Ungarn: Volksabstimmung gegen EU-Zwangsmigration

13

_von Tino Perlick

Erneut erweist Ungarns Ministerpräsident Victor Orban sich als erster Diener seines Volkes und wahrer Demokrat. „Bis jetzt hat niemand die Menschen in Europa gefragt, ob sie die verpflichtende Quote zur Zwangsansiedelung von Migranten haben wollen oder ob sie das ablehnen“, erklärte er am heutigen Mittwoch in Budapest. Solche Quoten festzulegen, ohne die Bürger zu befragen, komme einem „Machtmissbrauch“ gleich, fügte Orban hinzu.

Unterstütze COMPACT mit einem Abo – hier abschließen

COMPACT Abo-2016-02

Gegen den Widerstand Ungarns, Tschechiens, der Slowakei und Rumäniens hatten die EU-Innenminister im vergangenen September eine Quotenverteilung von 120.000 Zuwanderern auf die EU-Mitgliedsländer erzwungen. Orban, der Angela Merkel in der Einwanderungsfrage in der Vergangenheit vorgeworfen hatte, „moralischen Imperialismus“ zu betreiben, hat sein Land von der ersten Minute an gegen die Invasion der Zuwanderer geschützt, unter anderem durch die Errichtung eines Grenzzauns zu Serbien und Kroatien.
Im Kampf gegen Invasion und EU-Diktatur gleichermaßen zückt der von westlichen Medien verteufelte Staatsmann nun die demokratischste Waffe überhaupt. Orban kündigte an, seine Landsleute entscheiden zu lassen, ob sie die Einwanderer – die im Übrigen keinesfalls in Ungarn sein wollen, sonst wären sie gleich dort geblieben – aufnehmen sollen oder nicht. „Wollen Sie, dass die Europäische Union die verbindliche Ansiedlung von nicht-ungarischen Bürgern in Ungarn sogar ohne Zustimmung des Parlaments bestimmt?“ Diese existentielle Frage wird das ungarische Volk bald selbst beantworten dürfen.

Über den Autor

Tino Perlick, Jahrgang 1982, war ein Wendekind. Er studierte Kulturwissenschaften, Amerikanistik und Soziologie in Deutschland, Polen und in den USA. Ein Praktikumsangebot aus dem US-Kongress ließ er sausen. Die Scheinheiligkeit der Mächtigen war ihm zuwider. Seiner Beschäftigung als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem soziologischen Institut folgte 2016 die Anstellung als Redakteur bei COMPACT.

13 Kommentare

  1. Ihr Kinderlein kommet! am

    Liebe Politiker!

    Für das völlige Versagen einer offensiven und zukunftsorientierten Familienpolitik (z. B. nach dem Modell Frankreichs von vor vielen Jahren) in Deutschland in Verbindung mit einer ebenso verfehlten Einwanderungspolitik bekommt Deutschland eine bittere Quittung: Die Deutschen – schon vor mehreren Jahrzehnten von Experten warnend prognostiziert – sind auf dem Weg zum selbstgewählten Volkstod. Die Zukunft der Enkelgeneration wird gerade verspielt. Es ist absehbar, daß um 2090 herum die Deutschen im eigenen Land ihre Mehrheit verlieren und zu einer Minderheit neben anderen werden.

    Liebe Politiker, wollt ihr das wirklich?

    Ich bin mir sicher, dass die Deutschen das nicht wollen!!!

    • Rolf Weiss am

      die Deutschen mögen das nicht wollen, doch die „deutsche” kanzlerin + ihre gefolgsleute wollen das. denn sie stehen in treue fest zur us-amerikanischen strategie, mit der „weapon of mass-migration” zuerst Deutschland + dann ganz Europa zu destabilisieren. doch wer weiß, wie Angela Merkel überhaupt in die position gekommen ist, die sie jetzt so schamlos ausnutzt? die systemmedien schweigen dazu. kein wort über diese erhellenden infos: http://www.politaia.org/deutschland/angela-merkel-eine-cia-agentin/. dass „unsere besten freunde” alles tun, mögliche konkurrenten auszuschalten, weiß jeder. ob sich auch herumspricht, dass Frau Merkel weniger im sinne Deutschlands unterwegs als ein wichtiges CIA asset, eine us-agentin ist?

