Drohen Hartz-IV-Empfängern bald vierjährige Sanktionen?

59

_von Michael Richter

Während Mutti Merkel auf internationaler Bühne die Humanistin ohne Grenzen spielt, zeigen Gesetzentwürfe des Bundeskabinetts von Anfang Februar, was die „Eingeladenen“ erwartet, wenn sie erstmal in den Arbeitsmarkt integriert sind: Eine beispiellose Brutalreform für arbeitslose Hartz-IV-Empfänger. Die aber betrifft nicht nur Arbeitslose, denn Hartz-IV-Sanktionsverschärfungen haben auch Auswirkung auf Arbeitende. Sie appellieren, sich bedingungslos dem global-liberalen Markt zu unterwerfen. So schafft man Sklaven.

Bestmöglich unterstützen Sie die Arbeit von COMPACT mit einem Abo – hier abschließen

COMPACT Abo-2016-02

Wie das „Neue Deutschland“ berichtet, ließen sich nach dem Gesetzesentwurf  Zahlungssperren gegen jene Hartz IV-Empfänger, die eine angebotene Arbeit ablehnen, aufgeben oder „aus personenbezogenen Gründen“ gekündigt werden, von drei Monaten auf vier Jahre ausweiten. Noch schlimmer: Die Betroffenen können sogar zum Kostenersatz aufgefordert werden „wegen sozialwidrigem Verhalten für eine unbestimmte Zeit für alle gezahlten SGB II Leistungen“ – so schrieb Sozialrechtler Harald Thomé in einer Stellungnahme. Thomé befürchtet, dass in den kommenden fünf Jahren ca. jeder zweite Hartz-IV-Empfänger mit Forderungen nach Rückzahlung traktiert werde.

Ein Sprecher des Bundesarbeitsministerium sagte auf Anfrage des nd, man werde zum „jetzigen Zeitpunkt nicht tief einsteigen (…) in die Exegese von Gesetzentwürfen, deren parlamentarische Beratung noch ansteht«. Die im Entwurf verfassten Regelungen stünden »zunächst für sich und werden auch ausführlich begründet“. Geht es noch hohler?

Was eine „personenbedingte Kündigung“ ist, darüber informiert die Seite der Fachanwaltskanzlei für Arbeitsrecht Hensche. Vier mögliche Kriterien werden aufgezählt.

1) Wenn der Arbeitnehmer aufgrund seiner Fähigkeit und Eigenschaften die arbeitsvertraglichen Verpflichtungen nicht mehr erfüllen könne (genannt: „negative Prognose“)

2) Es müsse  feststehen, dass es durch 1) zu einer „Beeinträchtigung der betrieblichen oder wirtschaftlichen Interessen des Arbeitgebers“ kommt.

3) Es dürfe keine ähnliche oder alternierende  Weiterbeschäftigungsmöglichkeit für den Arbeitnehmer in dem Betrieb mehr vorhanden sein.

4) Bei einer Interessensabwägung müsse klar werden, dass die Beeinträchtigung der Arbeitgeberinteressen (vergl. 2) nicht mehr zumutbar seien.

So ein Grund kann beispielsweise die dauerhafte Erkrankung des Arbeitnehmers sein. Man ahnt jetzt das Druckpotential des Gesetzesentwurfes für „personenbezogen“ gekündigte Arbeitnehmer. Wie leicht lässt die sich als Druck- und Erpressungsmittel verwenden. Denn bei Nichtbefolgung winken Zahlungseinstellung und Verschuldung durch Rückzahlungsforderung! Zum Mitschreiben: An diesem Entwurf sind Merkels CDU und Gabriels SPD beteiligt.

Über den Autor

59 Kommentare

  1. Aufgewachter am

    Endlich!

    Sanktionsfreie Erwerbslose
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/03/06/sanktionsfreie-erwerbslose/

  2. ICH_weiblich am

    Es ist ja an sich schon grotesk, zu behaupten, dass der Finanzminister "seine" Steuergelder prioritär zugunsten der Flüchtlinge verwenden will. Das sind UNSERE Gelder!
    Nicht mehr lange, und der Flüchtlings-Soli ist eingeführt. Jeder, der noch ehrlich arbeitet für sein Geld, wird dafür bestraft und immer mehr zur Kasse gebeten, ich stelle schon seit längerem fest, dass zwar das Bruttogehalt leicht steigt, das Nettoeinkommen, und erst recht das, was dann im Monat nach Abzug von Miete, Versicherungen, Einkäufen etc. (alle tendenziell steigend!) noch übrig bleibt, immer weniger wird. Haben in den 50er Jahren die Bundesbürger sich ein Vermögen aufbauen können, ist es uns heute gestattet, dieses, sofern noch vorhanden, recht schnell abzubauen.
    Ein solcher Staat, der den Bürger schröpft und das Geld des Volkes zweckentfremdet verwendet und verschleudert, gehört entmachtet!

  3. Aufgewachter am

    Hier kommt was „Neues“ von der Hartz-IV Front …

    Jobcenter-Mitarbeiter unterstellen Erwerbslosen Vermittlungshemmnisse, um sie der Arbeitslosenindustrie zur Verwertung zuzuführen
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/03/03/jobcenter-mitarbeiter-unterstellen-erwerbslosen-vermittlungshemmnisse-um-sie-der-arbeitslosenindustrie-zur-verwertung-zuzufuehren/

    Ohne Unterschrift des Erwerbslosen auf dem Maßnahmevertrag keine Maßnahme / Fallmanager vom Erwerbslosen geschlagen
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/03/02/fallmanager-vom-erwerbslosen-geschlagen/

  4. Ach übrigens gerade ´reingekommen. Zeit für Inflations-Schutzbriefe, aber nicht als Versicherung, sondern als Nachforderung !!!

    Voller Freude darf ich Ihnen schon jetzt mitteilen, daß sich daraus offene Forderungsansprüche in Höhe von 22.022,05 Euro herleiten, die Sie mir bitte überweisen wollen.

    Erwerbsloser fordert Inflationsausgleich zuzüglich Verzugszinsen nach § 288 BGB von seinem Jobcenter
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/02/27/erwerbsloser-fordert-inflationsausgleich-zuzueglich-verzugszinsen-nach-%C2%A7-288-bgb-von-seinem-jobcenter/

  5. Die Politik von Frau Merkel ist eine einzige Lobbypolitik die nicht von Humanität geprägt ist, diese ist für sie nur Mittel zum Zweck. Es ist eine geheuchelte Politik die sogar die Zuwanderer noch benützt.

    Der Beweis ist das nicht getrennt wird zwischen Wirtschaftsflüchtlingen und Kriegsflüchtlingen und nur langsam kommen die Nachteile alle ans Licht, die aber ebenso trickreich gewurschtelt und erwünscht waren. Gehen wir zurück auf eine lange Vorbereitung, wo es die Rufe gab nach "Facharbeitern". So hatte alles seinen Plan und die wohlkalkulierten Nachteile.

    Die da sind.: Sozialabbau – Steuererhöhung – Lohndumping – Staatsaufrüstung – Machtausbau – Antidemokratie.

    Die Krisen sind immer geradezu wie gemacht für diese Bundeskanzlerin, sie hat ein politisches Diktat geschaffen, das schon jeden faschistischen System den Rang abgelaufen hat.

    Durch Medienbeeinflussung Staatsfernsehen und der konformisten Presse der willigen Schreiber, wollen sie uns etwas von Humanität erzählen und erinnern uns noch in dritter Generation mehrmals täglich an die Erbsünde ihrer eigenen Opas und Omas im Naziregime. Derzeit ist dass besonders schlimm, es vergeht kein Tag im Spiegel und der Bild und anderen Puplikationen, wo nicht die AfD populistisch mit Hetze beschuldigt wird und ganze Bundesländer schon als Naziland tituliert werden. Auf Mitglieder der AfD wird sogar schon geschossen !
    Da ist jeder Kritiker der sieht was für ein politisches System durch diese GROKO zum Vorschein kommt schon ein Rechter. Sie selber aber wenden genau diese Massnahmen der Antidemokratie schon in Vollendung an, vor denen sie bei anderen warnen, nur um ihren politischen falschen Kurs noch zu unterstützen. Das geht schon soweit dass sie nicht mehr erkennen was sie damit anrichten im Land.

    Alles hat seine Ursache in dieser schlechten Politik mit ihren Hintergedanken die bereits die Gesellschaft gespalten hat und ganze Länder der EU. So bringt sie uns auch die Terrorgefahr und Deutschland immer näher an einen grossen Krieg.

    Wenn die Linke offen zum Wahlbetrug aufruft gibt es keinen Aufschrei, was ein weiterer Beweis ist das alles im Merkel Regime seine Absicht hat.

