man nach der Untat eines Moslems, der ein Kind auf die Gleise warf, gebetsmühlenartig nur den Unsicherheitsfaktor an Bahnhaltestellen erörtert, als würden alltäglich Menschen vor die Bahnen stürzen. Man erging sich in zukünftigen Vorkehrungen wie hochfahrbare Glastrennwände… Was werden da wohl für Plattheiten für Lkw heraus kommen?

  22. Avatar

    … Und wenn der Verbrecher ’nen brd-Paß haben sollte, war er eben ein deutscher Mord-Versuchter.

    • Avatar

      ja wie das war bei der Vergewaltigung auf Mallorca: »Deutsches Rudel« … wo Kritik & Zweifel an »Deutsches« noch nicht per § 130 verboten.

  23. Avatar
    Es gibt keinen Löffel! am

    Zum Glück wars nur ein islamistischer und kein islamischer Terrorakt.

    Weiß man denn schon ob es einer von den Muslimen oder einer von den Moslems war? Mohammedaner sind sicher nicht beteiligt.

    • Avatar

      @esgibt…..: Ein Moderator im Heute Magazin des ÖR spricht noch um 18.30 Uhr von einem UNFALL!!!! Da es keine Zweifel zur neutralen Berichterstattung des genannten Senders gibt, ist es also ein tragischer Unfall. Außerdem ist der Islam eine friedliche Religion, Jesus eine Jungfrauengeburt, die Erde eine Scheibe und die heilige Carola ein Mann! Obwohl die letztere Behauptung sollte in Frage gestellt werden dürfen.

      • Avatar

        @sokrates: zunächst einen angenehmen guten Morgen. Dann bin ich ja nah bei Ihnen! Die rote Linie haben Sie schon des Öfteren an anderen Stellen überschritten…..

      • Avatar

        Na Jesus war wie die heilige Klima Greta aus dem selben Stall und warum nicht Frau dann würde auch Jungfernzeugung real passen.
        Ich trau dieser Mischpoke doch mittlerweile jede "Wahrheit hinter der Lüge" (Verfügbar vom 06/09/2019 bis 05/09/2020 auf arte) zu.
        Und Carola Rakete erscheint Butch genug um ggf. tatsächlich ein Trans Karl zu sein aber nichts genaues …

  24. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Merkel hat doch damals angeregt die eingewanderten Goldstücke zu Kraftfahrern aus zubilden jetzt zeigen sich die ersten Ergebnisse

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      Das ist doch mal ein schönes Beispiel von ‚erfolgreicher Integration‘ durch ‚im Einwanderungsland erworbene Qualifikation’… 😆 😥

      Aber vermutlich hatte er bisher nur am Simulator üben dürfen, weil seine Ausbilder – aus Gründen mangelnder Willkommenskultur und angeborenem Rassismus – ihn nicht mit einem echten Laster (Er fährt ’n 30-Tonner Diesel … G. Gabriel) am ‚echten Leben‘ teilhaben lassen wollten.

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        Teil 2

        Da mußte er sich ganz einfach gegen seine Unterdrücker zur Wehr setzen und ’seine Rechte als Migrant einfordern‘ an der Aufnahmegesellschaft auch vollumfänglich und gleichberechtig teilhaben zu dürfen. DESHALB also … hat er zum Mittel der Selbsthilfe gegriffen und sich selber die Erlaubnis erteilt einen Laster im Straßenverkehr fahren zu dürfen.

        Aber diese niederträchtigen Ungläubigen … stellten sich seinen neu erworbenen Fahrkünsten einfach in den Weg – und zwangen ihn damit in die Rolle eines Unfallverursachers, nur um ihm zu schaden! Unglaublich zu welcher Niedertracht der alltägliche Rassismus unter dem gemeinen Dummvolk fähig ist … 😥 😥

        Das wäre eigentlich mal ein toller Plot für den nächsten ‚DENGLER’… 😆

    • Avatar

      Merkel hat eben ein feines Gespür für die Talente ihrer Schützlinge. Es sind eben Fachkräfte, was wir dummen Dödel nur noch nicht geschnallt haben.