  2. Angela sei mal ehrlich! am

    Sterben die Deutschen aus? Von der Multiminoritätengesellschaft bis zum Ethnosuizid der Deutschen !Bei „quer-denken.tv“
    habe ich einen sehr guten Filmbeitrag (ca. 50 min) über die Bevölkerungsentwicklung in Deutschland bis zum Jahr 2100 angeschaut. Der Beitrag lautet: Sterben die Deutschen aus? von Jost Bauch. Wenn man sich diesen Beitrag anschaut, erfährt man, dass wir über die wahren Hintergründe dieser Islamischen Invasion bewusst getäuscht werden! Frau Merkel lügt uns an. Wir werden mit einem Humanitätsschwindel betrogen! Wir sollten eher das glauben, was die AFD, PEGIDA oder COMPACT sagen! Ich finde das so unfair, dass die eigene Bevölkerung von den eigenen Politikern so belogen und über den Tisch gezogen wird! Also, wenn du Zeit hast, schau und hör dir das an. Denn dann weißt du, was gespielt wird – hier in Deutschland und warum Orban recht hat!

    Zum Inhalt:

    27. Februar 2016 Prof. Dr. C im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Bevölkerungsgruppe deutscher Staatsangehörigkeit (nach dem bis 31. Dezember 1999 geltenden Staatsangehörigkeitsrecht) wird von 1998 bis 2050 um 20 Millionen Menschen in den alten Bundesländern schrumpfen (von 59,6 Millionen auf 39,5), in den neuen Bundesländern von 15,0 auf 9,5. Rechnet man diese Entwicklung bis 2100 hoch, so wird es dann noch 17,7 Millionen Deutsche in den alten und 3,5 Millionen in den neuen Bundesländern geben. Die Zahl der Zugewanderten beträgt dann in den alten Bundesländern 22,3 und in den neuen Bundesländern 2,6 Millionen.

    Das sind ja traurige Aussichten! Da brauchen wir neue Politiker und viel mehr Kinder! Außerdem ist die Gefahr für einen Kampf der Kulturen sehr hoch!!!!

  3. Urbi et Orbi am

    Erneut erweist Ungarns Ministerpräsident Victor Orban sich als erster Diener seines Volkes und wahrer Demokrat. „Bis jetzt hat niemand die Menschen in Europa gefragt, ob sie die verpflichtende Quote zur Zwangsansiedelung von Migranten haben wollen oder ob sie das ablehnen“, erklärte er am heutigen Mittwoch in Budapest. Solche Quoten festzulegen, ohne die Bürger zu befragen, komme einem „Machtmissbrauch“ gleich, fügte Orban hinzu.

    Richtig, Herr Orban, man sollte ganz Europa, alle Völker und Nationen hier fragen, ob sie eine Zwangsansiedlung von Migranten bzw. Moslems hier wollen! Also eine Volksabstimmung für alle in Europa! Außerdem würde ich mich dafür interessieren, ob man auch in der Türkei oder Saudi Arabien so einfach über eine Million Christen auf deren Kosten ansiedeln kann wie Moslems in Deutschland. Das würde doch nützlich für die Völkerverständigung sein. Gleiches Recht für alle, Frau Merkel und liebe Türken und Saudis!
    Das wäre doch gelebte Nächstenliebe oder?

  4. Ist Kanada eine Blaupause für die Einwanderungspolitik?
    Markus Gärtner
    Endlose Weiten, unberührte Natur, Berge, Seen und Abenteuer. Dazu Bären, Lachse, Wanderparadiese und Angelreviere. Kanada ist von jeher eines der Traumziele von Auswanderern, besonders in Deutschland. Benzin und Reisen, aber auch Bekleidung sind relativ günstig. Das Land ist kinderfreundlich und unkompliziert. mehr …

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-gaertner/ist-kanada-eine-blaupause-fuer-die-einwanderungspolitik-.html

    Exodus« − Wie viel Einwanderung ist angemessen?
    Markus Gärtner
    Der britische Ökonom Paul Collier hat ein Buch vorgelegt, mit dem er versucht, die Debatte über Einwanderungspolitik zu entgiften. Mit Exodus – Warum wir Einwanderung neu regeln müssen, gelingt eher das Gegenteil. Aber das liegt mehr an der fehlenden Debatte als an dem gut geschriebenen Buch. mehr …