    Demokratie war Gestern, heute haben wir Diktatur und viele haben es noch nicht einmal bemerkt, sie schlafen weiter bis zum Bargeldverbot das dann auch jeden privaten Edelmetallbesitz mit einschließt !

    Dann aber ist die Narrenfreiheit für eine Oberschicht vollendet. Die Demokratie und Menschenrechte haben wir verblödet, weil wir nichts getan haben.

  6. Aufgewachter am

    Hartz-IV / Das Kompendium / ULTRA Pack Version 3.3 (complete) / Release Date 22.02.2016 06:10:45 Uhr MEZ

    Eine übersichtliche Sammlung der effektivsten 189 Tipps

    Nie wieder Massnahmen !!!
    Nie wieder 1-Euro-Jobs !!!
    Nie wieder Sanktionen !!!
    Nie wieder Zeitarbeit !!!

    Überlegenheit in ihrer reinsten Form, nämlich durch überlegen.

    Just read and have fun!

    ++++++ another fine rip by TEAM Aufgewachter ++++++

    https://aufgewachter.wordpress.com/best-of-hartz-iv-tipps-nie-wieder-massnahmen-nie-wieder-1-euro-jobs-nie-wieder-sanktionen-nie-wieder-zeitarbeit/

  7. Karl Blomquist am

    Das 5. Strategem
    Ein Feuer für einen Raub ausnutzen
    趁 火 打 劫
    (chèn huǒ dǎ jié)

    Das bedeutet, Chaos erzeugen und für den Angriff ausnutzen, indem man aus den Schwierigkeiten eines anderen Nutzen zieht und das Chaos in den Reihen des Feindes nutzt, um ihn zu besiegen.

    Eine typische VS-amerikanische Taktik, hier angewandt, um Chaos im deutschen Rumpfstaat zu erzeugen, auf dass dieser zur Remedur unfähig werde.

  8. Schafft Hartz IV endlich ab und führt das bedingungslose Grundeinkommen ein, so wird die Welt ein bischen Gerechter. Dieses sollte natürlich nur den auch hier geborenen Menschen zugute kommen, denn die ganze Welt können wir allein nicht retten.

    • Aufgewachter am

      Sicherheitspersonal als bewaffnete Uniformierte, die so ausschauen, wie Dark Raider, ist ein Rumdoktern an den Symptomen, nicht an den Ursachen. Und die Ursache sind nicht die Erwerbslosen, sondern Hartz-IV.

  9. Ich finde es wirklich ganz toll wieviel Geld der Staat noch für Menschen übrig hat, die hier noch nicht gearbeitet oder etwas eingezahlt haben.
    Ich selber kam 3 Jahre vor meiner Rente in den "genuss" von Hartz IV. Es war gruselig, der totale Offenbarungseid.
    Mit meinen Bankauszügen musste ich antanzen und genau nachweisen was ich mit meinem Geld mache.
    Während dieser Zeit verstarb meine Frau und ich kam in den genuss einer sogenannten großen Rentenzahlung
    und was blieb mir übrig ? Nichts! Denn das Arbeitsamt kassierte den kompletten Betrag zur Verrechnung
    meiner Hartz IV – Bezüge. Und ich hatte 40 Jahre eingezahlt + 1 1/2 Jahre Bundeswehr.
    Deshalb erwärmt es mein Herz, wenn ich sehe wie großzügig Betrüger entlohnt werden.
    Essen, Kleidung und Unterbringung müsste reichen für "echte" Flüchtlinge!
    Ach so, bevor ich es vergesse: bis zu meinem Lebensende hat die SPD bei mir verschissen! Nur noch AfD !

    • Aufgewachter am

      @ Aaron

      Bei den meisten klingelt es ja erst, wenn die Arbeit weg, Einfamilienhaus weg, Porsche weg, Frau weg ist und wer ist daran jetzt schuld? Doch nicht die Arbeitslosen, die tun doch überhaupt nichts. Das ist der Preis dafür für Jahrzehnte langes wegschauen während Zentralbanken, Konzerne und Roboter, die ohne Ausgleichsabgabe und Freihandelsabkommen die Gewinne ohne jegliche Kapitalverkehrskontrolle quasi an eine Steueroase weitergeben – umgeben von schönen nackten Mädchen auf einer Südsee-Insel von der ihr noch nicht einmal wißt, daß es sie gibt und wie man da eigentlich hinkommt. Dagegen ist das Bedingungslose Grundeinkommen für 500 bis 750 Millionen Menschen in Europa mit rund 1.500 Euro im Monat nur ein Katzensprung entfernt.

      https://aufgewachter.wordpress.com/2014/01/13/eu-ruiniert-sozialstaat-ei-wo-isser-denn-der-sozialstaat/

  10. Aufgewachter am

    Hat ein wenig gedauert …

    Die Antwort auf die „4-Jahres-Sanktions-Regelung“ ist da!

    Erwerbsloser nimmt der 4-Jahres-Sanktions-Regelung den „Wind aus den Segeln“
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/02/19/erwerbsloser-nimmt-der-4-jahres-sanktions-regelung-den-wind-aus-den-segeln/

  11. Gerhard - 312 am

    Ich bin dafür, die Jobcenter umzubenennen in eine Bezeichnung, die sie verdienen und die deren Einstellung entspricht. Mein Vorschlag lautet: VBB = Verwaltungs- und Bestrafungs Behörde.
    Passt garantiert zu 100%.
    Wenn ich das jetzt hier begründen sollte, würde das ein Buch werden. Also überlasse ich es jedem Einzelnen, sich seine eigene Meinung dazu zu bilden.
    PS: Gegen mich sind sie 4x in den Kampf gezogen, die vom Jobcenter, und 4x haben sie eine schlimme Niederlage einstecken müssen (vor dem Sozialgericht).
    Muss ich noch mehr dazu schreiben.
    Im Übrigen: Sanktionen sind rechtswidrig und da die Jobcenter und die Bande in Berlin solcherlei schon über 1 Million mal geduldet und vollzogen hat (worauf sie sogar noch stolz sind), haben sie sich auch schon über 1 Million mal humanitär falsch verhalten und sind straffällig geworden. Eine ganz üble Bande ist das da in Berlin. Und viele in den VBB`s schwimmen voll auf deren Linie.
    Nun, dann wissen wir ja jetzt, was in den nächsten Jahren Grausames auf uns zukommt. Und denkt daran: JEDER kann arbeitslos werden – JEDER.

    • Aufgewachter am

      @ Gerhard, Du willst Bezeichnungen, die sie verdienen? Ok, kannst Du haben …

      Fallmanager und das kleine Einmaleins der Jobcenter-Mitarbeiter (Neusprech)

      Agentur für Arbeit = Agentur für Sanktionsvermittlung

      Einladung = Vorladung

      Kunde = Vorgeladener (unfreiwillig)

      Sanktion = Aushungern durch Leistungsentzug, um Vorgeladene zur Arbeitsaufnahme zu zwingen

      Eingliederungsvereinbarung = einseitige Sanktionsvereinbarung und Abtretung der Grundrechte (bedingungslose Unterwerfung)

      Verwaltungsakt = einseitige Sanktionsvereinbarung und Abtretung der Grundrechte per Zwangsverfügung (bedingungslose Unterwerfung)

      keine aufschiebene Wirkung = Beweislastumkehr der Schuldigkeit

      Jobcenter = Vollstrecker und Richter in einem

      Fallmanager = Sanktionsvermittler und Peiniger

      Fallmanager der sanktioniert = guter Sanktionsvermittler und Peiniger

      Fallmanager der nicht sanktioniert = schlechter Sanktionsvermittler

      Teamleiter der Fallmanager = Aufseher der Sanktionsvermittler

      Zeitarbeitsunternehmen = getarnter Kooperationspartner der Sanktionsvermittler (Verräter & Kopfgeldjäger)

      Geplante Zielvereinbarungen = geplante Sanktionsquote

      Sanktionsmanagement = subtile Gehirnwäsche für höhere Sanktionsquote der Sanktionsvermittler

      höhere Sanktionsquote = besseres Betriebsergebnis für das Jobcenter

      schlechtere Sanktionsquote = schlechteres Betriebsergebnis für das Jobcenter

      Agenturleiter = Bezieher von Boni für das Erreichen der Sanktionsquote (Sozialschmarotzer)

      https://aufgewachter.wordpress.com/2013/12/19/neusprech-eines-absolut-korrupten-systems/

  12. Bislang wurden Hartz V Empfänger belächelt beschimpft verunglimpft, niemand hat diese Gruppe unterstützt. Jetzt wo die breite Masse merkt das sie durch die Einwanderer selber auf der Verlierer Seite stehen gehen sie auf die Straße. Es gab keine gesellschaftliche Solidarität mit Hartz V Empfängern. Die Gemeinschaft hat sie ausgespuckt. Erklären sie Behinderten, alleinerziehenden Müttern und Vätern, Menschen ab 50 warum sie stigmatisiert werden als Arbeitsscheu, Faul etc.