  25. Avatar

    Diesmal haben die deutschen Zensurbehörden ja erstaunlich schnell die Meldung über einen Terroranschlag verifiziert. Noch vor wenigen Jahren wäre dieser Vorfall allenfalls regional bekannt geworden

  26. Avatar
    Edmund Kisicki am

    Dieser Einmann war wohl echt … die obigen drei Beispiele (9/11, Nizza, Breitscheidplatz) waren mit Sicherheit gesteuerte False Flags.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      Womit sich mal wieder zeigt: Zu echtem, technologisch begründeten Massenmord … sind die ‚Einmänner‘ nicht fähig. Da braucht es schon orginal weiße Hintermänner … 😥

      • Avatar

        ES fehlt bislang auch ein "BND" & Co. Begleitfilmchen.
        Allerdings das mit Drogen wäre eine Option, billig auf Strategie der Spannung zu machen.

        Mal was echtes

        # Koninginnedag, Apeldoorn Nederland, 30 april 2009 – Dutch Queensday crash, Attack | youtube.com/watch?v=I2ccV6eAc08

    • Avatar

      @ Edmund Kisicki

      Genau so ist es, da haben Sie nur noch, zumindest indirekt, den NSU- Zirkus vergessen und es stimmt schon nachdenklich, daß hier nur drei Foristen das erwähnen!

  27. Avatar

    möchte an dieser stelle daran erinnern, dass der bei compact abgefeierte gerhard wisnewski bis heute der meinung ist, dass der anschlag am berliner breitscheidplatz keiner war, dass es keine opfer gab, dass die ganze sache ein fake war. was anis amri natürlich entlastet, der später in italien erschossen wurde. in limburg gibt es ein paar merkwürdigkeiten…

    Laut Zeugen war der Täter aus dem Lkw gestiegen und hatte benommen gewirkt. Als hätte er unter Drogen gestanden.

    Plötzlich habe ein Mann die Fahrertür aufgerissen und ihn mit weit geöffneten Augen angestarrt. „Was willst Du von mir?“, habe er den Mann gefragt. „Aber er hat kein Wort geredet“, erzählte er.

    Sein Blick habe gewirkt, als stünde er unter Drogeneinfluss. Auch andere Zeugen bestätigten der „Frankfurter Neue Presse“, dass der Crashfahrer benommen gewirkt habe.

    Eine Frau, die in einem Büro direkt an der Unfallstelle arbeitete, rannte nach draußen. Sie habe den Mann angesprochen, berichtete sie: „Er hat gesagt: ‚Mir tut alles weh.‘ Ich habe gefragt, wie er heißt. Er sagte mir, er heiße Mohammed.“

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/limburg-gezielter-massencrash-zeugen-hoerten-taeter-allah-sagen-65199380.bild.html

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Er hat gesagt: ‚Mir tut alles weh.‘ Ich habe gefragt, wie er heißt. Er sagte mir, er heiße Mohammed."

      Also wenn ich sonst NIX glaube … DAS … glaube ich aufs Wort! 😆 "Ich heiße Mohammed … mir tut alles weh!" 😆 😆

      Vielleicht haben sie an dem auch die neue Mikrowellenwaffe aus dem gestrigen DENGLER in der Praxis ausprobiert … 😆 😥

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Was wollen Sie uns damit sagen? Dass man den armen Mohammed nur rein gesetzt hat und er selbst ein Opfer war? Weil sich jetzt Verschwörungstheoretiker einig sind, es hat ein Außerirdischer den Lkw gefahren? Oder der üble amerikanische Geheimdienst steckt beim Breitscheid-Platz mit dahinter, wie das mittlerweile offen ganz böse Zungen über den Terrorakt in Amerika behaupten? Dazu muss man über eine besonders blühende Phantasie verfügen. No, da schalte ich auf stur, ich vertraue Fakten und liebe logisches Denken… Wobei sich unsere Filmschaffenden ja redlich bemühen, die Menschen in Verschwörungsphantasien zu bestärken, wenn ich an den gestrigen Thriller denke mit den blutrünstigen BND-Killern.
      Fazit: Dem Mainstream ist heutzutage nix platt genug.