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-gaertner/-exodus-wie-viel-einwanderung-ist-angemessen-.html

    Demographie http://www.heimatforum.de Zukunftskinder http://www.zukunftskinder.org Zuerst! http://www.zuerst.de Professor Eberhard Hamer, Mittelstandsinstitut Niedersachsen, Hannover http://www.mittelstandsinstitut-niedersac hsen.de/ Siehe auch Artikel…im zeit-fragen.ch Archiv… Aus der Schweiz http://www.zeit-fragen.ch siehe auch Archiv…Artikel von Professor Eberhard Hamer, Begründer der Mittelstandsökonomie, und der Ökonomen Professor Albrecht Schachtschneider und Professor Hankel (R.I.P.) und Dr. Klaus Buchner (ÖDP)!

    Nonsens pur:“Zuwanderung entlastet die Sozialkassen!“ www.pressediktatur.de/zuwanderung-bertels mann.html Zuwanderer füllen nun wirklich nicht die deutschen Staatskassen! Profitiert Deutschland von der Zuwanderung? – Tabuthemen www.tabuthemen.com/zuwanderung.html Darf oder muss die Zuwanderung begrenzt werden? … Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren weltwirtschaftliche Abläufe. nachtrag-manfred www.das-kapital.eu/nachtrag-manfred.html Nachtrag zum Artikel Wer ist Manfred Julius Müller? … Zuwanderung von Armutsflüchtlingen: erst gefördert, dann auch hier ein Gesinnungswandel. Pro und Contra Einwanderung. Fakten gegen Vorurteile www.grundeinkommen-buergergeld.de/einwand erung.html Viele schlecht ausgebildete Zuwanderer haben hier also absolut keine …. Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren weltwirtschaftliche Abläufe. Globalisierung: Wird der Westen aus seinen Fehlern lernen? www.anti-globalisierung.de/ Kann es sein, dass die Wirtschaftslobby lediglich die Zuwanderung forcieren …. Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren weltwirtschaftliche Abläufe. Das Scheitern des Westens – Ergebnis der Freihandels … www.globalisierung.com.de/freihandels-ide ologie.html Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren weltwirtschaftliche Abläufe. Er ist Autor verschiedener Bücher zu den Themenkomplexen Globalisierung, Zuwanderung: Niederlassungsfreiheit für Rumänen und … www.eu-skeptiker.de/zuwanderung-rumaenen. html 21.01.2014 – Die Debatte um die weitere Zuwanderung von Rumänen und Bulgaren wird leider ….. Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren … Manfred Julius Müller – Politik-Poker www.politik-poker.de/manfred-julius-muell er.php Manfred Julius Müller. Weltverbesserer, Wirtschaftsanalytiker und Demokrat. Versandhauschef mit Einblicken in die Abgründe des irrationalen Welthandels. Wie die EU-Erweiterung schöngeredet wurde… www.europaeische-union-eu.de/eu-erweiteru ng.html von Manfred Julius Müller … Wurde die Zuwanderung bislang immer als Gewinn für unsere Volkswirtschaft verkauft, wird die Argumentation jetzt einfach … „Lügenpresse“ berechtigt? – Demokratie www.realdemokratie.de/luegenpresse.html Aus der geforderten Begrenzung der Zuwanderung wird eine Ausländer- und …. Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren weltwirtschaftliche Abläufe. EU-Austritt: Kann ein Staat aus der Europäischen Union … www.globalisierung-welthandel.de/eu-austr itt.html Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren weltwirtschaftliche Abläufe. Er ist Autor verschiedener Bücher zu den Themenkomplexen Globalisierung, … Die Zukunft Deutschlands – Neo-Liberalismus www.neo-liberalismus.de/deutsche-perspekt iven.html von Manfred Julius Müller, im März 2003 … Die neuerliche Zuwanderungswelle bringt weitere soziale Spannungen mit sich, die Investoren auch nicht gerade …