    Hartz-IV "ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage."
    Findet in Zukunft auf den Demos von Pegida AfD usw. auch dieses Thema Beachtung, man könnte sich dort viele Unterstützer abholen. Was ist mit der Eingliederungsvereinbarungen als Verwaltungsakt die gegen das Grundgesetz verstoßen

    Mahnende Worte die dazu aufrufen, hinzusehen:
    Als sie Mitteldeutschland Deindustrialisierten, habe ich mich nicht empört, denn ich wohnte nicht dort.
    Als sie anfingen Westdeutschland zu Deindustrialisierten, habe ich mich nicht empört, denn ich hatte einen sicheren Job.
    Als man HARTZ IV einführte um den Arbeitslosen ihrer Rechte per Vertrag zu berauben, habe ich mich nicht empört, denn ich war nicht betroffen.
    Als man Sklavenarbeit in Form von Niedrigstlöhnen und Abschaffung der Vollzeitarbeit einführte habe ich mich nicht empört, denn ich hatte ein sehr gutes Einkommen und bin kein Betroffener.
    Als ich selber betroffen wurde hat sich keiner empört, denn es war keiner mehr da der sich empören könnte.

    • Aufgewachter am

      Solange die Deutschen selber nicht betroffen sind, interessieren sie sich für offenbar nichts anderes mehr, als für sich selbst. Napoleon hatte schon Recht mit seinem Spruch :

      Zitat Napoleon Bonaparte

      „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

      Hier also die Parole, welche
      seit 70 Jahren vom Besatzungs-TV in der Endlosschleife läuft …

      Wer nicht arbeitet, der soll auch nicht essen und kein Dach über dem Kopf haben, sprich der bekommt auch keine Sozialleistungen, die übrigens für ein würdevolles soziales Leben viel zu gering sind. Asozialer geht es ja wohl kaum noch.

      Unter den arbeitenden Deutschen gibt es einen Teil, der gönnt noch nicht einmal seinen eigenen Landsleuten die Grundsicherung für Erwerbsfähige bzw. für Erwerbsunfähige. Ebenfalls unter den arbeitenden Deutschen gibt es einen Teil, der gönnt diesen Schwächsten auch keine repressionsfreie Grundsicherung. Die arbeitenden Deutschen zeigen also auch noch asoziales Verhalten untereinander gegenüber den Schwächsten ihrer eigenen Landsleute an. Ja und selbst dann noch, wenn alle einschließlich sie selbst ein Bedingungsloses Grundeinkommen bekämen, würde sie ihre Meinung nicht ändern und zeigen somit ein asoziales Verhalten gegenüber sich selbst an! Dieses asoziale Vehalten gegenüber den eigenen Mitmenschen ist übrigens mit eine der Gründe dafür warum Deutschland jetzt ein asozialer Staat ist. Dafür Bedarf es keiner Einwanderung mehr. Das Problem ist nicht die Zuwanderung, denn die Probleme, die jetzt da sind, hatten wir bereits auch ohne Zuwanderung. Die geplante Zuwanderung wird nur als Vorwand benutzt, um von den wahren Problemen abzulenken. Solange die Deutschen die wahren Ursachen der Probleme nicht angehen, solange wird Deutschland immer asozialer werden, wie die Prämien für Agenturleiter der Jobcenter für das Erreichen der Sanktionsquote unseres asozialen Sozialsystem eindeutig belegt.

      https://aufgewachter.wordpress.com/2014/01/13/eu-ruiniert-sozialstaat-ei-wo-isser-denn-der-sozialstaat/

      • Yahababuba Jean Claude am

        @ AUFGEWACHTER , am !9.Februar 2016

        WIE RECHT !! er doch hatte, der alte HAUDEGEN NAPOLEON BONA-

        PARTE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        WIEVIEL ??????………Hartz 4-ler hat DEUTSCHLAND……etwas mehr….als

        4000.000 oder SO ???,

        Wie auch immer……DIESEN …..armen Koepfen…….GEHT ES DOCH GUT

        oder sogar SEHR GUT !!????? N’estpas ?

        WARUM …..??????….NICHT ! EINMAL !!. hat man …SCHWERE PROTESTE

        von den 4000.000 erlebt…….ODER ….ERHOERT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        FAZIT :……….Allen ARMEN KOEPFEN…….geht es GUT…….oder …..SEHR

        GUT !!???????????????????????????????

        Le clochar qui pleure

  13. Das mit den 4 Jahren war nur ein Irrtum! Damit haben die jetzt eine Möglichkeit unbefristet quasi LEBENSLANG zu kürzen!

    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/sogar-lebenslange-hartz-iv-sanktionen.php

    Jahrelang haben viele immer gesagt H4 gehört abgeschafft. Das wird auch abgeschafft aber scheinbar Ersatzlos! Schweden hat ja schon Flüchtlinge nach Deutschland geschickt weil sie sonst das Sozialsystem nicht mehr aufrecht erhalten können. Da zeichnen sich schon nahe Zukunftsvisionen ab.
    Auf der einen Seite wird die illegale Massenmigration von oben gewollt, unter anderem um mehr Druck auf dem Arbeitsmarkt zu erzeugen. Auf der anderen Seite wird zusätzlich H4 noch verschärft unter anderem um die "Flüchtlinge" zu finanzieren. Es wird mal wieder bei den Ärmsten geholt bzw gestrichen. Denn Sanktionen sind vor allem Sparmaßnahmen. Der Druck wird auf dem Arbeitsmarkt dadurch von zwei Seiten enorm erhöht. Griechenland(Banken)rettung ESM, Flüchtlinge das muss ja nun mal bezahlt werden. Der deutsche Esel wird so lange gnadenlos angetrieben werden, bis er erschöpft zusammenbricht!
    Das die ganzen EU Ländern viel weniger oder gar keine Fluchtmigranten aufnehmen war doch auch absehbar. Und selbst die in anderen Ländern aufgenommen wurden, wie einige Tausend christliche Syrer in Polen, verschwinden klamm heimlich und die wissen nicht wo die auf einmal sind.
    ICH SCHON!

    • Alfred E. Neumann am

      Es wird solange bei dem Ärmsten gestrichen, bis die Ärmsten zurückschlagen. Rücksichtslos. Brutal. Mit größtmöglicher Wucht.

    • Aufgewachter am

      @ kuckuck

      Wie es endet kann man hier nachlesen …

      PC-Game ‘Jobcenter Tycoon’ / Wir spielen Arbeitsamt
      https://aufgewachter.wordpress.com/2013/05/29/pc-game-jobcenter-tycoon-wir-spielen-arbeitsamt/

  14. Karl Blomquist am

    Der Absturz des Lebensstandards in der BRD nach 1990

    In der Schweiz verdient ein ungelernter Arbeiter, z,B. Wertstoffsortierer in einer Recyclingfirma 3000 Franken (= Euro) NETTO.

    In der BRD bekommt er wenn er Glück hat, den Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde also 1360 Euro monatlich, BRUTTO. Wenn er Pech hat, Harz4 plus einen Euro Trinkgeld pro Stunde.

    Und die Schweiz und der westdeutsche Teilstaat hatten mal dasselbe Niveau.

    • Aufgewachter am

      @ Karl Blomquist

      Für wen gehen wir arbeiten?

      Schon aufgefallen, daß in den Preisen bis zu 50% Zinsen stecken?
      Schon mal drüber nachgedacht, wer davon profitiert?
      Schon mal den Unterschied zwischen Brutto und Netto gesehen?
      Schon mal drüber nachgedacht, wer davon profitiert?
      Schon aufgefallen, daß die Rente nicht mehr sicher ist?
      Schon mal drüber nachgedacht, wer davon profitiert?
      Schon mal aufgefallen, daß Du Steuern zahlst, andere Menschen keine?
      Schon mal drüber nachgedacht, wer davon profitiert?
      Schon mal den Kaufkraftschwund von DM zu EURO gesehen?
      Schon mal drüber nachgedacht, wer davon profitiert?
      Schon aufgefallen, daß der EURO an Kaufkraft verliert?
      Schon mal drüber nachgedacht, wer davon profitiert?
      Schon aufgefallen, daß ein Bargeldverbot diskutiert wird?
      Schon mal drüber nachgedacht, wer davon profitiert?
      Schon aufgefallen, daß ein Goldhandelsverbot diskutiert wird?
      Schon mal drüber nachgedacht, wer davon profitiert?
      Schon aufgefallen, daß ein Generalstreik verboten ist?
      Schon mal drüber nachgedacht, wer davon profitiert?
      Schon mal aufgefallen, daß die Gebrauchsgegenstände immer kürzer halten?
      Schon mal drüber nachgedacht, wer davon profitiert?
      Schon mal drüber nachgedacht, für wen Du eigentlich arbeiten gehst?
      Schon mal drüber nachgedacht, wer davon profitiert?
      Schon mal drüber nachgedacht, Sozialhilfe zu beziehen?
      Schon aufgefallen, wer davon profitiert?