    • Avatar

      Hier wird der Breitscheidplatz leider überwiegend geglaubt

      Sie kennen die Motorikschleife? Gab es früher auch in der TV-Abendunterhaltung (Hans-Joachim Kulenkampff , Hans Rosenthal) .
      Wer schafft den Breitscheidplatz ohne unzulässige Berührungen (Laternen Ampeln Büdchen & alles was sehen geblieben ist)?

      • Avatar

        & alles was stehen geblieben ist

        sehen stehen "Was ist denn heut bei Findigs los?"

  28. Avatar
    Himmelsgucker am

    Ist das Ihr Ernst, Frau Masson? 9/11 ein arabischer Terrorakt?
    Gestatten, daß ich lächle.
    Also wer nicht einmal DA dahinterschaut, der sollte sich in seinen Aussagen über weltpolitische Zusammenhänge etwas zurückhalten, wie ich finde.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Gestatten, daß ich lächle."

      Also iCH lächle da eher nicht mehr … sondern nehme es einfach als Ausweis der bedauerlichen Tatsache, daß die allgemeine Degeneration mittlerweile auch schon massiv in der COMPACT-Redaktion angekommen ist … 😥

      Ich will zumindest noch hoffen, daß Frau Masson nicht eines Tages öffentlich ‚die Maske abnimmt‘ und zeigt ‚ich bin in Wahrheit der Stürzenberger … und schon immer gewesen – Ätschi!! 😥 😥

      • Avatar

        Nur ein Ätschie, da wurde das Bätschi doch glatt unterschlagen. Mit Verlaub, Frau/Herr/Divers Luxemburg, Sie sind nicht A.Nahles oder der Lila-Launebär?

      • Avatar
        Himmelgucker am

        Immer langsam, Lila. Auf Degeneration der gesamten Redaktion wollte ich gewiß nicht hinaus. Wir alle kennen die sehr menschliche Neigung, nach jedem Strohhalm zu greifen, der dazu dienen kann, unsere Weltsicht zu untermauern und vor den überall unterdrückten und verschleierten Gefahren zu warnen. Wer glaubt, er selbst tue das nicht, der werfe den ersten Stein.
        Ich finde fast immer ziemlich gut und zutreffend, was Frau Masson hier von sich gibt. Führt oftmals zu Entspannung und sogar Befreiung, daß jemand so direkt auszusprechen wagt, was vor sich geht. Nur in diesem Fall eben nicht: 9/11 ist längst entlarvt.
        Daß Compact aber nicht nötig hat, einen so kritischen Kommentar gegenüber einer seiner Hauptautorinnen zu unterdrücken, das zeigt uns, daß Meinungsfreiheit hier nicht nur postuliert, sondern auch gelebt wird.

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        " Mit Verlaub, Frau/Herr/Divers Luxemburg, Sie sind nicht A.Nahles oder der Lila-Launebär?"

        Psst, in Wirklichkeit bin ich natürlich der … Hustinettenbär! (mit lila Hustinetten…) 😆

    • Avatar

      Da waren keine Terroristen in den Maschinen die da mit einem Teppichmesser die Maschinen gekapert haben, das sollte doch jedem logischdenken Menschen klar sein !
      Solche Pfeifen können LKW’s fahren, aber bestimmt keine grossen Linienflugzeuge steuern.
      Und die Manöver die da passiert sind, könnten solche Nichtsnutze soweiso nicht vollbringen wie sehr viele professionelle Piloten bestätigen.
      Ausserdem können alle Flugzeuge die in den USA hergestellt werden fernsteuern !!!