  5. Zum leider sehr dummen Kommentar von Klaus vom 22. Februar 2016 10:10 auf einer anderen Seite mit folgendem Wortlaut:
    „Eine urdeutsche Region…
    Ganz genau….wahrscheinlich die urdeutscheste überhaupt……nachdem man die einheimischen Slawen brutal vertrieben hatte.
    Herr elsässer mittlerweile müssten Sie doch wissen, dass Ihr Geschichtswissen nicht das beste ist. Warum versuchen Sie es immer wieder und macheb sie immer wieder lächerlich. Konzentrieren Sie sich auf die Gegenwart, da gibt es ge um zu tun. Pöbelelnder Mob bringt kleine Kinder zum weinen…urdeutscher Heldenmut? Im letzten Jahr gab es über 13.000 rechtsextreme Gewalttaten…von keiner einzigen habe ich hier gelesen….haben Sie vielleicht gar keinen Mut zu Wahrheit, sonder betreiben nur erbärmlichen populusmus um Ihr Magazin zu verkaufen?“ möchte ich unbedingt Stellung nehmen:

    Lieber Klaus!
    Ich denke du bist ein echter Maulwurf! Du schleichst dich am Montag, 22. 2.16 um 10.10 Uhr auf die Seite von Compact ein, um einen sehr erbärmlichen Kommentar abzugeben. Das machst du in einer Zeit, in der jeder anständige Deutsche arbeitet. Ich glaube, du wirst dafür bezahlt, dass du Compact und Herrn Elsässer schlecht machst. Leider sind dein Deutsch und deine Rechtschreibung sehr schwach. Ich glaube, dass deine Geldgeber schon so verzweifelt sind, dass diese Leute auf solche „Dummlinge“ wie dich zurückgreifen müssen.
    Du glaubst natürlich, dass du dich in der Geschichte auskennst und schreibst sogar, dass einheimische Slawen brutal vertrieben wurden. Ich möchte dich darauf hinweisen, dass zwischen Weichsel und Rhein ursprünglich nur germanische Stämme siedelten. In diese Gebiete drangen später slawische Siedler ein und so kam es zu Konflikten.
    So nun zu deinem Stichwort „brutale Vertreibung“

    Lieber Klaus! Erkläre mir einmal, warum haben sich alle Indianerstämme bzw. Völker von Nord- bis Südamerika gegen die weißen Eindringlinge gewehrt. Waren das nur lauter böse Indianer, pöbelnder Mob oder sogar Rechtsextreme, weil sie sogar Pfeil und Bogen benutzten. Jedes Volk wehrt sich bei einer solchen Invasion, ob das nun Gelbe, Rote, Schwarze oder Weiße sind. Auch die friedlichen Tibeter wehrten sich gegen die eindringenden Chinesen. Du findest viele Beispiele dafür in der Geschichte. Sogar in deinem Körper wehren sich deine freundlichen und wichtigen Darmbakterien gegen fremde Bakterien. Du bekommst nämlich Durchfall. Das ist eine ganz normale Reaktion. Nur du willst das nicht begreifen, weil du scheinbar geistig ziemlich verblendet bist und glaubst, dass du ein ehrlicher Gutmensch bist. Du bist aber ein echter „Naivling“.
    Deutschland hat jetzt einen ziemlichen Durchfall. Wer hat die Schuld daran?
    Wende dich gegen die eigene Regierung und besonders gegen Frau Merkel. Diese Leute arbeiten gegen das eigene Volk. Diese Leute sorgen für diese Spannungen und betätigen sich als Brandstifter. Wenn in Deutschland noch mehr solche Übergriffe passieren, ist eindeutig die Regierung schuld daran!
    Anständige und ehrliche Politiker müssten nämlich wissen, was bereits Willi Brandt von der SPD im Jahr 1973 gesagt hat: „ Wenn die Zahl der Ausländer, die als Minderheit in einer Nation leben, eine bestimmte Grenze überschreitet, gibt es überall auf der Welt Strömungen des Fremdheitsgefühls und der Ablehnung, die sich dann zu Feindseligkeiten steigern!“ So das ist das echte und eindeutige Problem, das gelöst werden soll im Sinne von Brandt!!! So und nun überlege einmal ganz ehrlich, wie das gehen kann. So nämlich nicht wie du glaubst, dass das gehen soll, indem du Herrn Elsässer und Compact schlecht machst!!