      Berechnung der jährlichen durchschnittlichen Inflationsrate am Goldpreis

      15.08.1971 : 35,00 US Dollar je Feinunze Gold
      23.08.2011 : 1.914,50 US Dollar je Feinunze Gold

      Zeit in Jahren = 23.08.2011-15.08.1971 = 40,6055556 Jahre
      1.914,50 US-Dollar = 35,00 US-Dollar x 1,1035747/Jahr ^ 40,6055556 Jahre
      (1,00 – 0,8964253) * 100 = 10,35747 Prozent pro Jahr

      Berechnung des inflationsbereinigten Brutto-Mindestlohnes für 2015

      Brutto-Mindestlohn im Jahr 2000 : 8,50 Euro/Stunde
      Brutto-Mindestlohn im Jahr 2015 : 37,28 Euro/Stunde

      37,28 Euro/Stunde = 8,50 Euro/Stunde * 1,1035747/Jahr ^ 15 Jahre

      ^ steht für potenzieren

      Betriebsstunde eines PKW (Honda Civic) liegt bei 23,52 Euro

      Und ich sehe draußen Menschen, die fahren mit ihrem PKW jeden Tag für eine Personaldienstleistung zur Arbeit wo sie lumpige 7,86 Euro brutto je Stunde verdienen. Andere wiederum fahren mit ihrem PKW über 30 Kilometer um an einer Tankstelle für 8 Euro je Stunde zu arbeiten (450 Euro). Und der gesetzliche Mindestlohn soll bei 8,50 Euro brutto je Stunde liegen. Na klasse!

      a) Teilt man die Summe des deutschen Bruttoinlandproduktes durch die Anzahl der Menschen, die in der BRD leben, dann hätte jeder einzelne Mensch in der BRD einen gerechten Anteil von 2.727 Euro netto im Monat bekommen müssen. Und, hat er?

      b) Wollt Ihr alle wirklich freiwillig 8 bis 9 Stunden pro Tag arbeiten für ein „Geld“, das andere im System in einem Sekundenbruchteil per Mausklick generieren? Warum tut Ihr das?

      Wie könnten die „Mächtigen“ einen Generalstreik durch 4 wöchiges Krankfeiern in Deutschland verhindern? Überhaupt nicht!
      https://aufgewachter.wordpress.com/2015/07/07/wie-konnten-die-machtigen-einen-generalstreik-in-deutschland-verhindern/

  15. Wie es hier schon jemand schrieb, handelt es sich um Zwangsarbeit. Wann darf man eigentlich die Arbeit verweigern? Oder darf jetzt z.B. von einer H4 Empfängerin verlangt werden auf den Strich zu gehen?

    Darüber hinaus, ist es unerträglich das man nicht mehr selbst kündigen kann. Darf man schon, aber man wird dann enteignet. Das ist Sklavenhaltung 2.0 und darf nicht mehr statt finden. Egal ob es sich um 3 Monate oder um Jahre handelt.
    Achso… wo bleibt eigentlich die Antifa an dieser Stelle? Kein Wort dazu, was?

    Also man merkt es ja immer mehr. Die Menschen dienen nur noch dem Kapital. Und natürlich holt Merkel in dessen Auftrag immer mehr Menschen nach Deutschland um alle (also Deutsche und Flüchtlinge) zu knechten. Aus Sicht eines Flüchtling mag das immer noch besser sein als nicht aus seiner Heimat zu fliehen, egal ob wir jetzt von begründeten oder unbegründeten Asyl sprechen, aber zu leiden werden die Deutschen zu haben. Das ist Fakt. Und das ist auch nicht, wie immer wieder behauptet, ein Grund einer vermeindlichen Fremdenfeindlichkeit, sondern einfache Mathematik. Wenn ich morgen den Kuchen durch mehrere Personen teilen muss, dann bekomme ich weniger von diesem Kuchen ab. Mal nebenbei könnte man ja mal die "Konditorei" erwähnen wo reiche Personen ihre Kuchen "vergammeln" lassen. Aber davon haben die Geldadelsdiener, also die Politiker, anscheinend noch nichts gehört.

    Wir brauchen eine grundsätzliche Reform des Zusammenlebens. Dazu muss erst mal Merkel weg. Dabei kann diese gleich mal 95% der Bundestagsabgeordneten mitnehmen. Länder und EU kann man gleichermaßen entlüften. Wenn diese ganze korrupte Bande mal weg ist (und auch deren Nachfolger nicht nachrücken) können wir vielleicht mal ernsthaft die Problem in diesen Land, in Europa usw. angehen.
    Ziel ist ein gleichmäßig verteilter Wohlstand, welcher sich jede Person auch selbst erarbeiten muss. Es kann nicht sein, dass ungenutztes Geld in massenhafter Form von Kapitalanlagen, nur dazu dient Menschen die jetzt schon nicht wissen wo sie mit ihren Geld hin sollen, noch reicher zu machen. Man muss sich nur einmal vorstellen, wenn wir einen, wohlgemerkt einen dieser reichsten Menschen, dass Geld wegnehmen, dann könnten wir alleine Deutschland von heute auf morgen komplett entschulden und gleichzeitig massivste Investitionsprogramm fahren. Und nein. Diesen reichen Personen etwas wegzunehmen ist in meinen Augen kaum ein Diebstahl. Erstens haben einige von diesen Personen, ihr Leben lang nur von geerbeten Zinstransfers gelebt und sich nichts, aber auch gar nichts, selbst erarbeitet (Außer vielleicht wahnsinnige Werbeverträge weil man ja "jemand" ist)…. und zweitens. Mal ehrlich.. was sollen die mit dem Geld? Ws würde ja schon reichen wenigstens deren Kapitalanlagen zu streichen. Ihr Haus in L.A., ihren Ponyhof, ihre Luxusjacht etc. würden sie ja immer noch haben. Aber sie müssten jetzt für deren Unterhalt entsprechende Arbeitsleistungen verrichten. Ich will sicherlich nicht in den Sozialismus, aber so kann das niemals etwas werden. Nebenbei. Lösen wir dieses Problem global, dann brauchen wir uns über Armut nicht mehr unterhalten. Keine Armut > Keine Kriminalität > Keine Waffen > Keine Terroristen > Keine Flüchtlinge. Jeder kann in seiner Heimat bleiben, darf uns aber gerne als friedlicher Urlauber besuchen.

    All das was Merkel und Co. so treiben ist so irrsinnig, fatal und nutzlos. Wenn sie nicht korrupt sind, dann sind sie einfach derartig inkompetent. Es macht mich jeden Tag sprachlos, wie dumm, einfach dumm, deren Geplapper ist. Und noch dümmer sind diese, welche in einer Talkshow, diesen geplapperten Mist mit Beifall aufwiegen. Erinnert mich immer an das Geklatsche bei den Abendshows deutscher Volksmusik.
    Und dann die selbsternannten "Experten" die daher kommen…… Idioten.

    • Aufgewachter am

      @ DINGO

      Zwang zur Bewerbung damit keine Leistungskürzung per Sanktionsbescheid erfolgt beschreibt ja gerade der § 138 BGB "Sittenwidriges Rechtsgeschäft" mit Ausbeutung einer Zwangslage und solche Verträge sind sofort nichtig.