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        "Solche Pfeifen können LKW’s fahren, aber bestimmt keine grossen Linienflugzeuge steuern."

        Es waren ja auch nicht ’sie‘ … sondern es war natürlich ALLAH(F), der durch sie als Instrument die Flugzeuge steuerte… 😆 😆

  29. Avatar

    ist jetzt ein wenig fies…aber hoffe inständig das die (gott sei dank) nur verletzten"linke gutmenschen" waren die nun hoffentlich(wer nicht hören will muss fühlen) aus ihrerem "bereicherung für deutschland" traum aufwachen.
    sei schlau wähl blau!!!!!!

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      Im Zweifelsfall erwischt es in diesem … ‚Land‘ wohl ohnehin nur ‚die Guten‘. Ist rein statistsich gesehen wohl auch gar nicht anders möglich …

  30. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Werden Merkill und Konsorten jetzt -endlich- festgesetzt … wegen Beihilfe und Möglichmachung von … Terror, Mord und Totschlag ?! Denn … es ist wahrlich-er und offenkundig-er nicht mehr zu leugnen !

    … oder brauchen wir jetzt auch ein Gesetz dafür 😉

    • Avatar

      SAT1-Chefredakteur Strunz (vor Monaten in einer Reportage zu den Zuständen am Cotti, U-Bahn-Station Cottbuser Tor in Berlin): "Wer solche Leute ins Land läßt, ist dann auch verantwortlich für das, was sie hier tun!" — Es ist seit den 90ern schon genug passiert, etwa als ein Afrikaner auf einer Brücke in Stuttgart 2 Polizisten abstach, extrem aber jetzt seit 2015, aber was juckt das den BRD-Wahlpöbel, Name: deutsches Volk: Sie haben das alles wiederholt zu 85% pro Merkel und Co-Täter per freien Wahlen abgesegnet, also mitgemacht!! Sie schauen tatenlos zu, wie ihre Alten, Mädchen, Frauen, Jugend gemobbt, beraubt, gecshlagen, vergewaltigt, ermordet werden!! Selten hat ein Volk so eine Schande über sich gebracht!! 1945 konnte man noch manches und viele entschuldidgen, heute aber niemanden mehr!

    • Avatar

      Diese Leute, egal ob Merkel oder ihre Gehilfen,m sind alle politisch immunisiert und ihre Handlungen bleiben daher straffrei, es sei denn, den Abgeordneten im Bundestag oder im Bundesrat platzt irgendwann mal der Kragen und heben die Immunität Einzelner auf, dafür benötigt es eine 2/3 el Mehrheit. Dann, möglicherweise, wenn der Generalbundesanwalt gut gelaunt wäre, und sich nicht in sein weisungsgebundes Höschen scheissen würde, könnte es irgendwo eine Anklage geben. Die schlägt dann aber mit absoluter Sicherheit der zuständige Richter Richter, bzw. die Strafkammer, aus und Mammi nebst Konsorten dürfen ohne Handschellen nach Hause gehen.

  31. Avatar

    Ob die Guten wohl mal bereifen, dass sie mit dabei sind. Ich glaube es nicht.
    Die Grüne Sekte hat sie zu sehr im Griff.
    Wie bei der Beerdigung einer neuzehnjährigen, die gemessert wurde, wo die Eltern noch auf der Beerdigung für Flüchtlinge gesammelt haben.
    Die jüdischen Siedler nehmen auch in Kauf, dass ihre Kinder getötet werden, um ihr heiliges Land zu bekommen. So ist das mit den Guten auch. Sie opfern ihre Kinder für eine neue Welt. Darum geben sie ihren ca. 14 jähigen Töchtern auch einen brauen jungendlichen an die Hand, wie hier zu besichtigen ist.
    Wenn sie überlebt ist das OK. wenn nicht, auch.