    Lieber Klaus, suche dir eine andere Internetseite. Du gehörst nicht hierher. Schreib doch diesem grünen Breitmaulfrosch und Hetzer gegen Deutsche mit dem Namen Anton Hofreiter. Da gehörst du nämlich hin. Der hat die gleichen grenzenlosen Ansichten wie du!!!!

    • Liebe Frösi,

      dein Pseudonym weckte eine Erinnerung in mir.: In der ehemaligen DDR gab es eine Zeitschrift für die sogenannten Jungpioniere (auch die allerwerteste Bundeskanzlerin gehörte zu ihnen), die sich FRÖHLICH SEIN UND SINGEN, also FRÖSI nannte.
      Die Zeitschrift diente allein der ideologischen Erziehung der Kinder zu sogenannten allseitig entwickelten, sozialistischen Persönlichkeiten, welche der SED – Politik willfährig folgen sollten.
      Die DDR -Medien waren den heutigen Mainstream Medien quasi um Jahrzehnte voraus.

      Ja, die Parallelen sind eindeutig zu erkennen.

      Allerdings sollen wir heute zu allseitig verwirrten Personen und infantilen, grünen Gutmenschen (wie jener Klaus oder ein gewisser Hofreiter) werden, welche der Politik einer ehemaligen Jungpionierin, Thälmannpionierin und späteren FDJ – Sekretärin für Agitation und Propaganda folgen und sehenden Auges unsere Selbstvernichtung, fröhlich singend, auch noch bejubeln wollen.

      Schlimmer geht es nicht. Deshalb teile ich deine Meinung.

      Im Übrigen bin ich dafür, dass Herrn Orban der Friedensnobelpreis verliehen wird.
      (Ohne ihn wären die prognostizierten 3 Millionen wahrscheinlich schon hier.)

      • In der DDR-Kinderzeitschrift “FRÖSI” wurde im September 1967 folgendes Gedicht von Angela veröffentlicht:
        “Revolution von Oben”
        Ernst Thälmann, schreite du voran,
        ich lieb’ den Sozialismus,
        drum steh ich hier nun meinen Mann,
        weil Revanchismus weg muss.
        Schon lange will das rote Heer
        den Feind eliminieren.
        Ich brauch’ hierfür kein Schießgewehr –
        ich werd’ ihn infiltrieren!
        Ich werde Chef der BRD,
        – der Klassenfeind wird’s hassen! –
        und folg’ dem Plan der SED,
        sie pleitegeh’n zu lassen!”
        (wieder entdeckt von P.Miehlke im “Eulenspiegel” 4/12)

        Lieber Andor!

        Du hast das völlig richtig erkannt!
        Mir gefällt nämlich das Gedicht von Angela so gut bzw. so schlecht!
        Leider setzt Angela M. ihren Kindheitstraum in diesem Gedicht ob bewusst oder unbewusst in die Wirklichkeit um! (Vielleicht hat man ihr Gehirn so manipuliert???)

        und folg’ dem Plan der SED,
        sie (BRD) pleitegeh’n zu lassen!”

        Was kann Flüchtlinge ohne Obergrenze anderes bedeuten wie grenzenloses Wachstum und grenzenlose Geldvermehrung!
        Ob das nur gut geht!
        Bäume wachsen aber nicht in den Himmel!
        Und du kannst nur eine bestimmte Anzahl Autos auf einem großen Parkplatz abstellen oder nur eine bestimmte Anzahl von Leuten zu einer Party einladen oder nur eine bestimmte Anzahl von Politikern im Parlament unterbringen oder in einem LKW nur eine bestimmte Menge von Waren laden oder ein Glas nur bis zum Rand füllen, sonst läuft es über! Leider oder zum Glück kommen jetzt die Leute in Deutschland schön langsam drauf, dass die Möglichkeiten begrenzt sind, sonst geht das Ganze über, denn auch ein Zelt oder ein Turnsaal sind einmal voll. Leider wollen das Frau Merkel und die Flüchtlinge an der Grenze nicht glauben! Deshalb müsste es jemand der Frau Merkel sagen, dass sie es den Flüchtlingen sagt, dass das nicht geht, eben ohne Obergrenze illegal nach Deutschland einzureisen, um dort auf Kosten des Steuerzahlers zu leben! Sonst erfüllt sich diese böse Gedicht!