      BGB § 138 Sittenwidriges Rechtsgeschäft; Wucher
      (2) Nichtig ist insbesondere ein Rechtsgeschäft, durch das jemand unter Ausbeutung der Zwangslage, der Unerfahrenheit, des Mangels an Urteilsvermögen oder der erheblichen Willensschwäche eines anderen sich oder einem Dritten für eine Leistung Vermögensvorteile versprechen oder gewähren lässt, die in einem auffälligen Missverhältnis zu der Leistung stehen.
      http://dejure.org/gesetze/BGB/138.html

      Welcher Arbeitgeber und/oder welches Jobcenter kann sich dort noch ´rausreden? Schlimmer noch in Kombination mit dem Straftatbestand der Epressung nach § 253 StGb, wie hier …

      Erwerbsloser von Jobcenter-Mitarbeiter erpresst / Eingliederungsvereinbarung nichtig / 5 Jahre Knast für Fallmanager
      https://aufgewachter.wordpress.com/2015/10/19/erwerbsloser-von-jobcenter-mitarbeiter-erpresst-eingliederungsvereinbarung-nichtig-5-jahre-knast-fuer-fallmanager/

      StGB § 253 Erpressung
      (1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt und dadurch dem Vermögen des Genötigten oder eines anderen Nachteil zufügt, um sich oder einen Dritten zu Unrecht zu bereichern, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
      http://dejure.org/gesetze/StGB/253.html

      Streng genommen ist die ganze Rechtsfolgenbelehrung eine Erpressung nach § 253 StGB, weil mit einem empfindlichen Übel, wie dem Entzug der finanziellen Lebensgrundlage durch Leistungskürzung per Sanktionsbescheid, gedroht wird, um rechtsgeschäftliche Verträge, wie sozialversicherungspflichtige Vollzeit-Jobs, die es zudem gar nicht gibt, zu erpressen. Solche Verträge sind nicht nur nach § 138 BGB nichtig, sondern Jobcenter und/oder Arbeitgeber machen sich zudem noch der Erpressung nach § 253 StGB schuldig, zusätzlich sogar noch nach § 233 StGB "Ausbeutung der Arbeitskraft", wie hier …

      Erwerbsloser zeigt Zeitarbeitsfirma Handstad an wegen Ausbeutung der Arbeitskraft aus einer Notlage heraus nach § 233 StGB
      https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/22/erwerbsloser-zeigt-zeitarbeitsfirma-handstad-an-wegen-ausbeutung-der-arbeitskraft-aus-einer-notlage-heraus-nach-%C2%A7-233-stgb/

      StGB § 233 Ausbeutung der Arbeitskraft
      (1) Wer eine andere Person unter Ausnutzung einer Zwangslage oder der Hilflosigkeit, die mit ihrem Aufenthalt in einem fremden Land verbunden ist, in Sklaverei, Leibeigenschaft oder Schuldknechtschaft oder zur Aufnahme oder Fortsetzung einer Beschäftigung bei ihm oder einem Dritten zu Arbeitsbedingungen, die in einem auffälligen Missverhältnis zu den Arbeitsbedingungen anderer Arbeitnehmerinnen oder Arbeitnehmer stehen, welche die gleiche oder eine vergleichbare Tätigkeit ausüben, bringt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft. Ebenso wird bestraft, wer eine Person unter einundzwanzig Jahren in Sklaverei, Leibeigenschaft oder Schuldknechtschaft oder zur Aufnahme oder Fortsetzung einer in Satz 1 bezeichneten Beschäftigung bringt.
      (2) Der Versuch ist strafbar.
      http://dejure.org/gesetze/StGB/233.html

      Und was die Prostitution angeht …

      StGB § 180a StGB Ausbeutung von Prostituierten
      (1) Wer gewerbsmäßig einen Betrieb unterhält oder leitet, in dem Personen der Prostitution nachgehen und in dem diese in persönlicher oder wirtschaftlicher Abhängigkeit gehalten werden, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
      http://dejure.org/gesetze/StGB/180a.html

      StGB § 181a Zuhälterei
      (1) Mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer
      1. eine andere Person, die der Prostitution nachgeht, ausbeutet oder
      2. seines Vermögensvorteils wegen eine andere Person bei der Ausübung der Prostitution überwacht, Ort, Zeit, Ausmaß oder andere Umstände der Prostitutionsausübung bestimmt oder Maßnahmen trifft, die sie davon abhalten sollen, die Prostitution aufzugeben.
      http://dejure.org/gesetze/StGB/181a.html

      Die wirtschaftliche Abhängigkeit erinnert stark an Zeitarbeitskräfte, auch wenn die auszuführende Tätigkeit beim Zeitarbeitsunternehmen durch die Leiharbeitskraft jetzt nicht mit dem Geschlechtsorgan ausgeführt wird.

      Bundesagentur für Zwangsprostitution
      https://aufgewachter.wordpress.com/2013/07/09/bundesagentur-fur-zwangsprostitution/

      Flugblatt §180a StGB Ausbeutung von Leiharbeitskräften und §181a StGB Zuhälterei mit Leiharbeitskräften
      https://aufgewachter.wordpress.com/2013/07/08/flugblatt-weg-mit-leiharbeit-pdf-flyer-flugblatter-ratgeber-broschure/

      Aber damit "kriegt" man sie nicht. Daher nicht vergessen …

      § 138 BGB "Sittenwidriges Rechtsgeschäft" mit Ausbeutung einer Zwangslage

      § 253 StGB Erpressung mit einem empfindlichen Übel, wie dem Entzug der finanziellen Lebensgrundlage durch Leistungskürzung per Sanktionsbescheid, etwas bestimmtes zu tun, zum Beispiel einen rechtsgeschäftlichen Vertrag bei einem Ausbeuter zu unterschreiben.

      § 233 StGB "Ausbeutung der Arbeitskraft"

      Vielleicht sollte man den Arbeitgeber innerhalb der schriftlichen Bewerbung noch fragen, wie er eine solche "Beschäftigung" mit § 138 BGB, § 253 StGB und § 233 StGB respektive § 34 und §35 BDSG in Einklang bringt.

      H ah ah aha ah ah a 🙂

      Erwerbsloser schreibt Bewerbung, wie es ihm vom Jobcenter befohlen wurde
      https://aufgewachter.wordpress.com/2015/04/24/erwerbsloser-schreibt-bewerbung-wie-es-ihm-vom-jobcenter-befohlen-wurde/

    • Der Staat ist das Machtinstrument der jeweils herrschenden Klasse (Marx). Die herrschende Klasse in der BRD bzw. im weltweiten VS-Kolonialreich sind nicht die, die täglich ihren Lebensunterhalt erarbeiten, sondern diejenigen, die diese arbeiten und am Ende verelenden lassen. Im Endeffekt die Finanzoligarchie und ihre Vasallen. Da hilft nur eine Revolution (wieder Marx) oder wenigstens ein massiver organisierter Widerstand. Damit dieses nicht passiert, muß man nach dem bewährten System "teile und herrsche" vorgehen. Dazu braucht man u.a. zum Beispiel in Deutschland eine Multikulti-Bevölkerung , also: Ausländer gegen Deutsche (auf dem Arbeitsmarkt), Türken gegen Kurden, Schiiten gegen Sunniten, Moslems gegen Ungläubige aller Schattierungen … Das schlimmste Szenario wäre für die Herrschenden eine an traditionellen Erfahrungen gebundene monolithische Bevölkerungsstruktur (also die Scheiß-Biodeutschen) mit Parteien, die die Masse der Bevölkerung vertreten, Gewerkschaften, die diesen Namen verdienen usw. Die Amikultur mit ihrem Verblödungs- und Vereinzelungsterror sorgt dafür, daß den Leuten eingeredet wird, daß, wenn etwas schief geht, nur sie selbst daran schuld sein müssen – niemals das System. Die Umvolkung und vorangegangene Umerziehung der verbleibenden traditionellen deutschen Bevölkerung ist das beste Mittel nicht nur zur Destabilisierung des Landes sondern auch zur Unterdrückung des inneren Widerstandsgeistes – man hat ja keine gemeinsamen Traditionen, keine gemeinsame Geschichte mehr. Eine solche Bevölkerung wendet sich nicht gegen ihre Feinde, sondern die unterschiedlichen ethnischen und religiösen Bevölkerungsanteile gehen aufeinander los. Das ist das Hauptziel unserer Herrschenden. Die Araber werden für die Hälfte des Einkommens der z.Zt. beschäftigten Deutschen arbeiten, die Deutschen fliegen aus ihren Beschäftigungsverhältnissen – und es trifft mal wieder die Ärmsten, die in den sog. "niederen" Berufen z.B. Arbeiter, die in der Brotfabrik im Dreischichtsystem tätig sind – also nicht z.B. als Chefredakteur div. Zeitungen und Fernsehanstalten. Es muß erst alles so weit zusammenbrechen, daß es die Bevölkerung wirklich nicht mehr erträgt. Das, was auf ehemals deutschem Territorium übrig bleiben wird, wird keine Ähnlichkeit mit dem Deutschland, wie wir es kennen haben – und das ist das Ziel.

  16. Hustinettenbär am

    Die Nazis hatten auch Arbeitslager mit Zwangsarbeit! Warum sollte Merkel, als größte Führerin aller Zeiten, darauf verzichten wollen! Als Asylforderer würde ich mich ohnehin niemals als arbeitssuchend melden!