    • Avatar
      Kaffeeschlürfer am

      Die haben die Beerdigung gestört, um für "Flüchtlinge" zu sammeln? Manchen Leuten ist auch nichts mehr heilig. Da helfen nur noch 10 Jahre Ordnungshaft im Arbeitslager.

    • Avatar

      Ja ‚Die guden Siedler" … wer hat in Schland eigentlich die Stadttore geöffnet und das Trojanische hereingeholt?

      • Avatar

        @ Lila Luxemburg am 8. Oktober 2019 15:55
        Na NA … die zuständige verantwortliche Führungsebene dürfte sich eher einem anderen Volk zugehörig fühlen

    • Avatar

      Tja, dass nenne ich wahre Elternliebe!
      Die eigene Tochter wird von solch einer männlichen Kreatur mit dem Messer abgeschlachtet. Und: die eigene Familie lässt noch während der Beerdigung der eigenen Tochter, die Sammelbüchse reih um gehen für eine Flüchtlingsorganitation. Perversion hoch drei!
      Das ist abartig!

  32. Avatar

    Nicht instrumentalisieren. Zeit für ein Konzert mit Stinke-Sahne Fischsekret. Wer nicht mithüpft ist ein Nazi.

    (Ironie aus.)

    • Avatar

      Und ab 5:45 wird zurückgesungen!
      Mit Herbert Grönemeyer, der wortreich den Takt dazu angibt. Sofern Dieser nicht in London weilt.

  33. Avatar

    also bitte,
    nur weil er gas mit brense verwechselt hat und in seiner verzeiflung inshallah gerufen hat iat er ncoh alnge kein verbrecher..
    verbrecher sind diejenigen die sich darüpber lut aufregen und schlecht über ihn reden..die werden sofort bestraft, nciht der lkw fahrer der kurzzeitig etwas neben der kappe war..

    frag den staatsanwalt, der weis wie man deutsche wahrheitsfanatiker klein hält…

    www.amfedersee.de

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      Nicht ‚falsch verstanden‘, sondern … er konnte ihn gar nicht ‚richtig verstehen‘ – weil er ihn – bedingt durch den Rassismus der Einwanderungsgesellschaft – nicht auf Arabisch lesen durfte, sondern nur die vom BND genehmigte Fassung. Da war das Ergebnis sozusagen absehbar … 😥

    • Avatar

      Gesslers Hut!
      Nicht den Sokrates fragen!
      „Denn all überall auf den Tannenspitzen, sieht der Soki die Zionisten sitzen!“
      Paranoia, Du versteh‘n?
      Irreparabel! Steckt in den Genen!

  34. Avatar
    zweiMonatsSozi am

    wie immer in den deutschen System-medien: es darf nicht berichtet werden, was nicht sein darf!!! Die Bürger sollen weiter an das "heile Welt Märchen" eines friedlichen Islam glauben.
    Wann wacht endlich auch der Letzte auf und merkt dass etwas nicht stimmt in unserem Land?!
    Wir sind ja so tolerant, dass wir uns das Mittelalter freiwillig zu uns holen! Warum flüchten diese Islam-Gläubigen nicht in ein Land, wo sie ungestört ihre Religion ausüben können – nämlich in ein Land ihrer Glaubensbrüder.? Nein: dort ist ja bereits Mittelalter – ihre Aufgaben liegen in der Eroberung des Westens.
    Wir schaffen uns selber ab. Die links-grünen Umweltfanatiker tun den Rest. In 5 Jahren herrscht in D die Scharia, und wir fahren wieder Eselkarren. Hauptsache die Luft ist dann wieder sauber.

    • Avatar

      "Wann wacht endlich auch der Letzte auf und merkt dass etwas nicht stimmt in unserem Land?!" Die Frage hängt mir schon geschätzte 20 Jahre aus den Ohren raus. Die Antwort ist damals wie heute: Nie !!