    • Ihr Beitrag eröffnet völlig neue Dimensionen, danke insbesondere für das Gedicht. Da gehen wir in Position um das trojanische Pferd nicht herein zu lassen, dabei ist es schon seit 1990 mittendrin.

  6. Jörn Sievert am

    RESPEKT…..endlich einmal jemand, der seine vom Volk erhaltenen Aufgaben auch gerecht wird.

    Das wird Merkel und ihre Clique der Ignoranz gar nicht passen…..schließlich geht es hier um Basisdemokratie. Sollte Herr Orban diese Volksbefragung tatsächlich umsetzen, das daraus resultierende Ergebnis akzeptieren und entsprechend umsetzen, dann ist er ein meines Erachtens……ein Held.
    Denn er wird dann der Einzige in Europa sein, der sich wirklich demokratisch verhält.

    Obwohl er zwar dann nur seinen Job gemacht hat, wird er aber zeitgleich seinen Kollegen in der EU zeigen, was eigentlich ihr Job wäre, nämlich sich für ihr eigenes Volk einzusetzen, wie es auch deren Verfassung vorschreibt.

    Im europäischen Dunstkreis um Merkel wird es immer stiller und einsamer. ihre Kollegen merken, daß sie auf das falsche Pferd gesetzt haben und ihnen schwimmen ihre Felle davon. Kaum einer dürfte wiedergewählt werden, zumindest belegen das die Umfragen. Merkels Regime hat nicht nur Deutschland auf dem Gewissen, sondern auch …Europa….. und zwar nachhaltig.

    Ja Frau Merkel hat es geschafft….sie geht in die Geschichte ein, aber es wir ein dunkles Kapitel sein.

  7. Einer der wenigen lupenreinen Demokraten in der EU. Mal sehen wer sich noch so anschließt?
    Frieden in Europa gibt es meiner Meinung nach nur wenn das US gesteuerte EU Parlament, der Bundestag und die NATO sofort aufgelöst werden. Die US BESATZUNGSTRUPPEN aus Europa mit allen Mitteln entfernt werden. Dann einen Friedensvertrag mit Russland anstreben und Gorbatschows Plan ( Wirtschaftszentrum Kaliningrad ) umsetzen.

    Ich bin nicht nur für die Zerstörung des Euro sondern der ganzen EU DIKTATUR.

  8. Bernhard Betz am

    Die ungarische Zentralbank deckt sich mit 120 neuen Handfeuerwaffen und 200 000 Schuß neuer Munition ein um sich auf den kommenden Bürgerkrieg vorzubereiten.

    http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-02-22/hungary-central-bank-says-beefing-up-security-in-line-with-peers

    http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-02-18/hungary-central-bank-stockpiles-guns-bullets-citing-terror-risk

  9. Volker Spielmann am

    Ob es der Held Urban wohl dem Grafen Zriny gleichzutun vermag?

    Anno 1566 entsandten die teuflischen Osmanen ein gewaltiges Heer zur Vernichtung des Abendlandes, diesem stellte Graf Zriny entgegen, der sich mit einer kleinen Schar ungarischer Recken in die Festung Szigetvar warf und dort solange Widerstand leistete, bis der Winter kam und die teuflischen Osmanen den Feldzug abbrechen mußten. Zriny und seine Männer jedoch fanden dabei den Heldentod. Anno 2016 droht Europa erneut vom Mohammedanismus überrannt zu werden. Die Scheinflüchtlinge fallen in ihrer größerer Zahl ins Abendland ein und wieder erhebt sich in Ungarn ein einsamer Held: Viktor Urban. Dieser hat die Befestigung und Schließung der ungarischen Landesgrenzen befohlen. Dies erbost die Scheinflüchtlinge gar sehr und so haben sie auch umgehend den Angriff auf die ungarischen Grenzbefestigungen eröffnet. Und wie weiland Graf Zriny kann auch der Held Urban nur hoffen lange genug standzuhalten, bis sich Europa zur Abwehr der gemeinsamen Gefahr aufrafft oder aber den Heldentod sterben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Antworten

↑ Nach Oben