    • Aufgewachter am

      Erwerbsloser stellt Antrag auf einstweilige Anordnung beim Sozialgericht nach Art. 139 GG zur Entnazifizierung seines Jobcenters
      https://aufgewachter.wordpress.com/2014/04/25/erwerbsloser-stellt-antrag-auf-einstweilige-anordnung-beim-sozialgericht-nach-art-139-gg-zur-entnazifizierung-seines-jobcenters/

  17. Alle Menschen sind gleich, manche sind gleicher.
    Wir erinnern: Es wird nicht die Arbeitslosigkeit bekämpft, sondern die Arbeitslosen.
    Als Ausgleich werden die Flüchtlinge gefördert, gepflegt, begünstigt (Hessenpark, Museen, Schwimmbäder, Busse u.v.m.) bei jahrelang gezielter Vernachlässigung unserer Bürger, Jugendlichen und Bedürftigen.
    Aber es macht ja Sinn. Wenn"unsere" Milliarden verbrand wurden und werden, müssen die auch eingesammelt werden.
    Das schwarze Loch zeigt sich bereits.

    • Aufgewachter am

      Hier das passende Blatt dazu, wie man die Arbeitslosen "bekämpft" …

      Fallmanager und das kleine Einmaleins der Jobcenter-Mitarbeiter (Neusprech)
      https://aufgewachter.wordpress.com/2013/12/19/neusprech-eines-absolut-korrupten-systems/

  18. Manfred Redel am

    Ist ja auch interessant, daß das Neue Deutschland die Quelle ist und die Meldung kurz vor wichtigen Wahlen erscheint? Linke legen zu, AfD verliert.

    Die Linkspartei ist das Sammelbecken der Verlierer: "Wir müssen die Bevölkerung mitnehmen."

    Haben RotGrün die Atomkraftwerke abgeschaltet, als sie an der Regierung waren? Verstaatlicht die Linkspartei in NRW?

    Die AfD ist nur ein Spielball. Da treten alle gegen und am Schluß landet er im Korb.

    • Aufgewachter am

      SPD, CDU, FDP und AfD in Herne gegen Aufhebung der Hartz-IV Sanktionspraxis des Jobcenters
      https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/30/spd-cdu-fdp-und-afd-in-herne-gegen-aufhebung-der-hartz-iv-sanktionspraxis-des-jobcenters/

  19. Das ist dann für Leute, die gemobbt werden und / oder Frauen, denen sexuell nachgestellt wird, recht riskant zu kündigen, ohne vorher einen neuen Arbeitsplatz zu haben. – Denn das nachzuweisen ist auch nicht immer einfach.
    D.h. für Ältere geht das dann garnicht mehr.
    – Ältere sind dann ohnehin `reif´, wenn ihre Ausbildung nicht mehr geänderten Anforderungen entspricht! (Entweder Du läßt dich als Reinigungskraft weiterbeschäftigen, oder Du gehst und landest in letzter Konsequenz im Obdachlosendasein.

    • Aufgewachter am

      Sich beim Arbeitgeber auch mal danach erkundigen, wieviele sexuelle Übergriffe es denn so gegeben hat …

      Fragebogen zu den Übergriffen auf der Rückseite hier
      https://aufgewachter.files.wordpress.com/2014/01/flugblatt_fragebogen_fuer_arbeitgeber_rueckseite_pdf_flyer_flugblaetter_ratgeber_broschuere.png

      Fragen, die man unbedingt stellen sollte, auf der Vorderseite
      https://aufgewachter.files.wordpress.com/2014/01/flugblatt_fragebogen_fuer_arbeitgeber_pdf_flyer_flugblaetter_ratgeber_broschuere.png

      Fragebogen für Zeitarbeitsunternehmen, die innerhalb der Rüstungsindustrie angesiedelt sind
      https://aufgewachter.files.wordpress.com/2015/10/flugblatt_fragebogen_fuer_zeitarbeitsunternehmen_ruestungsindustrie.png

      Alle drei Fragebögen hier zu finden …

      Erwerbsloser schockt Arbeitgeber mit Fragebogen
      https://aufgewachter.wordpress.com/2014/01/08/erwerbsloser-schockt-arbeitgeber-mit-fragebogen/

  20. Diese neuen und verschärften Sanktionen für in Anspruch nehmende Hartz IV Nutzer klingen unmenschlicher denn je.
    Es ist ein ermüdend neues Beispiel für die fehlende Herzensgüte unserer Politiker. Der volksferne Aristokrat des heutigen Geldadels hat schon lange nichts mehr mit dem Bürger, Pöbel wie er ihn nennt, gemein.
    Wenn ich allein daran denke, dass ich uns in den Neunzigern noch als so modern empfand..
    Man war dazu in der Lage sein Leben allein durch sparen zu verbessern. Außerdem war man in der Lage sich etwas aufzubauen. All das ist inzwischen entweder Vergangenheit oder nur noch für Studierte greifbar. Selbst das Studium ist nichts als ein Lottospiel geworden, da man mit vielen anderen Teilnehmern auf eine bessere Zukunft hofft und hinarbeitet. Der Witz: "Treffen sich zwei Professoren bei McDonalds, sagt einer zum Anderen; Einen Kaffee und eine Apfeltasche bitte," erinnert daran wie makaber es dieser Tage ist.

    Hartz IV Empfänger werden es von nun an noch ungleich schwerer haben. Ein Leibeigener unter einem gerechten König scheint mir da noch besser ´dran.
    Man fragt sich ob man sich im Interesse des Arbeitgebers nicht direkt mit einer Nummer ansprechen lässt. Die Implantierung eines Strichcodes wäre vermutlich auch sehr effizient. Oder eine Wohnung direkt auf dem Geländekomplex des Arbeitgebers. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und je absurder, desto eher wird es Gesetz, wie mir scheint.
    Wir sind inzwischen schlechtere Sklaven. Gaukelte uns die Markwirtschaft einst noch Möglichkeiten und Profite für alle vor, schämt es sie inzwischen nicht einmal mehr uns mit aller Härte auf unseren Platz zu verweisen.
    Ausgebotet belogen und verkauft haben uns jene die auf unser Geheiß unsere Geschicke für uns lenken sollen.
    Nun dienen wir ihm fleißig an, unserem neuen Herrn. Glücklich sind wir, wenn Toast und Wurst nicht schon wieder eine Scheibe weniger in der Verpackung enthalten. Bei gleichem Preis versteht sich.

    • Hustinettenbär am

      Ja, diese Jobs in den Agenturen für Erwerbslosenverwaltung oder Erwerbslosenvergewaltigung, werden dann demnächst zunehmend ausländische Facharbeiter übernehmen! Ausgeprägte Deutschkenntnisse werden keine Voraussetzung sein, wenn der Deutsche nichts versteht, hat er sich eben nicht gut integriert! Diese Facharbeiter haben weniger Skrupel, den Deutschen die Existenzgrundlage zu vernichten! Für jede vernichtete, deutsche Existenz wird es dann sicher Bonuszahlungen geben!

      • Hustinettenbär am

        Vielen wird das egal sein, denn mit Arbeitslosen solidarisiert man sich in diesem Lande ja nicht, zumindest nicht, so lange man selber noch Arbeit haben darf!

      • Aufgewachter am

        Abwrackprämien oder Bonuszahlungen? Mit ein wenig Glück, kann man sogar beides haben …

        Fallmanager setzen vorgeschriebene Sanktionsquoten um
        https://aufgewachter.wordpress.com/2013/06/15/hartz-iv-geschaeftspolitische-zielsetzung-sanktionsquote/

        4.000 Euro Prämie für harte Jobcenter-Chefs
        http://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/4000-euro-praemie-fuer-harte-jobcenter-chefs

        Fallmanager und ihre interne Stellenausschreibungen & Gehaltsabrechnungen (geleaked!)
        https://aufgewachter.wordpress.com/2015/10/22/gehaltsabrechnung-eines-jobcenter-mitarbeiters-sanktionsvermittlers/

        Wie man Multi-Millionär wird
        https://aufgewachter.wordpress.com/2016/02/05/wie-man-multi-millionaer-wird/

        Die Matrix in der Agentur für Arbeit / (Teil 1)
        https://aufgewachter.wordpress.com/2014/02/15/die-matrix-im-huhnerstall-die-matrix-in-der-agentur-fur-arbeit/

        Die Matrix in der Agentur für Arbeit bröckelt / (Teil 2)
        https://aufgewachter.wordpress.com/2014/02/15/die-matrix-im-huhnerstall-brockelt-die-matrix-in-der-agentur-fur-arbeit-brockelt/

    • Aufgewachter am

      Damit die Strichcodes nicht zur Realität werden …

      Jobcenter Berlin-Mitte hat an Ralph Boes Eigentumsrechte geltend gemacht
      https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/21/jobcenter-berlin-mitte-hat-an-ralph-boes-eigentumsrechte-geltend-gemacht/

  21. Volker Spielmann am

    Von der Hackordnung der Parteiengecken im deutschen Rumpfstaat

    Ganz unten steht die deutsche Urbevölkerung, die vogelfrei ist, beliebig beschimpft werden darf und lediglich zum Arbeiten und Steuerzahlen da ist und über kurz oder lang verdrängt und ersetzt werden soll. Über dieser stehen die Asiaten, die als fleißige, unauffällige und höfliche Leute eine ähnlich niedere Stellung innehaben und schon mal auf dem Berliner Alexanderplatz totgetreten werden dürfen. Dann kommen die Neger, die schon weitgehende Narrenfreiheit besitzen. Über diesen stehen die Mohammedaner, also die Türken und Sarazenen, deren bizarre Religion neuerdings zu Deutschland gehören soll. Gemeinsam mit den Negern sollen diese als feindselige Ausländer den VSA als Kolonisten zur Unterdrückung der deutschen Urbevölkerung dienen, weshalb die Parteiengecken bei deren Straftaten schon einmal beide Augen zudrücken und stets milde Urteile von ihren Rechtsverdrehern fällen lassen. Ganz oben stehen dann die ganz besonderen Freunde der Parteiengecken, die als heilige Kühe zu verehren sind.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

    • Aufgewachter am

      Aber allmählich, bröckelt die Hackordnung, besonders in Jobcentern …

      Die Matrix in der Agentur für Arbeit / (Teil 1)
      https://aufgewachter.wordpress.com/2014/02/15/die-matrix-im-huhnerstall-die-matrix-in-der-agentur-fur-arbeit/

      Die Matrix in der Agentur für Arbeit bröckelt / (Teil 2)
      https://aufgewachter.wordpress.com/2014/02/15/die-matrix-im-huhnerstall-brockelt-die-matrix-in-der-agentur-fur-arbeit-brockelt/

      • Volker Spielmann am

        Schwer zu sagen, noch wütet der deutsche Zorn jedenfalls nicht im Lande nach alter Väter Sitte, aber was nicht ist, kann ja noch werden: https://www.youtube.com/watch?v=QHzMVQx4GMs

  22. Aufgewachter am

    Hier hat jemand den Spiel ´rumgedreht …

    Anonyme Hacker stoppen Diätenzahlungen aller Bundestagsabgeordneten

    Anonyme Hacker hatten in der vergangenen Nacht die Diäten des laufenden Monats aller 630 Bundestagsabgeordneten unter dem Verwendungszweck „Solidaritätsabgabe Flüchtlingskrise“ auf ein unbekanntes Konto der Cayman-Islands umgebucht.

    Diese und weitere Informationen gingen aus einem Forderungsschreiben hervor, welches zeitgleich per E-Mail an alle Politiker verschickt worden sein soll. Momentan würde man noch in einer außerordentlich einberufenen Dringlichkeitssitzung rätseln, wie das nur möglich war.

    Die Hacker sollen sich nach Artikel 20 Absatz 4 des Grundgesetzes (GG) legitimiert haben und die sofortige Wiederherstellung der Verfassungsidentität durch folgenden drei Punkte Plan gefordert haben.

    Sofortige Schließung der deutschen Grenzen
    Sofortige Wiederaufnahme des Strafverfolgungszwangs
    Sofortige Ausweisung aller illegalen oder straffälligen Zuwanderer

    Sollte der Forderung nicht unverzüglich durch entsprechende Weisungen nachgekommen werden, würden zusätzlich noch die Rentenanwartschaften aller Mitglieder des Bundestages unwiderruflich gelöscht werden.

    Sollten die Informationen, die mir durch einen Whistleblower zugetragen worden sind, wirklich stimmen entspräche das dem bekannten Prinzip „Fordern und fördern“ der Hartz-IV Gesetzgebung.

    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/02/10/anonyme-hacker-stoppen-diaetenzahlungen-aller-bundestagsabgeordneten/

  23. Aufgewachter am

    Die Jobcenter können keine Sanktionen mehr verhängen, wenn man sich, wie folgt, bewirbt.

    Erwerbsloser schreibt Bewerbung, wie es ihm vom Jobcenter befohlen wurde

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    soeben erhalte ich von meinem Jobcenter einen Stelleninformationsvorschlag mit dem Zwang per Rechtsfolgenbelehrung mich bei Ihnen bewerben zu müssen, damit ich keine Leistungskürzung per Sanktionsbescheid erhalte.

    Hiermit entschuldige ich mich bei Ihnen für diese Unannehmlichkeit.

    Bitte teilen Sie mir innerhalb von drei Werktagen mit, ob Sie von dieser angebotenen Form der Zwangsarbeit profitieren wollen oder nicht, damit ggfs. mein Rechtsanwalt beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßbourg meine Rechte als freier Mensch gegenüber Ihrer Firma einfordern kann.

    Ich weise Sie schon jetzt darauf hin, daß vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßbourg erhebliche Kosten entstehen können. Für die eventuelle Übernahme entsprechender Gerichts- und Anwaltskosten erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Rechtschutzversicherung.

    Die aktuellen Gebühren- und Kostensätze des EUGH entnehmen Sie bitte hier

    Ich behalte mir das Recht vor zum Vorstellungsgespräch einen Beistand/Rechtsanwalt mitzubringen, sollten Sie jedoch von dem o.g. Angebot keine Verwendung machen, so betrachten Sie bitte dieses Schreiben als gegenstandslos.

    Mit freundlichen Grüßen
    -Der Aufgewachte-

    P.S. :

    Diese Nachricht ist nur für den o.g. Arbeitgeber bestimmt und enthält Informationen, die vertraulich sind. Durch deren Übersendung wird nicht auf das Datenschutzrecht am Inhalt oder auf die Vertraulichkeit des Inhalts verzichtet. Jede Form der Kenntnisnahme, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe der erlangten Informationen über den o.g. Arbeitnehmer durch den o.g. Arbeitgeber gegenüber Dritten beispielsweise Jobcentern ist unzulässig und wird zu Lasten des o.g. Arbeitgebers zugunsten des o.g. Arbeitnehmers mit einer Konventionalstrafe in Höhe von 50.000 Euro, zahlbar innerhalb 14 Tagen, fällig.

    Gern können Sie meine Daten gegen die Zahlung einer Schutzgebühr in Höhe von 50.000 Euro zuzüglich Umsatzsteuer in Ihrer Adressdatenbank für 12 Monate führen. Die Weitergabe meiner Daten an Dritte ist Ihnen während dieses Zeitraumes und darüber hinaus nicht gestattet. Für die unerlaubte Aufbewahrung meiner Daten werden 500.000 Euro fällig, für die unerlaubte Weitergabe meiner Daten an Dritte werden für jede unerlaubte Weitergabe jeweils 1.000.000 Euro, bei geschäftsmäßiger/gewerblicher Nutzung dieser unerlaubten Weitergabe jeweils 2.000.000 Euro fällig.

  24. Aufgewachter am

    Erwerbsloser isoliert Sanktionsmodul der BA mit fraktaler Verschlüsselung

    Auf das Sanktionsmodul kann per Webbrowser zugegriffen werden. Der Zugriff zur Nutzung erfolgt gesichert über das Internet, der Zugriff zur Administration angeblich ausschließlich über das Intranet der BA in Nürnberg. Das machte sich jetzt ein erwerbsloser Diplom-Informatiker zunutze.

    Die Arbeitsvermittlerin hatte ihn per Rechtsfolgenbelehrung vorgeladen. Letzten Donnerstag ließ er dann vor dem Bürotisch seiner Arbeitsvermittlerin die Mappe mit seinen Bewerbungsnachweisen überraschend fallen, bückte sich, steckte unbemerkt einen preparierten USB-Dongle-Stecker in die Rückseite ihres Arbeitsplatzrechners und legte seiner Arbeitsvermittlerin dann die Mappe auf den Tisch.

    Während seine Arbeitsvermittlerin eifrig die Liste auf mögliche Säumnisse studierte liefen im Hintergrund auf ihrem Arbeitsplatzrechner ein paar sehr spezielle Dinge ab, die mittels der „Silent-Install“-Routine für sie jedoch unsichtbar waren. Der Schadcode beinhaltete die Kernelemente „Key-Logger“, „Port-Scanner“, „SAP-Modul-Scanner“ und „MBR/FAT-Encrypter“ , welche in einer einzigen Datei namens „svchost.exe“ getarnt gewesen sein sollen.

    Einen Tag darauf, also letzten Freitag, passierte dann der größte anzunehmende Unfall (GAU). Die Arbeitsvermittlerin fuhr gegen 07:46:32 Uhr MEZ ihren Arbeitsplatzrechner hoch, loggte sich mit ihrem Passwort, welches vom Key-Logger erfaßt wurde, in das A2LL-System in Nürnberg ein, der Port-Scanner machte sich sogleich an die Arbeit eine offene Stelle im Intranet zu suchen und wurde gegen 11:46:25 Uhr MEZ fündig.

    Wenig später lokalisierte der SAP-Modul-Scanner den Datenträger auf dem sich das Sanktionsmodul befand und der Encrypter verschlüsselte den Master-Boot-Record (MBR) des kompletten Datenträgers samt File Allocation Table (FAT) mit einem fraktalen Verschlüsselungscode, so daß ab 11:57:38 Uhr MEZ das Sanktionsmodul bundesweit nicht mehr zu erreichen war. Von der Komplexität des Algorithmus dürften die IT-Kräfte aus Nürnberg den Code erst dann geknackt haben, nachdem unsere Sonne schon längst erloschen ist.

    Am Montag morgen ab 08:00 Uhr bekam jeder Jobcenter-Mitarbeiter, der sich versuchte in das Sanktionsmodul einzuloggen, dann folgende Fehlermeldung auf seinen Bildschirm. „Das Sanktionsmodul ist wegen Verfassungswidrigkeit gegen die Hauptdirektive gesperrt. Sie können aber innerhalb von vier Wochen Rechtsmittel beim Hohen Rat der Vereinten Föderation der Sternenflotte, gelegen im Alpha-Quadranten ungefähr 250.000 Lichtjahre Ihrer gegenwärtigen Position, einlegen. Es zählt das Eingangsdatum der Postzustellungsurkunde.“

    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/01/26/erwerbsloser-isoliert-sanktionsmodul-der-ba-mit-fraktaler-verschluesselung/

  25. Ich glaube ehrlich gesagt, dass solche Maßnehmen zur Folge haben werden, dass sich die Menschen selbst helfen. Es werden zusätzliche Wachleute in der Arbeitsagentur eingesetzt werden (was wieder neue Arbeitsplätze schafft, wenn ich mal ganz pervers denke) um die pflichtbewussten Mitarbeiter vor den Verzweifelten zu schützen. Mein erster Gedanke ist: Wenn ich wirklich für H4 gesperrt werde, egal ob 1 Monat oder 4 Jahre, wenn ich befürchten muss meine Wohnung zu verlieren, oder zu hungern… tja, dann bleibt mir nur der Weg in die Kriminalität. Wenn ich erwischt werde… naja, im Knast ist es wenigstens Warm. Das ist natürlich sehr lapidar daher gesagt, doch man muss sich nur ansehen wie sich arme Menschen in Ländern helfen, die gar keine Arbeitslosenhilfe beantragen können. Menschen leiden zu lassen ist der Beste weg sie Kriminell zu machen.

    • Aufgewachter am

      Jobcenter Berlin-Mitte hat an Ralph Boes Eigentumsrechte geltend gemacht
      https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/21/jobcenter-berlin-mitte-hat-an-ralph-boes-eigentumsrechte-geltend-gemacht/

    • Wilhelm tell er miene am

      Und bei der Menge an Sanktionierten müssen neue knaste gebaut werden, gibt auch wieder arbeitet für alle! !!!)

      • Aufgewachter am

        Im Knast ist es schön mollig warm, es gibt regelmäßige warme Mahlzeiten und ist befreit von den Sanktionen, was man draußen praktisch nur erreicht, wenn man …

        zu den Vorladungen (Einladungen) erscheint
        sich innerhalb 3 Werktagen auf Stellenvermittlungsvorschläge schriftlich bewirbt oder wer sich innerhalb 3 Werktagen telefonisch um ein Vorstellungsgespräch bemüht, wenn verlangt
        zu einem Vorstellungsgespräch bei einem Maßnahmeträger erscheint
        zwischen 8 bis 10 schriftliche Bewerbungen je Monat schreibt
        keine Eingliederungsvereinbarung unterzeichnet
        Schenkungen oder Einnahmen bekannt macht
        seinen drohenden Arbeitsplatzverlust unverzüglich meldet

        Und trotzdem brauchst Du

        keinen Job bei einer Zeitarbeitsfirma machen (1)*
        keine Bildungsmaßnahme bei einem Träger machen (2)*
        keinen 1-Euro-Job bei einem Träger machen (3)*
        keine Bürgerarbeit bspw. im Altenheim machen (4)*

        https://aufgewachter.wordpress.com/2014/02/14/unter-dem-radar-sanktionen-entgehen/

        Kein Wunder, daß immer mehr Leute am Knast anklopfen und rufen : "Laßt mich ´rein, ich will hier ´raus …" 😉

  26. JobCenter sind verfassungswiedrig. Das weiß jeder mittlerweile. Die zuständige Stelle ist das Sozialamt der jeweiligen Komune. Dort holen sich auch alle Invasoren und Bereicherer ihr Geld ab. Es lohnt sich nicht mehr in Deutschland zu arbeiten, egal welche Ausbildung man hat. Der deutschen Industrie, den deutschen Mittelstand, gehört der Prozess gemacht. Dass sind die, die deutsche Arbeitnehmer-Rechte seit Jahren aushöhlen und verschlechtern und sich ihre Taschen auf Steuerkosten bereichern.

    Lisa 914chan
    https://www.hartz4-hilfe.org/914chan/ap/

    • Hustinettenbär am

      Genau so sieht es aus Lisa, wobei ich glaube, dass es bei den Mittelständlern sehr wohl auch noch wirklich reelle Menschen gibt, die den Scheiß nicht mitmachen und dieses Regime nicht unterstützen, außer durch den aufgezungenen Steuer-Trickdiebstahl!

      • Aufgewachter am

        Steuer- und Sozialversicherungs-Betrug …

        Zoll startete Großrazzia im Sozialwarenkaufhaus Unna gegen als 1-Euro-Jobber getarnte Schwarzarbeiter
        https://aufgewachter.wordpress.com/2015/06/24/zoll-startete-grossrazzia-im-sozialwarenkaufhaus-unna-gegen-als-1-euro-jobber-getarnte-schwarzarbeiter/

    • Aufgewachter am

      Wegen der Verfassungswidrigkeit …

      Erwerbsloser stellt sich per FAX an das Jobcenter vom Bewerbungs-Zwang und Sanktionen frei
      https://aufgewachter.wordpress.com/2015/06/05/erwerbsloser-stellt-sich-per-fax-an-das-jobcenter-vom-bewerbungs-zwang-frei/

  27. Karl Blomquist am

    Merkels Herrschaft des Unrechts, wie Seehofer es richtig benennt,
    auch hier:
    Die Deutschen sollen sich ausbeuten und ausplündern lassen bis sie nicht mehr können und mit dem Rücken zur Wand stehen, sie sollen sich zur Schnecke machen lassen, auf Familiengründung verzichten oder auswandern.

    Während die Invasoren alle BRD-Sozialleistungen ohne Kontrolle bekommen – sie können dabei auch Vermögen besitzen, und niemand zwingt sie eine Arbeit anzunehmen. Sie dürfen umsonst Zug fahren, ohne Prüfung ihrer Identität ins Land kommen und ein Konto eröffnen, und können sogar Waffen mitbringen.
    Es wird Zeit, dass wir im eigenen Land auf mindestens denselben Rechten bestehen wie die Invasoren.
    Merke: Rechte, auf denen man nicht besteht, werden einem genommen.

    • Aufgewachter am

      Hier hat sich endlich mal einer einer gegen die Ausplünderung gewehrt …

      Erwerbsloser kündigt schriftlich präventiv seinem Maßnahmeträger von 1-Euro-Jobs, wie dem Sozialwarenkaufhaus, an seinen regulären tariflichen Stundenlohn von 12,92 Euro brutto (Lagerarbeiter) übers Arbeitsgericht einzuklagen
      https://aufgewachter.wordpress.com/2015/02/13/erwerbsloser-kundigt-schriftlich-praventiv-seinem-masnahmetrager-von-1-euro-jobs-wie-dem-sozialwarenkaufhaus-an-seinen-regularen-tariflichen-stundenlohn-von-1292-euro-brutto-lagerarbeiter-ubers-a/

      • Karl Blomquist am

        Recht hat er
        Wenn die BRD noch ein Rechtsstaat wäre, dann wären 1-Euro-Jobs schon deswegen verboten, weil sie gegen den Mindestlohn verstoßen.
        Wenn… –
        Aber in Merkels Unrechtsregime macht auch die krassesten und offensichtlichsten Rechtsverstöße und Verbrechen möglich.

    • Hustinettenbär am

      Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Leidtragenden zu der Personengruppe gehören, die diese Parteien überwiegend wohl eher nicht wählen!

      • Aufgewachter am

        Offensichtlich wählen aber viele trotzdem noch die Schizophrene …

        Die Schizophrene
        https://aufgewachter.wordpress.com/2015/07/20/die-schizophrene/

Antworten

↑ Nach Oben