  35. Avatar
    heidi heidegger am

    Hmm, diese Allah-affinen LKW-Piraten gehören ausgschafft und also konkret handgeschellt an-auf der Krankentrage unter meinen HueyHubschrauber geschnallt und über der Sahara sanft abgesengt äh gesenkt (werden dann..). Leider ist mein hündischer CoPilot (da Flocky) nicht mehr, also müssen Soki und Tiffi mit ran und wir müssten auch mehrmals aufgetankt werdäään überm Mittelmeer und überm Maghreb..achach..

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Was hast du mit Flocky gemacht hast du ihn an Baracken Mimon verfüttert wer soll jetzt die Ziegenherde bewachen und dich aus der Kneipe heimführen Fragen über Fragen Flocky wäre ein herber verlust,,lebt den wenigstens der Schellhase noch oder hast du den auch schon aufgefressen.achachach

    • Avatar

      Heidi, hei do hei da,
      gesengt ? gesenkt ?
      Schon neulich bei Samantha vertan !
      Schön zu hören.
      Nicht zu sehen(an) ?
      Dat er dat darf.
      Schelm

      • Avatar
        heidi heidegger am

        oh ihr zwei Racker und treue heidi-Leser: Flocky ist virtuell abgeschaltet wg. Altersschwäche sozusagen und die Schellhäsin ist doch ein Model (auch für Ritterrüstungen) und Elsässers Wunderwaffe und ziemlich sicher putzmunter, tsstss..hier der Säm Fox Video-Link aus Leningrad:

        [ Samantha Fox – Touch Me Live Retro FM St. Petersburg 2013 HD ] /watch?v=gZyTgkYoVzQ

        — Blonde Mähne, viel Make-up und tolle Kurven – in den 80ern sorgte Samantha Fox mit ihrer Stimme und provokanten Oben-Ohne-Fotos für …äh gute Laune, hihi.. —

    • Avatar

      "Tiffi" (Antif) mitnehmen,nur damit er mir die Schuhe putzt? Werde Wildlederstiefel anziehen,die muß man nicht putzen und der bleibt zuhause,der Oberlangweiler.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        *lach* Lederstrumpf (Nathaniel (Natty) Bumppo)? Dess isch Weltliteratur, sehr gut. Nein, Tiffi muss die Seilwinde bedienen, um die Krankenbahre abzulassen und die Mikrowelle (Bordverpflegung) will auch bedient sein und die Kronkorken muss auch jemand ploppen lassen, oder wir nehmen halt Bügelbierflaschen kistenweise mit. Und wanns wir schon mal da unten sind, bringen wir Tiffi das Reiten auf nem Zebra bei (wird zuvor mit dem Lasso unter dem Huey eingefangen: das wird (dann) kurzweilig! 🙂

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Die Seilwinde wird nur einmal bedient wenn Sofaklecks und Heidi in einem Schwarzen Kasten in die die Grube versenkt werden und Microwelle gibt es auch nicht mehr nur noch ein offenes Feuer.hohoho

  36. Avatar

    "welcher Ethnie der Fahrer angehört … ist nicht bekannt".

    Wird auch schwer publik werden, da ethnisches Profiling in der BRD als rassistisch eingestuft wird.
    Mörder werden dagegen nie als MörderIn bezeichnet.

    • Avatar

      Was ist mit Sternchen Unterstrich und Profx?
      Von Mörd-er Mörd-sie Mörd-es nicht zu reden.

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        Mörd-X! 😥
        .
        .
        .
        Ich frage mich wirklich wie Menschen auf anderen Kontinenten – also außerhalb der Wahnsinnszone des Planeten – das empfinden, was hier abgeht … 😥

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Mörder werden dagegen nie als MörderIn bezeichnet."

      DAS … wäre auch ein unverzeihlicher Verstoß gegen ihre geschlechtsidentitäre Selbstbestimmung! 😆 😥

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel